Lars A. Fischinger – Ein paar Chinesen glauben, dass der Erstkontakt in 400 Hundert Tausend Jahren stattfinden wird.


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from youtube

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.youtube.com/watch

Zwei Wissenschaftler aus China haben in einer Studie untersucht, wie lange es dauern könnte, bis die Menschheit Kontakt mit außerirdischen Zivilisationen hat. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass es unglaubliche 400.000 Jahre dauern könnte. Das bedeutet, dass unsere Zivilisation über diesen Zeitraum hinweg überleben müsste.

Exomagazin – Interview mit dem Astrophysiker Prof. Avi Loeb

In einem neuen Interview berichtet der Astrophysiker und Gründer des Galileo Projekts, Prof. Avi Loeb, dass er nicht nur den Himmel nach außerirdischen Objekten absuchen will, sondern auch den Meeresgrund. Er erklärt außerdem, wie es beim Galileo Projekt weitergeht, was er aus den jüngsten UFO-Anhörungen in den USA und Brasilien gelernt hat und wie man etwas erforscht, dass nicht erforscht werden will, sondern uns erforscht.

rabbithole – Avi Loeb about UAPs

Prof. Avi Loeb diskutiert in diesem Interview über Unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) und das Bewusstsein. Er erklärt, warum er glaubt, dass es sich bei den UFOs um technologisch fortgeschrittene Außerirdische handelt, und erörtert die Möglichkeit, dass sich ihr Bewusstsein von dem unseren unterscheiden könnte. Darüber hinaus erläutert er, welche Technologien wir als Menschen erforschen sollten, um eines Tages möglicherweise in den Besitz solch fortschrittlicher Alien-Technologie zu gelangen.

Lars A. Fischinger – Avi Loeb träumt von einer Bergung eines ausserirdischen Objektes aus dem Meer

Ein Meteorit, der 2014 auf dem Grund des Pazifik abgestürzt ist, wurde nun als interstellares Objekt bestätigt. Harvard-Prof. Avi Loeb träumt davon, dass man bei der Bergung des Meter-großen Objekts auf außerirdische Technologie stoßen könnte.

Dies ist eine spannende Entwicklung, die zeigt, wie weit die Forschung inzwischen gekommen ist. Allerdings ist es auch ein Beispiel dafür, wie weit manche Forscher inzwischen gehen, um außerirdische Technologie zu finden. Man darf gespannt sein, ob Loeb mit seiner Suche nach dem Objekt am Grund des Pazifik Erfolg haben wird.

GreWi – Neues zu dem Radiosignal, das vom weltgrößten Radioteleskop (FAST) empfangen wurde

Die chinesischen Radioastronomen haben ein einzelnes, sehr kurzes und ungewöhnliches Radiosignal aufgefangen, das sie mit dem weltgrößten Radioteleskop (FAST) empfangen haben. Die Meldung wurde sofort von anderen SETI-Astronomen in Zweifel gezogen oder ihr sogar widersprochen. Der neue wissenschaftliche Fachartikel beschreibt das Signal genauer und bestätigt, dass es tatsächlich von außerirdischer Zivilisation stammen könnte.

Fernando Calvo – Eine Studie prognostiziert eine lange Zeit bis zum Ersten Kontakt

Es könnte noch sehr lange dauern, bis die Menschheit tatsächlich Kontakt zu einer intelligenten außerirdischen Zivilisation aufnimmt. Dies kommt von einer neuen Studie, in der Wenjie Song und He Gao vom Fachbereich Astronomie der chinesischen Beijing Normal University zu der Schlussfolgerung kamen, dass es noch rund 400.000 Jahre dauern könnte. Zu dieser extrem langen Zeitspanne kamen sie, nachdem sie zunächst die berühmte Drake-Gleichung als Basis anwendeten – eine Formel, die von dem Astronomen Frank Drake erstellt und von dem Astronomen Carl Sagan popularisiert wurde.