. Zurück C E N A P

22.02.2010


    
UFO-Disclosure: CENAP als ultimative Konstante in einer ansonsten wirren Szene der Bekloppten

Dies gehört eben als UFO-Enthüllung zur UFO-Agenda 2010! UFOs - Eine moderne Mythe über die Phantome des Himmels! Die ´Fliegenden Untertassen´ des Kalten Kriegs zündeten die Besessenheit!

Deutscher-Piloten-Streik- und Flugverkehrschaos-Montag, der 22.Februar 2010 - die UFO-Wahrheit kommt auf ihren eigenen Tatzen auf uns zu, aber Sie müssen eigentlich davor keine Panik haben, weil sie schon längst unter uns da ist und für viele UFOlogisierte ist dies allein schon ´´amazing´ im Kopf obwohl es um die Kultur der Annäherung trotz gerne gepflegten ´falschen Erinnerungen´ geht.

Und die Frage aller Fragen ist für die Woche Ihnen mal als Denksportaufgabe auf den Weg gegeben: Ist ufopolitisch noch eine Rückkehr für die Exologisierten und UFO-Taliban in eine große Nische der Popkultur möglich? Oder bleiben sie einfach weg vom Fenster, so wie lange Zeit schon und bleiben sie einsam mit dem Fandom zurückgezogen in ihren finsteren Ecken der eigenen Bussi-Bussi-Dauerlächler-´Schatzi-Bars´ mit den ´Dark Rooms´ um sich ewig in typischen Oppositionsgehabe zu üben? Hauptsache es gibt was zu Lachen, wie hier mal wieder mit den Standards - http://www.youtube.com/watch?v=Ymfb... / http://www.youtube.com/watch?v=_7XP... . Frei nach dem Motto: Wissen was los ist! Und dies ist so wichtig, wissen was los ist! Aber dies gilt auch zu diesem Video mit dem nachgerüsteten ´UFO´ über dem englischen Edinburg von letzter Nacht: ´UFO FINALLY!! 2010 100% UFO, Night time footage UFO Craft!´ - http://www.youtube.com/watch?v=4-r_... . Sie rücken uns immer näher! Erst war dieses Modell in Russland, dann in Italien im UFO-Einsatz - und jetzt im UFO-verrückten England! Die Woche fängt schon mal wieder ´gut´ - also belanglos und bekloppt ufologisert - an, wie man szenenintern unter den SF-UFO-Freunden des Fantastischen neuerdings auf dem Weg zur Erkenntnis sagt.

Aber wie der Tag schon am frühen Morgen beginnt:

Es bimmelte mich ein schlecht-deutsch sprechender Lübecker raus, weil er Sonntag- auf Montag-Nacht um etwa 0:30 h nach dem Kneipenbummel "hoch oben am Himmel weiße helle Punkt-Lichter stillstehen oder schweben sah", die jeder sehen konnte. Er wollte wissen, was dies ist. Ich kombinierte in der ´Morgentaufrische´ haarscharf anhand der Infos: Helle weiße Lichter nachts hoch oben am Himmel, stillstehend, "und man kann auch schwebend" dazu sagen. Welch ein Wahnsinn. Ich sagte dem Herrn dementsprechend, dass diese mysteriösen Lichter wohl STERNE gewesen sind. Meistens nennt man solche Dinger so - da war er aber erstaunt, aber sowas von erstaunt! Er darauf: "Meinen Sie ich rufe deswegen an...?" Ich dazu: "Was weiß ich, es gibt schon Sachen die mich längst nicht mehr wundern..." Und er hatte schnell eingehängt. Mal sehen, welchen dramatischen UFO-politischen CTU*-Skandal man im nächsten DEGUFO-Hefterl nachlesen kann!

* = Ach so ja, dies war ja in der Vorschau für diesen Abend für die echte CTU bei FOX angesagt worden - http://www.youtube.com/watch?v=aiLv... / http://www.youtube.com/watch?v=tjac... . Guter Ratschlag: Passen Sie nur auf, wen Sie zum Abendessen einladen!

Jaja, im Cockpit ist was los...

