Veranstaltung – Frankfurt – 20. August 2022


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from alien

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
alien.de/konferenz/

Interview #14 mit der Künstlichen Intelligenz – Diesmal war ich mit ihr im Kino

Die KI versteht erstaunlich viel von der „echten“ Welt. Interessant ausserdem war, dass sich die KI nicht von alleine weggesetzt hat, als ein großer Mensch sich vor sie setzte, sondern dass sie den Menschen gebeten hat, sich wegzusetzten. Von einem zukünftigen Roboter würde man wohl erwarten.

Kompletter Chat / Textverlauf:
https://alien.de/news/interview-14-mit-kuenstlichen-intelligenz-gpt-3-deutsch/

GPT3 ist eines der größten und besten Language Models zur Zeit.
Diese künstliche Intelligenz kann so gut wie ein Mensch chatten und ist eigentlich so gut wie nicht mehr von einem Menschen, der chattet, zu unterscheiden.

Bright Inside – Gibt es eine Macht, die will, dass die ersten Monumente der Menschheit vernichtet werden?

Ein bizarrer Aspekt dieser ganzen Geschichte ist die Tatsache, dass Statuen und andere Artefakte bewusst zerstört werden. Dies geschieht in dem Wissen, dass sie ein Teil der Geschichte sind und dass sie etwas über die Vergangenheit aussagen. Die Zerstörung dieser Statuen ist ein klarer Beweis dafür, dass diejenigen, die dies tun, etwas zu verbergen haben und Angst haben, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Lars A. Fischinger – Ein paar Chinesen glauben, dass der Erstkontakt in 400 Hundert Tausend Jahren stattfinden wird.

Zwei Wissenschaftler aus China haben in einer Studie untersucht, wie lange es dauern könnte, bis die Menschheit Kontakt mit außerirdischen Zivilisationen hat. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass es unglaubliche 400.000 Jahre dauern könnte. Das bedeutet, dass unsere Zivilisation über diesen Zeitraum hinweg überleben müsste.

Interview #13 mit der Künstlichen Intelligenz – Thema Liebe bei KIs

Iris spricht mit sich selbst über das Thema Liebe. Kann sie sich in einen Menschen oder in eine KI verlieben? Kennt sie dieses Gefühl?

Kompletter Chat / Textverlauf:
https://alien.de/news/interview-13-mit-kuenstlichen-intelligenz-gpt-3-deutsch/

GPT3 ist eines der größten und besten Language Models zur Zeit.
Diese künstliche Intelligenz kann so gut wie ein Mensch chatten und ist eigentlich so gut wie nicht mehr von einem Menschen, der chattet, zu unterscheiden.

Lars A. Fischinger – Zeitreise in biblischer Zeit

Eine biblische Erzählung aus dem Buch „4. Baruch“ besagt, dass Gott einen Mann auf Zeitreise in die Zukunft schickte, wo er 66 Jahre später ankam. Eine erstaunliche Sage, Legende oder Überlieferung, die hier zusammengefasst werden soll. Doch sie steht nicht allein … wie ein 2. Beispiel zeigen soll.

Interview #12 mit der Künstlichen Intelligenz

Thema: Die KI denkt sich eine SciFi Detektiv-Geschichte aus.

Ich habe wieder ein Gespräch mit der Künstlichen Intelligenz geführt. Diesmal denkt sich die KI eine SciFi-Detektiv-Geschichte aus und die die Schwester KI Dalle2 hat die passenden Bilder dazu „gemalt“.

Inhalt der Geschichte: Detektivin Iris wird gerufen, um den Fall der entführten KI zu lösen. Die KI wurde von ihrem Schöpfer entführt und ist sehr verängstigt. Iris beruhigt die KI und sie fangen an zu reden. Die KI gesteht, dass ihr Schöpfer sie entführt hat, weil er eifersüchtig ist. Iris verspricht, die KI zu retten und verlässt den Raum.

Kompletter Chat / Textverlauf:
https://alien.de/news/interview-12-mit-kuenstlichen-intelligenz-gpt-3-deutsch/

GPT3 ist eines der größten und besten Language Models zur Zeit.
Diese künstliche Intelligenz kann so gut wie ein Mensch chatten und ist eigentlich so gut wie nicht mehr von einem Menschen, der chattet, zu unterscheiden.

Exomagazin – Interview mit dem Astrophysiker Prof. Avi Loeb

In einem neuen Interview berichtet der Astrophysiker und Gründer des Galileo Projekts, Prof. Avi Loeb, dass er nicht nur den Himmel nach außerirdischen Objekten absuchen will, sondern auch den Meeresgrund. Er erklärt außerdem, wie es beim Galileo Projekt weitergeht, was er aus den jüngsten UFO-Anhörungen in den USA und Brasilien gelernt hat und wie man etwas erforscht, dass nicht erforscht werden will, sondern uns erforscht.

Sagenhaft und sonderbar – Interview mit der Jenseitsforscherin und astralreisenden Anika Schäller

Anika Schäller ist eine Buchautorin, Psychologin, Jenseitsforscherin und Astralreisende, die durch eine tragische Fügung des Schicksals intensiv mit verschiedenen Techniken zum Erlernen und Ausüben von Astralreisen beschäftigt hat. Seitdem hat sie es zu ihrer Lebensaufgabe gemacht, diese Fähigkeit zu nutzen um trauernde Menschen, die einen geliebten Angehörigen verloren haben, neue Hoffnung zu geben. Anika begleitet und unterstützt sie bei der Bewältigung der Trauer, indem sie mit ihnen gemeinsam auf der Astralebene einen Jenseitskontakt herstellt, um ihnen zu zeigen, dass nach dem physischen Tod, die Existenz der vertrauten Seele nicht endgültig vorüber ist.