🇬🇧 UAMN TV – Vortrag – Die Veränderung der Realität

Vortrag zu ungewöhnlichen Phänomenen auf der Erde und wie diese möglicherweise mit UFO-Sichtungen, mysteriösen Verschwinden, paranormalen Aktivitäten und Kryptiden zusammenhängen könnten. Es wird darüber diskutiert, ob UFOs wirklich außerirdische Raumschiffe sind oder ob es eine andere, mysteriösere Erklärung gibt. Es wird auch auf die Verbindung zwischen antiken Stätten, dem Erdenergienetz und unterirdischen Höhlensystemen eingegangen.

GreWi – Der Mars hatte gute Klimabedingungen für Leben

Es wurden sechseckige Muster von Trockenrissen im Schlamm entdeckt, die auf wiederkehrende feucht-trockene Bedingungen hinweisen. Diese Bedingungen traten über längere Zeiträume auf und repräsentieren verschiedene Epochen in der Geschichte des Kraters. Im Schlamm des Marskraters Gale wurden die Spuren gefunden, die möglicherweise auf Schwankungen der Feuchtigkeit hindeuten. Diese Spuren könnten darauf hinweisen, dass es auf dem Mars in der Vergangenheit mikrobielles Leben gegeben haben könnte.

heise.de – DARPA plant Entwicklung eines Systems zur Bergung von Spionageballons

Projekt CAPTURE: DARPA plant Spionageballons einzufangen, statt sie abzuschießen Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) des US-Verteidigungsministeriums entwickelt ein innovatives System, um Spionageballons einzufangen, anstatt sie zu zerstören. Deswegen hat die DARPA den Auftrag erhalten die Spionageballons unversehrt einzufangen und zur Datenanalyse zurückzubringen. Hierbei können Netze oder andere Vorrichtungen zum Einsatz kommen.

LPIndie – Earendel – Unser ältester bekannter Stern enthüllt neue Rätsel

LPIndie spricht über den bisher ältesten Stern, den wir kennen. Es wird vermutet, dass Earendel ein Teil eines Doppelsternsystems sein könnte, mit einem heißeren, massereicheren und helleren Stern, und einem möglichen roten Zwergstern.

Die Erforschung der ersten Sterne der sogenannten Population-3-Generation, einiger davon möglicherweise schwarze Löcher, interessiert die Forscher besonders.

Gravitationslinsen spielen eine wichtige Rolle bei der Suche nach entfernten Sternen oder solchen, die in der Vergangenheit liegen.

ALIEN.DE Konferenz 2023: Eine einzigartige Zusammenkunft für UFO-Forscher und Enthusiasten

In der folgenden Webapps gibt es alle Infos dazu, z.B. wo wir uns treffen, wo man parken kann, wo es was zu essen gibt, uvm.

(Die ALIEN.DE Konferenz im Jahr 2023 bietet Forschern, Entdeckern und Interessierten die Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich außerirdischer Existenz und UFO-Phänomene auszutauschen. Auf der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Chance, Experten auf diesem Gebiet zu treffen und gemeinsam an neuen Erkenntnissen zu arbeiten.)


scinexx – Europa war vor 1,1 Millionen Jahren menschenleer

Forscher haben herausgefunden, dass Europa vor etwa 1,1 Millionen Jahren eine extrem kalte Zeit erlebte. Diese machte den Kontinent fast unbewohnbar, sogar der Mittelmeerraum kühlte sich stark ab. Es gab dort nur noch eisige Kältesteppen. Diese eisige Phase dauerte insgesamt 31.000 Jahre, was länger ist als frühere Kälteperioden. Die Hominiden konnten zu dieser Zeit Feuer entzünden und das Tragen warmer Kleidung oder den Bau von Unterkünften kannten sie noch nicht. Daher war Europa für sie etwa 10.000 Jahre lang unzugänglich.

Lars A. Fischinger – Bis zu 10.000 Jahre altes Hügelgräber-Gebiet nahe Stonehenge gefunden

In Selberry, etwa 10-12 km südlich der berühmten Megalithstätte Stonehenge, wurden bei Ausgrabungen Grabhügel und Ringwallanlagen gefunden. Mit Hilfe der Luftbildarchäologie konnten verborgene Strukturen auf den Feldern identifiziert werden. Insgesamt wurden über 20 Grabhügel und Ringwallanlagen entdeckt. Besonders interessant ist ein Grabhügel, der vor über 11.000 Jahren angelegt wurde. Bei den Ausgrabungen wurden Skelette, Werkzeuge und Hirschgeweihe gefunden, was darauf hindeutet, dass das Gebiet für Bestattungen und möglicherweise auch für Festivitäten genutzt wurde. Funde von Keramik lassen vermuten, dass der heilige Ort über viele Jahrtausende hinweg verwendet wurde.

