. Zurück C E N A P

21.02.2010


    
Sachen gibt´s: UFO-Agenda 2010 - Das Fanal der Freiheit gegen die ufologisierte Irrlehre!

Außerirdischer Besucher war blau-grün-grell über Deutschland am Samstagmorgen gegen 6 Uhr unterwegs! Chinese lanterns are a major nuisance to Ufology as they are often mistaken for Ufos!

Guten Tag, Sie begeisteter Sonntags-UFOloge mit dem kontinuierlich-spannenden und abwechslungsreichen Hobby... - na, war dies nicht ein motiviertes Wort in den Sonntag hinein als spannende Anmerkung zur UFO-Forschung anno 2010? Kauft beim Bruder Abraham das abgestandene, pisswarme Bier... Und noch eine blaue Pile in den Hals rein, Hauptsache es hilft... So in etwa waren jene Gedanken, die mich automatisch umtrieben, als ich heute das Editorial eines UFO-Heftchen las. Der Schreiber - ein Aufmunderungs-Lila-Laune-Bär-Animateur für den Klub am UFO-Ballermann? - dessen muss bei der Niederschrift gedopt gewesen sein oder dieses in fernen, weitaus goldeneren Zeiten für das Thema geschrieben und jetzt wieder vom Staub der Geschichte für die Wiederverwendung in einer gänzlich anderen Epoche befreit haben. Scheinbar um die Sonne an düsterer Stelle aufgehen zu lassen. Ich habe da letzthin einen auf den Punkt kommenden Klassespruch von einem Kochprofi im TV gehört...

Sonntag, der 21.Februar 2010 - nach einem ´verrückten Samstag´. Da gab es ja wieder reihenweise, bekanntlich wie sonst nirgends hierzulande, "belangloses und beklopptes Zeugs" auf dem CENAP-Newsticker, klar. Allein schon wg dem neuerlichen außerirdischen Streifschuß-Besucher. Um das alles in dem tiefen Spektrum wie gestern gesehen durchzuhalten, braucht man schon das legendäre, strategische ´Messer der Elite-Truppen zwischen den Zähnen´, eben wie bei der CTU* - da darf man keine Angst haben, ´sich die Füße naßzumachen´ und Kampfgeist trotz herber und schlimmer Bedingungen mit Adrenalinrauschen im Blut zu haben! Wie bei DSDS, wo die Top 9 zurückblieben und das RTL-Zuschauerpublikum entschied, das Steffie Landerer nächsten Samstag zur Mottoshow II nicht mehr dabei ist - ihr Sexappell zog nicht. Landerer nahm das Votum gefasst auf und sagte: "Egal, scheiß drauf." Es war der ehrlichste Satz des Abends, und sie sagte ihn ganz leise. So gesehen, der ´Checker-Alarm´ geht terminmässig nächsten Samstag weiter, aber (leider) auch der mit Kim D. ("Fachfrau für ergebnisorientiertes Gesichtsbemalen") - was mich am meisten schockte. Und dass dies Lied von Menowin Fröhlich der Siegertitel im Flash wurde ist auch klar; er interpretierte "Change" fast besser als Daniel Merriweather im Original: http://www.clipfish.de/special/dsds... . Ja, dies war ganz großes Kino! Ich würde sogar sagen - die größte Nummer bisher in dieser Staffel! Der TV-Quoten-Gewinner des Tages heißt ´Deutschland sucht den Superstar´. Die erste Mottoshow der Castingsendung wurde von 6,46 Millionen Menschen verfolgt, der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei starken 19,6 Prozent**. Und wir haben nun endgültig Gewissheit: Der Kandidaten-Jahrgang 2010 ist mies. Wollte man ganz böse werden, könnte man einfach sagen: Zuviel Karaoke-Niveau im Ingesamten in der Staffel. Immerhin einer stach aus dem allgemeinen Elend heraus und kann ruhig nochmals erwähnt werden: Menowin Fröhlich. Der 22-Jährige war den anderen Kandidaten in einem solchen Maße überlegen, dass selbst Bohlen nicht um eine klare Positionierung herum kam: "Du warst der Beste heute". Ansonsten war alles "super-duper". Je schlechter die Darbietung, desto schamloser das Lob. Genauso wie in der UFOlogie, wieder ist die Kante dazu gefunden bzw diese ergibt sich ja immer automatisch.

