. Zurück C E N A P

19.07.2010


    
Die Sonntagnacht des Meteor-Boliden über Deutschland

Bottrop gegen 23 h - ein Duo von UFOs schwebt über den Himmel/China-UFO vom 30.Juni im Vergleich zur russischen Progress hinauf zur ISS/UFOs und Medien - Achtung WICHTIG in Sachen Erkenntnis!

Montag, der 19.Juli 2010. - nach einer unruhigen Nacht wegen dem gestrigen Meteor-Boliden und dem ´Fliegenden Dreieck´*! Was war das für ein Bild am Himmel von kurzer ´Airshow´ für mich gewesen! Ich bin immer noch beeindruckt wegen dieser verrückten Zufallskombination von ´Fliegendem Flugzeug-Dreieck´ und der Feuerkugel scheinbar davor quer durch den Himmel rasend! Optisch sah dies von meiner Sichtposition so aus, als wenn die Cockpitcrew dieses Teil direkt vor sich hatte (natürlich war dies nicht der Fall, wenn die Mannschaft gerade aus oder rechts und links schaut und nicht ständig über sich hoch in den Himmel schaute und den ´Hans-Guck-in-die-Luft´ machte)!

* = Fighting Wings des ´Friedensdonners´ am Himmel: Und weil Sie bisher immer so brav waren, hier als ein echtes ´Fliegendes Dreieck´ als Airshow-Zutat - "The Vulcan at the Sunderland International Airshow 2009", siehe den Augenschmaus ohne UFO-Schmu unter http://www.youtube.com/watch?v=sEpH... ! Und dies gehört einfach zu einer Flugobjekte-Airshow dazu - siehe auch "F22 Raptor, Royal International Air Tattoo Fairford", http://www.youtube.com/watch?v=iUmD... ; alles andere ist billiger Analogkäse! Der Ausgewogenheit wegen wollen wir aber die russische Airpower nicht übersehen - "Russian SU-37 (Flanker-F) Super Flanker Manuevers", http://www.youtube.com/watch?v=LuZ_... .

Klaro: Noch in der Sonntagnacht machte ich telefonisch Roland Gehardt von unserer Internet-UFO-Meldestelle - dem Blog - in Heilbronn von der Wahrnehmung aufmerksam und informierte intern über die CENAP-Liste die Leute; Ehrensache. Dann setzte ich die ´Breaking-News´ dazu auf. Um 23:45 h erreichte mich Alexander K. aus Iggelheim, der schier genau die selbe "außergewöhnliche Himmelserscheinung" minus ´Fliegendes Dreieck´ kurz nach 22:30 h ausgemacht hatte. Daraufhin setzte ich bei Wetterzentrale.de den selben Beobachtungsbericht auf, den ich vorher CENAP-Intern bekannt gemacht hatte und genau in dieser Minute meldete sich eine Frau aus Fuldatal, die genau die selbe Erscheinung (minus Flieger) zu dieser Zeit ausgemacht hatte und war perplex das ich dies auch gesehen habe - "Wissen Sie dies ist doch Wahnsinn!", klar weiß ich dies. Kaum hatte ich eingehängt, meldete sich Herr W. aus Wolfsburg (! - dies ging ja mal wieder sehr weit im Beobachtungskorridor über die Alien Nation hinweg), weil er mal was nachfragen wolle - im Kern ging es um seine eigene Beobachtung eines "hellen Satellitenabsturzes" gegen 22:30 h nach Westen hin, auch hier absolut lautlos und ziemlich flach "runterrasend quer über den Himmel". Um 1 h machte ich dicht und briefte Thomas Grau vom ´Feuerkugelnetzwerk´ via eMail über die bisher aufgelaufenen Ereignisse - er brachte die Geschichte dann im AKM-Forum - http://www.meteoros.de/php/viewtopi... - unter.

Wenn ich viel Glück hatte könnte mal wieder Mark Vornhusen in Gais (schon schweizer Gebiet am Bodensee) das Ding aus dem All aufgezeichnet haben - naja, es war noch zu ´hell´ während der Zufallssichtung um 22:36 h! Als ich gegen 8:30 h mal über meine Foren der üblich Verdächtigen ging, war dazu noch nirgends was an Mitbeobachtungen verzeichnet. Gegen 14 h meldete sich Herr L. aus einem Pellingen (b. Trier), der zwar kein UFO aber ein außergewöhnliches Himmelsphänomen von 22:30 h gestern Abend melden wollte - genau ´mein´ Teil!! Kurz nach 18 h meldete sich Herr D. aus Gießen, der gestern Abend gegen 22:40 h auf dem Balkon eine abrauchen war und plötzlich ziemlich "waagerecht quer über den Himmel nach Westen etwas wie eine Art Rakete mit soetwas wie ein gelblichen Kappe" in 4 Sekunden hat schießen sehen. Komisch war nur die Geräuschlosigkeit, die Schnelligkeit und das es keinen Rauchschweif gab; "das einzige was 1 1/2 Minuten nach der überraschenden Sichtung zu hören war - war ein Zug der vorbeifuhr und das typische Rumpeln hören ließ".

