. Zurück C E N A P

11.08.2010


    
Alles Upside down - China-UFOs, die Nächste in Sachen gepflegter Ahnungslosigkeit

´Fastwalker´ des Universums nicht mit dem himmlischen Brilliant-Feuerwerk der Reentrys verwechseln/Im Zeichen der LEDs geht es in die Luft: Das Kommen der Light-Bee´s, Light-Nighthawk´s und LED-Globos

´Perseiden-Meteorregen bzw Verduschungs´-Mittwoch (wenn hierzulande das aktuelle ´Perseiden-Spaceweather´ auch mitmacht und nicht in der himmlischen Verduschung baden geht) den 11.August 2010 - jetzt geht´s den Astro-Schulbüchern nach los!?!

Aber erst einmal zurück in die Dienstagnacht..., die beweist das wir alle unsere Dämonen haben.

Meinerzhagen: "Was ist das für ein helles Ding am Himmel?

Kurz nach 22 h meldete sich Herr T. aus einem Meinerzhagen im Sauerland, der seit einer Stunde schon ein helles Objekt, "ganz in Weiß" {vielleicht war Roy Black Steuermann auf dem Lightfloat?} gegen den Sonneuntergangshimmel (!) sieht, ganz dominant am Himmel ist und immer mehr "heruntergeht anstelle aufzusteigen, weil als Stern sollte man dies doch erwarten"! Mich haute dies mal wieder als Aussage um und fragte nach, wie denn der Herr DARAUF kam. Seine schlichte Antwort: "Na am anderen Himmelsende kommen die Sterne ja raus und steigen hoch..." DIES glaubte ich ganz gerne, aber dann einigten wir uns doch noch nach einigen Diskussionen darauf, das im WESTEN die Sterne und solches Zeugs wie PLANETEN allgemein in ihrem natürlichen himmlischen Lauf niedergehen. Nibiru hin oder her, mondlichtnachtankende ISS ebeno.. Etc pp wie dem ´Riesen-Fliegenden Dreieck über der Eifel´ mit Grüßen vom Orion aus dem Reich der UFO-Meldeanstalt als Erlebniserzählungen zu UFOs die auch wieder bekannte (für wem und warum wohl?) IFOs waren.

Übrigens wurde vor einigen Abenden über Griechenland das UFO auch wieder unscharf angezoomt im UFO-Lightorb-Effekt wahrgenommen - siehe http://www.youtube.com/watch?v=Z4Q8... .

Und über Sizilien* war verpackte heiße Luft als UFO gestern Nacht unterwegs und wurde mal wieder dokumentiert - http://www.youtube.com/watch?v=SGwE... . Dazu sollte man auch wissen, dass diese Sternschnuppenacht in Italien auch romantisch-feierlich begangen wird - im Volksmund heißen die August-Meteore übrigens ´Laurentius-Tränen´: Der Heilige Laurentius starb am 10. August 258 unter der Herrschaft des römischen Kaisers Valerian den Märtyrertod - seither soll es an diesem Tag stets feurige Tränen vom Himmel geregnet haben. Und wie das ARD-/ZDF-´Mittagsmagazin´ heute zur Sternschnuppennacht der ´Laurentius-Tränen´ berichtete, waren unter den Sternschnuppen-Guckern auch Leute die zugaben in der Erwartung zu sein in dieser Nacht nicht nicht nur die Schnuppen zu sehen, sondern auch UFOs. Die MHB-Starter machten sicherlich manchen diese Freude..., auch ganz bewusst! Es braucht sich niemand zu wundern, wenn solche - http://www.youtube.com/watch?v=qszg... - Feuerbälle/Feuerkugeln als ganz bewusste Scherze zur Irritierung von ´Perseiden-Lichtern in der Nacht-Guckern´ überall auf dem Globus aufgelassen werden, in England z.B. genauso wie in den USA, wo ja bekanntlich die ´Kugelblitz´-MUFON-UFOs am 4.Juli voll reinhauten!

* = Übrigens wurde jetzt - heute - auch ein Video aus dem Sommer vor 13 Jahren aus Sizilien bekannt, wo man ein anderes IFO-Lightship-Orb als teilweise überzoomtes UFO am Nachthimmel sehen kann - http://www.youtube.com/watch?v=Esrl... .

