🇬🇧 NewsNation – Das AATIP (US Verteidigungsministerium) arbeitet an Transparenz, will aber David Grusch nicht anhören

Einige Insider, darunter auch David Grusch, äußerten Skepsis und Misstrauen gegenüber dem AATIP. Sie sind der Ansicht, dass das Verteidigungsministerium versuche, die Wahrheit zu verbergen.

Grusch selber gibt an, dass das Ministerium keinen Kontakt zu ihm aufgenommen hat. Er widerspricht damit den Aussagen von Dr. Kirkpatrick.

Das Verteidigungsministerium zufolge bittet es Mitarbeiter der Regierung, frühere Regierungskräfte und Vertragspartner, sich zu melden. Sie sollen mögliche Informationen zu einem geheimen UFO-Programm oder -Bergungsprogramm der Regierung weitergeben.

Dr. Shan Kirkpatrick, der Leiter des Advanced Aerospace Threat Identification Program (AATIP), erklärte jedoch, er habe keine Kenntnis von einem solchen Geheimprogramm.