Mach dich schlau – FBI Dokument belegt dreistündigen Kontakt mit außerirdischer Spezies


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from youtube

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.youtube.com/watch

“Mach dich schlau”: Angeblich gab es eine dreistündige Begegnung mit einer außerirdischen Spezies, die von einem FBI-Dokument bestätigt wird.

Der Youtuber behauptet, dass diese Informationen belegen, dass wir bereits Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen hatten.

🇬🇧 FlyingChariotsTheRise – Erstaunliche Geschichten von Preston Dennett über Whistleblowers, Aliens und außerirdische Begegnungen.

Das wurde im Video besprochen:

Das Zeugnis von David Grush über nicht-menschliche Technologie und Biologie ist interessant, aber es fehlen konkrete Beweise. Es ist ähnlich zu Bob Lazars Geschichte.

Grushs Aussage vor dem Senat war ein Schritt nach vorne für die UFO-Forschung, brachte aber keine konkreten Beweise oder Offenlegungen.

Es gibt viele Indizien, dass in der Wright-Patterson Air Force Base UFO-Technologie und möglicherweise auch Alien-Körper studiert werden. Verschiedene Insider haben darüber berichtet.

Eine Frau namens Judith Crane soll dort Alien-Artefakte katalogisiert haben.

Ein Whistleblower berichtete dem Autor von der Rückentwicklung einer extraterrestrischen Technologie in der Edwards Air Force Base.

Der Rendlesham Forest Fall ist einer der bekanntesten britischen UFO-Vorfälle mit vielen Zeugenaussagen und möglicher extraterrestrischer Aktivität.

Es gibt Hinweise, dass manche scheinbare UFO-Vorfälle inszeniert sein könnten, um Verwirrung zu stiften.

Mach dich schlau – Neues Video über die Objekte an der Sonne

In den letzten Wochen wurden ungewöhnlich viele UFO-ähnliche Objekte von verschiedenen Sonnensatelliten beobachtet.

In alten Kulturen wurde die Sonne oft als Tor zwischen den Welten gesehen. Vielleicht nutzen Außerirdische die Sonne tatsächlich als Portal.

Manche glauben, Außerirdische nutzen die Sonne als eine Art Tankstelle oder Energiequelle. Sie zapfen die Energie ab, die wir nicht nutzen können.

GEP – Neuer Bericht des GEP-Berichts über ein UFO-Ereignis in Leichlingen 2016

In dem Video werden Informationen zu einem Vorfall in Leichlingen im Jahr 2016 präsentiert.

Es handelt sich um eine “CE3” Nahbegegnung der dritten Art.

Das Ehepaar beobachtete im Januar 2015 ein helles Licht, das sich näherte.

Das Licht kam sehr nah (ca. 25 Meter) und blieb für 10-15 Sekunden stehen.

Es hatte eine rundlich-ovale Form mit Flügelspitzen und einer Kuppel.

An der Unterseite befanden sich rote Lichter.

Der Zeuge meinte, durch ein Fenster 3 Silhouetten von “Geschöpfen” erkennen zu können.

Das Objekt flog lautlos davon. Eine weitere Beobachtung war nicht mehr möglich.

Der Fall konnte erst 3 Jahre später dokumentiert werden.

Die Zeugen wirkten laut GEP ernsthaft betroffen und glaubwürdig.

Eine konventionelle Erklärung für die Sichtung gibt es nicht.

🇬🇧 NewsNation – Ross Coulthart über den aktuellen Stand der Dinge

Der republikanische Abgeordnete Mike Turner aus Ohio und Mike Rogers aus Alabama haben UFO-Bestimmungen aus dem endgültigen Gesetzesentwurf gestrichen. Beide stehen unter dem Einfluss der Rüstungs- und Luftfahrtlobby.

Turner und Rogers sind Mitglieder wichtiger Ausschüsse (Armed Services, Intelligence), die die Gesetzgebung blockiert haben.

