. Zurück C E N A P

07.02.2010


    
UFO-Agenda: 6....5...4...3...und Stop... - Thrill-Time in den Weltraum mit STS-130!

Ganz klare Sache: UFO-Phänomen-Erforschung hart am Limit, aber es geht auch um eine Frage der Ehre & um die Kunst ein Egoist dafür - ohne aus dem Hinterhalt verlogen gestartet - zu sein!

STS-130-Ernüchterungs-Sonntag, der 7.Februar 2010 - mitten im Fasching ging es von der US-Spacecoast Floridas mal wieder schier hoch hinaus (aber leider nur schier). Endeavor ready for new space mission! Für die Amerikaner heißt es einfach betreffs Nationalstolz und Ehre: Space Shuttle to Launch Morning of Super Bowl Sunday! Basta! Es gilt: World´s Largest Space Window Headed to Orbit! Und nicht nur dies, sondern in der Spaceshuttle-Mission STS-130 gibt es auch einen modifizierten ´External Tank´ - einen sozusagen neuen großen Flüssigkeitstank E.T. für den heißen Ritt in den Weltraum (siehe dazu: http://www.nasaspaceflight.com/2010... ). Dies ist ja alles atemberaubend für den Ami und den Space-Fan. Leider erfolgte den Plänen nach der ´Frühmorgens´-Start unserer Zeit zufolge am Vomittag, sodass wir davon rein gar nichts am Himmel theoretisch mitbekamen. Auch für die nächsten Tage lohnt sich der Blick deswegen nach oben für uns Deutsche nicht, da die Flyover-Zeiten nicht attraktiv und keine ´Sensationen´ zu erwarten sind. Die ganze STS-130-Mission geht uns sozusagen am deutschen Himmelsarsch vorbei. - Und dann wurde in den letzten Minuten wegen aufziehendem schlechten Wildwest-Wetter an Ort der Nachtstart auf Montag-Vormittag verschoben: Schock - Startvorbereitungen des Spaceshuttle abgebrochen! Das Wetter hat uns alles ganz schlicht versaut. Das ´Spaceweather´ war zunhemend nicht mehr danach... Geht jetzt wie bei DSDS* und der UFOlogie auch in Florida das Psycho-Spielchen los?

* = Showtime I und keine Karnevalsstimmung wie beim Kirchenchor: Kein Thema beschäftigte Deutschland diese Woche in Wirklichkeit mehr. Nein, es waren nicht die Steuersünder in der Schweiz, es war auch nicht das fehlende Salz auf den Straßen. Viel wichtiger. Alle fragten sich: Wie geht es eigentlich den DSDS-Kandidaten in der Karibik? Da gibt es aber auch ´Sahneteile´ des Amateur-Show-Entertainments, wie gestern zu sehen, als sich wieder Spreu vom Weizen trennte. Denken wir daran: Alexandra Jansen, Maria Valencia und Olivera Brkic performten ´Bailando´ von Loona ganz toll als sie die Sendung eröffneten. Jury-Mitglied Volker Neumüller gab zu, dass er noch nie - selbst auf seiner eigenen Hochzeit nicht - getanzt hat und die drei Kandidatinnen ihn echt mitgerissen haben. Ja, dies machte echt lockeren Rundum-Spass! Hasso "Menowin" Fröhlich und Mehrzad Marashi sangen ´Sweat´ (A La La La La Long) von Inner Circle. Das war so geil der Karibik-Song überhaupt, dass man es ohne Weiteres als Highlight der Sendung und des gesamten Recalls bezeichnen kann. Da muss man kein Poptitan sein, um dies zu erkennen. Denoch gab es ein wahres ´Wort zum Sonntag´ durch die Jury mit schwerem Inhalt, der es in sich hat: http://www.clipfish.de/special/dsds... . Klar ist: DSDS - jetzt sind es zum Glück nur noch 15!

