. Zurück C E N A P

17.07.2010


    
Das Problem: Die UFO-Sommernachtsphantasien im Exo-Mental-Biotop!

Der CENAP-Konfuzius sagt: China UFO was spotted and it has lit up imaginations across the Internet!/Hammerharter China-UFO-Filmhoax enthüllt/Der fremde Lichtkörper der NICHT die Venus war!

Samstag, der 17.Juli 2010. Wir sind zwar nicht eine Art ufologische ´Apotheken-Rundschau´, auch wenn wir uns oft sonach mit therapeutischer Realsatire fühlen, aber wir bieten trotzdem unsere fach- und sachkundige UFO-Hilfe an und berichten bekanntlich in Ihrem ´UFO-Kurier´ Tag für Tag davon und darüber was los ist. Auch wenn man da meisten nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen kann, was dabei rauskommt - das bringt einfach das Thema mit den drei Buchstaben für den erfahrnen Ermittler so mit sich... Es ist einfach so, dies ist wie ein Blick in die UFO-Anstalt des Lebens einiger Zeitgenossen. Auch heute gibt es da wieder einiges zu staunen. Warum soll es Ihnen da besser gehen als uns? Trotzdem muss Transparenz zum UFO-Thema sein, UFO-Disclosure. Wer wüsste dies besser als wir?

Das gnadenvolle Licht in der Dunkelheit

Zur leidlichen UFO-Wahrnehmungspsychologie gehört es leider auch, dass die leidlichen Lichtschiff-UFO-Zeugen in aller Regel darin versagen, bei ihrer Einschätzung über die eigenen nicht-erkannten IFO-Sichtungen in Sachen Bedeutung und Deutung ihre eigene und weiterführende Hintergrund- ´Grundlagenforschung´ im IFO-Ausschlußverfahren zu betreiben und bei erfahrenen UFO-Ermittlern wie bei der CTU sich schlau zu machen, die Ihnen kein X für ein unnötiges U vormachen. So kommt gefährliches UFO-Halbwissen zustande.

´Fliegende Untertassen - eine Realität´ und diese ´UFOs gibt es doch´ - als Kopfwelten der ´Wahrheistaktivisten´ des UFO-Aberglaubens unter dem Einfluss von der dadurch sich entwickelten Inspiration und der darauf aufbauenden Kreativität - der (virulente) UFO-Virus als visonärer Impuls breitet sich auf diesem Nährboden der geistigen Welt aus

Die ufologische Kapelle und ihre Pianisten - fanatische Gegner der Neo-UFOlogie

Die UFO-Patrioten: Leidenschaftlich bei der Sache - und neben der Kappe

Wahre Worte zwecks der anderen Realität, der erweiterten Realität der neoliberalen Exologie: Da liegt bei den meisten popkulturell durch die UFO-Industrie beeinflussten Menschen mit ´UFO´-Erfahrungen leider eine Art mentaler Exo-Biotop-Modus als selbstverstandene ´Frei- und Querdenker´ gegenüber der Fazination für das Irrationale an, um auf die UFO-Dienstleister auch bereitwillig des Privatabenteuers im ´Akte X´-Stil als Würze des Alltags wegen hereinzufallen - A) den für sie rätselhaften IFO-Objekten sowie B) wie den UFOlogen mit komischen Ideen dazu im Kopf. Die Leute mit dem (auch esoterischen) ´UFO-Tick´ lieben es vielmehr, sich auf ihre geistige und auch seelische Insel mit viel Herz zurückzuziehen und sich gegenseitg mental mit jenen Freunden - ´Revolutionäre und Widerständler´ gegen das Regime/Establishment der wissenschaftlich ´Angepassten´ {die UFOlogie-Feinde, die wegen ihrer Neinsagerei einer finsteren UFO-Weltverschwörung namens UFO-Schweigegruppe als nützliche Idioten der Geheimdienste dienen} und Nüchternen im Staatsapparat - zur geistigen Stärkung voller Inspiration und Kreativität zu umgeben. Dies in einer besonderen geschlossenen Parallelgesellschaft wo der Aberglaube, magisches Denken und das paranormale Überzeugungssystemen regiert* um die besondere Dreamlandwelt von ´Zurück in die Zukunft´ verinnerlicht zu gewährleisten {sic}, hier fin sich jene die geistig einfach dazu passen. In solch einem Kreis - die Paladine des modernen ´Fliegenden Untertassen´-Aberglaubens und seiner mystischen Mythologie im Weltraumfahrt-Zeitalter - werden dann auch die speziellen und eigentlich utopischen UFO-Sommernachtsphantasien für die "Studenten der ufologischen Kompanie" ´wahr´. Die ISS-UFO-Fälle und jetzt wieder die mit der Venus als Lichtschiff haben dies einmal mehr aufgezeigt. Da will es einem sinnbildlich nicht wundern, wenn Utopia-Funktionär Mr.Spock vom ´Raumschiff Enterprise´ den Befehl erhielt: Volle Energie auf die Venus! ;-) Oder: Voll Kraft nach China, da sind wir gerne gesehen!