Haltet durch: "No more UFO secrets" - bei uns sowieso nicht!

Bottrop gegen 23 h - ein Duo von UFOs schwebt über den Himmel

Um 9:45 h meldete sich Ralf U. aus Bottrop, der am Sonntagabend gegen 23 h auf der Veranda stand und plötzlich über der Stadt ein "Paar, ein Duo von leuchtenden Dingern halbhoch am Himmel" lautlos für 3-4 Minuten langsam dahin "und hinauf schweben sah". Sie waren gelb-rot, ohne "Kometenschweife" und eher "hoch-länglich als perfekt rund, die Gestalt ist doch komisch". Für ein "fliegen wie ein Flugzeug waren sie eher langsam und für Sterne am Himmel viel zu schnell". Ihre Größe war jeweils selbst etwa halb so groß wie der Mond. Dann klingelte U.´s Frau an der Tür, die von einer Tages-Veranstaltung heimgeradelt kam und Einlaß begehrte. Er machte ihr auf und eilte dann wieder mit ihr am Arm zur Veranda zurück, aber da war dann nichts mehr da oben zu sehen...: "Wir haben den Abflug verpasst..."

Naja, in einem Lviv (Ukraine) wurde jedenfalls noch ein heißes Ding davon erwischt und aufgenommen: http://www.youtube.com/watch?v=Wzha... Da verpasst man so gesehen nichts, welch ein himmlischer Trost. Es geht ja auch immer wieder um die Motivationsfrage, hier - http://www.youtube.com/watch?v=_EyV... - geht es um himmlische Luftpost! MHB-UFOs als moderne Brieftauben des Firmaments, obwohl dies auch ein luftiges Nomaden-´Leben´ ist..., aber wenn es den Zweck erfüllt und nicht nur an Verliebte die Post abgeht, sondern es auch an MUFON (Stichwort: ID4-UFOs als Kugelblitze) heißt: Send me a Letter...!

UFOs in den USA, Wisconsin

>UFO sighting on Delavan Lake?

At least one resident along Delavan Lake reported seeing a large, orange ball hovering over Delavan Lake Saturday, the second such sighting this month. A posting on The Vike Factor: Into the Paranormal blog - http://walworthcountytoday.com/webl... - describes the sighting.<

Nach: http://gazettextra.com/weblogs/late... - Ein Kommentar dazu: "Clever hi-tech {!} pranksters..."

Der tägliche UFO-Analogkäse aus England...

>UFO sightings in Nuneaton as residents see ´weird lights´ in sky

Mysterious strange lights were seen in the sky above Nuneaton - by four people in two different locations and on the same night that four similar sightings were reported from other parts of the country {klar ist doch nicht neu, es geht ja schon ins vierte MHB-UFO-Megameldewelle-Jahr so!}. Two friends, standing in a garden on the St Nicolas Estate spotted "two orange glowing balls" hovering just below cloud level. One of them said: "At first we thought they were the rear end of fighter jets. But they did not move and there was no noise. They stayed there for around five to ten minutes then suddenly disappeared. It was very weird."

This was at around 11pm on Saturday, June 26 - at exactly the same time as another couple in Nuneaton saw something similar. A report of their sighting was sent to a UFO Info website. It said: "There was a bright orange light, quite large which was still very bright behind dark clouds. Then it started travelling upwards and downwards."<

Nach: ´Coventry Telegraph´, http://www.coventrytelegraph.net/ne...

Night-Flyer-UFO-Bilderrätsel...

