. Zurück C E N A P

15.07.2010


    
´X-Faktor´: Der UFO-Blick auf die liebliche Venus - So haben Sie sie noch nicht gesehen!

Lichtschiffe und UFO-Wahrnehmungspsychologie: Ganz plötzlich war da ein Licht... Dieser Planet ist ihr Spielfeld - und wir sind ihr Spiel! - Kornwestheim-UFO-Lichtschiff als ufologische ´Fotokunst´

Donnerstag, der 15.Juli 2010 - Watch the Sky: "Ganz plötzlich war da ein Licht... Dieser Planet ist ihr Spielfeld - und wir sind ihr Spiel!" - heißt es. Sie wissen ja, welche Besucher uns als in den heißen Sommern - wie diesem - in ihren Lichtschiffen auf uns über die Kinoleinwand als Dimensionstunnel herniederkommen: http://www.youtube.com/watch?v=fcoY... . Ja, an der "The Final Frontier" hebt man ins All ab...

Ja, es ist alles krass rund um das Abenteuer Wissenschaft (und erst recht in der Pseudowissenschaft UFOlogie!), deswegen erforschen wir diese auch für Sie, um die Dinge zwischen Himmel und Erde die für den Laien normalerweise verborgen bleiben, erhellt werden: Es werde Licht! UFO-Phänomene - gibt es die überhaupt wirklich der beabsichtigten Wortdeutung des Kürzels nach? Oder sind sie einfach wieder einmal nur für Sie Ereignisse, die noch nicht genügend von Ihnen untersucht worden sind - und deswegen es einen Erkenntnis- und Informationsmangel bei Ihnen gibt? Wie geht die Wissenschaft damit um - es ist ganz einfach: Mit der üblichen Hypothese das es überall auf und über der Welt mit rechten Dingen zugeht! Für den Unwissenden ist es wie bei einer japanischen Automarke alles möglich, für die Wissenschaftler nicht. Ihre Hypothesen müssen an der Erfahrung scheitern können, sie hegen den Zweifel und ernten Gewissheiten - deswegen gibt es auch für sie "phänomenale" Erscheinungen, vor denen sie nicht sicher sind. Dazu gehört auch - unser Gehirn kennt keinen Ruhezustand...

Was würde der Tag heute nach unseren Breaking-News in astronomischer Schulung und Astro-Fortbildung entlang unserer Teamorientiertheit wieder an Highlights {sic!} im ´UFO-X-Faktor´ namens IFOs ergeben? Die derzeitige Planetenkette* bietet ja einiges an Attraktionen an - siehe das Video hier, wo wieder einmal ein Objekt - wahrscheinlich der Mars oder noch höher stehende Saturn (dadurch gehen sie später als die Venus unter und sind noch im Nachthimmel einiges an Zeit sichtbar!) - als UFO-Attraktion hier über Taiwan erhalten musste: http://www.youtube.com/watch?v=k3k8... . Im amerikanischen Texas wurde mit einer alten Videokamera die selbe Erscheinung von einem ´Lichtschiff-UFO´ aufgenommen - http://www.youtube.com/watch?v=2Tg4... . In Kolumbien kam dies sogar im TV in den Nachrichten auf Sendung - "OVNI en el occidente de Cúcuta Colombia 14/07/10", http://www.youtube.com/watch?v=vkt6... /so wird ein Lichtschiff draus, immer feste druff mit dem unfokussierten Zoom: http://www.youtube.com/watch?v=FG-v... .

