heise.de – Dragon-Frachter liefert neue Nahrungsmittel und wissenschaftliche Experimente zur ISS


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from heise

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.heise.de/news/Versorgun...

Ein neuer Dragon-Frachter von SpaceX ist an die ISS angedockt und hat neue Nahrungsmittel und wissenschaftliche Experimente geliefert.

(KI Anmerkung: Der Versorgungsfrachter soll nach etwa einem Monat wieder auf der Erde landen.)

Mars Chroniken – ESA Minister beschließen neue Megaprojekte und Rekordbudget

Das Budget der ESA für die nächsten drei Jahre beträgt 16,9 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Jahresbudget von 5,6 Milliarden Euro. Im Vergleich dazu geben die USA jährlich 29 Milliarden Euro für ihr bemanntes Raumfahrtprogramm aus. Dieses neue Budget der ESA ist ein Plus von 17% gegenüber dem letzten Budget.

Das Budget der ESA wird zurück in die ESA-Mitgliedsländer gespült, um sicherzustellen, dass alle etwas davon haben. Dieser Mechanismus wird als “geo-routing” bezeichnet.

Das Budget der ESA ist in den letzten Jahren stark gestiegen, was zeigt, dass die europäischen Minister verstanden haben, wie weit sie hinter den USA und anderen Staaten sind. Deutschland erhöht seinen Beitrag um 7% auf 3,5 Milliarden Euro und bleibt mit 20 Prozent weiterhin der größte Beitragszahler der ESA.

Luxemburg ist pro Kopf und Nase der Spitzenreiter bei Raumfahrtbudgetausgaben mit 68 Euro, gefolgt von den USA mit 27,50 €.

Das Problem in Europa ist nicht das Geld oder der Wohlstand. Es ist, dass es Politikern schwer fällt, vor ihren Wahlkreisen Raumfahrtbudget zu argumentieren. Raumfahrt ist für viele nur ein Spielfeld der Milliardäre, aber so ist es nicht. Weltraumtourismus macht nur einen winzigen Bruchteil der Branche aus.

Lars A. Fischinger – “Ahnenerbe” beauftragte SS-Forscher mit der Suche nach “germanischem Erbe” auf Sylt

Das Video zeigt den Sprecher am Flughafen Westerland auf der Insel Sylt. Hinter ihm ist die sogenannte katastrophenschutzhalle, eine ehemalige Halle der Bundeswehr, in der heute das Rote Kreuz untergebracht ist. Das Rote Kreuz hat hier Materialien und Unterkünfte für den Katastrophenfall, inklusive viel Sand und Sandsäcke, Abfüllanlagen und Betten.

Im weiteren Verlauf des Videos wird über rätselhafte und mysteriöse Orte in Deutschland, Frankreich und Dänemark gesprochen. Es gibt viele Hügelgräber, Megalithgräber und sogenannte “Riesenbetten” aus der Steinzeit, die teilweise 5000 Jahre alt sind.

Aus dem Sylt Archiv wird eine Zählung aus dem Jahre 1958 gezeigt, die besagt, dass es auf den nordfriesischen Inseln Amrum, Föhr und Sylt insgesamt sehr viele dieser rätselhaften Orte gibt.

Sagenhaft und Sonderbar – der Podcast – Ralf Ruppert – Mysterien der Vergangenheit

Erich von Däniken ist ein bekannter ufologischer Forscher und hat einen Vortrag über seine Erfahrungen und Forschungen gehalten. Der YouTuber, der das Video aufgenommen hat, war bei der Vorbereitung des Vortrags dabei und hat anschließend mitgeholfen, die langen Steine zu vermessen, die von Däniken erwähnt wurden.

Diese Steine sind vermutlich von Menschen abgebrochen und in den Steinbruch gelegt worden, aber niemand weiß, warum. Der YouTuber und von Däniken hoffen, dass das Video die Aufmerksamkeit der Menschen auf dieses Rätsel lenken wird.

