UFO Sighting Channel – UAP-Sichtung in Brasilien 2023


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from youtube

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.youtube.com/watch

Das genaue Datum und weitere Informationen zu diesem Vorfall sind leider nicht bekannt.

Hangar18b – Wolfgang Siebenhaar hält einen Vortrag über 50 Jahre A.A.S.

Vor dem Erscheinen von “Erinnerung an die Zukunft” im Jahr 1968 gab es zwar bereits Ideen von Besuchern aus fremden Welten, diese waren aber nur in Kleingruppen verbreitet und erreichten nie ein breites Publikum.

Erich von Däniken verhalf dem Thema mit seinem Buch “Erinnerung an die Zukunft” zu großer öffentlicher Aufmerksamkeit. Und nun gibt es die A.A.S. schon mehr als 50 Jahre.

🇬🇧 FlyingChariotsTheRise – Joe Shortridge: Einblick in die faszinierende Welt des Paranormalen und UFOs

Joe Shortridge und seine Schwester haben einen Podcast vor 8 Jahren gestartet. Sie haben etwa 350 Episoden produziert.

Joe war ursprünglich mehr an UFOs interessiert. Seine Schwester an Geistererscheinungen.

Joe hat Schattengestalten und andere paranormale Phänomene selbst erlebt.

Joe ist an indianischen Grabhügeln interessiert, da ein Teil seiner Familie native Americans sind. Er glaubt, dass Orte mit Grabhügeln oft paranormal aktiv sind.

Ausserdem interessiert er sich auch für Bigfoot. Menschen berichten oft, Bigfoot und UFOs gemeinsam gesehen zu haben. Joe denkt, alle paranormalen Phänomene hängen zusammen.

Hangar18b – Zeuge spricht über sein UFO-Sichtung bei Reckingen in der Schweiz 2022

Der Zeuge beobachtete am 4. November 2022 gegen 9:20 Uhr zwei silberne, glänzende Objekte am Himmel über dem Dorf Reckingen in der Schweiz.

Die Objekte schwebten lautlos ca. 30-40 Meter über den Häusern und waren etwa 2×2 Meter groß.

Es waren keine Geräusche zu hören und die Objekte bewegten sich nicht, sondern schwebten an einer Stelle.

Der Zeuge hielt an und machte ein Foto von den Objekten. Er vermutete zuerst Ballons, aber es waren keine Schnüre etc. zu sehen.

Nach ca. 5 Minuten fuhr der Zeuge weiter und bedauert, die Objekte nicht näher untersucht zu haben.

Lars A. Fischinger – Nostradamus arbeitete auch wie ein UFO-Forscher und befragte Zeugen, die etwas seltsames im Himmel sahen.

Nostradamus war ein bekannter Prophet, Seher, Arzt und Apotheker aus dem 16. Jahrhundert in Frankreich.

Wenig bekannt ist, dass Nostradamus selbst eine rätselhafte Himmelserscheinung 1554 untersucht und dazu Zeugen befragt hat.

Es gibt einen alten Bericht darüber, der heute verschollen ist. Ein Drucker in Nürnberg fasste den Bericht auf einem Flugblatt zusammen.

Am 10. März 1554 zog laut dem Flugblatt ein feuriges, silbernes Objekt in 20 Minuten von Osten nach Westen über Südfrankreich.

Bei Aix änderte es den Kurs nach Süden. Über 1000 Zeugen sahen es angeblich. Nostradamus befragte später Zeugen.

Das Original von Nostradamus ist verloren. Das Flugblatt ist eine wichtige zeitgenössische Quelle zu dem rätselhaften Himmelsphänomen.

🇬🇧 CoastToCoast – Was geschieht in der Nähe von Atomkraftwerken? Der Gast Robert Salas fokussiert sich auf seine eigene Erfahrung mit einem UFO-bedingten Stillstand von Atomraketensteuersystemen.

