. Zurück C E N A P

25.05.2010


    
Fauler Zauber: CGI-Himmelswunder-Magie am Night-Sky von Kanada

Und wieder UFO-Disclosure der Hoax-Art: Von wegen Breaking News - CGI-UFO-Aftershock, die ´Wahrheit´ liegt nicht da draussen - sondern kommt aus dem Rechner drinnen!

Dienstag nach Pfingsten, der 25.Mai 2010. Guten Tag mal wieder bei den CENAP-SF-UFO-´Erasern´ oder´ -Terminatoren´ der exologischen Art als Hardliner und Haudegen. Auf die exologische Befangenheit zum Thema U.F.O. können wir zunächst keine Rücksicht nehmen, die Exos sind damit auch keine elementare und grundlegende Vorbildfunktion. Da muss man einfach den berühmten "Arsch in der Hose haben". Uff..., aber wir sind ja für Sie da!

Zum ufologischen Kernthema: Täuschen und Tricksen

Von wegen Breaking News: CGI-UFO-Aftershock, die ´Wahrheit´ liegt nicht da draussen - sondern kommt aus dem Rechner drinnen! Dies ist die eigentliche Botschaft der UFO-Disclosure!

Alles fauler Zauber aus der ´Wirklichkeit´ des Rechenknechts: Was zum computergezeugten ´UFO´-Film-Streifen aus Kanada gesagt werden muss, haben wir gestern schon gesagt! Dieses ´Strange Craft´-Ding ist eigentlich wegen seiner Note und Herkunft aus dem Rechner ein Albtraum für die UFO-Szene. Wie im Kinofilm hat die Technik der CGI alles verändert und es mag leider sein, dass dies zu einer Flut der ´Kreativität´ im UFO-Filmemacher-Hoaxbereich führt und der virulente-virtuelle UFO-Virus ausbricht, um wie eine Seuche über uns zu kommen, um uns irrezuführen. Es wird zudem immer schwieriger, den Unterschied zur Wirklichkeit bei den CGI-Produkten auszumachen, siehe die Kinobilder. ´Jeder´ hat jetzt die Möglichkeit sich zum kleinen UFO-Meister des Ideen-Marketing von Images im Kopf, der CGI-Grafik und Manipulation aufzuschwingen, um seine visionäre Geschichte umzusetzen und so zu erzählen. Träume zu Bild zu bringen, UFO-Traumbilder zum laufen zu bringen. Andere durch den Eindruck und die Impression zu linken, worum es ja im Kern geht - das CGI-UFO-Drohnen-Thingy "Strange Craft" von 2007 soll uns als der UFO-CGI-Hoax 2007 eine Warnung sein ( http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... ) . Wir erinnern uns auch um die ´Fliegende Untertasse´ auf Film vom Flughafen Köln-Bonn zu April 2008 ( http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... ). Dies alles sind natürlich auch das Ergebnis des legendären UFO-Haiti-Hoax-Streifens von 2007 ( http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... ), der natürlich für die CGI-Künstler der himmlische Anreiz für die Kunstfertigkeit am Rechner ist, dies immer toppen zu wollen.

´Der Computer und sein Software-Kind´: Es geht um die Bilderwelt der Illusionen; was kommt an und was setzt sich wie durch!?! Die Ergebnisse auf den Monitor gebracht kann man dann hassen oder lieben. Vielleicht entwickelt sich daraus für eine Hass-Liebe wie zu den Himmelslaternen...

Dies sind die zeitgenössischen und popkulturellen Aus- und Nebenwirkungen der "UFO-Agenda 2010" sowie der ´UFO-Popkultur´... Wir können es ja nicht ändern, dass dem so ist, aber wir können es sagen, dass dem so ist! Aber: UFO- oder SF-UFO-Vorsicht ist weiterhin die Mutter der Porzellankiste!

Vielleicht mag das Video "Top 5 UFO Video Hoax Tips" - http://www.youtube.com/watch?v=2G7Z... - Sie auf die Sprünge helfen, um das Bild zurechtzurücken.

Soetwas wie der kanadische Computer-Trickfilm MUSS in der UFOlogie konsequente Folgen haben, um keine weiteren unliebsamen Folgen zu zeitigen!