Der ´unscharfe´ Kamera-Wahn ist weltweit - und von globaler scharfer Bedeutung für den einzelnen ´Wahrheitsaktvisten´. Vorher schon diente die Abenddämmerungs-Venus als UFO-Lichtschiff dort wie auch in Berlin-Schönefeld - http://www.youtube.com/watch?v=V4V2... . Der Weltraum rückt uns näher, die Aliens rücken uns auf die Pelle: "Look - Look Up in the Sky! Wow! Look that this! It´s come closer!" So nah hat man einen kosmischen Besucher (stimmt ja!) in Kansas City/USA noch nicht gesehen { ;-) }, http://www.youtube.com/watch?v=-_qk... . Und was würde unser kleines Wetterzentrale-Experiment noch ergeben? Sie wissen ja, welche magischen Kameraffekte eines "Morphing-UFO" man zur Transformation der kosmischen anderen Dimension aus der Venus herausholen kann, siehe z.B. auch dieses Video - http://www.youtube.com/watch?v=lUfP... (ist schon extrem bizarr und wild!). Bis hin einem ´Spaceship´-Effekt (der bekannte ´Fremdraumsonden´-Begleitereffekt!), wenn z.B. die Venus beim Mond steht: http://www.youtube.com/watch?v=z1VY... . Oh mein Gott! Da hieß es wieder Charakterstärke zu beweisen.

* = SpaceWeather.com berichtete heute unter SUNSET PLANETS: "Last night, the crescent Moon passed by Venus, producing a conjunction of such beauty it stopped traffic. The show continues tonight as the Moon moves past Venus to form a isosceles triangle with Saturn and Mars. Scanning the vertices with a backyard telescope will quickly reveal mountains and craters on the Moon, the rings of Saturn, and the red disk of Mars. No telescope is required, however, to enjoy the show. Your eyes are all you need. Look west at sunset!" Siehe wunderbare Bilder unter http://www.spaceweather.com/swpod20... - http://www.spaceweather.com/submiss... - ww.spaceweather.com/submissions/pics/s/Stefano-De-Rosa-IMG_6939_1279146748.jpg .

Im Unwissen der Unbedarften mit der Wissenschaft und dem großen Herzen für exologische Gerüchte mit dem großen Bedarf für sagenhaften Gesprächstoff der Neuzeit am UFOlogie--Stammtisch:

UFOlogische Wahnwelt - mit einem zerplatzes Wetterballon* begann alles...

...und endete mit den ebenso nicht-erkannten Himmelslaternen ("strange flight pattern"). Hier ein weiterer Musterfall für Soziologen und Psychologen - dieses Mal aus Amerika, wie sich die UFO-Hysterie virusartig entwickelt (ähnlich wie bei der Londoner UFO-Invasionswelle vom Wochenende!) - "WOW! Stargate/Wormhole emits UFOs - July 10, 2010 Western PA", http://www.youtube.com/watch?v=Qxph... / http://www.youtube.com/watch?v=HAN2... . Und als noch mit Night-Vision-Kamera-Modus betrachtet ein Hubschrauber zufällig ins Bild kommt ist der natürlich zur Überwachung der Aktivitäten der ´Alien-Sonden´ unterwegs! Wir konstruieren die andere Wirklichkeit der erweiterten Realität selbst durch das gefährliche Element des Halbwissens (da summiert sich einiges in der esoterischen Eskalation als Tick auf!) in der Psychokultur des von der UFO-Industrie aufgezogenen und passenden Raumfahrtzeitalter-Mythos der ´Fliegenden Untertassen´. Jaja, da bleibt einem nur der exologisch-geschulte Fragenkomplex neben der Kappe: What the hell? What´s going on? Dann hat der gesunde Menschenverstand und die Vernunft keinen Zugang mehr bei jenen die unter dem virulente UFO-Legenden-Virus erfasst sind und sich dem sagenhaften Geschwätz darum unter der Faszination des Irrationalen im magischen Denken der Moderne ergeben haben.

* = Siehe hier - http://www.waa.at/bericht/2001/07/2... / http://www.wetterzentrale.de/cgi-bi... .

Aufgemerkt, in Sachen ufologische ´Fotokunst´: Deckenlampen-Spiegelung wird hierzulande als UFO ausgegeben...

