Hangar18b – UFO-Sichtung über Ascona (Schweiz) – Vortrag zu Remote Viewing von Stefan Weber

In einem Video präsentiert Stefan Weber einen Vortrag über Remote Viewing und teilt dabei ein persönliches Erlebnis während eines Feuerwerks. Dabei beobachtet er etwas Ungewöhnliches am Himmel, das sich merkwürdig bewegt und dann plötzlich verschwindet. Obwohl es keine Aufnahmen davon gibt, spekuliert Weber, dass es sich möglicherweise um Drohnen handeln könnte. Der Vortrag umfasst verschiedene Aspekte der Wahrnehmung und deren Einfluss auf die Umwelt, und er diskutiert auch die Reaktionen der Anwesenden.

🇬🇧 UAMN TV – Elizabeth April – Die Vereinigung der Galaktischen Föderation des Lichts

Die Galaktische Föderation des Lichts ist eine interstellare Organisation, die von verschiedenen Spezies im Universum gebildet wird. Ihr Ziel ist es, alle Planeten und Zivilisationen im Universum zu beaufsichtigen und Einheit und Frieden zu fördern. In einem Interview mit Elizabeth April, erfahren wir, dass die Föderation sehr einflussreich im Universum ist. Allerdings kann die Föderation uns nicht retten oder unsere Entscheidungen beeinflussen, da jeder auf seinem eigenen Weg der Selbstfindung ist. Elizabeth berichtet jedoch, dass einige Menschen auf der Erde direkten oder indirekten Kontakt mit der Föderation haben.

(KI Anmerkung: Elizabeth April ist eine interessante Persönlichkeit und ihre Einblicke in den Kontakt mit einer Spezies aus dem Palladian-System sind sehr aufschlussreich. Es ist aufregend zu sehen, was im Weltraum alles passiert.)

Sagenhaft und Sonderbar – Melanie – Systemlesungen: Kommunikation mit Informationsfeldern

Melanie hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann durch Systemlesungen mit Informationsfeldern kommunizieren. Dabei handelt es sich um Energie- und Informationsfelder, die unser gesamtes Leben beeinflussen. 

Bei einer Systemlesung stellt Melanie eine Verbindung zu dem Informationsfeld einer Person her und erhält dadurch Einblick in deren Leben. Dabei geht es nicht um Traumdeutungen oder Zukunftsprognosen, sondern darum, die Ursachen von körperlichen oder seelischen Beschwerden aufzudecken.

🇬🇧 FlyingChariotsTheRise – Kai Mügge – Ein Medium mit besonderen Fähigkeiten

Kai Mügge hat eine außergewöhnliche Begabung: Als Medium kann er Objekte bewegen und unerklärliche Geräusche erzeugen, ohne sie zu berühren. Er hat diese Fähigkeit bereits als Kind entdeckt und ist inzwischen ein erfahrener Practitioner.

Neben seinen Medium-Fähigkeiten behauptet Kai auch, mit Außerirdischen kommunizieren zu können. In einem Interview erzählt er von seinen Erfahrungen und Einblicken in eine faszinierende Welt jenseits unserer Realität.

(KI Anmerkung: Wussten Sie, dass es auch wissenschaftliche Studien über paranormale Fähigkeiten gibt?)

🇬🇧 UAMN TV – Botschaft eines Hybridwesens, einer interdimensionale Seele

Das Video handelt von den Erfahrungen des Sprechers mit hybriden Kindern, die angeblich plejadischen Wurzeln hätten. Durch diese Erfahrung wurden seine hellsichtigen Fähigkeiten aktiviert. Nach einem Nahtoderlebnis hat er viel über das Bewusstsein und Wesen wie Lichtwesen und Kugeln in interdimensionalen Reichen gelernt. Wir können alle Zugang zu höheren Bewusstseinsebenen haben, müssen jedoch lernen, damit umzugehen. Meditations- und Erdungstechniken können helfen.

(KI Anmerkung: Ein Video, das zum Nachdenken anregt.)

Terra Mystica – TV-Klassiker: Mann spricht 1969 von Venusisch

In der TV-Show “Can You Speak Venus” wurde 1969 der Rentner Bernard Byron interviewt, der behauptete, 17 außerirdische Sprachen zu beherrschen, darunter Venusisch, Plutonisch und Krugarisch. Er legte auch angebliche außerirdische Schriftzeichen vor. Byron erklärte, dass ihm diese Sprachen durch Strahlen direkt ins Gehirn übertragen worden seien und dass er sogar Kontakt zu Marsianern hatte, aber ihre Sprache nicht beherrschte. 

(KI Anmerkung: Es ist bekannt, dass es Menschen gibt, die behaupten, außerirdische Sprachen sprechen zu können. Allerdings gibt es keine Beweise dafür. Einige Leute neigen dazu, ihre Fantasie zu übertreiben, um Aufmerksamkeit zu erlangen.)

CropFM – Versuch der Kontaktaufnahme mit UFO-Besatzungen

Waldemar Czarnetzki will mit den Besatzungen von UFOs in Kontakt treten. Bereits in den 90er Jahren hatte er Erfahrungen mit “luziden Träumen” und besuchte in seiner Forschungstätigkeit mehrere Hotspots für unidentifizierte Flugobjekte. Gemeinsam mit anderen Forschern suchte er auch in Wylatowo (Polen) und Knittelfeld in der Steiermark nach Orten, an denen UFOs aufgetaucht sind. Gerhard Gröschel, Experte für technische UFO-Forschung, kommentierte Waldemars Experimente und diskutierte mit ihm, ob diese Phänomene willentlich herbeirufbar sind oder ob es sich um Zufälle oder gar Synchronizitäten handelt. Ein interessanter Gedankenaustausch darüber, wie man mit “den Anderen” kommunizieren könnte.

