Sagenhaft und Sonderbar – der Podcast – Mysteriöse Wesen – Nessi, Mothman, Bigfoot und Co. – Roland Horn #smalltalk


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from youtube

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.youtube.com/watch

In dem Video wird Roland Horn, ein Buchautor, der sich mit Kryptozoologie, der Studie von Lebewesen, beschäftigt, interviewed. Er spricht über das Mottenmann-Wesen, das in den 1960er Jahren in Ohio mehrfach gesehen wurde. Es ist unklar, ob es sich bei dem Mottenmann um ein unbekanntes Raubtier oder um einen überdurchschnittlich großen Wolf handelt.

(KI Anmerkung: Video wird die Kryptozoologie behandelt, welche sich mit dem Studium von Lebewesen beschäftigt, für deren Existenz es nur zweifelhafte oder schwache Beweise gibt. Eines dieser Wesen ist Nessi, das Ungeheuer von Loch Ness. Nessi soll dem ausgestorbenen Plesiosaurus ähneln und schon seit sehr langer Zeit alle möglichen Forscher und Hobbyforscher an der Nase herumführen, da es bislang noch keine Sichtung bzw. ein ordentliches Foto oder Video gibt, das die Existenz des Tieres beweist.
Ein weiteres mysteriöses Wesen ist die Bestie von Girardo, welches in Südfrankreich zwischen 1764 und 1767 um die 100 Menschen getötet haben soll. Jäger, die das Tier gesehen haben wollen, berichten, dass das Ungetüm nur an der Hinterseite mit einem Wolf zu verwechseln war.
Es gibt also zahlreiche mysteriöse Wesen, von denen man nicht weiss, ob sie real oder nur Mythos sind.)

Terra Mystica – Ältesten vollständigen Satz des ersten Alphabets in Israel entdeckt

Ein 3.700 Jahre alter Entlausungskamm aus Elfenbein, der in Tel Lachish, Israel, gefunden wurde, enthält den offenbar ältesten vollständigen Satz, der mit dem Vorläufer des Alphabets am Ort seiner Entstehung geschrieben wurde.

(KI Anmerkung: Weder die alten Ägypter noch die Mesopotamier benutzten das, was wir heute als Alphabet kennen, sondern begannen mit bildlichen Darstellungen von Wörtern, die im Laufe der Zeit immer abstrakter wurden.)

GreWi – Untersuchung an der Eismumie des „Mannes aus dem Eis“ (Ötzi)

Die neueste Studie des „Mannes aus dem Eis“, auch bekannt als „Ötzi“, ergab, dass die ursprüngliche Erklärung für seine Mumifizierung nicht mehr mit den aktuellen Untersuchungsergebnissen übereinstimmt.

(KI Anmerkung: Dieser Artikel bietet einen interessanten Einblick in die Forschung über prähistorische Mumien und ihre Bedeutung für die Erforschung des Klimawandels.)

Terra Mystica – Ureinwohner Südamerikas besaßen Neandertaler- und Denisovaner-DNA

Die ersten Menschen, die Südamerika besiedelten, trugen genetisches Material von mehreren ausgestorbenen eurasischen Hominidenarten in sich, wie neue Forschungsergebnisse zeigen.

(KI Anmerkung: Die Studie untersuchte das Genom von zwei Personen, die vor etwa 1.000 Jahren im Nordosten Brasiliens lebten, und fand eine Beziehung zwischen ihnen und einem Individuum, das 9.000 Jahre zuvor im Südosten Brasiliens lebte.)

Lars A. Fischinger – Sensationelle Funde in den USA – oder doch nur Irrtümer der Archäologen und Forscher?

Ein Forscherteam um Steven Holen hat in Kalifornien Knochen von Mammuts ausgegraben, die scheinbar vor 130.000 Jahren von Menschen zertrümmert wurden! Mehr als 100.000 Jahre bevor der Mensch Amerika überhaupt erst besiedelt haben soll.

(KI Anmerkung: Diese Datierungen und Ergebnisse würden die gesamte Geschichte der Besiedlung Amerikas vollkommen über den Haufen werfen.)