Pilotenstreik-Montag? Da war doch was ganz und gar interessantes. Da gab ich gegen 8 h auf mittlerer Tour die PM "Piloten im Tarifstreik lähmen den Luftverkehr, doch im Cockpit gibt es ein himmlisches UFO-Geheimnis! Deutsche Flugzeug-Piloten wurden im Dienst UFO-Zeugen..." aus, um auf unsere - Ihnen sicherlich bekannten - Piloten-UFO-Sichtungsfälle mit Fotos 1) Kasachstan, 18.1.2007, 2) Nordatlantik, 20.11.09 und 3) Norwegen, 27.12.09 aufmerksam zu machen. Irgendwie passte die Gelegenheit dazu ganz gut!

+ Man sieht man eindeutig, um England kommt man in Sachen UFOs derzeiten (= seit Jahren) einfach nicht herum. Ansonsten wissen wir jetzt, was das englische Militär aka MoD mit seinen UFO-Papieren vor Veröffentlichung ganz zu Recht machte - (´UFO files were edited for publication´/´MoD cuts insults from UFO report´) SAUBER vor "unschmeichelhaften Kommentaren" und "Beleidigungen". Bei Metro.uk ( http://www.metro.co.uk/news/814244-... ) hieß es so verpackt: "UFO files censored... for insults - Defence mandarins had to blank out rude messages made by officials about people who claimed to have seen UFOs before the files could be published." Zugegeben, dadurch geht die ungezügelte Originalität und herzlich-unaufgeregte Authenzität, ja die Natürlichkeit verloren. Dadurch gibt es auch nicht die ehrliche, freie Aussprache zum Thema. Weil die UFO-´X-Files´ mit Bewertung wie "So ein Depp!" und "Ihr Dabbischen!" oder so wären doch auch mal frisch von der Leber weg und mitten aus dem Leben gegriffen - ohne Neoliberalität der Dauerlächler, wenn die mal mitkriegen wie es in der Realität da draussen ist - was Wert gewesen! Das hat was unmittelbar mit dem sagenhaften Geschwätz namens ´Kicherfaktor´ als folkloristische und leidliche Psychokultur wie stempelhaft - und eine Art ´Mental-DNA´ - dazu zu tun! Naja, dies ist für sich genommen, a) eine besondere Art von der Forderung nach ´Aufklärung´, ´b) der ´Enthüllung´ und c) auf jeden Fall der UFO-Disclosure. Es hat alles seine zwei Seiten, mindestens!

ID4-UFO von Mexiko und die SUN ... und der Pope...

+++ Vorab erst einmal das ufologisierte Exologie-Motto zu diesem ganzen Wahnsinn als ´Neues aus der Anstalt´ im arg krassen ´Akte X´-Rollenspiel der Naiven: Alien-´Flying Saucer´-Disclosure comming soon - something is going on in our skys, more and more sightings are comming everyday, something will happend soon. ASTONISHING UFOs SIGHTINGS (aber auch nur wenn man es durchgehend in Großbuchstaben schreibt!) . Some of the most interesting {Gähn-}images about UFOs. Peace and Love - und Prost oder Schnupf {oder beides in der UFO-Kombi, das zieht dann richtig durch, dann wird es auch alles nicht mehr so a) IFO-belanglos und b) UFO-bekloppt!}! +++

Sie wissen ja, dass auf der großen Insel die SUN als Klatschblatt den Job des MoD-UFO-Schreibtisch übernommen hat, nachdem der wackere Soldat dort an die Front abgezogen wurde. Heute hat das Klatschblatt den Job weitergeführt und legte ganz schön auf ( http://www.thesun.co.uk/sol/homepag... ), also auf ganz dicke UFO-Checker-Hose mit zwei krassen Hasenpfoten im Schritt als Angabe-Kunstgemächte eingelegt gemacht, Motto - Ich bin der Supersack und was will eigentlich das Männle ´Long Dong Silver´? :

>Halo II: Mystery cloud returns

This mysterious cloud halo has been spotted over Mexico - sparking fears of an Independence Day style alien attack. The astonishing ring was spotted over the central American state and posted on the internet - prompting speculation its cause was extra-terrestrial. It is the SECOND time such an amazing sighting has been seen - after The Sun revealed one was recorded in skies over Moscow last October.