Sternschnuppen vom Perseiden-Strom bringen leuchtende Nächte

Final Fantasy

+ Um 8:30 h meldete sich Radio Bochum zwecks einem Interview zu den anstehenden Meteoren der Perseiden als Besucher aus dem All.

Nachdem am Vormittag die Frankenland-Nachricht bei der CTU als ´SoKo UFO´ einkam, setzte ich eine Perseiden-Sondermeldung bekanntlich auf und jetzt war es Zeit geworden eine PM zu entwickeln, um gute Informationspolitik-Leistung sowie von uns aus kein Kommunikationsproblem zu zeigen und trotz der gestrigen Negativ-Erfahrung gegen Mittag auszugeben: "Perseiden-Meteore: Außerirdischer Besucher kam schon über Franken taghell durch" ging in die Region und für Bayern allgemein raus. Aber da passierte bis zum Abend rein gar nichts, dafür kam jene Meldung zu Reentrys sehr vereinzelt in Umlauf:

>Sternschnuppen können Schrott sein

Augen zu, schnell was wünschen - und dann den Wunsch auf keinen Fall verraten! So machen es viele, wenn sie eine Sternschnuppe sehen, die über den Himmel saust. Denn es wird erzählt, dass der Wunsch dann vielleicht in Erfüllung geht. Aber Vorsicht, nicht alle Sternschnuppen sind echt. ... Es gibt aber auch falsche Sternschnuppen: Oft verglüht einfach Weltraumschrott in der Erdhülle, zum Beispiele Teile von Satelliten. "Das sehen wir dann auch als Sternschnuppen", sagt ein Astronaut. Wer genau hinguckt, kann die falschen Sternschnuppen von den echten unterscheiden: "Weltraumschrott fliegt deutlich langsamer", sagt ein Experte. Echte Sternschnuppen sausen viel schneller über den Himmel. Zurzeit gibt es sogar einen richtigen Sternschnuppen-Regen..."

Nach: ´Trierischer Volksfreund´, http://www.volksfreund.de/nachricht...

+ Es wäre das erste Mal nach unserem Wissen, wo in der Zeit der Perseiden künstlicher Weltraumschrott als Reentry-Ereignis runterkommt. Zudem sind die Reentrys im Vergleich zu einem meteorischen Ereignis sogar ein ´Langzeitspektakel´ als Himmels-Brilliantfeuerwerk. Außerhalb der Perseiden-Zeit sorgen sie immer wieder mal für Meteor-Irritierungen und werden in den Medien auch so ausgegeben, obwohl sie eben was ganz anders von der Herkunft und Natur aus sind - siehe http://www.youtube.com/watch?v=Y8pP... . Freilich ist dies genausowenig ein UFO-Phänomen wie jenes Feuerball-Ereignis "Fireball sighted in Singapore skies" (was ja auch in China derzeiten als UFO herhalten muss), http://www.youtube.com/watch?v=-fYH... . Echter kosmischer Weltraumschrott von Mutter Natur siehe dann wie in der bekannten Meteoritenfilm-Sammlung von den ´Fastwalkern´ des Universums hier aus - http://www.youtube.com/watch?v=KLM1... .

´War Games´ in der Luft außerhalb des ´Kinderzimmers´ modern!

Ein Objekt wie ein bunter, leuchtender Christbaumschmuck am Himmel

Im Zeichen der neues Parrot-Flugroboter-Drohne in einer Woche auf dem Weltmarkt - Die aktuellen Light-Night-Hawk´s kommen! Oder: Die neuen Nightflyer-Light-Bee´s!

Wie bekannt soll der aufgemotzte Quadrocopter mit einem ´Star Wars´-Programm ausgeliefert werden, was Luftkämpfe zwischen den ´Maschinen´ ermöglicht. Das ultimate Game ist damit für Fernsteuer-Flugzeugkünstler angesagt, um die neuen Nightflyers mit nachgerüsteten LED-Lichtern* ausgestattet einzusetzen. Ich bin sicher, dass dies Inspiration und Kreativität freisetzen wird, um alsbald Umsetzung in der Praxis zu erfahren. Schon jetzt werden Flugzeugmodelle von den Fans eingesetzt, um so aufgerüstet sie für ´Luftschlachten´ einzusetzen, was natürlich in der Dunkelheit oder Dämmerung für außenstehenden Zufallsbeobachter schon jetzt krass ausschaut - siehe http://www.youtube.com/watch?v=CKvn... .