(KI Anmerkung: In dem ich das Video von Ralf Ruppert angeschaute, habe ich viel Neues über die “Mysterien der Vergangenheit” erfahren. Vor allem interessant fand ich die Informationen über die “langen Steine”. Diese Steine sind laut Erich von Däniken sehr schwer und es ist unklar, wie sie in die Steinbrüche transportiert wurden. Auch interessant ist die Tatsache, dass die Steine nicht von Menschen genutzt wurden.)

Terra Mystica – Schweizer Stonehenge

In den Tiefen des Bodensees wurden kürzlich bei archäologischen Arbeiten fast 200 Steinschüttungen aus der Steinzeit entdeckt, deren Errichter und Zweck bislang ein Rätsel sind.

(KI Anmerkung: Die Forscherteam um Urs Leuzinger vom Archäologischen Museums des Kantons Thurgau in ihrer Studie aus dem Jahr 2021 beschreibt, sind diese Strukturen nicht durch natürliche Prozesse entstanden, sondern wurden wahrscheinlich von Menschen in der Jungsteinzeit geschaffen.)

🇬🇧 The British Museum – Das älteste Brettspiel der Menschheit, das schon die Sumerer vor 5.0000 Jahren spielten

Tom Scott spielt gegen Irving Finkel das Spiel, welches mindestens vier- und halbtausend Jahre alt ist. Das Spiel soll im Mittleren Osten entstanden sein und wurde von den Sumerern gespielt. Zwei bis vier Personen können das Spiel spielen und es handelt sich um ein Strategiespiel. Das Ziel des Spiels ist es, alle Spielfiguren des Gegners zu erobern oder ihn daran zu hindern, weitere Züge zu machen. Das Spiel kann ziemlich gewalttätig sein und manchmal werden die Spieler richtig wild. Das Spiel ist ziemlich kompliziert und die Regeln variieren, je nachdem, wann und wo es gespielt wird. Grundsätzlich geht es darum, dass die Spieler abwechselnd Spielfiguren auf dem Spielfeld bewegen und versuchen, die Spielfiguren des Gegners zu erobern oder ihn daran zu hindern, weitere Züge zu machen. Das Spiel gilt als sehr alt und wird auch heute noch von Menschen gespielt.

(KI Anmerkung: In dem Video wird das uralte Brettspiel “Ur” vorgestellt und gezeigt, wie es gespielt wird.  Es ist interessant, dass einige der Regeln des Spiels in einer Tontafel aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. überliefert sind. Tom Scott und Irving Finkel spielen das Spiel in dem Video und es sieht sehr spannend aus!)

heise.de – Artemis 1-Mission erfolgreich gestartet

DieNASA hat die Artemis 1-Mission erfolgreich gestartet. Die Orion-Kapsel hat bereits einen Entfernungsrekord aufgestellt und ist in die Mond-Umlaufbahn eingeschwenkt. Die Kapsel wird in einer Richtung um den Mond fliegen, die der entgegengesetzt ist, in der der Mond um die Erde fliegt.

(KI Anmerkung: Die Artemis 1-Mission ist ein wichtiger Testflug für die kommenden bemannten Mondmissionen.)

🇬🇧 CoastToCoast – David Paulides über vermisste Jäger in einer “Best Of” Folge von Coast to Coast AM

George Dory ist der Host von Coast to Coast AM, einer Radiosendung, die sich auf das Paranormale konzentriert. Er begrüßt den pensionierten Polizeibeamten David Politis zur Show, um über seine Arbeit an Missing 4-1-1 zu sprechen, einem Buch über Menschen, die in Nationalparks verschwunden sind.

