GreWi – Riesenteleskope ELT in Chile ist in ein paar Jahren technisch in der Lage Biomarker auf Exoplaneten zu detektieren

Schon in wenigen Jahren könnten geplante Riesenteleskope wie das “Extremely Large Telescope” (ELT) Biosignaturen auf erdnächsten Exoplaneten entdecken und damit mögliches Leben nachweisen.

Laut Studie wären vor allem das ELT in Chile, aber auch andere geplante Superteleskope leistungsstark genug, Biomarker wie Wasser, Methan oder Sauerstoff in der Atmosphäre erdähnlicher Planeten nachzuweisen.

Als vielversprechendste Kandidaten dafür wurden in Simulationen die Exoplaneten GJ 9827 b, Wolf 1061 c und Proxima b identifiziert. Neben erdgebundenen Teleskopen könnte auch das Weltraumteleskop James Webb Biomarker auf diesen Exoplaneten detektieren.


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from grenzwissenschaft-aktuell

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.grenzwissenschaft-aktuell.de/simulation-zei...