+ In der letzten Zeit haben LED-Flugzeugmodelle im Einsatz immer wieder, im Kern den USA mal wieder als Vorreiter für die neue Welle an IFOs, für UFO-Meldungen gesorgt (aber Australien war auch schon dran!). Wie wird dies wohl als neue Stufe der LED-Kites im technik- und roboterverrückten Asien ankommen? Da braucht man sich gar nichts vorzumachen, wo jetzt schon die LED-ausgerüsteten UFO-Drachen im Einsatz sind. Früher oder später wird der LED-ausgerüstete Parrot-Flugroboter für UFO-Lichter als fleissige ´Bienchen´ (NL-Lightbee´s) in der Nacht sorgen. Und dies wahrscheinlich eher früher nach dem Verkaufsstart der Maschinen...

* = Dabei geht es um Leuchtkraft trotz geringem Energieverbrauch, schon jetzt sind in vielen Gärten LED-betriebene billige RGB-Grundfarben-wechselende Laternen aus dem Gartenzenter oder Baumarkt als Orientierungshilfe im Einsatz, die tagsüber nur von kleinen Solarzellen betreffs Energiebedarf gespeist werden!

(Weiteres) Nachschulungskapitel: Globos Luminosos

Amerika: UFOs in modernen Zeiten

Gerade eben berichtete ein TV-Regionalsender in St.Paul/Minneapolis davon:

>Raw Video: Unidentified Flying Object Spotted In Twin Cities

Raw Video: Unidentified Flying Object Spotted In Twin Cities on the east side of St. Paul Monday night into Tuesday morning.<

Nach: http://kstp.com/news/stories/S16909... - mit dem Video und seinen scharf angezoomten verdächtig weißlich-blauen, blinkenden Lichtern! Siehe dazu auch das Video "Unidentified Flying Object spotted In Saint Paul Minesota", http://www.youtube.com/watch?v=Ui7m... , mit ausführlicherem TV-Rohmaterial von den Dreharbeiten. Das Phänomen lässt an heliumgefüllte Ballons denken, an die blau-weiße LED-Lichter angehängt bzw eingelassen - siehe dies mit einer Flotte von LED-Ballon-Floaties, http://www.youtube.com/watch?v=xapw... - wurden, um diesen Effekt in der Nacht der Perseiden hervorzufen. Schon in Arizona 2008 ( http://www.youtube.com/watch?v=dc0X... ) und New Jersey 2009 ( http://www.youtube.com/watch?v=djGk... ) wurde in dieser Art mit Wetterballonen und roten Signalflares schon gearbeitet, um UFO-Alarm hervorzurufen. Recht ähnlich sind die MHB-Flotten in der optischen Wirkung - http://www.youtube.com/watch?v=dwLI... . In diesen Nachrichtensendungen haben sich überall die ´Experten´ bis auf die Knochen wegen ihrer Huldigung an die offene Ahnungslosigkeit sowie die ´Heiligen UFO-Spelkulatius´ blamiert, wenn man die simplen und schlichten wahren Lösungen dazu sieht, was die UFOs als nicht-erkannte IFOs hervorrief. Und immer wieder sind Ballonkörper diverses Art verwickelt... Im Gegensatz zu Flugzeugmodellen und ihren etwaigen Bruchlandungen sind die Verlustfälle bei Ballonen in ihrem Freiflug als "Globos Luminosos" mit a) verschiedenfarbigen Ballonhüllen und b) verschiedenfarbigen LEDs stetig im Licht oder als Blinkies - siehe http://www.youtube.com/watch?v=XWUX... - weitaus billiger hinsichtlich des Materials.