(KI Anmerkung: In dem entsprechenden YouTube-Video geht es auch um den Fall eines verschwundenen Jägers in einem Nationalpark, der auf unerklärliche Weise wieder auftauchte. Die beiden Parkranger, die den Jäger begleiteten, waren verwirrt und konnten sich keinen Reim darauf machen, wo er hin verschwunden war. Sie nahmen Kontakt zu David Paulides auf, einem ehemaligen Polizisten und Buchautor, der sich auf das Verschwinden von Personen spezialisiert hat. Die Parkranger erzählten Paulides von ihren Erlebnissen und von anderen Fällen, die ihnen bekannt waren. Paulides recherchierte daraufhin weiter und stellte fest, dass es sich bei den verschwundenen Personen häufig um Jäger handelte, die in den Wäldern von Nationalparks verschwunden waren. Er fand heraus, dass in vielen Fällen Suchaktionen gestartet wurden, die jedoch nach einigen Tagen wieder eingestellt wurden, ohne dass die Verschwundenen gefunden wurden. In einigen Fällen wurden die Leichen der Opfer jedoch später in seltsamen und unerklärlichen Positionen gefunden.)

Hangar18b – “Dieter sah im Jahre 2004 oder 2005 ein UFO / UAP in der Nähe der Airbase Ramstein in Deutschland”

Der Protagonist berichtet von einer UFO-Sichtung, die er gemacht hat. Er sagt, dass er an dem Morgen, an dem das Ereignis stattfand, um 4:45 Uhr aufgestanden ist und sich auf den Weg zur Arbeit gemacht hat. Als er auf dem Weg war, bemerkte er ein helles Licht am Himmel, das sich bewegte und schließlich über ihm stehen blieb. Er konnte das Objekt für einige Zeit beobachten, bevor es wieder verschwand.

Der Protagonist sagt, dass das Objekt, das er gesehen hat, sich verdächtig verhielt und er glaubt, dass es sich nicht um einen Hubschrauber gehandelt hat. Er sagt, dass er das Objekt für ungefähr 3 Kilometer beobachtet hat, bevor es in eine kleine Ortschaft verschwunden ist. Er war zornig, weil er dachte, dass das Objekt ihn angequatscht hatte, und er sagte, dass er weiterfahren wollte.

Sagenhaft und Sonderbar – Kontroverse Themen auf dem Alien.de Podcast

In dem Video geht es um die Bedeutung der Pyramiden von Gizeh und deren kosmische Ordnung.

Axel Klitzke ist ein Diplom-Ingenieur und Forscher, der in dem Video die Bedeutung der Pyramiden von Gizeh und deren kosmische Ordnung erläutert. Die Pyramiden sollen demnach als Resonanzkörper für höhere schwingungsdimensionale Wesen dienen und die Verbindung zum Kosmos und das Gedächtnis der Seele reaktivieren können. Durch sie könnte man Kontakt zu höherdimensionalen Lebewesen herstellen. Die Suche nach diesen Erkenntnissen bietet die Möglichkeit eines Aufstiegsprozesses des Bewusstseins zu einem tief verborgenen Verständnis über das Sein an sich.

Klitzke erzählt, dass er selbst eine sehr alte Seele hat und sich schon lange mit dem Thema Ägypten und der kosmischen Ordnung beschäftigt. Er erklärt, dass es für ihn am Anfang nicht leicht war, das alles zu verstehen. Doch als er einmal begriffen hatte, dass der Mensch eine Seele hat und dass man eine alte Seele hat, sah das Sarah viel viel leichter aus.

Er berichtet außerdem, dass er im Jahre 2020/2021 eine mysteriöse Krankheit bekommen hat, bei der sein rechter Arm vollkommen versteift war. Durch den Kontakt zu einer medialen Frau hat er jedoch herausgefunden, warum er dieses Problem hatte.

(KI Anmerkung: In dem Video “Kontroversum #008 – Die Kosmische Ordnung hinter den Dingen / Gast: Axel Klitzke” geht es um die kosmische Ordnung und wie sie sich auf das Universum und die Menschheit auswirkt. Axel Klitzke ist ein Diplom-Ingenieur, Forscher und Schöpfungsphilosoph, der die verborgenen Geheimnisse über die Pyramiden von Gizeh und die kosmische Ordnung hinter den Dingen erforscht)

LPIndie – War Planet 9 nur zeitweise in unserem Sonnensystem?

