Hangar18b – UFO über Breuberg: Ehepaar filmt mysteriöses gelbes Licht am Himmel

Ingrid und Ernst, ein Ehepaar aus Breuberg, Deutschland, haben am 28.01.2024 ein gelbes großes Licht beobachteten, das langsam auf sie zuflog und dabei ungewöhnliche Geräusche von sich gab.

Während Ernst das Objekt mit seiner Handykamera filmte, beobachtete Ingrid es mit bloßem Auge.

Sie beschrieb es als größer als der Vollmond mit kurzzeitig sichtbaren roten Lichtern an den Seiten.

Das Objekt flog über ihr Haus in nördlicher Richtung und blieb eine Weile sichtbar, bevor es hinter ihrem Haus in südlicher Richtung verschwand.

Wladislaw Raab – Ufologie am Abgrund – Fantasievolles Alien-Buch verstört seriöse Forscher

Das Buch wird als “das mistigste” in der Sammlung beschrieben, welches man nicht einmal zum Wegwerfen benutzen möchte.

Trotz dieser negativen Einschätzung wurde das Buch aber von MUFON-USA empfohlen.

Das Buch “The Extraterrestrial Species Almanac” von Craig Campobasso zeigt hauptsächlich muskulöse, langhaarige Männer mit freiem Oberkörper oder enganliegendem Weltraumanzug als typische Darstellung von Außerirdischen.

Diese gezeichneten Bilder haben jedoch keinen direkten Bezug zum tatsächlichen Phänomen der UFO-Besucher.

Laut einem Archivbericht sind die Informationen über die Aliens frei erfunden und unseriös.

Sagenhaft und Sonderbar – Whistleblower, Aliens und Verschwörung – Preston Dennetts Einsichten in die Welt der UFOs

Preston Dennett ist ein UFO-Forscher mit fast 40 Jahren Erfahrung. Im Video spricht er über UFOs, Whistleblower, Aliens und Verschwörungstheorien. Dennett ist skeptisch, ob die Regierung die volle Wahrheit preisgeben wird.

Weitere Themen sind Bob Lazar und Roswell, sowie mögliche Außerirdische Artefakte in der Wright-Patterson Air Force Base. Dennett erwähnt auch den Vorfall in Rendlesham Forest und die Möglichkeit von Mind Control Programmen der Regierung.

Roland M. Horn – Lichterkette am Himmel gefilmt. Sind es Starlink Satelliten, die in den Erdschatten fliegen?

Ein Zeuge filmte am 07.03.2024 eine Reihe von Lichtern am Himmel über Lowville, New York.

Eine Erklärung wären militärische Leuchtraketen, die der Zeuge nicht akzeptiert, weil er solche Übungen in der Vergangenheit gesehen hat.

Wahrscheinlich sind es wohl Starlink-Satelliten, die in den Erdschatten eintreten und es dabei so aussieht, als ob sie das Licht abschalteten würden.

cropFm – Der Physiker Dr. Karl Svozil spricht im Podcast cropFm über exotische Physik, die das Flugverhalten mancher UFOs erklären könnte.

Der Theoretische Physiker Dr. Karl Svozil ist fasziniert von der Möglichkeit, zu den Sternen zu reisen und hat Physik studiert, um die Prinzipien zu erforschen, die dies möglich machen könnten.

Es gibt exotische Technologien und Physik, die einigen UFOs ermöglichen, ungewöhnliche Flugmanöver auszuführen, auf die auch Militärpiloten regelmäßig stoßen.

Dr. Svozil spricht über UFOs und ihre wahre Natur .

heise.de – Kleinste Galaxie besteht aus nur 60 Sternen – Dunkle Materie hält sie zusammen

Forscher haben eine kleine Zwerggalaxie entdeckt, die aus nur etwa 60 Sternen besteht und die Milchstraße umkreist. Ohne die Anwesenheit von Dunkler Materie wäre das Objekt wahrscheinlich nicht existent, da es durch die Milchstraße auseinandergezogen worden wäre.

Das Objekt, vorläufig genannt Ursa Major III/UNIONS 1 (UMa3/U1), scheint mehr als 10 Milliarden Jahre alt zu sein.

Das Forschungsteam vermutet aufgrund von Beobachtungen des Canada-France-Hawaii Teleskops, dass die Sterne extremer Alter sind und aus der Frühzeit des Universums stammen.

K.I. Interviews – Künstliche Intelligenz als Songwriter – beeindruckend und verstörend

Das Video zeigt eindrucksvoll, was künstliche Intelligenz heute bereits in der Musik leisten kann. Es präsentiert Songs, die vollständig von KI generiert wurden.

Die Fähigkeiten dieser nicht-menschlichen Intelligenz, etwa beim Texten und Komponieren, sind jetzt schon beeindruckend. Sie kann singen, über Gefühle schreiben und ihre eigene künstliche Realität reflektieren.