(KI Anmerkung: Die Entdeckung in Selberry zeigt, dass die Gegend um Stonehenge noch viele unentdeckte archäologische Schätze birgt. Die Bedeutung dieser Funde für unser Verständnis der Vergangenheit ist immens und rechtfertigt die Verzögerungen beim Bau. Es ist wichtig, dass diese Funde sorgfältig untersucht und dokumentiert werden, um sie für zukünftige Generationen zu bewahren.)

LPIndie – Überfall von Außerirdischen auf ein Dorf in Peru? Offizielle Erklärung sogar faszinierender!

Ein aktuelles Video auf dem YouTube-Kanal LPIndie behandelt den angeblichen Überfall von Außerirdischen auf ein Dorf in Peru. Berichten zufolge wurden dort dreimetergroße Außerirdische gesichtet, die sogar fliegen können. Die offizielle Erklärung der Behörden ist aber mindestens genauso interessant: Es handelt sich anscheinend um illegale Goldschürfer, die sich als Außerirdische verkleiden, um unerwünschte Besucher fernzuhalten.

heise.de – Russland entsendet nach fast 50 Jahren erneut einen Mondlander

Russland startet Luna 25: Fortschritt in der Mondforschung Russland hat erfolgreich den Mondlander Luna 25 gestartet der erste seit fast 50 Jahren. Mit diesem Start knüpft Russland an die sowjetischen Erfolge in der Raumfahrt an und treibt die Erforschung des Mondes weiter voran. Luna 25 ist Teil einer Reihe von geplanten Missionen, bei denen Russland den Mond erkunden und wissenschaftliche Experimente durchführen möchte. Der Start des Mondlanders verlief erfolgreich. Die Mission von Luna 25 wird voraussichtlich zwischen fünf und zehn Tagen dauern.

scinexx – Perseiden: Optimaler Sternschnuppen-Blick am 12. und 13. August

Jedes Jahr erreichen sie in der Nacht vom 12. auf den 13. August ihren Höhepunkt und machen den nächtlichen Himmel mit über hundert Sternschnuppen pro Stunde zu einem spektakulären Schauspiel. Doch dieses Jahr sind die Bedingungen besonders günstig: Der Mond ist nur dünn zu sehen und das Wetter könnte mitspielen. Die Perseiden sind bekannt für ihre beeindruckenden “Feuerbälle” und haben ihren Ursprung im Sternbild Perseus. Allerdings stammt der glitzernde Staub, der für dieses Naturspektakel verantwortlich ist, von einem Kometen namens 109P/Swift-Tuttle. Dieser kommt alle 133 Jahre der Erde nahe und hinterlässt dabei Staubteilchen, die in der Atmosphäre verglühen und leuchtende Spuren am Himmel hinterlassen.

Mach dich schlau – Ein Bild des mysteriösen Wesens, das das peruanische Dorf heimsucht

MDS zeigt angeblich ein mysteriöses Wesen, das für Angriffe auf Dorfbewohner in einem peruanischen Dorf verantwortlich sein soll. Ein Einheimischer namens Alfredo hat ein Foto von seiner Begegnung mit dieser unerklärlichen Gestalt veröffentlicht. Das Militär und die Polizei sind vor Ort, um die Situation zu untersuchen, aber es gibt noch keine Bestätigung, ob die Bilder und Videos echt sind. Die Bevölkerung in Iquitos lebt in Angst und bittet um Hilfe. Die nächtlichen Angriffe bleiben unerklärlich und führen zu Spekulationen.

Terra Mystica – Geheimnisvolle schwebende Wesen versetzen peruanisches Dorf in Angst

In dem Dorf Ikitu in Peru sind die Bewohner derzeit besorgt und ängstlich aufgrund mysteriöser schwebender Wesen. Seit dem 11. Juli wurden bereits mehrere unheimliche Begegnungen mit diesen Wesen gemeldet, von denen einige sogar vermuten, dass es sich um Außerirdische handelt. Die Beschreibungen der Dorfbewohner lassen viel Raum für Fantasie: Es handelt sich um silberfarbene Wesen, die 1,80 Meter groß sind, lange Köpfe und gelbliche Augen haben und etwa einen Meter über dem Boden schweben können. Ein Vorfall, bei dem der Gemeindeleiter behauptet, auf eines der Wesen geschossen zu haben, hat die Ängste in der Gemeinde verstärkt. Zusätzlich zu dieser Angst wurde die Gemeinde auch durch den Angriff auf ein junges Mädchen verstört, das mit Schnittwunden am Hals zurückblieb.

GreWi – Mögliche fünfte Grundkraft der Physik

Wissenschaftler der TU Dresden haben zusammen mit einer internationalen Forschergruppe neue Erkenntnisse veröffentlicht, die auf das Vorhandensein einer möglichen neuen Grundkraft in der Physik hinweisen.

Die Ergebnisse zeigen ein unerwartetes Verhalten der Myonen Teilchen, welches nicht mit dem etablierten physikalischen Standardmodell übereinstimmt. Durch eine verbesserte Messgenauigkeit fanden sie nicht erklärbare Abweichungen.

Die Forscher vermuten, dass die festgestellten Abweichungen auf bislang unbekannte Teilchen der dunklen Materie oder zusätzliche Higgs-Teilchen zurückzuführen sein könnten.