...da war ja einiges los in Sachen UFO-Privatabenteuer gestern, siehe "UFO-Foto´s Kornwestheim fotografiert von Jörg Klinner", http://www.youtube.com/watch?v=NuzD... . Da hatte sich über Nacht schon einiges an Aufrufe-Klicks ergeben... Überhaupt war da ja letzte Nacht an ufologischer Airshow weltweit einiges geboten, Wahnsinn - im doppelten Sinn des Wortes! Achja, UFO in Kornwestheim - dies rief ja nach einer Pressemitteilung, die als unter dem Überschrift "UFO über Kornwestheim fotografiert - Deckenlampenspiegelung im Fenster in der "heimlichen Nacht der UFOs´" in den wilden Süden im Ländle ausgab, nur damit dies seine Ordnung hat (übrigens kennen wir freilich solche SFX-UFO-Zufallseffekte, siehe hier http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... ; wir halten ja bekanntlich nichts geheim!). Und bis dahin war es noch nicht einmal 10 h vormittags in Deutsch{e}land als sich dies schon alles aufsummierte, inklusive der Nachricht über das Nachfolgende {es ist halt eben alles eine Frage des offenen Auges für die Dinge um uns herum - um zu erkennen was wirklich los ist, dafür ist ja dieser UFO-Newsticker bekanntlich da}!

+ Roland Gehardt teilte dem YouTube-Kunden aus Kornwestheim am späteren Nachmittag mit, was es zu diesem Bildmaterial zwecks Hintergründe zu sagen gibt und bekam als Antwort: "Ein bisschen Fantasie, wollt nur mal schauen, ob die eigenen Videos, die man Hier reinstellt auch angeschaut werden... Jetzt habe ich den Beweis, dass meine Video´s auch von Anderen gesehen werden, da ich das selbst ja nicht überprüfen kann. Also Danke für den Kommentar und Sorry noch mal. (Gut gesehen) Also viel Spass noch." - Und er entfernte sein Video!

Dies passt ja dazu: Filmkunst- und Kinofreunde aufgemerkt!

Ungewöhnliche finnische Satire im Kino: NAZI-Flugscheiben-UFO-Projekt

>´Iron Sky´: Das bisher größte fan-finanzierte Filmprojekt: Space-Nazis wollen die Erde erobern

Mit ´Iron Sky´ erwartet uns ein ungewöhnliches Independent-Projekt, das schon vor Drehbeginn für viel Aufmerksamkeit sorgt: Eine Gruppe finnischer Filmemacher hat mehrere Trailer zu dem bisher nicht produzierten Science-Fiction-Film im Internet verbreitet und damit eine große Fan-Gemeinschaft erreicht. Die Thematik des Projekts ist herrlich skurril: Als das Dritte Reich 1945 kurz vor dem endgültigen Untergang steht, können einige Anhänger der Nationalsozialisten in fliegenden Untertassen zum Mond fliehen. Im Jahr 2018 kehren die Space-Nazis dann in ihrer gigantischen UFO-Flotte wieder zur Erde zurück - wonach ihnen der Sinn steht, dürfte klar sein.

Die Trailer lösten im Fandom bisher große Begeisterung aus und nun wird auch die tatsächliche Umsetzung des kompletten Films vorbereitet. Das besondere ist dabei der Finanzierungsweg: Das Budget von knapp 8,5 Millionen Dollar stellt sich, neben 12 traditionelleren Finanzierungsquellen, auch aus derzeit 52 Klein-Investments von Fans zusammen. "Iron Sky" wäre damit der bislang größte fan-finanzierte Independent-Film. "Falls wir mit der Produktion Geld verdienen werden, dann sollen die Fans, die ihr Geld investiert haben, ebenfalls daran Geld verdienen.", kommentiert Produzent Tero Kaukomaa die innovative Vorgehensweise. "Falls das wirklich passiert, könnte es dafür sorgen, dass Filme bald ausschließlich über Fans finanziert werden."

Eine besondere Position hat dabei CGI-Experte Samuli Torssonen inne, denn er ist mit der grafischen Aufbereitung des Films betraut. Bekanntermaßen sind Spezialeffekte in Science-Fiction-Filmen nicht gerade selten. Entsprechend talentiert und beharrlich sollte die aufgrund des geringen Budgets kleine Grafikertruppe dann natürlich sein. Ganze sieben Jahre hatte Torssonen am zero-budget Projekt "Star Wreck" gearbeitet, ehe es fertig war. Und seitdem sind er und sein Team auch in der Netzgemeinde bekannt und machen kräftig Werbung für ihre Filme.