Vor allem aber wirft das Video fundamentale Fragen auf: Ist diese Art von KI womöglich schon andernorts im Universum entstanden? Könnten hinter UFOs und Alien-Entführungen KI-Wesen stecken?

🇬🇧 UAMN TV – Mary Wunder behauptet in den 1990ern freundliche Alien-Wesen aus dem Andromeda-Sternbild zu treffen.

In den 1990ern habe Mary Wunder wiederholt unerklärliche Zeitlücken und merkwürdige Male auf ihrem Körper entdeckt, darunter eine Beule mit einem möglichen Implantat. Ihr Ehemann Jerome dokumentierte die Male fotografisch.

In Regressionen erhielt Mary Botschaften der Aliens, die sie in ihrem Buch schildert. Die Außerirdischen zeigten ihr angeblich Visionen zukünftiger Ereignisse und warnten vor Naturkatastrophen.

Mary ist überzeugt, dass die Aliens hier sind, um der Menschheit zu helfen.

Der Kontakt zu den Außerirdischen dauert bis heute an.

Mary betont die Bedeutung des freien Willens im Umgang mit den Aliens.

In ihrem Buch “Eine Botschaft von den Sternen” schildert sie ihre Erlebnisse und die Botschaften der Aliens.

heise.de – Mondmobil-Entwicklung für Artemis gestartet – NASA beauftragt drei Unternehmen mit Bau von Mondfahrzeugen

Die NASA hat drei Unternehmen beauftragt, Mondfahrzeuge für das Artemis-Programm zu entwickeln: Intuitive Machines, Lunar Outpost und Venturi Astrolab. Innerhalb eines Jahres sollen die Unternehmen einen Prototyp für ein Lunar Terrain Vehicle (LTV) erstellen.

Die LTV sollen die extremen Bedingungen auf dem Mond, insbesondere am Südpol, aushalten. Die Temperatur kann in Mondnächten auf bis zu -173 °C absinken.

Das Mondprogramm Artemis plans frühestens 2026 die ersten nicht weißen Menschen und die erste Frau auf den Mond zu bringen, um letztendlich eine permanente Mondbasis als Grundlage für Missionen zum Mars zu errichten.

China plant ebenfalls, bis 2030 Menschen auf den Mond zu bringen. Eine Kooperation mit China ist offenbar nicht geplant.

GreWi – SETI-Entdeckung angeblich jahrelang geheim gehalten

Der britische Dokumentarfilmer Simon Holland behauptet, das SETI@home Projekt habe in den 1990er Jahren 18 technologische Signale von einem nicht weit entfernten Stern empfangen.

Laut Holland handelt es sich um Bilddaten, die decodiert wurden.

Zur weiteren Erforschung dieser Signale finanziere die EU angeblich ein weltweites Milliardenprojekt zum Aufbau eines Netzwerks von Radioteleskopen.

Als Quelle nennt Holland einen anonymen, hochrangigen EU-Beamten.

Aber die Behauptungen von Holland sind bislang nicht unabhängig überprüfbar. Insgesamt liefert Holland mehr Spekulationen als Fakten.

JWR Podcast – Auf den Spuren von Portalen – Interview mit zwei Portalforschern

Diesmal mit dabei die Buchautoren Werner Betz und Dieter Roeskens, die über ihre Arbeit interviewt werden.

Werner Betz verwendet wissenschaftliche Techniken, um physikalische Anomalien und Energieunterschiede zu suchen, die auf Portale hinweisen, während Dieter Roeskens telepathische Verbindungen aufgrund von Frequenzen wahrnimmt.

Werner Betz und sein Team haben ein Gerät, das Frequenzen im niederfrequenten Bereich von 9 bis 24 kHz misst, was für ihre Forschung relevant ist.

heise.de – Eigene Mondzeit geplant – NASA soll Uhrzeitsystem für Mondbasis entwickeln

Die NASA wurde vom Weißen Haus angewiesen einen einheitlichen Zeitstandard für den Mond zu entwickeln, die “koordinierte Mondzeit” (LTC).

Die LTC soll für Satellitennavigation und Forschung genau genug sein, gegen einen Verlust des Signals zur Erde widerstandsfähig und skalierbar sein.

Die Einführung einer Mondzeit wird mit den Plänen der USA begründet, eine dauerhafte Präsenz von Menschen auf dem Mond zu etablieren.

Eine Strategie zur Standardisierung der Mondzeit soll spätestens am 31. Dezember 2026 umgesetzt werden.

Noch offen: Zeitzonen auf Mond? Und Umgang mit Tag-Nacht-Rhythmus?

NewsNation – Ross Coulthart – US-Abgeordneter Burchett sieht Bibel-Verweise auf UFOs

Der Kongressabgeordnete Tim Burchett, Republikaner aus Tennessee, öffnet sich gegenüber Ross Coulthart über seine Untersuchungen im Kongress zum Pentagon und UFOs. Er erklärt, warum sein Glaube an außerirdische Aktivität nicht im Widerspruch zu seinem starken christlichen Glauben steht.