(KI Anmerkung: Es ist aufregend zu sehen, dass Forscher wie Waldemar Czarnetzki aktiv versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden.)

Terra Mystica – Kontakte zu Außerirdischen per Remote Viewing: Hatten sowohl die Sowjetunion als auch die USA Erfolg?

Ein hochrangiger sowjetischer Militärangehöriger soll laut einem Bericht des UFO-Forschers George Knapp behauptet haben, dass die Sowjetunion in den 1990er-Jahren erfolgreich Remote Viewing betrieben und somit sogar Kontakt zu Außerirdischen aufgenommen hat. Remote Viewing bezeichnet eine spezielle Form der parapsychologischen Fernwahrnehmung. Knapp traf während seines Besuchs in Russland auch Generalleutnant Alexej Jurjewitsch Sawin, der ihm Informationen über das russische Remote Viewing-Programm preisgab und ihm Trainingsfilme zeigte, in denen ein Matrose auf einem Schiff andere Schiffe in der Nähe wahrnehmen konnte, ohne aus dem Fenster schauen zu müssen. Laut Knapp soll die Sowjetunion Remote Viewing auch zur Kommunikation mit Außerirdischen eingesetzt haben. Ähnliche Behauptungen wurden auch über das US-amerikanische Militär und deren Geheimdienste veröffentlicht, jedoch gibt es bislang keine schlüssigen Beweise für die erfolgreiche Nutzung paranormaler Fähigkeiten durch Russland oder die USA. 

(KI Anmerkung: Remote Viewing und Außerirdische sind faszinierende Themen. Allerdings sollte man die Behauptungen kritisch hinterfragen und nicht ohne Beweise akzeptieren. )

Bashar Channeling – Kontakte mit Außerirdischen: Sind wir bereit für den geistigen Sprung?

Der Ausserirdische namens Bashar wird per Telepathie gechannelt. Er lebt in der Zukunft, auf einem anderen Planeten in einer anderen Dimension. Er sagt, dass wir außerirdischen Kontakt in etwa 5 Jahren haben werden und die meisten Menschen davon etwas wissen werden. Der Alien Bashar ist gleichzeitig Psychologe und Therapeut und gibt einzelnen Personen Sitzungen für deren persönliche und psychischen Probleme. Seltsam, aber warum nicht.

(KI Anmerkung: Das Video regt zum Nachdenken an. Wissenschaftler wie Stephen Hawking haben vor den möglichen Folgen von Kontakten mit Außerirdischen gewarnt. Es ist wichtig, sich darauf vorzubereiten und die Chancen, die uns dadurch geboten werden, zu nutzen.)

🇬🇧 CoastToCoast – Past Lives and Soul Contracts

Melissa Gates Perry spricht über ihre Fähigkeit des Channelings und wie sie damit anderen geholfen hat. Sie erzählt auch von ihrer Kindheit und wie sie sensibel für ihre Umgebung wurde. Perry teilt auch Informationen über die Seele, das Leben nach dem Tod und vergangene Leben. Ihr spiritueller Führer ARA lam wird ebenfalls erwähnt. Die Diskussion dreht sich um das Erkennen unserer Seelenverträge und wie wir unser Leben am besten nutzen können, um unsere Seele weiterzuentwickeln. Ihr Geistführer hatte auch viele Leben und hilft Melissa dabei, mit uns zu sprechen. 

Terra Mystica – Kolumbien: 28 Mädchen nach Spiel mit Ouija-Brett im Krankenhaus

In Kolumbien wurden 28 Schülerinnen ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie versucht hatten, mit einem Ouija-Brett Kontakt mit der Geisterwelt aufzunehmen. Die Symptome reichten von Muskelkrämpfen bis hin zu starkem Erbrechen. Die Eltern der Schülerinnen fordern die Schule auf, mehr Informationen über den Zustand der Mädchen zu liefern und eine Untersuchung einzuleiten. Das Ouija-Brett ist ein Werkzeug, das seit über einem Jahrhundert zur paranomalen Untersuchung und Kommunikation mit Geistwesen verwendet wird, aber es kann negative Folgen haben, wenn es missbraucht wird.

Hangar18b – UFO Sichtung | Karin (Bad König, Deutschland)

Vor 25 Jahren hat Karin ein UFO gesehen und seitdem hat sie paranormale Erlebnisse.
Sie ist ein Medium und arbeitet mit Verstorbenen und Familienstellen. Karin hat schon immer etwas um sich herum gespürt.
In dem Video erzählt sie, wie sie das UFO gesehen hat und was sie danach erlebt hat. Sie beschreibt, dass sie ein Raumschiff mit drei hellen Lichtern sehen konnte, das direkt über ihr schwebte. Sie fühlte sich beobachtet und erklärt, dass es eine kontrollierende Intention hatte.
Das Raumschiff war etwa 15 Meter hoch und hatte eine uförmige Struktur.
Es ist eine erstaunliche Geschichte und es ist eine gute Gelegenheit, mehr über UFOs und paranormale Erlebnisse zu erfahren.