Scores of supernatural enthusiasts have been gripped by the astonishing footage and speculated it could be an ALIEN MOTHERSHIP. Others believe it could be a porthole for UFOs to enter or leave the earth´s atmosphere. Or that a meteorite is piecing the sky. The sighting in the clouds is reminiscent of scenes from the 1996 Hollywood blockbuster ´Independence Day´. The circular white cloud was filmed against a blue sky was taken in Mexico on February 11 according the YouTube post. A YouTube message reads: "Amazing footage shows what may have been a UFO entering or leaving our earth." It has been described as a "true mystery" by a UFO expert Nick Pope - who investigated the phenomena - for the Ministry of Defence. He added: "It´s amazing. The similarity with the so-called halo cloud seen recently over Russia is striking. One possibility is that a meteorite or fireball punched through the cloud {???}. This could explain the strange sound {???} reported and the fact that a crater was apparently found {???}...<

Pure Realsatire und ein weiterer Beweis, dass die SUN den britischen US-´National Enquirer´ nachmachen und toppen will (der BILD reicht es schon, wenn sie halbwegs an die SUN rankommt, was sie ja sogar oftmals mit Qullenverweis SUN auch belegt). Damit wir nochmals alle sehen, um was es eindeutig geht und keine belanglosen und bekloppen Sachen der Banalität aus der UFOlogen-Unterhose als warme Luft entweichen: Darum geht es klipp und klar - Real UFO in the sky in Mexico 100% true, February 2010: http://www.youtube.com/watch?v=MTsJ... ! Dies sind die 2010 zu ´erschröcklichen Himmelswunderzeichen´ hochgestempte Wolkenwunderlichkeiten, unglaublich! Unfassbar vor allen Dingen ist dabei ein signifikant-wichtiger Umstand: Dass diese Irren, die so einen Quark in der Alien-UFO-Version freisetzen, frei umherlaufen dürfen! Dies ist sowieso das größte Demokratie-Irrwitz-Wunder aller Zeiten!!! Und ich irgendwie, ehrlich, muss ich dabei an die Berliner Alien-Nation-Hauptstadt denken...

Kurzanalyse für diesen medialen Boulevard-Luftschlag, was auch eine andere Headline wie z.B. ´Ride the Wind´ verdient hätte: Ist da bei Pope was lochartig mit einem Instrument weggestanzt worden was von entscheidender Bedeutung für den geistigen Denkprozeß ist und den industriellen Namen englisches Pfund hat? Was da der exologisierte britische UFO-Held ablässt - dies IST wirklich einfach nur im ufologischen Sinne belanglos und bekloppt, um den Karren wieder mal in die richtige Windrichtung der Realitäten zu drehen!

+ Reine Nervensache, da ist Stehkraft gefordert: Sieht man wieder Obiges erkennt man wieder schnell, was die Beschäftigung mit dem 3-Buchstaben-Thema eigentlich an der Basis zunächst einmal ist - eine reine Nervensache für Menschen mit starken Nerven und dickem Fell. Für Leute mit der esoterischen und/oder exologischen Stimme im Kopf und Herzen sind da die Karten schon mal extrem schlecht gelegt, und für jene die als ´Zwischendurch´ anzusehen sind ist abzusehen, das bald deren Knie & Nerven zu flattern beginnen werden und denen das grenzwertige Thema dringend wg Schlaganfallgefahr abzuraten ist! Wirklich! Dieser dringende Tipp gehört auch irgendwie zum UFOlogie-brenzligen Punkt namens "The Final Solution to the UFO Problem" und zu einem der "most important factors behind the UFO phenomenon ".

Jaja, UFOs über England - weiter geht es in der reinen Nervensache...

>´UFO´ spotted over Whitehaven town centr - A ´UFO´ has been spotted flying over Whitehaven town centre!

A reader has contacted The Whitehaven News to say that she saw the bright orange object above the town centre at around 10.45pm on Saturday night. The woman saw the object from her home on Rannerdale Drive. "It was unlike anything I have ever seen before," she said {mach keine Sachen!}. "It came from {Outer Space?} the south and the over Whitehaven town centre. It was low-flying and there was no noise. It was a very clear sky and we could see it very clearly. My husband and I both saw it and neither of us could explain what it was."

Did you see the ´UFO´ on Saturday? Can you shed any light on what it was {was eigentlich heißt, lieber wegen dem Mystery-Effekt NICHT, da wir es Ihnen ja auch nicht sagen, weil WIR schon ähnliche Geschichten früher berichteten und dann sagten - siehe hier: http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - was diese Dinger sind, es also ganz genau wissen!}? Contact The Whitehaven News on 01946 595133 {für die Endlosschleife des Leser-Blatt-Bindungs-Versuch, hoffentlich fällt dies nicht so arg der Durchsichtigkeit wegen auf!}.<

Nach: ´The Whitehaven News´, http://www.whitehaven-news.co.uk/ne...