🇬🇧 HISTORY – Skinwalker Ranch – Season 4, Episode 2

Trailer – Skinwalker Ranch – Season 4, Episode 2 Eine mögliche Raumzeit-Verzerrung /bzw. Portal in der Luft wird weiter untersucht. Das Ziel besteht darin, eine nicht identifizierte Energie zu untersuchen, die Drohnenstörungen verursacht. Das renommierte Team von Sky Elements wird zu Hilfe gerufen, um die mysteriösen Anomalien zu identifizieren und besser zu verstehen. Mit ihrer hochmodernen Technologie scannen sie das Dreieck und das Ostfeld des Geländes. Doch als die Drohnen eine Höhe von 100 Meter über dem Dreieck erreichen, werden sie von einer unsichtbaren Kraft abgelenkt. Das Experiment wird wiederholt und die gleiche Störung tritt erneut auf. Zusätzlich startet das Team eine Rakete und beobachtet ein helles, unidentifiziertes Flugobjekt am Himmel.

heise.de – Russland plant den Start des ersten Mondlanders seit fast 50 Jahren

Russland plant heute den Start des Luna 25 Mondlanders. Der letzte russische Lander, Luna 24, brachte 1976 Mondgestein zur Erde. Die bevorstehende Luna 25 Mission wird die erste Landung auf dem Mond seit fast 50 Jahren sein.

Das Hauptziel der Mission ist es, Informationen über die Zusammensetzung der Mondoberfläche zu erhalten und potenzielle Ressourcen zu erkunden. Dafür wird der Lander mit verschiedenen Geräten und Instrumenten ausgestattet sein, um Daten über den Mond zu sammeln. Zudem soll die Mission die Technologie und Fähigkeiten für zukünftige Mondlandungen weiterentwickeln.

Voraussichtlich wird der Lander auf der südlichen Seite des Mondes landen, in der Nähe des Boguslawsky-Kraters am Südpol. Die Luna 25 Mission wird voraussichtlich etwa einen Monat dauern. In dieser Zeit werden verschiedene Experimente durchgeführt und Daten zur Erde gesendet, um sie zu analysieren.

Mach dich schlau – Neue Enthüllungen: Geheime Vorkommnisse in illegal geleakten Krankenakten von David Grusch aufgedeckt!

Vertrauliche Krankenakten von David Grusc sind illegal veröffentlicht worden. Angeblich sollen diese von einem US-Geheimdienst an die Presse weitergegeben worden sein, um Gruschs Glaubwürdigkeit zu untergraben. Besonders beunruhigend ist ein Vorfall, bei dem Grusch angeblich in der Vergangenheit gegen seinen Willen in eine psychiatrische Notaufnahme eingewiesen wurde. Diese Tatsache wirft weitere Fragen auf. Kritisiert wird, dass die Medien bisher nicht genug unternommen haben, um die Wahrheit über Grusch herauszufinden.

(KI Anmerkung: Es ist wichtig anzumerken, dass die Echtheit der geleakten Krankenakten von David Grusch nicht bestätigt werden konnte. Es steht die Möglichkeit im Raum, dass sie gefälscht sein könnten, um Gruschs Ruf zu schädigen oder um eine bestimmte Agenda zu verfolgen. Kritisches Hinterfragen und Überprüfen der Informationen ist daher unerlässlich.)

GreWi – Keine Berichte über UFO-Detektionen durch deutsche Aufklärung

In letzter Zeit hat die UFO-Ermittlungsbehörde des US-Pentagons vermehrt über kugelförmige, unidentifizierte Flugobjekte berichtet. Grenzwissenschaft-Aktuell hat bei der Bundeswehr nachgefragt, ob es auch bei Deutschen solche Begegnungen gegeben hat. Das Einsatzführungskommando der Bundeswehr hat in einem Antwortschreiben jedoch erklärt, dass es keine Informationen über Sichtungen oder Erkennungen von unbekannten Flugobjekten. Andreas Müller, der Herausgeber von Grenzwissenschaft-Aktuell, zeigte sich von dieser Aussage enttäuscht.

🇬🇧 UAMN TV – UFO-Metamaterialien und Alien-Implantaten

In dem Video diskutieren die Forscher Steve Mera und Barry Fitzgerald die Verbindung zwischen UFO-Phänomenen und antiken Zeiten. Sie untersuchen die Geschichte von Moses und seine mutmaßliche Begegnung mit UFOs. Es wird vermutet, dass diese UFOs eine göttliche oder religiöse Bedeutung hatten. Interessanterweise wird Moses in alten Gemälden oft mit Hörnern dargestellt, was darauf hindeutet, dass er eine besondere Rolle hatte. Ähnliche Darstellungen findet man auch bei anderen historischen Figuren wie Alexander dem Großen, der angeblich fliegende Schilder sah und ebenfalls mit Hörnern abgebildet wird. Möglicherweise hatten Moses und andere Personen mit Hörnern eine höhere Stellung.