...zu dem Video des Power-Ding von gestern, "Ace 3.5m power kite night flight" - http://www.youtube.com/watch?v=o6wh... , war Roland Gehard auf die Idee gekommen: "Dies hat von der augenscheinlichen Form her eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Film aus der Türkei, der vor ein, zwei Jahren durch die Szene geisterte!" Ich war am ersten Moment nicht ganz drauf und auf dem falschen Dampfer; war aber in der vorausgehenden Nacht mit der Feuerkugel ohne ´Feuer´ noch im Bett beschäftigte und da fiel es mir wie Schuppen den den Augen: Ja, das LED-Lichter ausgerüstete Drachen-Gebilde hat starke Ähnlichkeit mit dem am Boden liegenden und un-dynamischen ´Fliegenden Untertassen´-Ding am Strand von Istanbul-Kumburgaz vom Sommer 2007, siehe auch http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... ! Wurde hier der ´UFO-Effekt´ clever einfach nur ausgenutzt, um die Gelegenheit beim Schopfe zu packen...? Es sieht ja arg danach aus. Damit wäre ja die Lösung des Falls genauso einfach wie meine ursprüngliche Vermutung, wonach das Ding ein Gebäude wie z.B. eine Disco oder eine Strandbar ist. Warum sollte ein Nachtwächter da nicht zufällig über einen Lenkdrachen stolpern und seine Gestalt mit den LED-Lichtern für ´UFO-Zwecke´ ausnutzen, wenn es sich anbietet? Die Differenz macht sich zum Mega-Lenkdrachen-Clip ja nur durch dessen dynamische Bewegung, das ´Flatterhafte´, am Himmel aus.

Zum China-UFO vom 30.Juni 2010...

...war inzwischen bei YouTube das clevere Video "China UFO v Cargo Rocket; You decide logically if this is alien technology or an earthly human incident. Many thanks to Criticmizer for the source videos and idea. Cargo Rocket - http://www.youtube.com/watch?v=X2uA... , Supposedly a China UFO - http://www.youtube.com/watch?v=Ynsz... ", http://www.youtube.com/watch?v=nDto... , eingestellt worden um den praktischen Vergleich mit dem Start des russischen Progress-Raumfrachter zur ISS aufzumachen. Großartiger Job!

+ Am späten Vormittag meldete ´D-News´ ( http://www.dnews.de/nachrichten/ver... ): "Wieder UFO in China gesichtet" um auch auf die UFO-Nightflyer-Geschichte einzugehen. Darauf verschickte ich zu Mittag auch dorthin die PM "UFO-Sommerloch-Fieber im Drachen-Reich Chinas, ein Vorfall findet aber durch eine UFO-Erscheinung vor 5 Jahren bei Karlsruhe seine Lösung - und damals war es auch ein ´Drache´!" - Und bediente damit gleich noch die Presseagenturen damit alles seine Ordnung zu Wochenbeginn betreffs Informationsausgabe und Informationsmanagment hat und Unbedarfte hierzulande nicht der Situation hinterherzuhumpeln brauchen.

+ In den frühen Nachmittag hinein kam die ´Augsburger Allgemeine´ ( http://www.augsburger-allgemeine.de... ) mit dieser Meldung heraus: "Mysteriös - Video: UFO über China legt Flughafen lahm". Auch hier wurde nichts Neues dargestellt und das "mysteriöse" Video (auch nicht mehr ganz ´frisch´) was hier eingebracht wurde ist wieder das Teil vom 30.Juni mit dem russischen Raketenstart-Effekt (nur nebenbei auf den 9.Juli versetzt), also ging meine PM auch an die entsprechende Redaktion ab, um die Leute auf den neuesten Stand der Plausibilitäten und Fakten zu bringen. Es gibt ja bekanntlich nichts von uns zu deckeln oder zu verheimlichen, schließlich sind wir auch an dieser Sache von Anfang an in der Analyse dabei - und trennen auch hier den wilden Gerüchte-Spreu vom sich in Luft auflösenden angeblichen UFO-Weizen. Da gibt es von uns aus mal wieder von Anfang an keine ´Geheimhaltung´ und alles ist transparent wie Sie wissen.

+ Neues zur China-UFO-Situation in der allgemeien Psycholage ... aus England

Der ´Telegraph´ ( http://blogs.telegraph.co.uk/news/t... - sehen Sie mal mit welchem Bild der Beitrag illustriert wird, da faulen einem doch die Zähne durch UFO-Skorbut ab, als wenn es nicht genügend China-UFO-Bilder gäbe wird hier aus Hilflosigkeit und Ohnmacht zu einem gänzlichen anderen Fallbild zur Belgien-Welle gegriffen*; um ´Fliegende Dreiecke´ geht es in China gar nicht - ein gefährliches Spiel wegen dem so oder so falschen Image vom UFO-Phänomen was damit wieder vermittelt wird!) meldete:

>Tim Collard: China has become fertile ground for UFO conspiracy theories

{Tim Collard is a retired British diplomat who spent most of his career in China and Germany. He is an active member of the Labour Party.}

Last week {es war doch Mittwochabend vorletzte Woche!} a Chinese airport was temporarily closed, and flights suspended and diverted, because of a UFO. A number of people had apparently seen a white glowing object {eben die Venus} proceeding rapidly across {???} the evening skies over Xiaoshan {damit meint er das Bild vom ´Fire in the Sky´-Phantom durch einen Kondensstreifen von einem Flugzeug was hastig von den China-Medien als eines der ersten Bilder nach medialen Bekanntwerden des Vorfalls bekannt wurde, weil man dringlich auf Bildersuche für die Story war, um diese damit ´auszufüttern´}, near Hangzhou in Eastern China. Panic broke out {doch nicht bei den Passagieren, weil die bekanntlich in der Wartehalle des Flughafens wegen der Flugverzögerung vor sich hindösten - wenn es Panik gab, dann nur bei den Technikern, die mit der Radarsignal-Verarbeitung zu tun hatten und auf einen technischen Radarengel reagieren mussten und deswegen erst einmal aus Unsicherheit Startverbot und Anflugverbot fürt eine Stunde erteilten - auf dem Radarschirm selbst war ja nichts drauf!} - and the authorities decided to close the airport just in case.

I´m not sure that´s ever happened before, and - if not - it´s interesting that China should be the first country to experience it. This is the culmination of a fast-growing accretion of UFO stories in the People´s Republic, with four reported sightings in the last month (funny how the flag-wavers of scientific materialism often find they´re not so confident when push comes to shove).

In fact this trend has already found its literary depiction. Last year the (rather good) expatriate Chinese writer Xiaolu Guo published a novel called , relating how the sighting of a flying saucer in a Chinese village leads to great publicity, large new developments and the ultimate destruction of the village and the lives of its poor inhabitants. All too plausible, one fears. But what is it that these people are seeing, if indeed the sightings are not just a reification of the wish for a different reality to the grotty one they´ve got?

Of course, the prosaic view is that it´s probably the People´s Liberation Army up to something we´re not supposed to know about. The Chinese system is noted for not letting the left hand know what the right hand is doing, which is probably why the civil authorities were initially in the dark. Indeed, the word is that the government now knows perfectly well what it was soaring over Xiaoshan last week, but there´s a military angle to it so it´s keeping quiet. However, with the airport closure, they´ll probably have to fudge up some kind of explanation before long.

But isn´t the idea of extraterrestrials landing in China rather an attractive one? After all, once they´ve worked out the Chinese for "take me to your leader" it´ll be an easy instruction to follow. And I´m sure the mummified corpse of the Great Helmsman in the Tiananmen Square mausoleum and the green eight-armed Klugg of the Mysterons will get on like a house on fire.<

* = Und wenn Sie diese italienische Quelle - http://www.nextme.it/rubriche/miste... - aufschlagen, sehen Sie mit zusammengeschlagenen Händen über dem Kopf dass dies Falschinformation durch das ´Bilderspiel´ der Austauschbarkeit als UFO-Symbolbild auch gerne ohne Not gemacht wird, weil es ja zum Fall des China-Nightflyer Bilder gibt - aber es wird durch die norwegische UFO-Spirale ersetzt.

Öffentliche UFO-Irreführung

Es geht um die mediale UFO-Industrie, da ist aber gleich Schicht im Schacht

Thema: The Psychology of UFO Entertainment

+ Achtung WICHTIG in Sachen Erkenntnis, es geht um die mediale UFO-Grenzerfahrung von uns allen als Extremsituation:

Hier zeigt sich einmal mehr, dass das UFO-Thema in der Medienwertigkeit ein WEICHES THEMA - ein Unterhaltungsthema wie die prallbusigen Mädels von S.3 in der Bedeutung - sind. Während WIR als UFO-Phänomen-Erforscher das Thema als SENSIBLES Thema betrachten, ist dies draussen in der Welt ganz anders. Darum sind Begriffe wie QUALITÄTSSICHERUNG auch nicht wirklich wichtig, investigtaiver Journalismus wird für UFOs kaum angewendet und somit sind Begriffe wie QUALITÄTS- und INFORMATIONSMANAGMENT hier Fremdworte, sonst gäbe es ja die SF-artigen "Symbolbilder" als Eyecatcher nicht! Es wird also hier mit Oberflächlichkeit gearbeitet, es geht ja nur um "lustige Show" da draussen um uns herum, so gesehen: Der ´Fliegende Untertassen´-Mythos mit seinen Cartoons um die "little green men" ist daran schuld und hat seine ´Schuldigkeit´ getan. Um eine wissenschaftliche SENSIBILITÄT geht es da draussen in den Medien und wie sie dieses ´Idioten´-Thema der doofen ´Fliegenden Untertassen´ vermitteln auch gar nicht, Hauptsache der "dumme Leser" wird mit reizenden Schlagworten (Reizworten) und Image-Bildern bedient. Zudem geht es auch gar nicht um NÜCHTERNHEIT, sondern um den unterhaltsamen Touch. Dadurch geht es um einen gänzlich anderen Umgang mit dem Thema als bei uns, dies hat mit der BEDEUTUNG des Themengegenstandes in unserer Welt zu tun. WIR sind dabei ja nicht unberechtigte Fantasien zu fördern, aber um uns herum wird genau dies extra getan, um zu UNTERHALTEN. Zudem soll auch Magie mitschwingen, um die Leser zu befriedigen, schließlich sind Zeitungen und Medien in aller Regel ja kein Uni-Lesesaal - wenn auch meinungsbildend! Da dreht sich also die Katze immer im Kreise auf der Jagd nach ihrem Schwanz! Die Chronisten-Grundsätze wie "Wahrheit und Klartheit" sind da nicht mehr viel wert, in der Neoliberalität der Unterhaltungabteilung, Sektion UFO, eh nicht wirklich. Alles andere ist eine Ausnahme, weil halt das UFO-Thema durch die exologisierten UFOlogen - als ´UFOlogie-Dominas´ - phantastisch-getrimmt dahinhingedrexelt wurde.

Genauso deswegen sind ja ´UFO-Deppen´ gerne als Witzfiguren der Pseudowissenschaft UFOlogie vorgeführt. Und wenn sie dann noch den Show-Dauerlächler geben, dann haben alle was zu kichern. Auch entstehen Images. Was glauben Sie eigentlich, warum das UFO-Thema im Arsch ist? Heijeijei - und dann machen noch die UFO-Lichtschiffer wegen ISS oder Venus auf dicke Exo- und Esoterik-Hose mit Licht und Liebe... Diese Entwicklung wirft grundsätzliche Fragen zum ´UFO-Phänomen´ in der menschlichen Image-Absorbierung und Deutungsgabe in Sachen PSYCHOKULTUR auf. Unter diesen Punkt ergibt sich eine Frage die ganz wichtig ist - die nämlich nach der LEGITIMIERUNG für den zeilweisen Mist was uns da auf dem UFO-Gerüchtekarte der Medienindustrie serviert wird. Menschliche Unzulänglichkeiten gehören auf beiden Seiten des Blattes bei Machern und Leser dazu... Das richtige Wort ist eigentlich dafür - menschliches Versagen! Es ist ja z.B. kein TECHNISCHER FEHLER, wenn UFO-Image-Symbolbilder mit dem SF-Touch bewusst AUSGESUCHT gezeigt werden oder gar Utopia-Grafiken extra angefertigt werden! Vergessen wir eines nicht: Mit Unterhaltung wird am meisten Geld gemacht! Auch dies ist für den Event-Veranstalter ein ganz bewusste Entscheidung. Da ist doch die ´road map´ ganz klar aufgezeichnet. Und um das Ziel durchzusetzen wird, wird eine ganz spezielle, unterhaltsame Wegstrecke mit allen handwerklichen Tricks zurückgelegt.

Es geht um die Konsequenzen darauf, aber erst einmal müssen die scharfen Grenzen wo was geht und wo was nicht mehr geht aufgezeigt werden - und genau dies ist auch unsere Moral mit dem klaren Wort! Es gehört zur Wahrheit der Mut, diese auch auszusprechen - Sie wissen ja Bescheid! Am Scvhluß geht es immer um eines: Man nennt dies die MORALISCHE VERANTWORTUNG ! Ist doch ganz simpel und einfach! Nur der Markt ist schwierig und unübersichtlich, aber EGAL die FRAGE nach der MORALISCHEN VERANTWORTUNG bleibt trotzdem erhalten und schwebt wie ein Damoklesschert weiterhin über den mesnschlichen Köpfen, Rhetorik-Ablenkungs-Schönfärberei-Worthülsen hin oder her. Ein saures Milieu..., diese öffentliche Irreführung...