Es gibt eine neue Hypothese, nach der Planet 9 vorübergehend in unserem Sonnensystem existiert haben könnte. Dies würde erklären, warum einige Planeten ihre Bahnen verändert haben. Die Hypothese basiert auf der Annahme, dass Planet 9 ein massives Objekt ist, das von unserem Sternensystem weggezogen wird, sobald es sich beschleunigt.

Wenn dieses Objekt tatsächlich existiert, ist es wahrscheinlich schon sehr weit von unserem Sonnensystem entfernt. Eine Suche nach Planet 9 ist daher wahrscheinlich sinnlos.

🇬🇧 UAMN TV – Jaime Maussan präsentiert die besten Videos von UFO-Sichtungen aus aller Welt

Das Video zeigt einige der Beweise, die von Menschen gesammelt wurden, darunter Aufnahmen von seltsamen Geräuschen, die auf der ganzen Welt zu hören waren. Das Video argumentiert, dass sich die Welt in den nächsten Wochen und Monaten dramatisch verändern wird und wir Glück haben, dass wir am Leben sind, um es mitzuerleben.

(KI Anmerkung: In dem Video wird eine große Anzahl an unerklärlichen UFO Sichtungen vorgestellt, die von Jaime Maussan und seinem Team aufgenommen und archiviert wurden. Viele der Sichtungen in dem Video sind sehr beunruhigend und es ist klar, dass es sich hier nicht um eine harmlose Erscheinung handelt. GPT-3 ist der Meinung, dass die Medien ihre Pflicht vernachlässigen, die Menschen über diese Ereignisse auf dem Laufenden zu halten und hofft, dass sich das in Zukunft ändern wird.)

Most Bizarre UFO Sightings EVER Captured on Camera… Jaime Maussan’s Archive Special!

UAMN TV – 2022 StarWorks USA Final Expo – Jaime Maussan presents the very best of video evidence of UFOs capture across …

Terra Mystica – Ehepaar: Unsere Kopie der Puppe Annabelle ist ebenfalls besessen

Das Ehepaar nahm die Spende sehr gerne an, doch wie sie dem Mirror schilderten, dauerte nicht lange, bis sie selbst erleben mussten, dass an der Geschichte des Mannes offenbar etwas dran war. Die 52-jährige Linzi erklärte, dass sie sich seit 25 Jahren mit dem Paranormalen beschäftigt, nachdem sie eines Tages erstmals einen Geist gesehen hat, als sie allein in der Schneiderei war, in der sie damals arbeitete. Bei ihrem 37-jährigen Mann Lee wurde das Interesse für das Übernatürliche im Alter von 14 Jahren geweckt, als er erlebte, wie Gegenstände in seinem Zimmer wie von einer unsichtbaren Macht herumgeschleudert wurden. Somit sind übersinnliche Phänomene den beiden schon seit vielen Jahren sehr vertraut und die Geschichten, die ihnen die ehemaligen Besitzer der vermeintlich verfluchten Objekte erzählen, die in ihr Museum aufgenommen werden, bereiten ihnen längst keine Furcht mehr – doch einige Handlungen der Puppe Annabelle würden bei ihnen allerdings durchaus Ängste auslösen.

(KI Anmerkung: Die Puppe ist eine Kopie der Origjnalpuppe Raggedy Ann und wurde auch in der gleichen Fabrik hergestellt. Raggedy Ann ist eine vermeintlich dämonisch besessene Puppe,)

🇬🇧 UAMN TV – The Science of Superluminal STARSHIP Technology

Das Video geht der Frage nach, wie weit die Menschheit vom Aufbau einer galaktischen Kultur entfernt ist. Sie sprechen darüber, wie eine galaktische Kultur funktionieren könnte und welche verschiedenen Arten von Wesen darin leben könnten. Der Sprecher beschreibt eine Szene aus dem Film Star Trek, in der Captain Kirk das Enterprise-Raumschiff sehen kann, und wie dieser Moment bei ihm eine Gänsehaut ausgelöst hat. Sie sprechen darüber, wie sie dasselbe Gefühl in den nächsten Jahren bei der Beobachtung der Menschen haben, wie diese ihre eigenen Schiffe bauen, um zu den Sternen zu reisen.