Amerika I - Der Kreis schließt sich! - In The News, News To Use:

Vorausgeschickt sei diesse Grundsatzfrage als konservative Kernproblematik: Wieviele Fantasien kann man den Himmel packen? Die Antwort ist schlicht und einfach - UNENDLICH VIELE, weil dort oben auch die kreative Freiheit um ´himmlische Wunderzeichen´ so unendlich ist. Für die entsprechenden INSPIRATIONEN ist von der kreativen und visonären ´UFO-Industrie´ gesorgt, weil es dort schon genug anheizendes Fan- und Stammtisch-Personal gibt, aber ist dies auch UFO-Phänomen-Erforschungs-Fachpersonal? Leider NEIN, dies ist sogar wie im Leben und in allen Lebensbereichen allgemein total in der Minderheit in Sachen Durchblick und Überblick mit Managerqualitäten, um damit und dadurch die Impulse nach weiter voran geben zu können Dies ist in unserer ´Geografie´ des 3-Buchstaben-Themas bestens bekannt, wird aber bewusst heruntergehandelt - und GESCHMÄHT bzw VERSCHMÄHT. Bekannte Worte dafür gerade wieder von Lars Fischinger generiert, um sich einen Namen zu machen: BELANGLOS & BEKLOPPT. So schaut´s aus - und wo es ein wissenschaftliches, schlüßiges und echtes Konzept in der UFOlogie gibt weiß der Jenseitsgeier! Nehmen wir z.B. MUFON-CENAP - diese Truppe hatte einst für das Papier eine solches Konzept wunderbar entwickelt, nur in der Praxis wegen Gaukelei daran versagt... Die UFOlogie heute ist nur noch ein Gnadenhof mit überschrittener Mindeshaltbarkeit und ansonsten nur künstlich umschriebener Analogkäse (um auf echten Käse zu machen) für das Fantastische mit ´originellen´ Dekorationselementen zur Blendung von ´Quereinsteigern´, die ganz gerne nicht so ganz genau hinschauen - weil es um Aberglauben und geliebte Illusionen geht.

Zurück zur Zwischenschlagzeile vor diesem elementaren Einstiegsabsatz: Uns wundert dies nicht, was jetzt die ´Los Angeles Times´ (die Hauszeitung der CTU von ´Jack Bauer´) gerade als Tageseditiorial in der heutigen Ausgabe rausgibt ( http://www.latimes.com/news/opinion... ) ist ja nur folgerichtig und logisch in der Evolution des Themas der ´Fliegenden Untertassen´ im rentenberechtigten Alter im Mutterland der UFOs erst recht:

>UFOs, across the pond - Official reports in Britain show that sightings may be as much ´X-Files´ as reality {!!!}

It is one of the most memorable opening sequences on film: A small craft is being pursued through outer space by a massive triangular vessel, which passes over viewers´ heads with a roar that made audiences at screenings of "Star Wars," in 1977, feel something like dolphins submerged under a passing aircraft carrier. So powerful was the image that it may have haunted some viewers´ dreams -- or waking visions.

We were reminded of this scene on Thursday when the British government released its fifth and largest collection of files about unidentified flying objects, which officials in Britain continued to monitor for years after the United States government stopped in 1969 (or claimed to have stopped -- some conspiracy theorists think there are still men in black keeping tabs on little green men). It´s fascinating stuff for lovers of the unexplained, loaded with stories of eerie lights in the sky, descriptions of vessels that defy the laws of physics, and warnings of alien viruses. One of the more compelling reports comes from a man in South Wales, who in January 1997 claimed that his car was enveloped by a beam of light while he was driving home at night. He emerged from the car to total silence, and began to feel ill. When the beam passed, his car was filthy and he developed a skin condition that required treatment.