Sie wissen ja: "Ufo Disclosure Coming Soon 2010 the End of the biggest cover up of all time"

Neues aus der UFOlogie-Anstalt: Es wird alles immer blöder, holt mir den UFO-Priester (den es auch gibt aber weder Cohen, Fleischer noch Real und ´Billy´ heißt!)

Das es an Aufklärung bei SF-Freunden des Fantastischen dringend bedarf, zeigte auch dieses Video - "New China UFO Footage ´Exclusive´" von einer britischen Truppe zur UFO-Disclosure - http://www.youtube.com/watch?v=Tfhc... . Jetzt werden schon wieder Flugzeuge und ihre Kondensstreifen als Alien-UFOs ausgegeben! Dies hat offenbar mit einem Bild zu tun, was von Anfang an als ´Fire in the Sky´-Phänomen herumgeisterte, um auf dem Chemtrail-Trip zu gehen bzw diesen zu bedienen. Dies sorgte mal wieder neben der Kette für krankhafte ´Wahrheitsaktivisten´-Inspirationen, nennen wir es einmal neoliberal geschönt: ARG HEFTIG !

Heiße Luft-Auswirkungen vom Vatikan und dem über ihn geschwebten "Heiligen Geist"

>Italien: Pfarrer wegen Ufo-Predigten dienstentpflichtet

Rom, 19.07.2010 (KAP) Wegen "ufologischer" Bibelauslegungen hat ein Priester in Italien seinen Pfarrdienst quittieren müssen. Der 48-jährige Luciano Viti habe mit "einigen Aspekten seiner Lehre und seiner seelsorglichen Praxis" seit geraumer Zeit Befremden ausgelöst, teilte die Diözese Pistoia am Sonntag mit. Als Grund für die Entpflichtung von der Pfarrseelsorge nannte die Diözese nicht nur die Interpretation biblischer Berichte als Erscheinungen von Außerirdischen, sondern auch eine Betätigung als "Wunderheiler".

In einem Brief an die betroffenen Pfarren sprach Bischof Mansueto Bianchi von einer schmerzlichen Entscheidung für alle Beteiligten. Sowohl er selbst als auch übergeordnete Verantwortliche hätten Viti zu einer stärkeren Orientierung an der katholischen Lehre und den pastoralen Vorgaben aufgefordert. "Er hat es jedoch vorgezogen, anderswo Freiräume zu suchen, die ihm nach seinem Urteil hier verwehrt waren", schrieb der Bischof.<

Nach: http://www.kathweb.at/content/site/...

Nachsatz WW: Da gibt es doch noch einen alten Mann in Brüssel, ebenso Italienier, der aus Langeweile mit verrückten, exologischen UFO-Ideen der EU (Sie wissen ja um solche abgelutsche Sachen wie "Italian Politician Claims EU Is Hiding ´Secret UFO Files´") und uns als Steuerzahler auf der Tasche liegen will. Wann muss der eigentlich seinen Dienst quittieren?

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=sEpHO74MIk4
http://www.youtube.com/watch?v=iUmD8NlDn0o
http://www.youtube.com/watch?v=LuZ_7n89UOk
http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=7745
http://www.youtube.com/watch?v=WzhaL5JfHAI.
http://www.youtube.com/watch?v=_EyVyRg33Pc
http://walworthcountytoday.com/weblogs/county-life/2010/jul/18/ufo-sighting-delavan-lake/
http://gazettextra.com/weblogs/latest-news/2010/jul/19/ufo-sighting-delavan-lake/
http://www.coventrytelegraph.net/news/coventry-news/2010/07/19/ufo-spotted-over-nuneato...
http://www.youtube.com/watch?v=o6whA66WXHk
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8714
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8739
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9017
http://www.youtube.com/watch?v=X2uAklmmtMw
http://www.youtube.com/watch?v=YnszlJC8iGs
http://www.youtube.com/watch?v=nDtokytwtPw
http://www.dnews.de/nachrichten/verrucktes/268211/wieder-ufo-china-gesichtet.html
http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Aus-aller-Welt/Artikel,-UFO-ueber-...
http://blogs.telegraph.co.uk/news/timcollard/100047727/china-has-become-fertile-ground-...
http://www.nextme.it/rubriche/misteri/796-ufo-nuovo-avvistamento-in-cina-qerano-4-luci-...
http://www.youtube.com/watch?v=TfhcCumlfOU
http://www.kathweb.at/content/site/nachrichten/database/33768.html
Hypnose NTE/OBE Frankfurt

Views: 2383