🇬🇧 UAMN TV – Dolores Cannon: Die Kraft des menschlichen Geistes und die Veränderung unserer Realität

 

Dolores Cannon (1931-2014) war eine einflussreiche Hypnotiseurin spricht über die faszinierende Kraft des menschlichen Geistes und wie wir unsere Realität verändern können. Cannon erklärt, dass jede Entscheidung, die wir treffen, Auswirkungen auf unsere Realität hat.

Wir sollten uns darauf konzentrieren, was wir wirklich wollen und verstehen. 

Sie spricht auch über den Aufstieg der Erde in eine andere Dimension und die Notwendigkeit, unsere Schwingungen und Frequenzen zu erhöhen.

Cannon erwähnt, dass Außerirdische uns beobachten und uns dabei helfen möchten, Teil einer galaktischen Zivilisation zu werden. Sie erklärt, dass die Erde aus einem bestimmten Grund isoliert ist, um das restliche Universum nicht zu kontaminieren.

In der Quantum Healing Hypnosis Technique hat Cannon eine Methode entwickelt, um physische und emotionale Probleme zu heilen. Sie erklärt, dass sie Zugang zum Superbewusstsein oder zum Höheren Selbst hat, um Antworten und Informationen für ihre Klienten zu erhalten.

LPIndie – Von kommender Anhörung im Senat könnten bahnbrechende Enthüllungen zur UFO-Technologie erwartet werden

Die US Anhörung verspricht Enthüllungen über außerirdische Technologie. Bei dieser hochbrisanten Anhörung wird David Grusch als Zeuge aussagen und möglicherweise behaupten, dass die USA im Besitz von nicht-menschlicher Technologie sind, darunter womöglich Teile von UFOs. Eine mögliche Bestätigung dieser Behauptungen würde die Menschheitsgeschichte auf den Kopf stellen und eine rasche Veröffentlichung oder zumindest Aufklärung zu diesem geheimnisvollen Thema verlangen. Insbesondere wird darüber diskutiert, ob unsere technologischen Fortschritte möglicherweise auf umgekehrter Ingenieurskunst dieser geheimnisvollen UFO-Komponenten basieren könnten. Aber noch faszinierender ist die Frage, ob außerirdische oder interdimensionale Wesen hierbei eine Rolle spielen. oinM

GreWi – Der Direktor des AARO erstmals im TV Interview

Der Direktor des AARO des US-Verteidigungsministeriums, Dr. Sean Kirkpatrick, hat in einem TV-Interview erstmals über seine Arbeit in der offiziellen UFO/UAP-Untersuchungseinheit gesprochen. am.Die AARO, die aus der ehemaligen “UAP Task Force” hervorgegangen ist, untersucht nicht nur UFOs und UAPs in der Atmosphäre, sondern auch im Weltraum und unter Wasser. Kirkpatrick betonte, dass die AARO keine Theorien über UFOs verfolgt. In Bezug auf Behauptungen von UFO-Whistleblowern über ein geheimes Bergungs- und Untersuchungsprogramm außerirdischer Technologie betonte Kirkpatrick, dass die AARO bisher keine handfesten Beweise dafür gefunden habe.

🇬🇧 The Hill – Pentagon verweigert Kongressmitgliedern Zugang zu UFO-Daten – Verdacht auf Vertuschung?

Der Pentagon blockiert angeblich Abgeordnete und verhindert ihren Zugang zu Informationen über UFOs und UAPs (Unidentified Aerial Phenomena). Ein Ausschuss des Repräsentantenhauses plant nun eine weitere Anhörung, um die Kenntnisse der Regierung über diese nicht identifizierten Flugobjekte und mögliche Bedrohungen für die nationale Sicherheit zu untersuchen. Kongressabgeordneter Tim Burchett, der die Anhörung leitet, erhebt Vorwürfe gegen Militärführer und beschuldigt sie, ihn und andere von einem UFO-Meeting fernzuhalten. Das Pentagon behauptet, dass die Abgeordneten nicht autorisiert seien, sich einzufügen, doch Burchett bezeichnet dies als “Unsinn” und fordert die Wahrheit. Er ist sogar bereit, gerichtliche Anordnungen zu beantragen, um Zeugen zu laden und mögliche Vertuschungen aufzudecken.

Sagenhaft und Sonderbar – ADIPAN: Kanadischer Ufologe Jean-Francois Primeau im Gespräch

Der kanadische Ufologe Jean-Francois Primeau und sein Team von ADIPAN sorgen derzeit für Aufsehen. ADIPAN, eine Gruppe von UFO-Forschern in Québec, hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Netzwerk aufzubauen und Zeugen von UFO-Sichtungen zu unterstützen. Mit fünf Mitgliedern und in Zusammenarbeit mit Organisationen wie MUFON finanzieren sie Feldforschung, treffen Zeugen und nutzen spezielle Geräte zur Untersuchung der Sichtungen.