* = Hier leben jene Menschen auch in einer Art selbstgewählter ´Isolationshaft´ gegenüber der normalen Zivilgesellschaft, die die UFOlogen als ´Wahrheitsaktivisten´ nicht versteht und als Spinner ansieht. Das dies auch stimmen mag, darauf kommen die exologischen ´Missverstandenen´ vom Herzen und von der Seele her nicht, vom Kopf her erst recht nicht. Wenn man so will, sind dies die ´UFO-Stalinisten´ in ihrer eigenen Anstalt mit angeschlossenen UFO-Ponyhof. So ergibt sich eben bei den Betroffenen ihre besondere UFO-Mentalität. So einfach ist es gestrickt. - Und so war es schon in alten DUIST-Zeiten hierzulande. In dieser Bewegung gibt es auch eine unglaubliche Trägheit zwecks dem neo-ufologischen Gedanken, naja dies ist auch eher schönfärberisch weil es eigentlich um Total-Ablehnung geht.

Und jetzt wie immer weiter mit unserer Chronik der UFO-Ereignisse aus vielen Teilen der Welt, um das IFO-Geheimnis aufzudecken und eherenamtlich sowie unkommerziell als Sachverständige die Durchsicht und den Überblick Ihnen zu verschaffen... Ist doch nett von uns, als engagierte ´Amateure der Wissenschaft´ (siehe die ARD-Wissenssendung "W wie Wissen" - http://www.youtube.com/watch?v=KKhg... ) -, Sie daran kostenlos und werbefrei partizipieren zu lassen!

Ganz schön bunt hier in der Türkei an Himmel; Fall UFO-"Video from My Phone", http://www.youtube.com/watch?v=3-kb... . Auch da fliegt Mr.Spock im bunten Handy-UFO-Lichtschiff vorbei um mal nachzucken, was da in kosmischer Konkurrenz zu ihm tritt. Sie wissen ja, es sind diese heißen Sommer...

Groß-Rohrheim - der fremde Lichtkörper mitten in der Nacht auf Samstag der NICHT die Venus war!

Dies war keine Sommernachtsphantasie: Gegen 10:30 h meldete sich Frau L. aus Groß-Rohrheim, Hessen. Sie war gegen 1:30 h von einer Party zurückkehrt und hatte schon auf der Heimfahrt, die ganze Zeit ein hell-weißes und großes "Lichtobjekt" in Sicht. Sie rief deswegen ihren Freund nahe Darmstadt trotz später Stunde an, von dem sie auch wusste, das dieser sich auf dem Heimweg von jener Party eines guten Geschäftskollegen zu seinem Geburtstag nefand. Und auch dieser konnte das Objekt sehen und war sicher, dass sich dieses am Osthimmel zwischen den "Wolken" befand und sonst nichts dort oben mit ihm vergleichbar ist. Da stand "etwas" einfach unbeweglich. Frau L. konnte dies dann vom zuhause aus auf dem Balkon bis 3 h beobachten. Vorbeiziehende Wolken verdeckten es gelegentlich - "Es war definitiv im Weltraum!" Mit dem alten Fernglas vom Vater konnte sie auch ab und an "farbige Einschlüße daran aufblitzen sehen, rot-grün und etwas wie blau". Und war in jener 1 1/2 Stunden Beobachtungszeit "definitiv" weiter am Himmel nach rechts oben gestiegen... Ich hatte das Objekt auch gegen 2 h von Mannheim aus in der Sauna-Schwüle der Nacht gesehen - und es war ganz klar NICHT die Venus. A) war die schon längst untergangen und B) im Westen gegenüber . Das Objekt war dennoch von astronomischer Art: Der Megagasplanet JUPITER ! Da staunten wir aber beide... - und Sie werden sich freuen, dass das himmlische Dings auch im Münsterland fotografiert werden konnte : http://www.astrotreff.de/topic.asp?... ! Jupiter ist ja auch ein fester UFO-Dienstleister unseres IFO-Kummers.