Die Radiosendung konzentriert sich auf UFO-Sichtungen und Vorfälle in der Nähe von Atomkraftwerken. Robert Salas ist der Gastredner und der Hauptfokus der Diskussion.

Salas berichtet über seine Untersuchung von UFO-Sichtungen und Vorfällen in der Nähe von Atomkraftwerken. Die Diskussion konzentriert sich insbesondere auf Salas’ eigene Erfahrung, bei der er einen UFO-bedingten Stillstand der Steuersysteme in einer Minuteman-Atomraketenanlage beobachtet hat.

🇬🇧 PowerfulJRE – Dieses Video zeigt, wie KI-generierte Hasenbilder immer verrückter werden und uns in Staunen versetzen. #Erleuchtung

Die künstliche Intelligenz GPT kann zunehmend komplexe, kreative Bilder und Texte generieren, die wir uns kaum vorstellen können. In der Show bittet Joe Rogan bat er um ein Bild eines glücklichen Hasen. Der Hase war ihm nicht glücklich genug und er bat die KI es glücklicher zu erträumen. Das wiederholte er etliche Male. Ein Mensch wäre da wohl an sein Limit gekommen. Am Ende kam etwas gottähnliches heraus.

PSO – 1977 kam es monatelang zu einer UFO-Invasion auf der brasilianischen Insel Colares.

Das Video behandelt einen bisher wenig bekannten UFO-Vorfall, der sich 1977 über mehrere Monate auf der brasilianischen Insel Colares zutrug.

Mehr als 2000 Einwohner der Insel wurden in dieser Zeit von einer regelrechten UFO-Invasion heimgesucht.

Hunderte Bewohner berichteten, dass sie von den UFOs mit gezielten Lichtstrahlen angegriffen und teils schwer verletzt wurden.

Die brasilianische Regierung führte daraufhin 1977 und 1978 eine geheime Untersuchung des Falls durch. Im Zuge dieser geheimen Ermittlungen wurden hunderte Zeugen befragt und zahlreiche Fotos gemacht, von denen einige erst 2005 veröffentlicht wurden.

Die Zeugen schilderten detailliert ihre Begegnungen mit den UFOs und deren Insassen sowie die Verletzungen durch die Lichtstrahlen. Ärzte auf Colares behandelten etliche Verbrennungen und andere Verletzungen, die angeblich von den UFO-Angriffen stammten.

Es gibt sogar einen ähnlich gelagerten historischen Fall aus Venezuela von 1886, in dem ebenfalls von Lichtangriffen auf Menschen berichtet wird. Die UFOs agierten rücksichtslos und in deutlicher Überlegenheit, ohne dass die brasilianischen Behörden sie aufhalten konnten.

GreWi – Weniger Kohlendioxid in der Atmosphäre sei ein Indikator für Wasser und Leben auf Exo-Planeten

Die Beobachtung zeigt, dass die Erde im Vergleich zu anderen Planeten weniger Kohlendioxid in ihrer Atmosphäre hat, was auf das Vorhandensein von flüssigem Wasser auf der Erdoberfläche schließen lässt.

Das Team ist überzeugt, dass ein ähnliches Muster auf einem fernen Planeten ein deutliches Signal für flüssige Ozeane und womöglich auch für Leben sein könnte.

Mach dich schlau – Rekonstruktion des Roswell-UFOs und faszinierende Details über Technik und Besatzung

“Mach dich schlau” befasst sich mit dem berühmten Roswell-Ufo-Vorfall im Jahr 1947.

Ein Team hat über Jahrzehnte hinweg die Aussagen von hochrangigen Militärs, Ärzten, Zivilisten und anderen Beteiligten gesammelt.

Die Rekonstruktion des abgestürzten Objekts zeigt, dass es definitiv nicht von Menschen stammt.

Das Ergebnis der Untersuchung zeigt, dass das abgestürzte Objekt ein Raumfahrzeug war, das sowohl in der Luft als auch im Wasser fliegen konnte.