Neben ihrer UFO-Forschung widmet sich ADIPAN auch der Kryptozoologie und arbeitet mit Ghost Hunter-Teams zusammen, um paranormale Fälle zu untersuchen. Ein YouTube-Video erwähnt sogar eine Sasquatch-Sichtung, bei der ein Zeuge ein 12 Fuß großes Wesen am See gesichtet haben soll. Eine faszinierende Geschichte, die die Kombination aus Ufologie und Kryptozoologie bei ADIPAN verdeutlicht.

Der Sprecher des Videos teilt zudem seine eigene UFO-Erfahrung und berichtet, dass auch sein verstorbener Vater an derselben Stelle UFO-Sichtungen hatte. Ein Hinweis darauf, dass das Gebiet, obwohl nicht als Hotspot bekannt, in der Vergangenheit bemerkenswerte Vorfälle erlebt hat.

🇬🇧 Wieteke Koolhof – Channeling – ARIEL – Part 3

Im dritten Teil der Serie “Arjun’s Channeling | Ariel” auf YouTube steht Arjun im Mittelpunkt. Arjun ist ein Wesen von den Yahyel und wird von Wieteke Koolhof gechannelt. Dieses Video behandelt das Ariel-Phänomen, einen UFO-Zwischenfall, der sich 1994 ereignete und von über 60 Schülern beobachtet wurde.

In dem Channeling wird auch der Harvard-Professor John E. Mack erwähnt, der fest davon überzeugt war, dass die Kinder die Wahrheit sagten. 

Arjun erläutert Macks intuitives Verständnis und seine Bedeutung in Bezug auf den Vorfall. Das Video deutet an, dass die Begegnung aus Sicht der Greys, einer anderen außerirdischen Rasse, erfolgreich war.

GreWi – US-Air Force und NASA widersprechen Vorwürfen von US-Abgeordneten bezüglich UFO-Sichtungen

Die Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses beschuldigten einen General, ihnen gezielte Informationen über UFO-Sichtungen auf einer Luftwaffenbasis in Ohio vorenthalten zu haben. Die Abgeordneten verlangten ein Briefing über unidentifizierte Luftphänomene. Der General des Stützpunkts präsentierten daraufhin den Abgeordneten verfügbare Informationen über UFOs, jedoch nur einem ausgewählten Teilnehmer. Die anderen beiden Abgeordneten hatten nicht den erforderlichen Zugang, um teilzunehmen.

Trotz der Widersprüche zu den Aussagen der Abgeordneten bestätigt die Air Force damit, dass es hochwertige Foto- und Videoaufnahmen von UFOs gibt. Der Abgeordnete Matt Gaetz hatte bereits zuvor von diesen Beweisen berichtet und forderte, dass sie auch der amerikanischen Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollten.

Lars A. Fischinger – Versunkene 7000 Jahre alte Steinzeit-Straße vor kroatischer Insel entdeckt

Archäologen haben vor der kroatischen Insel Korcula eine 7000 Jahre alte gepflasterte Steinzeit-Straße im Meeresschlamm des Mittelmeers entdeckt. Die Straße war damals etwa 4 Meter breit und verband die Insel Korcula mit dem Festland. Zudem wurde auf der gegenüberliegenden Seite der Insel eine steinzeitliche Siedlung entdeckt, in der Bauwerke, Keramiken, Tongefäße und Werkzeuge gefunden wurden. Diese Funde wurden in einer Tiefe von 4-5 Metern gemacht.

Mach dich schlau – Der General blockt US Kongressabgeordnete

In dem MDS-Video wird über ein Treffen der Kongressabgeordnete mit dem Basisleiter General Geraghty auf der Eglin Air Force Base berichtet, bei dem es um UFOs ging. Die Abgeordneten beschuldigten den General, Informationen über UFOs zurückzuhalten.  Die anderen Abgeordnetes wurden von General Geraghty ausgeschlossen, während einer informiert wurden und später von nicht-menschlichen Technologien sprach, die er dort sah.

LPIndie – Planetensystem PDS 70 enthüllt Doppel-Umlaufbahn

Das Planetensystem PDS 70 ist rund 370 Lichtjahre von der Erde entfernt. Zwei Planeten, PDS 70b und PDS 70c, ziehen ihre Runden um den dortigen Stern – und das in derselben Umlaufbahn.

Der Grund für dieses ungewöhnliche Phänomen ist noch nicht genau bekannt. Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass die Planeten noch relativ jung sind und sich ihre Bahnen im Verlauf der Zeit noch stabilisieren müssen. Es ist jedoch auch möglich, dass ein Dritter, bisher unentdeckter Planet im Spiel ist, der die Konstellation stabilisiert.

