. Zurück C E N A P

17.08.2010


    
+++ Cool, Hot Topic: Private Eye oder das ´Fliegende Auge´ - Public Viewing in neu +++

Die Parrot-Flugroboter-Drohne kommt auch als himmlische Peepshow von oben/Wenn die ´erweiterte UFO-Wirklichkeit´ durch die nüchterne IFO-Realität eingeholt wird

Achtung! Achtung - auch dies ist nicht albern oder beklopptes CENAP-Zeugs!

Die UFO-IFO-Zeitbombe tickt! Das ´Fliegende Auge´ als ´Private Eye´ kommt in Mode!

Die Parrot AR-Flugroboter-Drohne mit der Fähigkeit eines ´Wirklichkeit´ gewordenen Computer-Egoshooter-Wargames ist einige Tage früher als erwartet in den ersten Saturn-Märkten in Deutschland gesichtet worden!

Bisher ist ungewiss ob die ´Transformer-Flug-Drohne´ auch auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2010 in Berlin als Techno-Gimmick gezeigt wird, weil offenbar die Lieferstückzahlen für einen ganz großen Boom nicht da sind. Sollte dies jedoch der Fall sein, wird sicherlich der per Handy (nicht nur von Apple, sondern die Steuersoftware steht für die meisten Smartphones aller gängigen Betriebssysteme zur Verfügung) steuerbare Quadrocopter eines der Top-Highlights der IFA 2010 Messe in Berlin.

Es gilt zu hoffen, dass das neue ´Fliegende Auge´ in der LED-Lichternachrüstung nicht zum Nachfolger der bisherigen glühenden Himmelspest der Miniatur-Heißluftballone wird und diese summenden ´Nightflyers´ sich als technische Leuchtkäfer dagegen in Grenzen halten. Obwohl das globale Angebot internationale und interkontinentale UFO-Headlines mittelfristig, wenn nicht gar kurzfristig auslösen wird.


Views: 940