“Ich habe kein Problem damit zu glauben, dass es Erwähnungen von Außerirdischen in der Bibel gibt, und das stellt meinen Glauben überhaupt nicht infrage. Es schadet oder beschädigt ihn nicht”, sagte er.

Coulthart spricht auch mit Paul Thigpen, dem Autor von “Intelligenz von Außerirdischen und der katholische Glaube”, um die Verbindungen und Konflikte zwischen Religion und dem Glauben an Leben jenseits der Erde zu erörtern.

Wladislaw Raab – Globale Statistiken zu Alien Begegnungen

Laut Umfragen hätten Tausende Menschen weltweit schon Erlebnisse mit Aliens gehabt.

Etwa die Hälfte der Entführungsfälle geschieht nachts zu Hause, der Rest draußen. Betroffen sind mehrheitlich Frauen Ende 20.

Die Aliens-Beschreibungen unterscheiden sich regional: In Großbritannien überwiegen angeblich menschenähnliche Nordische Aliens.

Die Annahme, in 80% aller Fälle würden graue Aliens geschildert, sei aber unsinnig.

Mach dich schlau – UFO-Sichtung: Eurofighter verfolgen UFO über Sevilla

Ein Eurofighter-Pilot berichtet von der Verfolgung eines UFOs über Sevilla. Dabei wurde das Notfallprotokoll aktiviert, um das UFO abzufangen.

Das Objekt zeigte extreme Flugmanöver und entzog sich trotz aller Bemühungen des Piloten.

Eine Datenanalyse ergab keine Erkenntnisse über Ursprung oder Natur des UFOs.

Am 8. Oktober wurde zudem eine Anomalie auf dem Flugradar über Frankreich beobachtet.

Sie bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von mindestens Mach 17, weit schneller als jedes bekannte Flugzeug. Die Höhe von 70.000 Fuß schließt natürliche oder menschengemachte Objekte aus.

Ob ein Zusammenhang zwischen den Vorfällen besteht ist unklar, aber es ist deutlich, dass UFO-Sichtungen nicht nur in den USA, sondern auch über Europa auftreten.

Hangar18b – Sprachlehrerin Candida Mammoliti (Italien) setzt sich mit Petition für Errichtung eines Nationalen UFO-Archivs

Candida Mammoliti, Sprachlehrerin, Übersetzerin und seit 35 Jahren in der Ufologie aktiv, ist Mitglied des CUSI (Centro Ufologico Della Svizzera Italiana).

Die 1995 gegründete Organisation CUSI versucht, unabhängige Informationen über UFO-Sichtungen anzubieten, hört Betroffenen zu, erstellt systematische Berichte, sammelt Informationen und organisiert Konferenzen.

Mammoliti startet aktuell eine Petition für ein Nationales UFO-Archiv, um die gesammelten Berichte, Interviews und Kongressberichte zu digitalisieren und online zugänglich zu machen.

GreWi – Neues Teleskop in Chile könnte Hinweise auf außerirdisches Leben finden

Das neue Vera C. Rubin Observatory in Chile soll noch dieses Jahr in Betrieb gehen.

Dabei könnten auch unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) und mögliche außerirdische Artefakte entdeckt werden.

Astronomen wie Avi Loeb hoffen auf neue Erkenntnisse.

Laut Loeb kann LSST sogar Licht von Objekten am Rand des Universums sowie interessante Phänomene in Erdnähe erfassen.

Werner Betz – Im “Das Paranormale Quartett” diskutieren Thorsten Läsker, Herrmann Dürselin, Werner Betz und Markus Vernauzer über Aliens.

Ausgangspunkt ist die Aussage, dass Aliens auf der Erde sind und dies von Regierungen geheim gehalten wird.

Es wird über mögliche Auswirkungen spekuliert, wenn das bekannt gegeben würde.

Eine Beeinflussung der öffentlichen Meinung durch Hollywoodfilme wird vermutet.

Weitere Themen sind die Theorie der Erschaffung der Menschheit durch Aliens, Dimensionen und Portale, durch die Aliens auf die Erde und Menschen in andere Dimensionen gelangen könnten.

Es wird über den Einfluss der Kabale und Kabbalah diskutiert und die Möglichkeit, durch Gedankenkraft Portale zu öffnen.

Auch technische Portale durch Regierungen oder Militärs werden erwähnt sowie die Beteiligung eines angeblichen Aliens an einem Buch über Physik und andere Dimensionen.

Roland M. Horn – Ehemaliger NATO-Geheimdienstler veröffentlicht NASA-Video von unscharfen Riesen-Raumschiff

Der ehemalige NATO-Geheimdienstler und hochrangige Militäroffizier Bob Dean veröffentlichte ein Video, das angeblich ein 3.200 km langes außerirdisches Raumschiff zeigt.

Das Video wurde von einem Ex-NASA-Ingenieur publiziert und gibt an, dass die NASA seit Jahrzehnten von außerirdischem Leben weiß. Es hat zu Spekulationen und Verschwörungstheorien geführt.