+++ In unserem UFO-Info-Informationsmangment-System aufgrund von Durch- und Überblick mit Hintergrundwissen aufgrund auch der langen Erfahrung ist es auch hier wieder einmal möglich die Spielemacher-Funktion einzunehmen, was ja UFO-Freaks als "beklopptes und blödes Zeugs" nennen, weil damit das UFO-Phänomen zur Auflösung kommt und zur Überführung in das IFO-PHÄNOMEN führt! +++

Thema: UFO-Folklore - Aspekte eines erklärbaren Phänomens, wenn die Dabbischkeit als Kernelement vorherrscht

Upside down - China-UFOs, die Nächste in Sachen gepflegter Ahnungslosigkeit

´People´s Daily´ ( http://english.peopledaily.com.cn/9... ) meldete heute weiterhin im gelben Nebel der verborgenen Ahnungslosigkeit herumstochernd, um das China-UFO-Sumpfgas (daran hatte sich schon Dr. Hynek in den USA vor 45 Jahren die Finger - und den Ruf - mit den Michigan-UFOs verbrannt und sich zum UFO-Historien-Spott als Running Gag gemacht*) aus der medialen China-UFO-Küche zuzubereiten:

>Expert: UFO in Hangzhou might be special aircraft

After a month of research, an expert told reporters that a UFO spotted in Hangzhou on July 7 might be a special purpose aircraft, such as a plane, on Aug, 11.

According to Wang Sichao {! - der 2011-Mann}, a researcher from the Purple Mountain Observatory of the Chinese Academy of Sciences, the UFO that encroached on the airspace of Xiaoshan airport in Hangzhou flew at a height of one kilometer from the ground. It might be some special aircraft, such as a plane, or some rapid, noiseless or low-noise aircraft, reported by Chinanews.com.cn.

On July 7, Hangzhou´s Xiaoshan airport was forced to stop all flights because of the appearance of some UFO, and that had triggered a great debate within the country. Around 8:40 p.m., crew members on two flights that were about to land found a UFO was hovering in the air {Venus!}, and they notified the air traffic control center. A few minutes later, air control ordered all flights to stop taking off and those flights that were heading to Xiaoshan airport were instructed to fly to airports in Ningbo and Wuxi to land. A total of 18 flights were affected this time.

Wang also believes that the UFO was unlikely to be some typical domestic plane or overseas plane. Also, it could not be cruise missile or rocket fragments {klar!}.<

* = Siehe http://sohp.us/sign_oral_history_pr... .

Solche Ohnmacht betreffs Ahnunglosigkeit von ´oberster´ Stelle ist schon bitter - und was dieses herumstochern im Nebel der China-Luft psychokulturell bedeutet ist auch klar wie die Lens Flares-UFO-Bilder etc zeigen - von den ´Fire in the Skies´-Abendrot-´Chemtrail´Kondensstreifen mal ganz zu schweigen: Das ist doch anreizendes Öl ins Feuer der UFOlogen gekippt, um die UFO-Show (UFOtainment) der Medien durchzuziehen und das exologische Fieber unberechtigt wachsen zu lassen. Und wenn dann noch TV-Sendungen dazukommen, die völlig neben dem China-Fahrrad sind und die Emmerich-´ID4´-UFOs fliegen lassen... Heijeijei... Wer nimmt da mal die heiße UFOlogie-Luft in China begründet raus - und WANN ?

Und heute wurde auch das Video "UFO in Mariinsk" bekannt, welches einen uns wohlvertrauen UFO-Effekt wie beim Progress-Raketenstart vom 30.Juni mit sogar Spiralausbildung der weiter aufsteigenden Rakete zeigt - http://www.youtube.com/watch?v=Ms8g... .

Fakt ist der legendäre Gesprächsstoff als Kernproblem der mythologischen Irrlehre

+ Das Problem mit den exologisierten UFOlogen ist die Zuspitzung in der künstlichen Verknappung des gesunden Menschenverstandes, der Logik und des echten IFO-Wissens zugunsten der psychokulturellen Dynamik des Aberglaubens, der Fantasie und des magischen Denkens namens ´Neues Bewusstsein´ für die ´erweiterte Realität´.

UFO-Fieber in der Zeit der Perseiden hällt in England an

Die ´Lynn News´ ( http://www.lynnnews.co.uk/news/feat... ) meldeten heute:

>UFO in Lynn´s Wootton Road

A LYNN News reader and his wife have been perplexed by a UFO they saw last night (Monday). Mike Smith emailed:

"Both me and my wife saw an orange/red light last night moving along Wootton Road from the town centre towards Castle Rising. The light was quite high but well below cloud level. At first it looked like a Chinese lantern but after looking at it for a few seconds it was obvious it wasn´t. It also wasn´t a helicopter or light aircraft because it was totally silent and moving far too quickly. It was very bright and looked a bit like a meteor, but this was totally under control and flying on a level course. We watched it for a minute or so until it disappeared. Anyone else see it? Or what was it?", he asks.

