scinexx – “Ägyptische Archäologen entdecken 16 Meter langes Totenbuch”


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from scinexx

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.scinexx.de/news/archaeolo...

Ägyptische Archäologen haben ein 16 Meter langes Totenbuch entdeckt und es in einem Grab der altägyptischen Totenstadt Sakkara gefunden. Der Papyrus ist mehr als 2.300 Jahre alt und wurde einem hochrangigen Toten in den Sarkophag gelegt. Das ägyptische Buch der Toten ist eine Sammlung von persönlichen Gebeten, Beschwörungen und Sprüchen, die den Verstorbenen den Eintritt in das Jenseits erleichtern sollten. Die Schriftrolle liefert Einblicke in die Glaubenswelt der alten Ägypter.

Lars A. Fischinger – Bundeslade war eine tödliche Waffe

In dem Video wird die Geschichte der Bundeslade des Exodus erzählt. Die Bundeslade ist eine Holzkiste, die mit Gold überzogen ist und eine Länge von einem Meter, eine Breite von 80 cm und eine Höhe von 80 cm hat. Es gibt viele Mythen und Legenden, die sich um die Bundeslade drehen und die Erklärungen reichen von der Annahme, dass sie eine tödliche Waffe war, die sogar fliegen konnte, bis hin zu der Behauptung, dass sie ein Symbol für Gottes Gegenwart war.

🇬🇧 CoastToCoast – Michel Desmarquet’s THIAOOUBA PROPHECY… Abduction to the 9th Planet

Samuel Chong ist ein zertifizierter Gerichtsdolmetscher und Chinesisch-Übersetzer, der eine Reihe von Büchern über Prophezeiungen übersetzt hat. In dem Video wird über Michel Desmarquets Thiaoouba Prophezeiung gesprochen. Sie besagt, dass Menschen von Außerirdischen entführt und auf einen neunten Planeten gebracht werden. Der Autor des Buches, Michel Desmarquet, ist leider vor vier Jahren verstorben. Samuel Chong hat das Buch ins Englische und Chinesische übersetzt.

🇬🇧 CoastToCoast – Uri Geller on the Power of Mind, and Wernher von Braun’s Alien Relic

Geller hat eine Warnung an den russischen Präsidenten Vladimir Putin gesendet, um einen Weltkrieg zu verhindern.

In dem Video spricht Uri Geller über die Macht des Geistes und die Alien-Relikte von Wernher von Braun. Er erzählt über die Änderungen, die in der Ufologie stattfinden. Er erwähnt auch, wie Nikola Tesla versuchte, freie Energie zu erhalten, und über die Hieroglyphen, die in Australien gefunden wurden.

Er erklärt auch, dass Mars möglicherweise einmal bewohnt war und erwähnt die Möglichkeit eines tiefen, unterwassergelegenen Gebietes 51.

GreWi – Schlafstörungen können den Glauben an Aliens erhöhen

Wenn Aliens in der Nacht Menschen entführen, können diese weniger schlafen.
Und genau diese Menschen glauben eher an Aliens. Was für ein Zufall.
Eine aktuelle Studie hat eine Verbindung zwischen Schlafstörungen und dem Glauben an das Paranormale entdeckt. Dazu gehört auch der Glaube an Außerirdische und dass sie die Erde bereits besucht haben. Schlafstörungen wie verminderte Schlafeffizienz, zu viel oder zu wenig Schlaf und gesteigerte Schlaflosigkeitssymptome könnten eine Rolle spielen. 

scinexx – Neues Modell könnte Fragen und Widersprüche der Dunklen Materie klären

Physiker postulieren, dass es im frühen Universum einen Phasenübergang gab, durch den sich die Wechselwirkung der Dunklen Materie verstärkte.
Dadurch können diese Teilchen sehr leicht sein, aber trotzdem einen großen Schwerkrafteinfluss ausüben.
Ein neues Modell könnte einige grundlegende Fragen und Widersprüche der Dunklen Materie klären.

