. Zurück C E N A P

31.07.2010


    
Breaking-News: Suche nach UFO-Antworten in der Freitagnacht

Ideales irdisches UFO-Lichtschiff-Wetter, die Zeit der ´Verduschung´ war rum und die IFOs als wilder Mix der Himmelsereignisse kamen raus bzw hoch

Wir müssen nochmals in der Zeit in die Freitagnacht zurückspringen, da es hier kommunikativen Informationsbedarf über die Vorgänge am Himmel gab. Da sollte ja kein Ostsee-Kommunikationsproblem auftreten.

1) Kurz vor 23 h meldete sich Herr G. aus der Nähe von Amberg, der "da was hoch am Himmel funkeln sieht, ein Art übergroßer leicht in Rötliche neigender Stern aber auch mit grünen Anteilen, der immer noch da ist". G. sah das Teil schon seit 30 Minuten, inzwischen auch mit seiner Tochter und Gattin, die er als Zeugen hinzuholte, weil das schon arg komisch ist. G. war sicher, dass das Objekt in den letzten Nächten nicht da war - warum eigentlich? "Na, da waren doch Wolken oben!" Ja, wo oben auch genauer - in welcher Himmelsrichtung? Nach einigen hin und her einigten wir uns darauf, dass das "wo die Sonne untergeht" Westen ist. Ich wünschte weiteres Spass bei der Beobachtung des Arkturus... Schon wieder, dies ist doch irre - und allein was in den letzten Tagen bzw Nächten an UFO-Meldungen wegen dem außerirdischen IFO-Leuchter im Kosmos (knapp 40 Lichtjahre ist der Rote Riese weit weg) reinkam, ist doch ohne Zweifel mehr als im ganzen Jahrzehnt zu diesem speziellen IFO zusammen!!! Komischer Sommer 2010!

2) Kaum 20 Minuten später war Frau R. aus Bergheim dran, da sie und ihr Verlobter vor kaum eine Stunde "eine Reihe goldgelber ´Christbaumkugeln´ über den Himmel fliegen sah, die ca 5 Minuten lang geräuschlos hintereinander" dahinzogen und nicht blinkten und kein weißes Hauptlicht wie Flugzeuge besaßen. Ja, wieviele waren es? "So um die acht bis zehn, eine ganze Menge, die nach und nach beikamen" - sie flogen quer über die Stadt und verschwanden dann lautlos und ohne "Absonderungen wie Rauch" in der Ferne, "ist doch verrückt, oder?" Ihr Verlobter habe mit dem Handy knapp eine Minute zum Schluß hin "mitgedreht" und die beiden würden mir gerne den Film schicken, auch "wenn man die letzten drei Dinger nicht so gut sieht {!}". (Um Mitternacht hatte ich den Schwarzfilm zwar mit einigem Gemurmel der beiden und einer anderen Person scheinbar auf dem Nachbarbalkon mit drauf via eMail erhalten, aber zu sehen war so richtig eigentlich nichts, außer wieder Strassenlampen in der Ferne. Alles wie immer so oft.)

3) "Ein helles Ding mit kleineren Kapseln stand am Himmel von Elstar, Oberlausitz"

Gegen 24 h Dietrich L. aus einem Elstar, Oberlausitz: Jener hatte gegen 22 h ein "extrem helles Ding niedrig am Horizont mit zwei langsam ´rauskommenden´ Kapseln links darüber" ausgemacht, die einfach so dastanden und seine und die seiner Frau Aufmerksamkeit erregten. Sie beobachten diese eigentlich weißlichen Lichter etwa 15 Minuten lang, bevor sie hinter einigen Häuser in der Ferne am anderen Strassenrand ganz langsam verschwanden. Ja, aber wo (Richtung) genau war dieser Horizont? "Na, vom Himmel!" Wär hätte sich dies gedacht, ging es - bitteschön - etwas genauer? Und wieder gab es ein hin und her - am Schluß war es der Westhorizont. "Kapseln" namens Mars und Saturn von der Venus! Das muss man sich erst einmal geben. Ohne weiteren Worte... - aber auch: Telefon ausgehängt, das ´Spiel mit dem Himmelsfeuer´ reichte jetzt. Kaum ist guter Himmel - und schon gehts los.

Und nicht nur bei uns war das irdische Wetter UFO-geneigt. Sehen Sie z.B. wieder einmal aus Polen: "UFO nad Bydgoszcz± 30.07.2010" - http://www.youtube.com/watch?v=1LFH... ; in der Slowakei wurde dieses UFO leider ohne weitere Angaben aufgenommen: "UFO CHTELNICA" - http://www.youtube.com/watch?v=Dzcg... . Mich schlug es fast nieder, weil das quasi genaus aufgenommen wurde, wie ich es vom Arkturus über Amberg gehört hatte!

Ich informierte wieder CENAP-Intern und Hansjürgen Köhler legte gleich los, um mal endlich auch den Arkturus zu fotografieren und zu filmen; siehe  "2010-07-30-Arcturus-UFO-Effekt", http://www.youtube.com/watch?v=i4WW... .

+ Die "Lichtschiffe" waren also wieder ohne ufologische Gehirnwäsche umsichtig im Kasten. ;-)

Und als ich meine ´Gute Nacht´-Zigarette auf den Balkon rauchte stand da - der ´Bleiche Geselle´ Mond mit einer Handbreite Abstand mit dem Jupiter direkt darunter am Ost-Himmel. Mich traff halb der Schlag!

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=1LFHGR5AzVk
http://www.youtube.com/watch?v=DzcgRUIW7XA
http://www.youtube.com/watch?v=i4WWl9hAlfw

Views: 1571