* = Halt eben auch eine dieser kleinen Gruppen von Männern, die entschloßen etwas bewegen wollen und mit ganzer Kraft dafür einsetzen. Was ja eigentlich eine Beschreibung der britischen Sondereinheit ´Royal Marines´ ist. Diese Kommandos gelten heute als eine der härtesten Eliteeinheiten der Welt. Eine Spezialtruppe, die gleichermaßen an allen Gefechtsabschnitten aufgrund einer Vielfalt von Fähigkeiten eingesetzt wird. Nur einer von fünf Bewerbern - eh schon aus dem Kreis von Berufssoldaten - genügt den Anforderungen. Was die meisten Menschen nicht wissen: Die absolute ´Royal Marines´-Truppe sind - die ´Gebirgskriegs-Jäger´ mit ihrem ´Viking´-Panzer und unkonventionellen Waffen, sprich Kompakt-MPs.

** = Danach lief wieder die thrillermässige ´DSDS - Die Entscheidung´ und daher sollte RTL diese auch am Samstag nicht mehr abgeben. Famose 4,41 Millionen sahen um 23:30 Uhr der Entscheidungsverkündung noch zu, in der Zielgruppe waren es 2,96 Millionen. Aufgrund der sehr späten Sendezeit stiegen die Marktanteile sogar auf ein Niveau oberhalb der zuvor erzielten Werte: 23,4 Prozent sahen beim Gesamtpublikum zu, während sogar 32,3 Prozent mit von der Partie waren. Ich sage es Ihnen knallhart was kommt: Die Bohlenmanie geht weiter!

Zum außerirdischen Besucher von Samstagmorgen...

...meldete sich gegen 11:15 h Herr F. aus Rohrbach in der Pfalz, der gerade gegen 6 h im Schlafzimmer den Rollladen hochzog und im selben Moment "von einem vorbeihuschenden blau-grün-weiß-getönten Wahnsinnslichtstrahl vom Himmel" getroffen wurde, der dann über dem Haus hinwegzog, weswegen er sich inzwischen sicher war, das das gegen Osten hin war. Ganz klar konnte es auch kein Autoscheinwerfer von der Strasse zu ihm in den zweiten Stock gewesen sein, weil es gar keinen Strassenverkehr gab und es Licht "von oben einfiel", genau umgekehrt wie wenn ein PKW vorbeifährt und sein Licht reinfällt. Zudem war allein schon einmal von der Färbung "dies totaler Wahnsinn" und "es kam eindeutig von irgendeinem Flugobjekt!" F. war sicher sich nicht getäuscht zu haben, "Meine Hand drauf!", und wunderte sich inzwischen, das da im Radio nichts kommt und im TV-Videotext dazu nichts steht. Im I-Net fand er an diesem Vormittag den ´UFO-Meldestelle-Blog´ und rief mal an, weil ihm die Erfahrung einfach nicht aus dem Kopf hing und er gerne wissen wollte, was da los war... - also gut, ist doch kein Problem wenn genug Informationen zusammen sind.

Das englische UFO-Problem trat wieder gestern Nacht auf...

´UFO´s or Chinese Lanterns?´ wurde dieses Video - http://www.youtube.com/watch?v=DSkJ... - genannt; hier die Infos dazu: "I saw these strange lights in the sky at 22.35 this evening, the 20th February 2010. They were orange or amber in colour and flew in a loose formation of 8 or 10 northeast over Oxford, England. After a minute or two they slowed down, flickered and went out. Were they Chinese Lanterns?..." Jawohl, gestern hatten wir es ja schon wieder dazu etwas ausführlicher. Entsinnen wir uns uns, welches Fest derzeit in der asiatischen Welt gefeiert wird - zur Erinnerung vielleicht dieses Video zur Festlichkeit der ´Fliegenden Glüh-Pariser´: http://www.youtube.com/watch?v=q4p_... . Oder auch jenes: http://www.youtube.com/watch?v=q4-V... . Und jenes: http://www.youtube.com/watch?v=5i34... .

Im Namen der ufologischen Blamage...

Kurzum wissen wir es doch alle, welche Zeit geschlagen hat und was dadurch sich ergibt: LAUNCHING OF POTENTIAL UFOs - http://www.youtube.com/watch?v=1RHi... ! Wie bekannt "belangloses und beklopptes Zeugs" für die exologisierten, sektierhaften Alien-SF-UFO-Bekloppten in ihrer Verzweiflung und Ohnmacht den Realitäten (ganz schlimm!) aus dieser Welt gegenüber. Die mythologische Deutschung entlang der modernen Märchen dieser Zeit ist ja für eine Sage wichtig, um als Hüter des legendären Feuers zu dienen und den mentalen Funkenflug dazu zu entfachen.

Roland Gehardt inzwischen von wichtiger Berlin-Geheim-Mission zurück!

