scinexx – Eine 2000 Jahre alte antike philosophisches Schriftrolle wurde entschlüsselt, in dem Philodemos über Freude und Genuss reflektiert.

Ein Team von drei Studenten hat mithilfe modernster Scan-Technologien und künstlicher Intelligenz Teile einer antiken Schriftrolle aus Herculaneum entziffert, die beim Ausbruch des Vesuv 79 n. Chr. verkohlt wurde.

Es handelt sich um Abschnitte eines zuvor unbekannten philosophischen Werks des Autors Philodemos.

Darin philosophiert er über das Wesen von Genuss und Freude. Philodemos kommt zu dem Schluss, dass seltene Dinge nicht per se mehr Freude bereiten als leicht verfügbare. In einem anderen Abschnitt taucht eine Person namens Xenophantus auf, vermutlich ein antiker Musiker.

Gegen Ende des bisher Entzifferten kritisiert der Autor einige Zeitgenossen, die seiner Meinung nach nichts über Freude zu sagen wissen – möglicherweise sind die Stoiker gemeint.


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from scinexx

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.scinexx.de/news/archaeolo...