+++ Achtung, da liegt eine übergreifende ´moralische´ Aufgabe im ufologischen ´Kalten Krieg´ zwischen unseren Seiten: Wir möchten da UFOlogen gerne im Einvernehmen zu einem kritischen, internen Glaubwürdigkeitspunkt mitnehmen und ohne ´politische Kalkulation´ ins Boot holen: Es geht bei diesem ´digitalen Analogkäse´ als unkalkulierbares Abenteuer der Zukunft und damit als Herausforderung nicht darum, "Verboten gut auszusehen!" um bildhafte Ästhetik, sondern um ´UFOlogie´-Ethik! Einfach nur gut auszusehen ist zwar für die Pixel-Künstler ihre Herausforderung wegen den authentischen Bilderwirkung, aber für uns als UFOlogen ist dies nur eine höhnische Antwort, die sich negativ auf die bestehende UFOlogie-Glaubwürdigkeitskrise zusätzlich durchschlägt. Für die UFO-Szene ist natürlich zunächst das Handeln und Schaffen der Pixel-Zauberer außer Kontrolle, aber das was daraus gemacht wird ist nicht außer unserer Hand in der Bewertung, um verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen {sollte dies überhaupt möglich sein!}. Da geht es auch um unsere Verantwortung, da sollte es doch einen schmerzfreien Konsens als ´Interaktion´ zur akuellen Situation durch das ´UFO-Bildergift aus dem Rechenknecht´ geben... - im eigenen Interesse und um endlich einmal Kompetenz zu zeigen. Da sollte es keine Tabuzonen in der ufologischen Landschaft mit ihrem geistigen und psychokulturellen Unterbau geben! Hoffen wir darauf, dass dieser ernsthafte Vorschlag der Sache wegen keine ´Fehlgeburt´ in Anbetracht der sowieso wackeligen UFOlogie-Historie national und international wird... +++

Und schon gab es diesen Artikel:

>Fake Alien Grey Video - CGI Making It Difficult to Tell The Difference

In the past it was so much easier to spot the fake UFO and Alien photos, because the old methods of photography (cine film in particular) could not be easily manipulated, although some managed to achieve a credible result on occasions. With CGI it really is extremely difficult to know for sure, and the only thing that usually gives the game away is the quality of the images we are seeing. We are so used to viewing blurred photos or images of inconclusive lights in the sky, people are skeptical of clear pictures.

Of course, one day someone will capture the real thing on their camera, but who is going to believe them? The latest video of an "Alien" can be seen , and you will see what I mean by the quality. The people you can hear in the background don´t seem all that excited by this "encounter", which is another indication that it is a fake. Would you be joking around if you came that close to an Alien? I am as keen as anyone else to see real proof of alien existence or a UFO, but it is important to highlight the fakes when they appear, to make people aware that it happens.

There are still many people who believe that our planet is the only one to support life in the Universe, so we (those who do believe in Alien life on other planets) need to present information on this subject in an unbiased manner, and with a scientific approach. Hopefully, when real proof does come, we won´t need a photo or video to convince anyone.<

Nach: http://newsblaze.com/story/20100524...

Und dann der andere faule Insel-Zauber in England... Klaro: "Ich weiß doch, was ich sah..."

>Spooky goings on have been spotted in the skies above two Renfrewshire towns

Strange goings-on have been spotted in the skies above Linwood and Johnstone. And the witnesses are convinced it´s not the usual senario of Chinese lanterns lighting up the night skies {!}. The Paisley Daily Express has reported several stories of unexplained flying objects seen soaring through the skies at night. And although many dismiss the reports as being Chinese lanterns {!} - round paper globes which are lit and float into the sky - the source of the latest sighting is convinced there is something more interesting going on.

The witness reported the vision to the website www.uk-ufo.co.uk, which aims to record mysterious sightings. It reads: "I was standing at my house back door and noticed an extremely bright orange single light rise very, very quickly out to my west (towards Renfrewshire Heights and out to the Firth of Clyde). The sky was clear and all major stars were visible. There was no noticeable wind. My initial thought was that it was a distress flare but the intensity of the light was maintained as it rose at a very fast rate into the sky. I´ve read the lantern explanations and I am pretty sure the rate of ascent for this, its overall size and brightness could not have been a lantern. The light continued in an upwards trajectory and moved off to the south where I lost sight of it as it continued to rise. I was astounded at the speed of ascent - so much so that I called my wife down from upstairs to tell her I thought some sort of missile had been launched from the submarine base at Faslane. I have always had a healthy scepticism of such sightings and I like to think I am pretty aware of items moving through the sky from previous experience - things like shooting stars, and satellites. I have never seen anything like this before and it has really spooked me."

In a dazzling development, two other people - one from Johnstone and the other Linwood - have responded saying they saw the same orange lights in the sky. And they are all convinced that they were not Chinese lanterns. One UFO spotter said: "I live in Linwood and witnessed the same lights. From our second-floor landing facing north they appeared from the north east and faded towards Glasgow Airport. Definitely not lanterns and there was no noise." The other believer said: "Saw the same orange light, at the exact same time, four miles west in Johnstone. Was certainly not a lantern."

Give Alison Rennie or any of our Paisley Daily Express news team a call on 0141 887 7911 if you have a story about a spooky sighting.<

Nach: ´Paisley Daily Express´, http://www.paisleydailyexpress.co.u...

Gestorben ... Mathe-Genie und Philosoph Martin Gardner ist tot

>New York - Das amerikanische Autor und Mathematiker Martin Gardner ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das berichtete die "New York Times" unter Berufung auf Gardners Sohn James. Gardner lebte zuletzt in einem Altersheim in Norman (US-Bundesstaat Oklahoma). Über die Todesursache lagen zunächst keine Angaben vor. 25 Jahre lang tüftelte Gardner anspruchvollste Mathematik-Puzzles für die Fachzeitschrift ´Scientific American´ aus, obwohl er nicht einen einzigen Mathekurs an der Universität belegt hatte. Er schrieb 70 Bücher, darunter philosophische Werke, Romane und Stellungnahmen zu pseudowissenschaftlichen Theorien, unter anderen über UFOs. Nach Gardner wurde auch ein Asteroid benannt. Zu seinen Bewunderern zählten namhafte Wissenschaftler und Autoren wie Stephen Jay Gould, Carl Sagan und Vladimir Nabokov, der Gardner in seinem Roman "Ada" erwähnte.