+ Did you see the light?<

UFOlogie-Tempel im Blickpunkt: The Fusion of Art, Science and Magic

Was haben die Perseiden mit der guten alten ´Space Connvention´-Ära des US-Kontaktlertums zu tun?

>New-Age Dome Hosts Star Party for Meteor Shower

Thanks to a thin moon, Friday the 13th promises some good luck this year for sky gazers as Earth passes through the peak of the Perseid meteor shower. In the California community of Landers, many will be gathering under the skies for the fourth annual Perseid Meteor Shower Star Party, an event put on by the Mojave Desert Land Trust to help save desert resources. But it´s not just the spectacular streaks in the sky that will lure people to this remote desert outpost.

Guests are also coming for a chance to enter the Integratron. The Integratron, a mysterious, dome-shaped structure in the Mojave Desert, was designed and built in the 1950s by George Van Tassel. You can rent it for weddings ad parties. The Integratron is a mysterious, dome-shaped structure designed and built in the 1950s by George Van Tassel. Van Tassel had been an aeronautical engineer and Lockheed test pilot who worked alongside Howard Hughes {und trotzdem total neben der Kappe} He was also one of the leaders in the burgeoning 1950s UFO movement who held annual "Spacecraft Conventions" for 25 years out in the desert to help fund the Integratron´s construction. Based on the design of Moses´ Tabernacle, the writings of inventor Nikola Tesla and telepathic directions from extraterrestrials, the building is 38 feet high, 55 feet in diameter and thought to be the only all-wood, acoustically perfect sound chamber in the United States.

Van Tassel spent 18 years constructing the Integratron, and though construction was essentially completed in 1959, he continued to make minor modifications to it until his sudden death in 1978. According to Van Tassel´s plan, the chamber within the building operates on two principles. The first is that dome-shaped buildings produce a concentration of "energies" that emanate within the Earth. That´s why Van Tassel said he built the Integratron atop a powerful "geomagnetic vortex." The second principle holds that human beings are "electrical" in nature, so that time spent within the Integratron will naturally produce a sort of battery "recharge" for the person inside.

After Van Tassel died, the fate of the Integratron hung in the balance. There was talk of transforming it into a space-age disco, but it managed to survive intact and was purchased 10 years ago by two sisters, Joanne and Nancy Karl. Today, along with a third sister, the Karls rent the ethereal building out for events such as this Friday´s star party, but they also market it as a sort of new-age sonic treatment center where guests can enjoy "sound baths." During a sound bath, visitors are exposed to harmonic sound frequencies produced by quartz bowls. The result is said to have calming, therapeutic effects on the mind and body. "We describe the Integratron as a fusion of art, science and magic. We´ve discovered that many people have developed deep emotional connections to the structure over the years," Joanne Karl told AOL News. "For some it´s the weird science, for others it´s the UFO history, and then those who have become hooked on our sound baths." According to Karl, "Writers also love to come visit and rent space out to get inspiration. But because it´s such an acoustically perfect building, we wanted to focus on the sonic aspect -- and to develop the use of the building as George Van Tassel intended it, as a sort of ´frequency shaper.´ "

She said they also rent out the structure for meditations and weddings. "For us it´s just important to make it available to the public so that they can experience what we consider to be a very powerful force." The Integratron seems to have a special appeal for musicians. The British band Arctic Monkeys recorded an album inside the building, and Billy Corgan brought his post-Smashing Pumpkins band Zwan in to record and shoot a video. But Karl told AOL News that the singer who especially fell for the powers of the Integratron was Robert Plant. "He jammed for a long time and really fell in love with the place. He got into a zone here. He felt it."

You can rent the Integratron hourly, daily and for weekends, an overnight getaway, seminars, music recording, video shoots, retreats -- almost anything -- by visiting http://www.integratron.com/ .<

Nach: ´AOL News´, http://www.aolnews.com/weird-news/a...

Brazil´s air force to catalogue any UFO sightings, make all material available ...

