Fernando Calvo – US-Bundesluftfahrtbehörde könnte nicht beantworten, was da am Mittwochabend über Tennessee flog


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from jimdofree

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
terra-mystica.jimdofree.com/ufos-au%C3%9Fe...

ExoMagazinTV – 2 Stunden lang werden UFO-Forscher im Juni die brasilianischen Abgeordneten informieren

Brasilien wird im Juni zum Welt-UFO-Tag eine Sondersitzung im Bundessenat abhalten. Zweieinhalb Stunden lang werden UFO-Forscher die brasilianischen Abgeordneten über das Phänomen informieren. Das erklärte Ziel besteht darin, dem UFO-Thema mehr öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen. In den 80er Jahren hat die brasilianische Regierung offiziell eingeräumt, dass das Land von intelligent gesteuerten Fluggeräten besucht wurde.

Lars A. Fischinger – „UFOs – Die Fakten“ von Harald Lesch

Wissenschaftler haben bei der Suche nach außerirdischem Leben einen großen Schritt nach vorne gemacht. In der Sendung „trennt Fakten und Fiktion und zeigt, was wir über UFOs und Außerirdische wissen – und wie Forscher nach ihnen suchen“.

Eine neue Pentagon-Spezialeinheit, die UAP-Sichtungen gezielt sammeln und analysieren sollen, wurde gegründet: Das sind die Zutaten, die einer der großen Menschheitsfragen neuen Schub gegeben haben: Sind wir allein im Universum?

Fest steht: In einem Bericht des US-Verteidigungsministeriums wird 2021 die Existenz von unbekannten Flugobjekten offiziell bestätigt, dass dahinter Aliens stecken könnten, jedoch mit keinem Wort erwähnt. Gleichzeitig vollzieht sich in den Wissenschaften ein bemerkenswerter Paradigmenwechsel: Immer mehr Forschende halten die Existenz außerirdischen Lebens für wahrscheinlich.

So auch Avi Loeb, renommierter Physik-Professor in Harvard, der Schlagzeilen machte, weil er die These vertritt, bei dem Himmelsobjekt Oumuamua, das 2017 an der Erde vorbeizog, habe es sich um eine außerirdische Sonde gehandelt. Was ist dran an dieser radikalen Hypothese? Und wo steht die Forschung bei der Suche nach extraterrestrischem Leben?

GreWi – Im Forschungskanon der Universität Würzburg gibt es nun auch UAP/UFO Forschung

Das Interdisziplinäre Forschungszentrum für Extraterrestrik (IFEX) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg erforscht den Weltraum, Objekte in unserem Sonnensystem, Sterne und Galaxien. Seit dem 25. Januar 2022 gehört auch die Erforschung unbekannter Phänomene im Luftraum (Unidentified Aerial Phenomena, UAP) zu den offiziellen Zielen des Zentrums.