Das Design des Raumschiffs ähnelt Schweinswalen und Stachelrochen.

Im Inneren des Raumschiffs wurden eine Besatzung von sieben Humanoiden entdeckt.

heise.de – USA und Russland planen gemeinsame Flüge zur ISS bis 2025

Die USA und Russland haben angekündigt, bis zum Jahr 2025 gemeinsam Menschen zur Internationalen Raumstation (ISS) zu fliegen. Diese “Überkreuzflüge” sollen die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Weltraumbereich weiter stärken. Mit diesem Abkommen setzen die beiden Nationen ein Zeichen für die friedliche Nutzung des Weltraums.

Die geplante Partnerschaft könnte auch positive Auswirkungen auf weitere internationale Raumfahrtprojekte haben. Die Zusammenarbeit zwischen den USA und Russland auf der ISS hat bereits eine langjährige Tradition und hat zu wichtigen Erkenntnissen in der Raumfahrtforschung geführt.

🇬🇧 FlyingChariotsTheRise – Interview mit John Olsen: Schaurige Geschichten aus seiner Jugend.

Zu Gast ist John, ein Ermittler des Übernatürlichen. Johns Kindheitserlebnisse: Als er in einem geisterhaften Bauernhaus im Cash Valley aufwuchs, erlebte John seltsame Vorkommnisse wie unheimliche Klopfgeräusche, verschwindende Gegenstände und die Anwesenheit einer geisterhaften Gestalt namens “Der Mann mit dem Hut

Johns paranormale Reise: Mit 17 Jahren begann John paranormalen Geschichten zu sammeln und zu untersuchen, was zu seinem Hauptwerk “Der Fremde Brial und Serus” führte, einer Sammlung paranormaler Geschichten aus dem westlichen Teil der Vereinigten Staaten.

John erinnert sich an seine ersten Erfahrungen wie die Anwesenheit des “Treppenmonsters”.

Der Mann mit dem Hut: John teilt seine Begegnungen mit dem Mann mit dem Hut und beschreibt eine lebhafte Erfahrung, bei der er die Erscheinung in einem Schaukelstuhl sitzen sah und später herausfand, dass es sich um einen Großonkel handelte, der das Haus zuvor besaß.

🇬🇧 NewsNation – Bestechlicher(?) US Senator Turner arbeitet aktiv an der Aufrechterhaltung der UFO Geheimhaltung

Senator Turner, Vorsitzender des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses, könnte den Wegfall wichtiger Elemente aus der Gesetzgebung beeinflusst haben.

Die Wright-Patterson Air Force Base, bekannt für UFO-Geschichten, liegt im Wahlkreis des Abgeordneten Turner.

Es gibt Spekulationen, dass Verteidigungsunternehmen Einfluss auf den Abgeordneten Turner genommen haben könnten.

Mach dich schlau – Die bulgarische Seherin Baba Wanga hat angeblich den ersten Schritt zu einem außerirdischen Kontakt im Jahr 2024 vorhergesagt.

Laut MachDichSchlau wird 2024 der erste Schritt zu einem Kontakt mit außerirdischer Intelligenz gemacht. Die Aussagen stammen von der verstorbenen bulgarischen Seherin Baba Wanga.

Baba Wanga war eine blinde Hellseherin und ihre Prognosen wurden mündlich überliefert und sind nicht schriftlich dokumentiert.

Baba Wanga warnte vor Veränderung der Erdumlaufbahn und einem gigantischen Sonnensturm in den Vorhersagen für das Jahr 2023, was nicht wirklich zutraf.

MachDichSchlau spricht über die Vorhersage im Quantencomputing im Jahr 2024, dessen Wort und Bedeutung Baba Wanga sicher nicht kannte und wohl nie erwähnt haben konnte.

Ausserdem glaubt MachDichSchlau, dass Baba Wanga über NeuraLink gesprochen hätte.