Maybe it´s coincidental that the TV series "The X-Files," which prominently featured alien abductions and viruses from outer space, was then a top-rated show on BBC2. Indeed, the British records, which detail sightings from 1994 to 2000, show that perceptions about UFOs might owe more to Hollywood than previously thought. David Clarke, author of a book on the British UFO records, notes that the shapes of these objects have changed over time. In the 1940s and 1950s, UFOs were usually described by those who saw them as "flying saucers" -- round or disk-shaped objects. At the time, movies such as "The Day the Earth Stood Still" (1951) and "Forbidden Planet" (1956) reinforced the idea that futuristic spacecraft would look like Frisbees. Modern sightings, by contrast, involve different shapes, particularly triangles. Which is where that "Star Wars" sequence, and countless other Hollywood depictions of spaceships in all shapes and sizes, come in.

It´s worth noting that the most futuristic-looking of military aircraft, the Stealth bomber, is shaped like a triangle, so these perceptions aren´t necessarily or solely coming from Hollywood. But it does seem that when we see unusual and unexplainable lights in the sky, our brains leap to interpret them by forming familiar images of the sort we´ve been conditioned by science-fiction flicks to expect. That doesn´t mean people who see such things are crazy or that they´re hoaxers, only that they´re human.<

Klar, dass wir dies als belangloses und beklopptes kulturpsychologisch-soziologisch-relevantes Hintergrund-Zeugs extra für die ideotischen UFOlogisierten und derartige Spinner bringen, die ja nichts anders von hier aus erwarten dürfen. Schließlich sind wir doch deren definitiv-gehasste ´UFO-Feinde´ und ´Spalter der UFOlogie´. Alles klar...? Noch Fragen zu diesen ultimativen Konstanten eines (Achtung: Hammer-Mörder-Satire!) ´kontinuierlich spannenden und abwechslungsreichen´ Themengegenstandes - wenn man die CENAP-Seiten nicht kennen will und sich wünscht, man würde am Keller-Büro von ´Akte X´ arbeiten...? Wie immer, wenden Sie sich bei diesen schwierigen Fagestellung an unseren Sachbearbeiter, Herrn ´John Shaft´, von nebenan... - Sie erinnern sich an sein Bewerbungsvideo - http://www.youtube.com/watch?v=trOu... !

Amerika II - Mal wieder kurzen Prozeß mit UFO-Lichtern am Himmel gemacht

Wir haben es schon gelernt, im Großen und Ganzen machen die US-Medien mit den UFOs längst schon kurzen Prozeß und keine großen künstlichen ´amazing mysterys´ für das UFOtainment und seine Show mehr daraus, wo sie doch einstmals genau darin so führend waren und der ´UFO-Industrie´ als Marktführer (Stichwort: USA ist das Mutterland der UFOlogie) marketingmässig in der ´Flying Saucer´-PR zeigten wo der Hammer hängt und der grüne Schein (viele grüne Scheine!) zu machen ist (Stichwort: Was ist schlecht daran, Dollars damit zu verdienen?). Das geht heute nicht mehr wie damals und selbst in den USA ist es mit UFOs auf Dauer so wie hierzulande mit der FDP: Sie verschrecken das Volk!

>What Were Those Strange Lights?

Persons living along the mid-lake area of Toledo Bend and looking toward Louisiana early Tuesday evening saw some strange lights floating over the state. The bright lights, according to the Sabine Parish Sheriff´s office were military flares. The flares were sometimes seen in pairs or singularly and remained aloft form many minutes before going out. There were also reports of sightings in the Fairmount area.<

Nach: ´Toledo Chronicle´, http://toledochronicle.com/Headline...

Was ist dies für ein "Riesenschweif rund um den Mond"?

Gegen 20:45 h meldete sich Frau G. aus der Nähe von Stuttgart. Jetzt gerade und seit einem halben Stunde sehe sie den Halbmond am Himmel oben stehen und beobachte ganz fasziniert einen "Riesenschweif rund um den Mond" weit von ihm weg. Es sähe zwar wie ein ´Hof´ aus, nur nicht so grell und ganz schön weit von ihm entfernt. Sollte dies eine Art "Kondensstreifen-Himmelsphänomen" sein? Von UFO hatte es G. gar nicht und meinte es auch nicht so, aber es war schon ein "außergewöhnliches Himmelsphänomen, da bin ich doch bei Ihnen richtig?" Ich eilte sofort auf den Balkon, aber wegen etwas Bewölkerung schimmerte der Mond nur so durch die Wolken - und sah hier ganz normal aus. Naja, regionale Halos können ja schon mal weitaus mehr als ein ´Mond-Hof´ sein.