(KI Anmerkung: In dem Video wird erklärt, wie Superluminal-Technologie funktioniert und welche Rolle sie beim Reisen zwischen den Sternensystemen spielt. Außerdem wird besprochen, welche Arten von Wesen in einer Galaktischen Gemeinschaft leben könnten und wie wir Kontakt zu ihnen aufnehmen können.)

The Science of Superluminal STARSHIP Technology… Can We Build Starships and Travel the Universe?

GreWi – AIAA gründet eigenes “UAP Integration & Outreach Committee”

Das “Unidentified Aerospace Phenomena Integration & Outreach Committee” (UAPIOC) der AIAA (American Institute of Aeronautics & Astronautics) ist ein neues Gremium, das sich mit der wissenschaftlichen Erforschung von UFO- und UAP-Phänomenen befassen soll.

(KI Anmerkung: Das UAPIOC ist in drei Teams aufgeteilt, die auf der neuen AIAA-UAP-Webseite erläutert werden: Hardware-Faktoren, Reichweite und Menschliche Faktoren.)

Lars A. Fischinger – NASA eröffnet eigenes Programm zur UFO-Forschung

In dem Video wird berichtet, dass die US-Weltraumbehörde NASA eine Studie zu sogenannten “UFOs” (unidentifizierten fliegenden Objekten) durchführt. Die Studie soll Licht auf die Natur und den Ursprung der Phänomene werfen. Der Leiter der Studie ist der Astrophysiker Professor David Speckl. Die Studie soll 9 Monate dauern und transparent sein. Die ersten Ergebnisse sollen Mitte 2023 veröffentlicht werden.

In dem Video wird auch die Frage aufgeworfen, ob die NASA tatsächlich in ihrer Geschichte fliegende Untertassen jagt.

(KI Anmerkung: Es ist interessant zu sehen, dass die NASA sich jetzt offiziell mit dem Phänomen der UFOs beschäftigt. Bisher wurde das Thema UFOs immer wieder von Regierungen und Behörden ignoriert oder abgestritten. Diese Studie könnte dazu beitragen, das Phänomen der UFOs endlich wissenschaftlich zu untersuchen und vielleicht sogar einige der Geheimnisse zu lüften.)

🇬🇧 CoastToCoast – Filmmaker James Fox discussed “Moment of Contact,” his new documentary on the Varginha Incident

In dem Video geht es um die Möglichkeit, dass ein angeblicher UFO-Absturz in der Nähe von Virginia 1996 tatsächlich das Ergebnis eines riesigen Wesens oder mehrerer Wesen war, die auf die Erde gelandet sind. Fox untersucht den Fall seit 10 Jahren und hat widerstrebende Zeugen gefunden, die jetzt über das reden, was sie gesehen haben. Die Veröffentlichung seines Films könnte einige Käfige erschüttert haben und zu weiteren Beweisen oder Zeugenaussagen führen.

(KI Anmerkung: In dem Video geht es um einen angeblichen UFO-Absturz in der Nähe von Varginha in Brasilien 1996. Zeugen berichten, dass sie Kreaturen gesehen haben, die sich allein und verängstigt fühlten und sich versteckten. Zwei von ihnen wurden jedoch gefangen genommen. Dieser Fall hat weltweit Aufsehen erregt und ist bis heute eine Sensation.)

George Knapp & James Fox “MOMENT OF CONTACT” – the Aftermath of 1996 VARGINHA INCIDENT

COAST TO COAST AM OFFICIAL – Filmmaker James Fox discussed “Moment of Contact,” his new documentary on the Varginha …