Turner hat in den letzten 20 Jahren fast 700.000 Dollar an Spenden von der Rüstungsindustrie erhalten.

Die UFO-Bestimmungen hatten zuvor parteiübergreifende Unterstützung im Senat, u.a. von Marco Rubio. Die Blockade im Repräsentantenhaus kam überraschend.

Wenn es nichts zu verbergen gibt, warum wird dann die Gesetzgebung blockiert, die mehr Transparenz bringen würde?

Trotz Rückschlag ist es ein großer Fortschritt, dass die Möglichkeit nicht-menschlicher Intelligenz jetzt offen im Kongress diskutiert wird.

Hangar18b – Rätselhafte Nacht am Berg – Kevin (Beatenberg, Schweiz)

Kevin mit Begleitung wollten am Berg übernachten. Plötzlich drang ein seltsames Geräusch an ihr Ohr, ähnlich einem tief brummenden Propellerflugzeug.

Kurz danach erleuchtete ein intensiv blaues Licht den Himmel und verschwand ebenso rasch, wie es erschienen war.

Trotz des gemeinsamen Rätselratens blieb die Herkunft des Phänomens ungeklärt.

🇬🇧 Bright Insight – Das Geheimnis um Flug MH370 und UFO-Orbs – Eine kritische Betrachtung mit Ashton Forbes

In einem neuesten YouTube-Video unterhält sich Jimmy mit Ashton Forbes über eines der Rätsel unserer Zeit – das Verschwinden des Fluges MH370.

Ein Video, das das Flugzeug umgeben von leuchtenden Kugeln – sogenannten Orbs – zeigte, hatte Spekulationen über eine mögliche Entführung durch Außerirdische entfacht.

Forbes legt dar, dass neue Erkenntnisse die Echtheit des Videos in Zweifel ziehen.

Auch wenn das Video nun als nicht authentisch gilt, fordern Jimmy und Forbes dazu auf, weiterhin nach Antworten zu suchen.

Die aufgekommene Diskussion zeigt, welche Fragen nach Überwachung durch die Regierung sowie nach möglicher fortgeschrittener Technologie und außerirdischem Leben bestehen.

PSO – FBI Dokument von 1947 über die Theorie von Parallel Dimensionen für UFOs

Dieses UFO-Dokument besteht aus 16 Teilen, und auf Seite 22 ist ein Memorandum mit dem Titel ‘The Round Robin – The Flying Roll’.

Der Autor des Dokuments bezieht sich auf Daten, die angeblich durch übersinnliche Fähigkeiten erlangt wurden.

Laut dem Memorandum sind die fliegenden Untertassen friedliche Besucher aus einer anderen Dimension/Welt.

Die Besucher haben menschenähnliche Körper, sind aber größer als Menschen.

Ihre Raumschiffe materialisieren sich, wenn sie in unsere Dimension eintreten.

Die Schiffe können mit einer Art Strahlungsenergie angreifende Flugzeuge zerstören.

Im Memorandum werden die Begriffe “Lokas” und “Talas” erwähnt, die sich auf alternative Welten bzw. Dimensionen in der hinduistischen Mythologie beziehen.

Das Memorandum stammt vom gleichen Tag wie die öffentliche Bekanntgabe des Roswell UFO-Absturzes.

Der Verfasser argumentiert schon 1947 für die Theorie, dass UFOs aus Parallelwelten/Dimensionen stammen könnten.

Einige Flugscheiben haben Besatzungen, während andere ferngesteuert sind. Die Mission dieser Besucher ist friedlich, und sie haben das Interesse, sich auf unserem Planeten niederzulassen. Diese Besucher ähneln uns Menschen, sind jedoch viel größer. Sie bestehen nicht aus Fleisch und Blut wie wir, sondern kommen aus einer anderen Dimension.