💯🔝 TheMidnightMansion – David Grusch zur UFO-Landung/Crash vor 90 Jahren in Italien!

💯🔝  Italiens Roswell und David Grusch’s Aussagen.
Im Jahr 1933 ereignete sich in Italien eine mysteriöse UFO-Landung, die als “Italiens Roswell” bezeichnet wird. Nach dem Krieg haben die Amerikaner das UFO mitgenommen. Der Vorfall liegt nun 90 Jahre zurück. 90 Jahre Vertuschung durch die staatlichen Institutionen. Kaum zu glauben, dass das gelingen konnte. Vor 90 Jahren war der Papst sogar Vorort und war eingeweiht. Die E.T.s sahen wie über 2m große blonde Menschen aus. Dieser ganze Fall ist schon seit den 90er bekannt. Nun hat der Whistleblower David Grusch von so einem Fall gesprochen. Er hat die Informationen bei seinen dienstlichen Recherchen bei den Geheimdiensten erfahren. Er hatte ja den Auftrag vom US Kongress zu schauen, ob die Geheimdienste etwas zu UFOs wissen.

🇬🇧 CoastToCoast – George Knapp – Unveiling UFO Disclosures

Der US-Kongress hat kürzlich den neuen Intelligence Authorization Act verabschiedet, der bemerkenswerte Bestimmungen zu UFOs (auch UAPs genannt – Unidentified Aerial Phenomena) enthält. Laut dem Journalisten Christopher Sharp, der in der Radiosendung Coast2Coast interviewt wurde, wurde das Gesetz einstimmig vom Geheimdienstausschuss des Senats verabschiedet.

Zu den wichtigsten Punkten gehören die Aussetzung der Finanzierung illegaler UFO-Programme durch die US-Regierung und eine Amnestie für Personen, die im Besitz von nicht-menschlichem Material oder Technologie sind. Damit soll mehr Transparenz geschaffen werden, da die US-Regierung in der Vergangenheit behauptet hat, alle Informationen zu UFOs offengelegt zu haben.

Laut Sharp werden diese Bestimmungen im Militär und den Geheimdiensten für Unmut sorgen, da sie gezwungen sein könnten, bisher geheime Informationen preiszugeben. Er erwartet in einer baldigen Kongressanhörung sogar “bombenartige” Aussagen von überraschenden Zeugen.

Insgesamt scheint die neue Gesetzgebung ein Schritt in Richtung mehr Offenheit beim brisanten Thema UFOs zu sein. Die kommenden Monate werden zeigen, ob die US-Regierung tatsächlich bereit ist, bisher geheim gehaltene Informationen und Technologien ans Licht zu bringen. Es bleibt spannend.

In der Radiosendung wird besprochen, wie politische Figuren sich zu diesem Thema äußern, und es wird betont, wie merkwürdig es ist, dass wir uns an einen britischen Journalisten wenden müssen, um Informationen dazu zu bekommen. Der Journalist ist dankbar, dass er diese Neuigkeiten einem großen Publikum mitteilen kann, da die Mainstream-Medien scheinbar zögern, über solche Geschichten zu berichten.

 

Mach dich schlau – Farmer filmt mysteriöse Kreatur mit übernatürlichen Kräften auf seinem Grundstück

In dem MDS-Video geht es um einen Farmer und seine Familie, die Nachts von einer mysteriösen Kreatur besucht werden. Die Kreatur hätte übermenschliche Kräfte und sei sehr intelligent. Es gibt Videos von den Besuchen auf dem YouTube-Kanal des Farmers. In einem Video sieht man die Kreatur mit leuchtenden Augen. In einem anderen Video klettert sie auf das Dach des Farmhauses.

GreWi – US-Kongress plant öffentliche Anhörung zu UFO-Sichtungen

Das US-Repräsentantenhaus hat eine öffentliche Anhörung zu UFO-Sichtungen angesetzt. Am 26. Juli 2023 wird der Ausschuss für die Aufsicht und Rechenschaft die Auswirkungen unidentifizierter Flugobjekte (UFOs/UAPs) auf die nationale Sicherheit und Regierungstransparenz untersuchen. Politiker beider Parteien kritisieren die Zurückhaltung von Informationen seitens des Pentagon und der Regierung, die die Öffentlichkeit im Dunkeln lassen. Die Anhörung wird unter anderem frühere Militärpiloten als Zeugen befragen, die von ihren persönlichen UFO-Erfahrungen berichten. Die Veranstaltung wird live im Internet übertragen, da Politiker betonen, dass die Amerikaner ein Recht auf die Wahrheit haben und eine transparentere Informationspolitik fordern. Es bleibt abzuwarten, ob die Zeugen nur Bekanntes wiederholen werden.