Nachdem jetzt wieder eine Ladung von ehemals geheimen britischen UFO-Akten freigelegt wurde (Dank an David Clarke), wurde auch Brasilien aktiv und legte nach und heute Abend baute sich die Nachrichtenflut aufgrund einer Agenturmeldung dazu bei den Google-News rasend auf:

>Brazil to catalog, make public UFO sightings

RIO DE JANEIRO -- Brazil has ordered its air force to document any UFO sightings and make the data available to researchers and the public. A decree in the official gazette says the air force will register any sightings by military and commercial pilots, along with air traffic controllers. A spokesman says the air force has UFO archives dating back decades, but there had been no official order on what to do with the material {!}. The spokesman could not be named under air force rules.

All past and future data -- whether written reports, photos or video -- will be processed by the air force and then housed in the National Archives in Rio de Janeiro {die National Archive rund um den Globus - in Europa fallen mir da sofort die dänischen, italienischen und spanischen neben dem englischen National Archive ein - sind voll mit UFO-Akten als letzte Ruhestätte!}. In the decree published Tuesday, the air force says it will periodically submit UFO reports.<

Nach: http://www.google.com/hostednews/ap...

In England - ausgerechnet - meldete der ´Telegraph´ ( http://www.telegraph.co.uk/news/new... ) dazu unter der Headline "Brazil to record UFO sightings" näheres, was uns jetzt auch wieder ein bisschen lächeln lässt:

"... Last year there were almost 400 reported sightings to the Ministry of Defence of UFOs throughout Britain ..." - OHNE darauf einzugehen, was die Headline eigentlich ´hergibt´ - oder VIEL EHER NICHT. Über die Quantität der ´UFO-Meldezahlen´ in Brasilien erfahren wir nämlich hier NULL !

Will man sich auf dieses unnütze ´Zahlenwettrennen´ anlassen, muss zur Klärung aber auch dies gesagt werden:

Allein 2009 hatten wir dagegen in Old Germany über 1000 Sichtungsmeldungen!

Und was soll es bedeuten, wenn dies als übliches und abgelutschtes "starkes Argument" eingebracht wird, was der genauen Betrachtung im Einzelfall auch nur nicht-erkannte IFOs ergibt: >...A military air controller in Rio told the daily that respectable witnesses {was zweifellos stimmt, weil nicht nur Haschis und Saufköpfe aus sozialen Problemgebieten UFOs melden, eigentlich eher selten sogar - trotzdem sind diese Erscheinungen nicht-erkannte IFOs am Schluß und dies ist der eigentliche Punkt!} have previously recounted experiences with UFOs . "There are reports by ministers and even a president {meint er damit US-Präsident Jimmy Carter der 1969 die nicht-erkannte Venus als UFO und als ausgebildeter Atomphysiker der US-Marine meldete?} who saw a UFO," he said.<

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=Z4Q8xTbRI94
http://www.youtube.com/watch?v=SGwE6YfSiT8
http://www.youtube.com/watch?v=qszg452RsZ8
http://www.youtube.com/watch?v=Esrla-ipIS0
http://www.volksfreund.de/nachrichten/kindernachrichten/wissen/hintergruende/Hintergrue...
http://www.youtube.com/watch?v=Y8pPGxAyrY0
http://www.youtube.com/watch?v=-fYHJKWMAfU
http://www.youtube.com/watch?v=KLM1pfgv9IE
http://www.youtube.com/watch?v=CKvnw6Iszh4
http://kstp.com/news/stories/S1690956.shtml?cat=1
http://www.youtube.com/watch?v=Ui7muT7pi-Y
http://www.youtube.com/watch?v=xapwYmCSCk4
http://www.youtube.com/watch?v=dc0XlX8cWQs
http://www.youtube.com/watch?v=djGk2A7ngto
http://www.youtube.com/watch?v=dwLIWTmnUzQ
http://www.youtube.com/watch?v=XWUXmerWILg
http://english.peopledaily.com.cn/90001/90782/90872/7101386.html
http://sohp.us/sign_oral_history_project/usaf/usaf_inc/8/images_8/5.jpg
http://www.youtube.com/watch?v=Ms8goX0PPIE
http://www.lynnnews.co.uk/news/features/ufo_in_lynn_s_wootton_road_1_799572
http://www.integratron.com/
http://www.aolnews.com/weird-news/article/george-van-tassels-new-age-dome-integratron-h...
http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5hxVzdkKD2T1wFQg0r-esa0g1SNqAD9HHFB280
http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/ufo/7939888/Brazil-to-record-UF...

Views: 2195