Münster: Das Gewitter, die Planetenkette und die Kunst mit der Taschenlampe

Was es alles gibt, jetzt senden die Lichtschiffe auch Botschaften - könnte man sich vorgaukeln. Im AKM-Forum meldete sich ein alter User mit einer faszierenden Wow-Nacchricht, die Sie unbedingt sehen müssen - "Etwas andere ´Nachtleuchtende Wolken´", http://www.meteoros.de/php/viewtopi... . Wow, ganz toll!

Wie wahr, wie wahr, als wenn dies der große Konfuzius gesagt hätte, um den Herrschaften der großen medialen Konfusion was mit mit den steinigen Weg zu geben:

China UFO was spotted and it has lit up imaginations across the Internet

Und schon gibt es eine weitere plumpe Fälschung - in diesem Fall aus zwei zusammengeschnittenen Szenen, aus einem NACHTFLUG über der schwach-beleuchteten Stadt am Flughafen aus dem Bullauge am Fensterplatz des Passagierraums heraus (Sie kennen vielleicht den Blick mit einer sehr eingeschänkter Sicht von so einer Position im Flugzeug aus!) und einer zweiten montierten UFO-Szene in Vollsicht mit dem Vollmond hoch am Himmel*, die so ganz und gar nicht aus einem Flugzeugbullage heraus aufgenommen ist und in die dann helle Lichtflecken reingeprimmelt wurden; siehe "New China UFO sighting CLOSED AIRPORT - filmed by Plane passenger - July 2010", http://www.youtube.com/watch?v=LGgQ... . Weitere Infos des amerikanischen Einstellers zu dem Film: "New footage of UFO that closed Airport in China, taken from inside the plane that was diverted from the area. This is one of the UFO´s that caused the closure of a busy airport in China last week. The authorities are still baffled and have not come up with an answer as to what this might be. The Government of China has gone completely silent over th incident. The Passenger that filmed this footage from his window seat on the plane wants to remain anonymous in fear of retribution from the Chinese Government." Argumentsschwere zwecks Belastbarkeit einfach auf den Punkt gebracht: Da zieht sich doch jemand recht naiv die Hose mit der Kneifzange an! Was soll das jenseits nach der Suche nach opportunistischer Beachtung im ´günstigen´ Augenblick um Aufmersamkeit zu erhaschen?

- Der Verantwortliche für diesen Hoax hat nicht wirklich nachgedacht und ist über den Fall nicht richtig informiert - ähnlich wie einst Ray Santilli als er seine ´Roswell-Alien-Autopsie´ filmreif zusammenschusterte, um zum Komödien-Puppenspiel aufliegen zu lassen (auch hier hatte das ´UFO-Wesen´ in den Film mit dem Fall in seiner bildhaften Legendenausbildung als Erzählung selbst aus der Version Roswell 2.0 auch nichts mehr zu tun). Im chinesischen Fall jetzt berücksichtige der schlitzohrige Trickmann scheinbar unter dem Reiswein-Kreativiäts-Einfluß nicht, dass der eigentliche Radarsichtungsfall (oder auch so eigentlich auch nicht) zwischen grob 21 und 22 h ablief - und wie hell es da noch ist, schauen Sie einfach heute Abend mal aus dem Fenster. Trotz nicht so sauberer Luft in China wegen der Umweltverschmutzungssünden durch die Industrie, ist dies in Sachen Lichtsituation um jene Uhrzeit auch nicht anders als in Buxehude etc. Da geht einem doch die Bux bei soviel Dummheit, heijeijei.

* = Und dies ist genau der nächste Fehler der gravierenden Art aufgrund zweier Tatsachen-Umstände: 1) geht der Mond an Ort erst weit nach 2 h in der ´Früh´ auf und 2) an diesem Datum des Geschehens als ganz schmale Mondsichel! Dem Astronomie-Programm ´Starry Nights´ sei mal wieder Dank geschuldet!

+++ China-UFO - Zwei wichtige Worte´ mal zu dem ganzen Chaos darum +++

1) Of course, journalistic balance requires us to hear from the other side, too. Erinnert sei auch an den großen Astrophysiker Carl Sagan, der mal sagte:

2) "I would say that extraordinary claims require extraordinary proof. And if somebody really thinks it is alien visitors or hyperdimensional travelers, they need to come up with a better explanation than eye witness reports."