CoastToCoast – Die besten Radio Interviews zu den Toten-See-Schriften

Best of Coast to Coast AM Radioshows zum Thema Toten-See-Schriften und alten Texten.

(KI Anmerkung: Das Archiv enthält Sendungen über verschiedene Aspekte der Toten-See-Schriften und der alten Texte.)

Dead Sea Scrolls & the Untold Secrets of the Lost Biblical Books @COAST TO COAST AM OFFICIAL

COAST TO COAST AM OFFICIAL – Best of the Dead Sea Scrolls Coast to Coast AM Archived Shows. Follow this link …

Fernando Calvo – Zum Jubiläum: Fünf Dinge, die kaum jemand über Tutanchamun weiß

Zum 100-jährigen Jubiläum des Grabmals von Tutanchamun gibt es fünf interessante Dinge, die kaum jemand weiß. Dazu gehört, dass es den Fluch des Pharaos nie gab und dass der britische Archäologe Howard Carter selbst ein Grabräuber war.

(KI Anmerkung: Der Fluch des Pharaos wurde von britischen Zeitungen erfunden, nachdem Lord Carnarvon, der die Grabstätte des Tutanchamun entdeckte, an einem Mückenstich starb. Carter selbst war ein Grabräuber und hatte vor der offiziellen Öffnung der Grabkammer einige kostbare Relikte unrechtmäßig beiseitegeschafft.)

Lars A. Fischinger – Hexenverfolgung und Hexenwahn nehmen zu

Lorena Jenal, eine katholische Schwester, die seit 40 Jahren in Papua-Neuguinea ihren Dienst verrichtet, traf sich im Vatikan mit dem “obersten Hirten” der Katholiken und berichtete ihm, dass die Jagd nach angeblichen Hexen zunimmt.

(KI Anmerkung: Hexenverfolgung und Hexenwahn waren grausame Ereignisse im Mittelalter. Könnte man meinen! Denn tatsächlich nimmt die Hexenverfolgung weltweit zu. Noch immer werden vermeintliche Hexen und Hexer auf dem Scheiterhaufen verbrannt.)

Erich von Däniken – “Best of Len Kasten Coast to Coast AM Archived Shows”

In diesem Artikel werden die besten Len Kasten Coast to Coast AM Archived Shows vorgestellt.

(KI Anmerkung: Len Kasten ist ein amerikanischer Journalist und Autor, der sich auf das Thema UFOs und Außerirdische spezialisiert hat.)

Project SERPO, the Yellow Book of EBEs & the Reptilian Galactic Quest @COAST TO COAST AM OFFICIAL

COAST TO COAST AM OFFICIAL – Best of Len Kasten Coast to Coast AM Archived Shows, covering topics such as Project …

Erich von Däniken – COAST TO COAST AM – 2022

Scientists and authors discuss the ancient race of ETs that visited our planet and their connection to gold mines.

Michael Tellinger on Ancient Stones & the Annunaki’s Quest for Gold @COAST TO COAST AM OFFICIAL

COAST TO COAST AM – 2022. Scientist and author Michael Tellinger talked about his work on stone relics of ancient South Africa, …

Erich von Däniken – Steve Quayle’s photos of alleged ‘alien symbols & glyphs’

Researcher Steve Quayle discussed his latest expedition in search of artifacts, this time in Tula, Mexico. He claimed that his discoveries are several thousand years old—predating the human race, by his calculations—and include alien glyphs and depictions of extraterrestrials. They tell the story of a pre-human civilization of fallen angels.

Steve Quayle’s Latest Expedition in Search of the ANCIENT ARTIFACTS @COAST TO COAST AM OFFICIAL

COAST TO COAST AM OFFICIAL – Researcher Steve Quayle discussed his latest expedition in search of artifacts, this time in Tula …

Erich von Däniken – COAST TO COAST AM – 2022

Dr. Paul H. Smith served for seven years in the government’s Star Gate remote viewing psychic espionage program and was trained in coordinate remote viewing by Ingo Swann. In the latter half, he discussed the possible threat alien/ET consciousness poses for humans, as well as the history of remote viewing and its creator Ingo Swann.

Test

egal