Die Körper der Besucher und ihrer Fluggeräte manifestieren sich automatisch, wenn sie sich an die Schwingungsrate unserer Materie anpassen. Die Flugscheiben verfügen über eine Art Strahlungsenergie, die angreifende Schiffe auflösen kann. Sie können spurlos verschwinden und nach Belieben zurückkehren.

Die Region, aus der sie stammen, ist keine andere Welt, sondern eine andere Dimension.

Für den Youtuber sind vor allem die Begriffe “Lokas” und “Talas” interessant. Für diejenigen von Ihnen, die es nicht wissen, möchte ich es kurz erklären. Das Konzept der Lokas stammt aus der indischen Religion und bezieht sich auf alternative Welten oder Existenzbereiche. Es gibt drei verschiedene Bereiche: den Bereich der Sinnlichkeit, den Bereich der materiellen Existenz und den Bereich der formlosen Welt. In der hinduistischen Kosmologie gibt es sieben obere und sieben untere Existenzbereiche.

Das Konzept der Lokas und Talas findet sich auch in der Theosophie wieder und wird in den Schriften von Blavatsky und Purucker erwähnt. Es gibt auch den Begriff “Kamaloka”, der auf die Welt der Wünsche verweist, einen vorübergehenden Zustand nach dem Tod.

Lokas und Talas sind also Konzepte, die alternative Realitäten beschreiben. Für mich ist dies eine plausible Erklärung für Phänomene wie UFOs und Geister. Möglicherweise stammen sie aus Parallelwelten, in denen sie Flugscheiben benutzen oder als Geister in unserer Dimension auftauchen.

Mach dich schlau – Neue UFO-Beweise und Führungswechsel beim AARO

Das All Domain Anomaly Resolution Office, kurz AARO, hat unter dem neuen Übergangsdirektor Timothy A. Phillips neu UFO-Nachweise veröffentlicht.

Diese umfassen eine Flotte mysteriöser Dreiecks- und Orb-ähnlicher Objekte. Spannend dabei: Das AARO versucht, die Sichtungen durch Alltagsphänomene wie Fischernetze oder Flugzeuge zu erklären, was für skeptische Stimmungen sorgt.

Das Video des Youtubers “Mach dich schlau” stellt drei aktuelle Fälle vor, bei denen es Zweifel an der offiziellen Darstellung gibt.

ExoMagazinTV – Whitley Striebers außergewöhnliche Begegnungen – Ein Interview Einblick

Auf dem YouTube-Kanal ExoMagazinTV erzählt der Bestsellerautor Whitley Strieber in einem Interview über seine unerklärlichen Erlebnisse mit außerirdischen Entitäten. Bekannt geworden ist Strieber durch sein Buch “Communion”, welches seine eigenartigen Erfahrungen der 1980er Jahre schildert.

Das Interview gibt uns einen Einblick in Striebers Begegnungen. Er berichtet von einer Entführung nachts, seinem Kontakt mit dem Jenseits und einem mysteriösen Implantat in seinem Ohr, das ihm den Zugriff auf sonst unbewusste Informationen ermöglichen soll.

Strieber gibt an, von seltsamen Wesen in Raumschiffe verschleppt worden zu sein, was bei ihm wie auch bei anderen Opfern solcher Vorkommnisse zu posttraumatischen Belastungen führte.

Die ungewöhnliche Geschichte Striebers begann im Mai 1989 in seiner Hütte in Upstate New York. Nachdem er nachts Geräusche vernommen hatte, griff er instinktiv zur Schrotflinte, erinnert sich jedoch an wenig nach der Konfrontation mit einer Mann und einer Frau in seinem Schlafzimmer. Die Erinnerungen an die darauf folgende Zeit sind lückenhaft und könnten manipuliert worden sein, was das Mysterium um seine Erlebnisse noch verstärkt.

Trotz der Schmerzen und des Bewusstseins über das Implantat entschied sich Strieber, auf Anraten seiner Frau, es nicht zu entfernen, um es für seine Forschungen zu nutzen. Er beschreibt auch visuelle Eindrücke von getippten Wörtern, deren Bedeutung er nicht entschlüsseln konnte, doch spürte er eine Verbindung zu seiner verstorbenen Frau.