Aber dies wird dem wirklichen Konfuzius zugesprochen:

+ "Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten."

+ "Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."

Und dann war wieder CNN ( http://edition.cnn.com/2010/WORLD/a... } am asiatischen UFO-Ball am Drücker, um eine künstliche Irgendwie-Verbindung mit dem Fall Roswell zu knüpfen, aber ansonsten zum Fall nichts mit Nährwert zu bringen (was auch wieder verdammt wenig war!):

>2 UFO sightings have China, blogs abuzz

(CNN) -- Talk about eerie.

One of two recent UFO sightings in China occurred almost on the 63rd anniversary of news that a "flying disc" had been found in Roswell, New Mexico. And like in 1947 {!?! - dies stimmt so in der ursprünglichen Geschichte - Roswell 1947, das Original - nicht, da war nämlich gar nicht von ´Aliens´ die Rede}, people either choose to believe or be skeptical that visitors have stopped by from outer space. Nothing has officially been ruled in or out by Chinese officials, who are looking into whether the objects were private or military aircraft, rocket flares, reflection in the sky or something else.

The first sighting occurred at Hangzhou´s Xiaoshan Airport, in the eastern part of the country, according to the state-controlled Xinhua news agency. Eighteen flights were delayed or rerouted and operations shut down after twinkling lights {! - nicht LIGHTs als Mehrzahl, sondern von EINEM ist die Rede} were spotted above the terminal {?! - über dem Terminal, also quasi vor dem ´Hangar 18´ und niemand hat dann mehr gesehen} around 9 p.m. July 7, the agency said. According to Xinhua, speculation has centered on a private aircraft. The state-run China Daily quoted a source saying the object had a military connection.

"No conclusion has yet been drawn," said Wang Jian, head of air traffic control with Zhejiang branch of the Civil Aviation Administration of China, and the investigation continues. Purported photos of the unworldly object have appeared online and on YouTube. Meanwhile, The Shanghai Daily reported a UFO appeared above the city of Chongqing on Thursday. Witnesses said four "lantern-like objects forming a diamond shape" hovered for an hour above a park. "I stared at it and it did not move," one resident told the newspaper. "After hovering for an hour, the thing started to fly higher and finally out of people´s sight."

UFO sightings around the world are common, but a little rarer in China.

The International UFO Museum and Research Center in Roswell, New Mexico, educates visitors, conducts research and receives sighting reports. Its website summarizes the Roswell incident, which came to light July 8, 1947. "Once it became public, the event known as The Roswell Incident, the crash of an alleged flying saucer, the recovery of debris and bodies {! - die kamen aber erst in den 1970er Jahren hinzu, als sich Roswell 2.0 zu einem neuen Sagengebilde eviolutionierte} and the ensuing cover up by the military was of such magnitude and so shrouded in mystery, that 60 years later there are still more questions than answers."

The U.S. government has long contended that no aliens or spaceships were found. Mark Briscoe, library director for the museum, said the center looks for credibility whenever it records UFO reports, including a documented date, time and location. He sees many photos, and an outside researcher provides information. "You can tell some of them are a little different. A little off," Briscoe said of some UFO submissions. But he recently recorded 300 he found to be credible. He said one of the photos circulating about the Chinese airport could be legitimate {??? - welches bitteschön konkret - oder will er hier das bunte, inspirierende und kreative Bilder- und Suchrätsel aufmachen}, but he had not seen the others.

The blog Forgetomori weighed in on Internet and news media images purporting to be from Xiaoshan Airport. "All of these other photos, with the exception of a single one, are also simply long-exposure photos of aircrafts, but in this case, helicopters," the blog says. "Not only that, they have nothing to do with China and were published on the web long ago."<

Auch der Alienierte Michael Cohen ( http://www.allnewsweb.com/page11999... ) kam mit dem neuen Bild der Nightflyers heraus - "Chongqing UFO: Photo released" und war ganz enthusiastisch-exologisch drauf {das musss wohl der Kontakt zu Kontaktler Rael bewirken), wie immer: "A number of people saw the UFO and photos have been uploaded onto the net (see above). Sightings occur almost on a daily basis in China however many experts are convinced that this sighting involves nothing more than a kite fixed with LED lighting. China is believed by many to be on the threshold of admitting UFO reality {!}. UFO activist Stephen Bassett believes that if China makes this move it might well confirm its position as a world superpower over and above the USA." Wow, wieder eine ufologische Sommernachtsphantasie, solche hat ja Bassett auch im Winter und sowieso clustermässig das ganze Jahr im Kopf!