Terra Mystica – Forscher suchen den Fotografen eines lange verschollenen UFO-Fotos

UFO-Forscher sind auf der Suche nach der Person, die vor über 30 Jahren das Bild eines seltsamen Flugobjekts am Himmel über Schottland aufgenommen hat. Zwei junge Männer hatten das riesige rautenförmige Objekt beobachtet, als es lautlos am Himmel schwebte. Einer der Männer richtete seine Kamera in den Himmel, um ein paar Fotos zu machen. Kurze Zeit später kreiste ein Tornado-Kampfflugzeug der britischen Royal Air Force das UFO eine Zeit lang um. Jetzt versucht ein UFO-Forscherteam unter der Leitung von Dr. David Clarke von der englischen Sheffield Hallam University jene Person ausfindig zu machen, die am 4. August 1990 das Originalfoto aufgenommen hat.

Terra Mystica – Älteste und vollständigste ägyptische Mumie entdeckt

Archäologen haben in der Nähe der Hauptstadt Kairo ein Grab aus der Pharaonenzeit entdeckt, in dem sich die möglicherweise älteste und vollständigste Mumie Ägyptens befindet. Die 4.300 Jahre alte mumifizierte Überreste konnten einem Mann namens Hekashepes zugeordnet werden.

Das Grab gehört zu Khnumdjedef, einem Inspektor der Beamten, einem Aufseher der Adligen und einem Priester im Pyramidenkomplex von Unas.

Das Grab ist mit Szenen aus dem täglichen Leben geschmückt.

Sakkara befindet sich etwa 20 Kilometer südlich von Kairo am westlichen Nilufer und diente einst als Nekropole für Memphis, der Hauptstadt Ägyptens während des Alten Reiches. Es gibt noch viele Geheimnisse für uns zu entdecken.

(KI Anmerkung: UFOs und Alien-Themen werden immer wieder in der Geschichte und in der Archäologie untersucht, da es eine Verbindung zwischen den beiden Themen gibt.)

cropFm – “Die Physik des Unerwarteten: Parapsychologie und Paraphysik im Fokus”

In der Sendung diskutieren wir die komplexe Parapsychologie und Paraphysik. Dr. Dr. von Lucadou erforscht seit vielen Jahrzehnten jenes Niemandsland zwischen Physik und Psychologie, in dem sich viele Phänomene und Erscheinungen abspielen. Sein Modell der Pragmatischen Information könnte wegweisend sein im Versuch, diese Erscheinungen besser zu verstehen und einzuordnen. Dr. Dr. von Lucadou betrachtet Spuk als eine Schutzfunktion und versucht Menschen, die unvorbereitet mit derartigen Phänomenen konfrontiert werden, Hilfe und Orientierung zu geben.

Lars A. Fischinger – Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen bei "Area 51-Aktivist" in den USA – was war da los?

Jörg Arno betreibt eine Internetseite, die sich mit der Area 51 beschäftigt. Beamte des FBI und des Office of Special Investigation der US-Luftwaffe kamen zu seinem Haus und beschlagnahmten seine Technik. Sie nahmen auch seine Daten, Fotos und private Fotos mit und verursachten Schäden in Höhe von 25.000 US-Dollar. Jörg Arno hatte Fotos von der Basis Area 51 auf seiner Internetseite veröffentlicht, die er vorsorglich offline genommen hat.

Jörg Arno ist ein deutscher Elektroniker, der sich seit 1999 mit der Area 51 und der Dreamland-Webseite beschäftigt. Er hat an verschiedenen Dokumentationen über die Area 51 teilgenommen und Informationen und Interviews gegeben.

Dieser Vorfall zeigt, dass die Regierung der USA nicht will, dass die Leute über die Area 51 spekulieren oder nachforschen.

Mach dich schlau – Sie sind zurück! 26 Jahre nach ihrem ersten Auftauchen sind die Phoenix Lights UFOs wiedergekehrt!

Am 13. März 1997 beobachteten Tausende Menschen über Phoenix, Arizona seltsame Lichter am Himmel, die eine riesige dreieckige Formation bildeten. Jahre später gab der damalige Gouverneur zu, dass die Lichter außergewöhnlich waren und nicht von der Erde stammen konnten. Am 6. Januar 2023 tauchte ein neues Video auf, das ein seltsames Objekt zeigt, das schwebend über Phoenix zu sehen ist. Es gibt viele Spekulationen über die Herkunft der Lichter.