Und welche ´Amazing Stories´ gab es sonst noch für den UFO-Interessierten? Und gab es dabei wieder mal Anlaß sich zu verzetteln? Wie sich die Bilder doch immer wieder ähneln: In Sachen Münchner Sicherheitskonferenz ist es so wie in der UFO-Szene - der iranische Atom-Achterbahnfahrt-Bluff provoziert die USA, uns provozieren laufend die exologisierten UFO-´Flying Saucerers´-Bluffer. Deswegen gibt es ja bei uns den ewigen UFO-Streit, der bekanntlich zunehmend einfach nur öde und langweilig um sich selbst ist und zu dem wir auch wirklich keine Lust mehr haben, weil jener Kunstspass um seiner selbst willen von naiven UFOlogen aufrechtherhalten einfach ohne dem prickelnden Gefühl mehr ist, da sich alles noch nicht einmal entfernt Halbgebacken nur im seelischen Abkotzen als grundsätzliche Ärgernisreaktion ohne sinnvollen Inhalt wiederholt. Es ist wie lebenlang mit den selben Bauklötzen mit immer wieder neuen Kindern zu spielen - mehr nicht! Und dies IST eben einmal extrem und frustrierend langweilig!

Da war das ´Spaceweather´ Donnerstagfrüh danach...

Der süddeutsche Bolide für Frühaufsteher von Donnerstagmorgen ließ mir keine Ruhe und ich gab nochmals am späten Vormittag auf kleiner Tour die PM "Fall der Supersternschnuppe für Frühaufsteher zieht im Süddeutschen immer weitere Kreise - Forscher ermitteln!" im Ländle und in Bayern aus. Da war doch sicherlich mehr an Infos rauszuholen, wenn allein im Raum Karlsruhe so ´viele´ Zeugen sich ergaben! Das war doch wirklich in Sachen "außergewöhnliche Himmelsphänomene" eine spannende Sache jenseits einer einfachen Sternschnuppe! Das war doch ein Superding im Lände und darüber hinaus! Doch bei der angesprochenen medialen ´Jury´ hieß es wieder: Daumen runter. Adieu Du kleiner Freund aus dem Kosmos...

Der Fall wenigstens der ersthaften "perfekten UFO-Illusion" - wird es diesen Mal wieder geben?

Zur Erhöhung der Spannung und auch zur Abwechslung wäre es natürlich auch mal wieder nett, wenn es vom Ausmaß und der Dimension her einen ernsthaften UFO-Meldefall wie aus den Dreamland-Akten im ´Akte X´-Büro gäbe. Eine wirklich große Geschichte, die von der Größe her mal - sagen wir 7 oder 10 Tage lang - was in der perfekten UFO-Illusion abwirft/hergibt und auch für uns Sachverständige den Adrenalinpeitscher mit ´objektiven´ (wenigens für die ersten Tage!) Mystery-Hauch für einige Zeit mit sich bringt; quasi eine Geschichte wie Greifswald 1990 2.0 mal wieder oder sowas, Sie wissen was ich meine. Nicht einen Fall der spätestens nach zwei Tagen sich in ´IFO-Permafrost´ verwandelt und an Attraktivität verliert. Noch besser wäre natürlich auch ein UFO-Massensichtungsvorfall wieder in dieser Größenordnung! Sowas wie mit der Magie und dem Zauber von "...6....5...4...3...2...1... - Thrill-Time". Naja, träumen darf man doch wohl noch selbst als UFO-Skeptiker und UFOlogie-Kritiker... Ach...

PS: Es wäre doch wirklich mal zu wünschen, wenn andere `Rätselobjekte´ wie jenes UFO aus der Kälte hier auftauchen würden: http://www.youtube.com/watch?v=dvpE... ! Oder hier im Fall´ LAUNCHING OF POTENTIAL UFOs´ in wärmeren Gefilden mit toller Musikbegleitung: http://www.youtube.com/watch?v=1RHi... . Hier auch mit Musikbegleitung, aber... mit sowas wie DSDS-Jockel-Ahoi!-Qualität für unsere mitteleuropäischen Ohren - http://www.youtube.com/watch?v=aUCK... .

Beat It: Da passt es ja dazu - thematisch - Flashdancing für Michael Jackson (der echte globale Superstar!)

Italien/Saronno - http://www.youtube.com/watch?v=0qJt... .

Showtime II - UFOlogie-Opportunismus pur und ... Ahoi!

An was die UFOlogie auch durch ihre Promoter krankt ist ja bis zum Abwinken bekannt, und auch über die Boulevard-Medien die den Mythologie-Quark verbreiten ist schon einiges gesprochen worden. Jetzt hat BILD.de - http://www.bild.de/BILD/news/myster... - wieder ein Alien-Thema passend zum Karneval ´aktualisiert´, d.h. frisch gemacht:

>Rätsel um Video: Alien in Australien gefilmt?