Der Sohn einer Kindergärtnerin und eines Geologen kam am 21. Oktober 1914 in Tulsa (Oklahoma) zur Welt. Von seinem Vater übernahm er Zaubertricks und die Liebe zum Schach und mechanischen Puzzles. Die Mutter brachte ihm ungewollt das Lesen bei: Während sie vorlas, folgte er ihren Worten im Buch. "Ich spiele einfach nur die ganze Zeit", sagte Gardner 1998 bei einem Interview des Magazins ´Skeptical Inquirer´. Sein Glück sei, dass er dafür bezahlt werde.<

Nach: http://www.westfaelische-nachrichte...

Ende einer Ära, es kam wie es kommen musste - A Strong End for ´24´: Thank you, ´JB´!

Der ´The Sydney Morning Herald´ schrieb es so auf: "Bloody finale ends groundbreaking ´24´ show!" Es ist vorbei. Es ist vollbracht..., das finale ´24´-Ende im TV! JB zwingt Chloe quasi durch sein Handeln in die Brust zu schießen, um den Anschlag auf den russischen Präsidenten um ein Haar zu vermeiden! Kommentar dazu: "Einfach geniale Szene zwischen Jack & Chloe - sehr toll gemacht und von den beiden super gespielt." Welch ein TV-Drama, was für ein "ultimate melodrama"! Präsidentin Taylor rät JB an, er soll das Land verlassen, weil die Russen jetzt genauso wie die amerikanischen Behörden als ausgerufener Staatsfeind Nr.1 hinter ihm her sind... - die Präsidentin tritt von ihrem Amt zurück, die UNO-Friedensgespräche scheitern! Und so liefen die zwei letzten Minuten freilich kameraüberwacht im ´24´-Stil als extrem emotionale Superlativ-Schlussszene ab: http://www.youtube.com/watch?v=vt2U... . It ended with Chloe saying "Shut it down." Der Schauspielerin Mary Lynn Rajskub gehört dafür schon ein Emmy verliehen, aber echt. ... Wir haben es fast geahnt, uff... Das Ende ist zwar blutig und traurig, aber Jack B. ist nicht wirklich geschlagen! Die Figur des ´Jack Bauer´ symbolisiert so auch das große US-Amerika wie es sich sieht auch in Anbetracht der Ölpest empfindet. Wie sagte Logan über JB: "He will rise up from the deepest hole in the ground!" - Und Logan erschießt sich dann selbst! Ja, er MUSS einfach irgendwann zurückkommen, niemand kann ihn ersetzen und niemand kann auch die Rollle des ´Jack Bauer´ als Kiefer Sutherland ersetzen. Zuseher bekamen in den letzten 15 Minuten der Serie einen fetten Riesenkloß im Hals und können gar nicht angemessen rüberbringen, was in ihnen vor sich ging und als die berühmte Digtalclock am Ende lautlos die letzten Sekunden anzeigte, dann... - dann war es für viele, als wenn JB tatsächlich erschossen worden wäre. Einer aus der Fankurve schrieb dazu: "Ich bin jetzt melancholisch drauf ."

Bei CNN hieß es: "Well Bauerites, today is the first day of the rest of our TV-watching lives. Our beloved ´24´ is no more. ... Bauerites, it´s been a great ride." - "´24´ did a great job": Wie hieß schon der ´Snap´-Rap-Song "I´ve got the Bauer..." ;-) Und schon gibt es diesen deutschen Fantribut: "Jack´s hardest Day of his life" - http://www.youtube.com/watch?v=u9u6... - http://www.youtube.com/watch?v=rgwI... , international dies "24 - Whatever It Takes", http://www.youtube.com/watch?v=pHHO... . Wie sagte schon Jack Bauer: "Das Schlimmste ist, dass dieses Land Leute wie mich überhaupt braucht..."

Externe Links

http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8377
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8401
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8464
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8650
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8799
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8492
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8498
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8500
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8504
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8506
http://www.youtube.com/watch?v=2G7ZG-jiZOo
http://newsblaze.com/story/20100524160509ianb.nb/topstory.html
http://www.paisleydailyexpress.co.uk/renfrewshire-news/2010/05/25/spooky-goings-on-have...
http://www.westfaelische-nachrichten.de/aktuelles/kultur/nachrichten/1325763_Mathe_Geni...
http://www.youtube.com/watch?v=vt2UQDR5Oh8
http://www.youtube.com/watch?v=u9u6S6Ng_r0
http://www.youtube.com/watch?v=rgwInFGzu2Y
http://www.youtube.com/watch?v=pHHOZZ29Fbo

Views: 1518