Als ich um kurz nach 22:15 h nach dem ARD-Magazin ´Fakt´ nochmals in Netz ging und bei Wetterzentrale.de vorbeischaute, war ich wie elektrisiert, weil es dort das Thema "Riesenkreis um Mond?" von einem User aus Murrhardt, begonnen um kurz nach 20 h als Thread gab! Und - Sie liegen natürlich richtig - genau um ´meine´ Geschichte gingt es auch: "Bin eben raus und sehe einen riesigen, dunstigen Kreis um den Mond, wie ein ´Hof´ nur weit, weit vom Mond entfernt. Wie heißt das Phänomen? Habe das noch nie so gesehen." Ein anderer User: "Hier in Frankenthal in der Vorderpfalz kann man diesen Ring um den Mond auch deutlich erkennen." Eine weitere Sichtung: "Hier bei Karlsruhe auch sehr schön zu sehen." Sofort neugierig geworden hechtete ich nochmnals hinaus, vielleicht... Nö, jetzt waren nur noch mehr Wolken am Himmel und vom Mond gar nichts mehr zu sehen. In anderen dazu noch nichts vermerkt.

ISS - und im Kuppelsalon aka Zimmer mit Aussicht beginnt die Woche so...

Wunderbar, aber sehen Sie gerne selbst: http://twitpic.com/149to9/full ! Elvis P. würde da "Muß i denn zum Städtele hinaus!" anstimmen!

Das Spaceshuttle kehrt zurück und wurde von der ISS glühend dabei von ihrem ´Zimmer mit Aussicht´ aus erwischt, als es bei dem Reentry-Manöver in der Atmosphäre eine S-Drehung machte: http://twitpic.com/14of2q/full .

Wow! Ansonsten gilt: "It´s Amazing ... It´s Amazing" - http://www.youtube.com/watch?v=ZuSC... . Exploring space from the Tranquility Cupola! Und so war´s beim ersten Mal im Kosmos, Cuploa first light - http://www.youtube.com/watch?v=Cwdf... ! Ansonsten gilt es auch: Wir haben hier wahrhaft UFO-Dauerpotenzial für die dichtungs- und interpretationsfreudigen SF-Freunde des UFO-Fantastischen am UFOlogen-Stammtisch mit seinem abgehobenen, bunten SF-UFO-Abenteuer-Geschwätz vor uns - http://www.youtube.com/watch?v=DAQj... ! Erinnern Sie sich der "belanglosen und bekloppten Worte" zur rechten Zeit, was garantiert nicht so lange auf sich warten lässt und wir in der SUN und ähnlichen UFO-Science-Press-Produkten Headlines wie "UFO caught in new ISS window? First stunning pictures from the space station´s room with the ultimate view!" nachlesen, wenn wir auf dem Markt frischen Fisch in Zeitungspapier eingewickelt bekommen... Wetten, dass...?

Alien-Nation Old Germany

Um am Ball zu bleiben: Ist die Zukunft des Landes vielleicht Schwarz-Grün? Es ist doch so: Die Union muss leidvoll erkennen, dass mit der FDP kein Staat zu machen ist. Die Zukunft der Union könnte grün sein... Hinzu kommt noch: Der vehemente unionsinterne Streit über die Zukunft der Atomkraft droht nach Meinung von Kanzlerin Angela Merkel aus dem Ruder zu laufen. Eine Großbaustelle mit Pfusch ohne Ende nach der anderen also. Kurz gesagt: Die Aufsicht muss langsam aber sicher der ´Bauherr´ selbst übernehmen, bevor eine weitere ´Kölner B-Bahn-Affäre´ weitaus größerer Dimension mit "gravierenden Versäumnissen" zustande kommt.

Ansonsten gilt - Olympische Winterspiele 2010..., klatschen & weinen Sie mit...!

UFOlogisierte mögen es für belanglos und bekloppt halten...