Siehe auch "Expert discussed recent Chinese UFO activity", http://www.youtube.com/watch?v=EuZH... .

UPI mit einer Agenturmeldung am China-Gaul...

Am späten Nachmittag kam heute diese Meldung - http://www.upi.com/Odd_News/2010/07... - in Umlauf: "UFOs in China cause flight delays" - und: Brachte außer weitere Verwirrung nichts Neues. Hier läuft immer noch alles falsch und auf sich weiterentwickelten Gerüchte - aus dem "blinkenden Licht" wurde nun ein UFO mit ""twinkling lights". Womit scheinbar das Langzeitbelichtungsbild von einem Flugzeug gemeint ist - aber auch dies ist an der Ausgangsbasis des Fall nicht das UFO vom Airport und wurde nur opportunistisch im Nachhinein eingebracht. Was diese UPI-Meldung sollte, außer das Sommerloch zu stopfen, macht keinen Sinn.

Letzter Stand der Herumstocherei im Nebel von China:

+++ UFO was a military plane is the news that has hit the headlines {soso, wo nur?} +++

Thema: UFO-Psychologie und Soziologie-Mehrwert:

UFO-Sommernachts-Schreckens-Phantasien in Stephenville, Texas

"Get in the Car! Get in the Car!" und suche Deckung vor den Lichtschiffen der Freitagnacht; siehe und höre dieses neue Video - "UFO in Stephenville", http://www.youtube.com/watch?v=U6_7... . Unglaublich! Erinnerungen zu den Lichtschiffen von London vor genau einer Woche werden wach! Was man auch alles mitnehmen kann, um zu lernen wie schnell man unter falschen Eindrücken von der ´Invasion von der Wega´ erfasst wird und in sofort aufkommende Hysterie verfällt z.B. wie hier wegen verpackter heißer Luft in ein paar China-UFO-Ballonen. Alle Mann in Deckung, wie schnell sowas geht!

Die üblichen englischen UFO-Sommernachtsphantasien

Auch hier waren sie mit ´Akte X´-Musik unterlegt (das gibt Power her!) unterwegs, fast schon in Flottenstärke für die UFO-Airparade: "UFO/Aliens visiting Newquay!", ttp://www.youtube.com/watch?v=KSEi4HERM7o .

Da werden UFO-Träume wie wahr

Sommernachts-UFO-Phantasien gab es auch letzte heiße Nacht in Bella Italia

Siehe: "UFO A BARRA 16/07/2010 ORE 22:41", http://www.youtube.com/watch?v=Gjuw... . Eine andere wurde in Italien ebenso als UFO gefilmt - http://www.youtube.com/watch?v=ezo0... -, eine Kameroptik-interne Linsenspiegelung durch eine Strassenlampe.

Sommernachts-UFO-Phantasien, nächsten Teil

Manchmal scheinen sie flackernd wie am Himmel zu stehen - "UFO PORTUGAL, Braga", http://www.youtube.com/watch?v=hq8x... .

Aber auch über Deutschland gab es heiße Sommernachtsphantasien, so wie die Meldung, die bei Roland Gehardt aus dem hohen Norden auflief:

>Eigentlich hatte ich bisher nicht´s mit anderen Himmelskörpern am Hut außer vielleicht mit Sternschnuppen am Abendhimmel. Allerdings ist heute Abend so gegen 23.00 Uhr (16.07) in Wilhelmshaven ein großes rundes leuchtrotes Objekt zu sehen gewesen. Ich habe mit meiner Freundin den Fernseh geguckt. Meine Freundin lag auf dem Sofa mit dem Gesicht zum Fenster, als sie auf einmal Angst bekam und mich sofort rief das ich herkommen soll. Und ich muß sagen, das ich bisher so etwas noch nie zuvor gesehen habe. Das große runde rotleuchtende (kein blinkendes rotes Licht, sondern anhaltendes rotes Licht) Objekt verharrte nicht an einer Stelle sondern bewegte sich von rechts nach links einige hundert Meter bevor es hinter Bäumen verschwand. Ich konnte den roten Lichtkegel aber noch verfolgen bis er dann ganz plötzlich schräg nach unten (Richtung Boden) mit schnellem Tempo geflogen ist. Jetzt habe ich von diesen Laternen gehört und mir auch mal Vidoes angesehen {! - da gibt es bis zum Abwinken welche}. Aber vom Flugverhalten her war es ganz anders. Ich bin jetzt 36 Jahre alt. Aber so etwas habe ich am Abendhimmel zuvor noch nie gesehen. Mein Mund stand jedenfalls sehr weit auf, was nicht häufig der Fall ist. MFG, Stefan B.<