Mach dich schlau – Anwalt Daniel Sheehan spricht über einen angebliche gefangenen Aliens in den USA

“Mach dich schlau”: Anwalt Daniel Sheehan spricht über brisante Informationen. Sheehan, bekannt für seine Vertretung von Whistleblowern in UFO-Fällen, äußert die Behauptung, die US-Regierung halte ein lebendiges außerirdisches Wesen in Gefangenschaft.

Er prangert die Beeinflussung politischer Entscheidungen durch private Verteidigungsfirmen an und thematisiert eine scheinbare Blockade neuer UFO-Gesetze.

Des Weiteren bringt er die CIA und den Vatikan in Verbindung mit vermeintlichen Kommunikationskanälen zu nichtmenschlichen Intelligenzen.

Sheehan bleibt konkrete Beweise schuldig, regt aber zum Nachdenken über seine Mitteilungen an und betont die Wichtigkeit einer offenen Auseinandersetzung mit dem UFO-Phänomen.

GreWi – US-Senat billigt Verteidigungshaushalt mit Gesetz zur UFO-Transparenz

Der US-Senat hat den National Defense Authorization Act 2024 (NDAA) verabschiedet, welcher den „UAP Disclosure Act“ (UAPDA) enthält.

Dieses Gesetz soll Wissen über UFOs transparent machen. Die ursprüngliche Forderung nach einem Gremium für die Freigabe geheimer UFO-Dokumente stieß auf Widerstand.

Trotzdem bietet die angenommene Version des UAPDA einen Fortschritt. Es sieht die Einrichtung einer “UAP Record Collection” vor, in der alle UFO-Dokumente gesammelt und nach spätestens 25 Jahren veröffentlicht werden sollen.

Lars A. Fischinger – 😱 Forscher gelangten 1976 durch einen Geheimgang in Pyramide und fanden riesige Halle mit Metallplatten einer Alien-Zivilisation!

1936 wurde in Griechenland eine geheime Botschaft gefunden.

Die Botschaft enthielt einen Hinweis auf einen Eingang in die Große Pyramide von Gizeh.

1976 fand eine Gruppe diesen Eingang nahe der Pyramidenspitze.

Sie gingen eine Treppe hinunter und fanden einen großen Raum tief in der Pyramide.

In der Tiefe fanden sie einen 90 Meter großen Raum mit einer riesigen Bibliothek und seltsamen Maschinen und Metallen.

Auf den Platten standen Informationen über eine alte Zivilisation.

Laut den Übersetzungen gab es einst 70 unterirdische Städte auf der Erde, die miteinander verbunden waren.

Diese Zivilisation lebte mit Außerirdischen auf der Erde zusammen.

Sie hatten sehr fortgeschrittene Technologie, die der Menschheit noch unbekannt ist.

All das klingt sehr unglaublich. Die Geschichte wurde in einem Buch veröffentlicht.

heise.de – Exotischer Stern entdeckt: Ein Besucher aus fremder Galaxie im Zentrum unserer Milchstraße

Ein Stern, der in enger Umlaufbahn um das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie kreist, stammt überraschenderweise nicht aus der Milchstraße.

Untersuchungen zeigen, dass dieser Stern aus einer anderen Galaxie zu uns gelangt ist.

Das wirft neues Licht auf die Dynamik kosmischer Migration und die Gravitationskräfte Schwarzer Löcher.

Experten suchen nun nach Antworten, wie und warum dieser Stern in den Bann unseres galaktischen Kerns gezogen wurde.

Mach dich schlau – Das Pentagon und das Mysterium des X-37B Raumfahrzeugs

MachDichSchlau: Könnte das geheimnisvolle X-37B Raumfahrzeug des Pentagon tatsächlich involviert sein in der Suche nach außerirdischen Lebensformen?