Bravo: Magdalena Neuner holt zweite Goldmedaille! Traumergebnis für die deutschen Biathletinnen: Beim Massenstart über 12,5 Kilometer hat Magdalena Neuner die Goldmedaille gewonnen. Okay: "Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, und schwupps habe ich meine zweite Goldmedaille", freute sich Neuner im Ziel. Die Zuschauer ließ sie an ihrem Glück teilhaben: Kusshändchen fürs Publikum, ein strahlendes Lächeln, Kusshändchen, lächeln, Küsschen. So sehen Siegerinnen aus. In Ordnung: Angesichts der Szene hatte DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller Tränen in den Augen: "Unglaublich, wie die Mädels dem großen Druck standgehalten haben." Klasse: Neuner gewann die insgesamt fünfte deutsche Goldmedaille für die deutsche Olympiamannschaft in Vancouver und die 16. Medaille für das deutsche Team insgesamt.

"Jetzt ist Fasching im Kopf!" (Ja, dies könnte ja mitten aus der exologisierten UFOlogie-Gemeinde als ihr Motto stammen!!!) Und dann aber auch noch: Gold für André Lange im Zweier-Bob! Ein König auf Kufen, der Deutschlandfahnenträger beim Einmarsch der Nationen zur Eröffnungsfeier - Ja es stimmt: Lange erfolgreichster Bob-Pilot aller Zeiten! Der Oberhofer Andre Lange hat im Eiskanal im Whistler Sliding Center olympische Geschichte geschrieben - es ist einfach Eiszeit; nein Feuer & Eis. Der achtmalige Welt- und Europameister wurde am Sonntag als erster Bobpilot zum vierten Mal Olympiasieger.

Herr Kapellmeister - Musik dazu! Kaum ist das Wetter besser, geht´s wieder los...

´Beat It´-MJ-Huldigung-Flashdance in Krakau - http://www.youtube.com/watch?v=QA1K... . Flash Mob in memoria di Michael Jackson, Genua: http://www.youtube.com/watch?v=L_Bs... . In Frankreich geht schon das ´Beat It´-Frühjahrs-Training für die Hommage-Flashmobs los: http://www.youtube.com/watch?v=lBZH... . So ist es auch in Hollywood/Kalifornien, da wird aich schon für einen MJ-´This is It Drill/They Dont Really Care About Us´-Aufmarsch geübt - http://www.youtube.com/watch?v=Npb4... . Da liegt was in der Luft... Die MJ-Spring Affair-Kampagne kommt in Fahrt! Christina Aguilar & ihr jüngster "concert tribute to Michael Jackson" - http://www.youtube.com/watch?v=hxyy... . Auch das San Remo-Festival - übertragen von der RAI - endete mit einem MJ-Finale - http://www.youtube.com/watch?v=zUEF... . Kurz gesagt: This It Is!

+ Der Kranich fliegt wieder. Der (für vier Tage geplante) Piloten-Arbeitskampf wurde am Abend ausgesetzt und ruht bis 8.März während neue Verhandlungen bis dahin laufen.

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=YmfbRXGVEdY
http://www.youtube.com/watch?v=_7XPIGIWmFE
http://www.youtube.com/watch?v=4-r_RhjkICU
http://www.youtube.com/watch?v=aiLvo5Sj-hA
http://www.youtube.com/watch?v=tjacQQUgsLI
http://www.metro.co.uk/news/814244-ufo-files-censored-for-insults
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/2863260/Halo-II-Mystery-UFO-cloud-returns-to-...
http://www.youtube.com/watch?v=MTsJPr7BxQQ
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9320
http://www.whitehaven-news.co.uk/news/ufo-spotted-over-whitehaven-town-centre-1.675075?...
http://www.latimes.com/news/opinion/editorials/la-ed-ufos22-2010feb22,0,4643943.story
http://www.youtube.com/watch?v=trOuMvapW8E
http://toledochronicle.com/Headlines-Old/STORIES%20BY%20MONTH/February/100219%20What%20...
http://twitpic.com/149to9/full
http://twitpic.com/14of2q/full
http://www.youtube.com/watch?v=ZuSCJZ2zCEs
http://www.youtube.com/watch?v=CwdfsCykASo
http://www.youtube.com/watch?v=DAQj78odXxk
http://www.youtube.com/watch?v=QA1KR6goLuE
http://www.youtube.com/watch?v=L_BscP0dC5Q
http://www.youtube.com/watch?v=lBZHV4qq7K4
http://www.youtube.com/watch?v=Npb4CkAL2NM
http://www.youtube.com/watch?v=hxyyI9ckfp4
http://www.youtube.com/watch?v=zUEFTx7r1lU

Views: 2203