Und was solche Sommernachts-UFO-Phantasien entzündet zeigt das "Full UFO Video" aus der ID4-UFO-Invasion-MUFON-Nation mit der ´Mothership Connection´ USA, http://www.youtube.com/watch?v=dLSG... . Es stimmt tatsächlich, einige UFO-Zeugen wissen doch genau was sie sehen! Toll! Des einen Schreck, des anderen spaßige Freude sondersgleichen - wie hier beim ´All Good´-Festival 2010 in Virginia um bekanntlich Panik zu erzeugen- http://www.youtube.com/watch?v=jxPZ... .

UFO und die Festigkeit im Herzen der Kinder Gottes:

Die OVNI-Globos kommen nach Europa!

Jetzt ist es offenbar soweit, ´unsere´ Berliner-UFO-Hunters-Venus-Zoom-Freunde sind unterwegs und stellten das Video "UFO über Holland 16.072010 mit 200 x zoom", http://www.youtube.com/watch?v=_amc... ein. Da geht bei ihnen die UFO-Verfolgung weiter, um offensichtlich den modernen Nachteinsatz von einem GHB zu dokumentieren... - oder von einem dieser Dinge der ´mittleren Klasse´ dahin: "Remote Control Hot Air Balloons", http://www.youtube.com/watch?v=2MWC... , bei einem Showevent. Das Video hat sogar den richtigen UFO-Soundtrack ("I saw a UFO" von Sneaky Sound System)! So oder so, wissen die Leute um was es sich bei diesem ´UFO´ in Wirklichkeit handelt. Aber ehrlich, da gehört doch eine ufologische Inspirations- oder Kreativitäts--Auszeichnung verliehen! Auch wegen dem Venus-UFO mit dem Marlene Dietrich-Song.

UFO-Misperception

Na, dies war ja mal wieder eine UFO-Airshow - und was wurde da teilweise für eine UFO-Show darum gemacht! Soweit also für heute unser Beitrag für Sie in Sachen UFO-Bildung und IFO-Weiterbildung. Und wir danken Hans-Werner Peiniger von der Lüdenscheider GEP für einen hoch-interessanten Link-Tipp mit vielen bildhaften IFO-Erklärungen von UFO-Stimuli - hier ist er und nehmen Sie dies ruhig als Hilfe zur Selbsthilfe ernsthaft entgegen (auch wenn der Ladevorgang etwas dauern wird, da zuviele Bilder für eine interessante und lehrreiche Bilder-Gallerie zugespielt werden müssen):

http://lucianarchy.proboards.com/in...

Werner Walter, die Rotjacke und soetwas wie der Leibhaftige für die ufologische Bewegung...

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=KKhgBd9eGcA
http://www.youtube.com/watch?v=3-kbveZEBAU
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=104299&whichpage=1#449909
http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=7734
http://www.youtube.com/watch?v=LGgQP7piwdM
http://edition.cnn.com/2010/WORLD/asiapcf/07/16/china.ufo.reports/
http://www.allnewsweb.com/page1199999395.php
http://www.youtube.com/watch?v=EuZHBGVkPfw
http://www.upi.com/Odd_News/2010/07/17/UFOs-in-China-cause-flight-delays/UPI-1878127938...
http://www.youtube.com/watch?v=U6_7D1GaAt8
http://www.youtube.com/watch?v=Gjuwgm7ngsg
http://www.youtube.com/watch?v=ezo0EOqRKJE
http://www.youtube.com/watch?v=hq8xZ2ZlFkQ
http://www.youtube.com/watch?v=dLSGeEp87x8
http://www.youtube.com/watch?v=jxPZDGujPOQ
http://www.youtube.com/watch?v=_amc2mAUMyo,
http://www.youtube.com/watch?v=2MWCMPzU1cY
http://lucianarchy.proboards.com/index.cgi?board=analysis&action=print&thread=6301

Views: 2213