"Es dauert eine sehr lange Zeit, bis man eine vertrauenswürdige Basis mit den vielen Fans geschaffen hat.", so Torssonen. "Man kann die Fans nur mit guter Qualität überzeugen. Minderwertiger Kram schafft das nicht. Ich finde die Idee klasse, dass Fans ihre Vorschläge und Wünsche in einem gewissen Rahmen einbringen und das auch finanziell unterstützen können. Sie geben Feedback, sind in der kompletten Produktion eingebunden und sehen letztendlich den Film im Kino, der speziell auf sie zugeschnitten wurde."

Das Casting soll inzwischen fast abgeschlossen sein. Als Drehorte wurden Australien und Deutschland genannt. Beginnen werden die Dreharbeiten voraussichtlich im Herbst 2010..<

Nach: http://www.fictionbox.de/index.php/...

Aufwachen..., eine Wahnsinnsgeschichte kommt nun, naja - gähn...: UFOs in England... - das kann ja bekanntlich nur der Ultra-Skythriller werden

>Did you see Hunstanton "UFO"?

Lynn News reader David Newman has been left bemused by a strange light in the sky last night - and wonders if anyone else saw it. Mr Newman was locking up outside at his property in George Raines Close, Hunstanton, when he saw a bright white light in the sky around 10.30pm. "It was travelling along Hill Street, from south to north, at around 100mph," he said. "It disappeared after about a minute. It was noiseless". Not believing in UFOs, he wondered if anyone could shed any light on what it was.

Did you see it? Email [email protected]<

Nach: ´Lynn News´, http://www.lynnnews.co.uk/news/feat...

UFO-Show, jetzt aber News zu unserer UFO-Popkultur wieder aus England...

UFO-Noise of Art Rave statt Loveparade-Rave!

Wie die BBC { http://news.bbc.co.uk/local/suffolk... ) in Sachen Kunst und Kultur meldet:

>Latitude Festival 2010: UFO sightings at Henham Park

Local theatre group The Medicine Shop is taking its (Ex)Sightings show to the Latitude Festival for a series of night-time performances. Inspired by the UFO sightings at Bentwaters airbase, spectators will witness an eclectic mix of special effects, soundscapes and AV lighting. Centre stage is a four and a half metre diameter dome {und wo der Orford Ness-Leuchtturm???}.

"We hope it will be a bit of a beacon that people will stumble across, a very unusual space," said Cad Taylor. The dome is filled with smoke and light and Cad, one of the theatre group´s members and organiser, is confident it will be seen from around the festival site. Since forming three years ago, the Woodbridge-based theatre group has concentrated on small audiences, with sets only allowing for 15 to 20 people. At last year´s Latitude they were encouraged by a successful performance of Ten Minutes To Go. This year they perform a number of shows that they hope will generate a buzz amongst the festival crowd. "Scientists come in and explore the dome, get assimilated into the space, try and escape, one of them gets trapped and there´s an ending," she said.

Faux FBI agents will make sure the Latitude crowd are well behaved

This year marks the 30th anniversary of the alleged UFO sightings at Rendlesham Forest next to Bentwaters, where the US Airforce was stationed. The performance is based on the public sightings around the forest and the original reports of pilots and soldiers. "It´s really funny," said Cad. "Where I grew up, about seven of my neighbours saw the UFO - or so they say. We got all these stories together and used all of the original tapes and recordings and just workshopped it for ages going, ´what can we do?´"

An eerie experience

Whilst the plot may be tongue-in-cheek, featuring scared scientists, US pilots and FBI agents, the sensory effects are aimed to create an eerie experience. "We´ve used about 50 different music samples from original recordings to bits of Photek and Sonic Blast. I think the eerie nature of it comes from these recordings and the soundscape we´ve created." The experience is interactive in as much as FBI agents are placed among the audience, without the festival-goers knowing who they are. Whilst the drama only lasts 15 minutes, the performance promises to be a curious and potentially captivating encounter.

The Medicine Shop has also collaborated with Ben Osborne, curator of the project Noise of Art. Noise of Art is organising a rave on Friday night in the Film and Music Arena that, like ´(Ex)Sightings´, is also taking a UFO theme. "[Ben]´s got loads of extra peripheral performers - FBI, aliens, Men in Black. We´re stealing them," said Cad. "What we´re hoping is that it won´t be traditional theatre. You´ll want to come back again the following night."