Der Betreiber des Heilbronner CENAP-´UFO-Meldestelle-Blog´, Roland Gehardt, ist nach 14-tägiger Abwesenheit nun wieder von seiner Berliner-Aufklärungs-Mission (´Aktion Spreewaldgurke´) zurück, wobei auch ganz dringende interne Geschäfte zu erledigen waren, um die schwarz-gelbe Alien-Nation-Regierung über die derzeitige Lage im Land (und darüber hinaus) im ´Situation Room´ einer bestimmten Anstalt zu briefen. Kein Wunder also, wenn man sich lange Zeit in der Nation fragte: ´Ja, wo ist den die Wortführerin und Entscheidungsträgerin des Landes?´ Jetzt wissen wir es... - siehe unmissverständliches Bilddokument.

Eiskalte Dusche zwecks den englischen MoD-UFO-Akten, da schrumpelt es aber...

MoD ´blanked out´ UFO comments - nannte sich die Agenturmeldung der britischen Zeitungseigenen Nachrichtenagentur ´The Press Association´ ( http://www.google.com/hostednews/uk... ), die zur Mittagsstunde ausgegeben wurde und sofort explosionsartig als Message durch die ganze englische Presselandschaft wie z.B. beim ´Telegraph´ ( http://www.telegraph.co.uk/news/new... ) mit der Headline "MoD blanked out officials´ derogatory comments about UFO spotters" oder bei der BBC ( http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/... ) Verbreitung fand:

>The Ministry of Defence had to blank out "uncomplimentary comments" made by officials about members of the public {!!!, brave Amtssprache dem Steuerzahler gegenüber*} before publishing its UFO files, a newly released document shows. Following a deluge of requests under the Freedom of Information (FoI) Act 2000, the MoD agreed to disclose its full archive of reported sightings of unexplained sights in the skies. But a previously secret memo reveals that the files had to be edited for references to military technology, relations with other countries and insulting remarks about the public written by defence officials and police.

The document, now posted on the MoD´s website, also shows that officials feared publishing only part of the information would "fuel accusations of a ´cover-up´" {Cover Up/Verschwörungsparanoia}. Thousands of pages from the department´s UFO files have been released through the National Archives since 2008, revealing details of hundreds of reports of strange flying objects and encounters with aliens.

The newly released memo to ministers and defence chiefs, dated September 2007, discusses how to handle making the information public {!!! - wie gehts man mit dem Zeugs, teilweise aus dem öffentlichen Korrespondenz-Giftschrank, um - wenn man sieht wie die ´UFO-Industrie´ alles auf Boulevardblatt-Level ganz eigenartig drückt um Kunstsensationen herbeirufen und aus den Fingern-Saugen zu können?}}. It notes: "The majority of the files are of low security classification {!!!}, but include references to air defence matters, defence technology, relations with foreign powers and occasional uncomplimentary comments by staff or police officers about members of the public, which will need to be withheld in accordance with FoI principles." The document continues: "The MoD is aware of no clear evidence to prove or disprove the existence of aliens, and consequently the files are considerably less exciting than the ´industry´ surrounding the UFO phenomena would like to believe {!!! - dies ist der entscheidende Punkt - nichts anderes}."

Dealing with all the FoI requests for information about UFOs was becoming "increasingly costly and time-consuming" by 2007, with the Directorate of Air Staff (DAS) receiving 199 applications in 2005 alone, the memo shows. Officials realised they would be forced to release virtually all the MoD files within a few years, and decided it would be better to do this in a "structured" way. The document pours cold water on conspiracy theories suggesting the Government was heavily involved in investigating aliens.<

* = Nur nebenbei. Die NASA ´kontrollierte´ früher den Funkverkehr mit ihren Astronauten (Stichwort: Zeitverzögerung wegen der ´langen´ Laufzeit der Funksignale) und setzte da eine Art "Schweinetaste" (gibt es in jeder Sendeanstalt von Radio und TV in der Regie überall!) ein, sobald Unschickliches für einen NASA-Astronauten (einst patriotisch verehrte National-Helden - Stichwort: The Right Stuff!) ausgesprochen über den Äther lief. Offiziell sagte man dann, hier würden "medizinische Daten" übermittelt, die nichts für die Ohren der mithörenden Öffentlichkeit (meist Radiosender und Funkamateure) seien. So kam das ´Santa Claus´-Gerücht als NASA-Codewort für ´Fliegende Untertassen´-Sichtungen im Weltraum in Umlauf.

Externe Links

http://www.clipfish.de/special/dsds/video/3258898/1-dsds-mottoshow-menowin-singt-change/
http://www.youtube.com/watch?v=DSkJKWPCAgY
http://www.youtube.com/watch?v=q4p_qpUj2vY
http://www.youtube.com/watch?v=q4-V-Pumg84
http://www.youtube.com/watch?v=5i34zPbiSSA
http://www.youtube.com/watch?v=1RHiZ_U53qE
http://www.google.com/hostednews/ukpress/article/ALeqM5gRUCs8zKwHj6QiJPaFgXzfR0peyQ
http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/ufo/7284410/MoD-blanked-out-off...
http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/8526871.stm

Views: 1783