“Mach dich schlau” spekuliert, dass diese Mission des US-Militärs weit mehr beinhaltet, als es die offiziellen Erklärungen preisgeben.

Während Gerüchte über die wahren Ziele dieser Mission kursieren – von der Überwachung bis hin zur Kontaktherstellung – muss festgehalten werden, dass es bislang keine bestätigten Fakten gibt.

GreWi – Saturnmond Enceladus’ Wassergeysire könnten Schlüssel zur Entdeckung außerirdischen Lebens sein

Forscher der University of California halten den Saturnmond Enceladus für einen heißen Kandidaten für außerirdisches Leben.

Seine geysirartigen Fontänen, die Salzwasser ins All schleudern, könnten Aminosäuren enthalten – ein Hinweis auf organisches Material.

Diese Partikel lassen sich untersuchen, ohne in den unterirdischen Ozean eintauchen zu müssen.

ExoMagazinTV – Es war ein ereignisreiches Jahr. Können wir denen vertrauen, die das UFO Disclosure kontrollieren wollen?

Punkte aus dem Video:

Viele setzen Hoffnung in ein geplantes US-Gesetz zur kontrollierten Offenlegung von UFO-Informationen. Aber es gibt Widerstand dagegen.

Man muss sich fragen, ob man denen vertrauen kann, die eine kontrollierte Offenlegung planen. Verstehen sie selbst, was sie da enthüllen?

Diane Pasulka weist darauf hin, dass UFO-Sichtungen bei Zeugen oft zu einer tiefgreifenden persönlichen Veränderung führen.

Das Phänomen ist wie ein Riss in der Matrix unserer Weltanschauung. Es geht um mehr als nur UFOs.

Bei einem Vertrauensverlust durch eine unkontrollierte Offenlegung brauchen die Menschen etwas, worauf sie sich verlassen können, z.B. die innere Stimme.

🇬🇧 NewsNation – USA Verteidigungshaushalt: Transparenz über UFOs auf dem Prüfstand!

Hochrangige Senatoren hatten gefordert, dass die US-Regierung geheime Dokumente über UFOs veröffentlichen sollte, ähnlich den Akten über die Ermordung von John F. Kennedy.

Die Ursprungsidee sah vor, dass ein eigens eingerichtetes Komitee darüber entscheiden sollte, welche Informationen an die Öffentlichkeit gelangen. Zudem gab es Überlegungen, dass private Firmen alle geborgenen “Technologien unbekannter Herkunft” an die Regierung abgeben sollten.

Diese Bestandteile des Entwurfs sind jedoch aus dem endgültigen Gesetz gestrichen worden, was zu Enttäuschung bei denen geführt hat, die sich für Offenheit einsetzen.

Der Gesetzentwurf umfasst nun Ausnahmeregelungen, die es der Regierung ermöglichen könnten, Dokumente unter Berufung auf nationale Sicherheitsinteressen zurückzuhalten. Dies könnte bedeuten, dass weniger Informationen über UFOs an die Öffentlichkeit gelangen, als zunächst erhofft war.

heise.de – Soziale Roboter – neue Freunde gegen Einsamkeit?

Eine aktuelle Studie zeigt, dass soziale Roboter Menschen helfen könnten, gegen Einsamkeit und schlechte Laune anzukämpfen.

Solche Roboter sind entwickelt worden, um mit Personen zu interagieren und Gesellschaft zu leisten, ähnlich wie ein menschlicher Freund.

Die Forschung deutet darauf hin, dass diese Technologie besonders nützlich für isolierte Personen sein kann.

Experten hoffen, dass durch den Einsatz sozialer Roboter das Wohlbefinden steigen und das Gefühl der Einsamkeit sinken könnte.

Angesichts einer zunehmend alternden Gesellschaft könnten diese elektronischen Gefährten eine wichtige Rolle im Alltagsleben vieler spielen.