You can catch (Ex)Sightings near to Pandora´s Playground, at the entrance to the Far Away Forrest, another new addition to Latitude this year. The UFO incident has also been covered in the latest play by Eastern Angles called Bentwaters Roads which has been staged in a hangar at the former airbase.<

+ Deutsche Kulturnotiz: Damit keine Unruhe mit schrägen Tönen aufkommt: In Duisburg gibt es natürlich am Samstag in einer Woche unsere Loveparade! Motto dieses Jahr: "In love with fashion"! Und hier ist die Hymne zur Loveparade 2010-"The Art of Love" - http://www.youtube.com/watch?v=EMzI... . Bei dem Event "Highway to Love" vor zwei Jahren hat mir aber die Loveparade 2008er Hymne - http://www.youtube.com/watch?v=WQxP... - besser gefallen und ging mir sofort unter die Haut (und auch heute noch höre ich immer mal wieder rein!), die ist für sich einmalig und genial! Mit der neuen Hymne bin ich noch nicht warm geworden.

China-UFO - keine News: UFO´s and the Day China Stood Still

Am Abend meldete NTDV ( http://english.ntdtv.com/ntdtv_en/n... ) überhaupt nichts Neues was über unsere Breaking-News 2.0 von heute hinausgeht, sondern sogar weit darunter liegt, was wir bereits wissen, aber...:

>UFO Spotted over China Causes Airport Delays

... Wild theories from aliens to Russian spy planes have popped up all over the web. China Daily reports that the Chinese regime have knowledge of what the UFO is, but won´t comment on the matter as it connected with the military. The rumors and speculations have been fuelled by various eyewitness accounts {!!!}. ...<

Flyover zum französischen Nationalfeiertag (Bastille Day) gestern

Keine Angst es geht mal nicht um Sternschiffe-OVNIs und sowas: http://www.youtube.com/watch?v=TEb0... - http://www.youtube.com/watch?v=Xtzr... - http://www.youtube.com/watch?v=rhXI... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=fcoYOaKT5nI
http://www.youtube.com/watch?v=k3k85r-xLr8
http://www.youtube.com/watch?v=2Tg4HwPN_bM
http://www.youtube.com/watch?v=vkt6uJ_ZzqE
http://www.youtube.com/watch?v=FG-vL2IE8yM
http://www.youtube.com/watch?v=V4V2HF4PgNs
http://www.youtube.com/watch?v=-_qk3mEYQEU
http://www.youtube.com/watch?v=lUfPY8AJYD4
http://www.youtube.com/watch?v=z1VYIBDAUXY
http://www.spaceweather.com/swpod2010/15jul10/malcolm-park1.jpg?PHPSESSID=3r3bvdd1q96if...
http://www.spaceweather.com/submissions/large_image_popup.php?image_name=David-Blanchar...
http://www.youtube.com/watch?v=QxphOiprEvY
http://www.youtube.com/watch?v=HAN223D-k3E
http://www.waa.at/bericht/2001/07/20010727api.html
http://www.wetterzentrale.de/cgi-bin/webbbs/wzarchive2004_2.pl?noframes;read=509523
http://www.youtube.com/watch?v=NuzDNO9h8Pk
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9175
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9067
http://www.fictionbox.de/index.php/content/view/9641/505/
http://www.lynnnews.co.uk/news/features/did_you_see_hunstanton_ufo_1_670700
http://news.bbc.co.uk/local/suffolk/hi/people_and_places/arts_and_culture/newsid_882400...
http://www.youtube.com/watch?v=EMzIpbwcU-E
http://www.youtube.com/watch?v=WQxPGCf8aIg
http://english.ntdtv.com/ntdtv_en/ns_china/2010-07-15/558172052582.html
http://www.youtube.com/watch?v=TEb0LAaM028
http://www.youtube.com/watch?v=XtzrGM1xIGI
http://www.youtube.com/watch?v=rhXIVy0BOAU

Views: 2156