GreWi – US-Behörden beginnen mit Sichtung von UFO-Akten auf Grundlage neuen US Gesetzes

Die US-Nationalarchivbehörde NARA hat Regierungsstellen angewiesen, mit der Sichtung und Sammlung von UFO-Akten zu beginnen. Hintergrund ist der “UAP Disclosure Act”. Dieser verpflichtet US-Behörden, bis Oktober 2024 alle ihre UFO-Daten für eine öffentlich zugängliche Sammlung aufzubereiten.

In einem Rundschreiben legt die NARA jetzt fest, welche Metadaten die Behörden zu den Akten liefern sollen – etwa Behördenname, Titel, Datum und Klassifizierung. Die Behörden sollen auch angeben, welche Unterlagen vollständig öffentlich gemacht werden können.

Die Behörden sind aber jetzt schon aufgefordert, mit der Sichtung und Katalogisierung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben zu beginnen.


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from grenzwissenschaft-aktuell

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-nationalarc...