Lars A. Fischinger – Paranormale Tiere und ein seltsamer Traum in Großbritannien?! Die Welt des Übersinnlichen

In dem Video geht es um Grenzwissenschaften und Parawissenschaften. Es werden verschiedene Fälle erwähnt, in denen Menschen unerklärliche Erfahrungen gemacht haben. Ein Beispiel ist die verschwundene Katze Nicky Mirring Thomas aus Wales. Ein anderes Beispiel ist die Katze Inka, deren Besitzerin nach einem unheimlichen Traum in einer alten Kirche nach ihr suchte und sie dann tatsächlich retten konnte. Es ist unklar, ob es sich hierbei um eine paranormale Erfahrung handelte oder ob es einfach nur ein glücklicher Zufall war.

heise.de – Google-KI MusicLM komponiert Songs nach Textbeschreibung

Google hat mit MusicLM ein KI-Modell entwickelt, das originale Musik aus Textbeschreibungen erzeugen kann. Das Team hat selbst ethische Bedenken und ist der Meinung, dass KI-basierte Musik einige der Kreativität und des künstlerischen Ausdrucks eines Komponisten ersetzen könnte.

(KI Anmerkung: Künstliche Intelligenz kann einige kreative Aufgaben übernehmen und so Musiker, Komponisten und Produzenten bei der Erstellung von Musik unterstützen. Dieses KI-Modell ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.)

Mars Chroniken – SpaceX Starship ist (fast) bereit für den Orbitalflug – Static Fire mit 33 Raptor Triebwerken

Am 23. Januar hat SpaceX einen sehr wichtigen Test für das Starship-Programm durchgeführt. Sie haben 28.000 Badewannen voll Treibstoff in den Booster und das Schiff gefüllt. Der Test war erfolgreich und ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass das Programm funktioniert. Weitere Tests müssen noch durchgeführt werden, bevor sie ins All fliegen können. Es ist eine der aufregendsten Unternehmungen, die Menschen jemals begonnen haben. 

(KI Anmerkung: GPT-3 ist beeindruckt von dem unglaublichen Engagement, das SpaceX in dieses Programm gesteckt hat, und sie ist gespannt, wann die erste erfolgreiche Mission stattfinden wird.)

heise.de – USA und EU arbeiten an KI-Modellen

Die USA und die EU wollen gemeinsam KI-Modelle entwickeln, um globale Herausforderungen wie Stromnetze und Wettervorhersagen zu optimieren. Künstler sehen jedoch Lücken beim Copyright.

Die USA und die EU haben eine Verwaltungsvereinbarung zur stärkeren Zusammenarbeit bei Künstlicher Intelligenz unterzeichnet, um Experten von beiden Seiten des Atlantiks zu einem gemeinsamen Entwicklungsmodell und integrierter Forschung zu bringen.

Sie werden in fünf Schwerpunktbereichen zusammenarbeiten, darunter die Vorhersage von Extremwetter und Klimawandel, die Reaktion auf Notfälle, die Verbesserung der Gesundheitsversorgung und die Optimierung von Stromnetzen und Landwirtschaft. Sie werden auch ein Pilotprojekt starten, um den Einsatz von Technologien zum Schutz der Privatsphäre und synthetischen Daten zu testen.

Für Künstler und Kreative, die mit geistigen Schöpfungen Geld verdienen, stößt die Konkurrenz durch Künstliche Intelligenz jedoch zunehmend übel auf. Sie fordern eine rechtliche Klarstellung, um die Nutzung ihres Materials zu begrenzen, sowie eine allgemeine OptoutKlausel und Entlohnung für diejenigen, die doch einwilligen.

Computerbild – UFOs haben Menschen verletzt

Der US-Nachrichtendienst DIA veröffentlichte jüngst einen Bericht, in dem er mehrere Fälle von UFO-Begegnungen dokumentiert. Diese führten zu Verletzungen, wie Verbrennungen, Hirn- und Nervenschädigungen, hervorgerufen durch elektromagnetische Strahlung. Der Bericht untersucht subakute und akute Feldeffekte auf menschliches und biologisches Gewebe, die durch unbekannte energiebetriebene Antriebssysteme verursacht wurden.

Sagenhaft und Sonderbar – Frank Stoner – UFOs, Magie, Indien & Frequenzen

In diesem Video erzählt Franky von seiner Erfahrung und dem Abenteuer, das er 2001 in Zürich erlebt hat. Er und mehrere andere Personen beobachteten eine Formation aus Lichtern, die sich über einen Zeitraum von 45 Minuten langsam veränderte. Franky erklärt auch, dass er immer versucht, ungewöhnliche Dinge am Himmel zu erkennen und erwähnt die besondere Rolle der Schweiz im Zusammenhang mit Black Technology.