Zwei Männer sind nachts unterwegs, suchen im Licht einer Taschenlampe ihren Weg. Da fällt der Lichtstrahl auf ein Wesen im Dunkeln. Es hat Arme, Beine, einen Kopf, steht aufrecht - ein Alien?

Ein Video aus Australien hat im Internet {das unsichbare neue Universum, ansonsten gilt natürlich wo dies genau angesiedelt ist?} Diskussionen ausgelöst: Angeblich soll das Material für einen kurzen Moment einen Außerirdischen zeigen. Zwei Bauern hatten die Bilder bereits 2006 aufgenommen. Zu Beginn laufen die Männer in der Dunkelheit über ein Feld. "Ich habe hier schon Hasen gesehen", sagt einer undeutlich. Rückfrage: "Welche Hasen?" Einer der beiden hält eine Taschenlampe in der Hand und filmt gleichzeitig mit einem Handy. Der Lichtkegel beleuchtet flackernd den Boden - und huscht plötzlich eine menschenähnliche Figur: heller schmaler Körper, etwas ovaler Kopf, dunkle Augen! Ein Schock für die Männer: "Oh mein Gott", ruft einer. Die Kamera wackelt, sie rennen weg. "Was war das?" Das Wesen verfolgt sie nicht, bleibt völlig lautlos. Die Zeitlupe zeigt das Wesen später noch einmal deutlich - aber es ist nicht zu erkennen, in welcher Umgebung es sich befindet, wie es sich bewegt oder ob sogar das Video an sich ein Scherz sein könnte.

Experte und Fachautor Hartwig Hausdorf (54, ´Ufos - Sie fliegen immer noch´) {sehr opportunistisch die große Glocke schlagend!}: "Die Beschreibung ähnelt denen, die wir häufig von Außerirdischen bekommen. Man nennt diese Rasse die Großen Grauen {Quatsch, selbst in der Alien-Mythologie nennt man sie "die kleinen Grauen" oder "großen nordischen Blonden" wie Du und ich*}. Sie gelten als besonders intelligent."

Manche haben aber auch eine viel einfachere Erklärung: Es könnte auch ein (Ureinwohner Australiens) gewesen sein. Sie haben dunkle Haut, bemalen sich für rituelle Feste mit weißer Erde. Im Licht der Taschenlampe könnte nur die bizarre Bemalung zu sehen gewesen sein, den Eindruck eines fremdartigen Wesens erweckt haben...<

* = Da kennt sich das Geschäfts-Charakters-wegen (= Public Relation zum Buchverkauf) mal wieder Hausdorf nich mit der Mythologie aus, was 1995 übrigens auch das ganz große Manko bei Ray Santilli mit dem Puppenspielerfilm von der angeblichen "Alien-Autopsie" des dickbäuchigen Roswell-Fetten vom anderen Stern war, da passte das ´Wesen´ auch nicht - wie als Realsatire gedacht, naja es war ja auch ein englisches (!) ´Autopsie´-Produkt der exzentrischen Art - zur Mythologie. Die ´Meister´ der leeren Worte..., die ausgerechnet die volle Solidarität der Szene erfahren und damit den Starrsinn als Grund- und Kern-Option fördern. Und damit ihr Geld verdienen - Geld, welches sie als die Belohung von den Abergläubigen abkassieren! Es ist der Sold für die Belieferung mit dem glücklichmachenden Aberglauben... Auch gewissse ´Damen´ machen ihre Kunden glücklich...

So und so - dies ist einfach eine Frechheit. Basta. Ansonsten ein schallendes dreifaches ´Ahoi!´ auf die BILD-systematische Volksverdummung!

Externe Links

http://www.nasaspaceflight.com/2010/02/live-sts-130-attempt-1-tank-mods/
http://www.clipfish.de/special/dsds/video/3246410/dsds-top-25-entscheidung-3/
http://www.youtube.com/watch?v=dvpEqbPVTQI
http://www.youtube.com/watch?v=1RHiZ_U53qE
http://www.youtube.com/watch?v=aUCKc-blRhg
http://www.youtube.com/watch?v=0qJtyOVvBlU
http://www.bild.de/BILD/news/mystery-themen/2010/02/alien-in-australien-gefilmt/raetsel...

Views: 1483