. Zurück C E N A P

29.11.2009


    
Symbole und Symbolkraft: UFOs, ´Fliegende Untertassen´ und ´Fliegende Dreiecke´

Da lohnt es sich mal darüber nachzudenken, wie dies eigentlich so mit den Engeln und anderen Außeridischen für uns Menschen in der Bedeutung und Deutung ist - und warum wir sie brauchen

Es ist der 1. Advents-Sonntag, der 29.November 2009 - der ja auch 20 Jahre ostbelgische UFO-Welle und ihr Jubiläum symbolisiert. 1989 - dieses Jahr generierte eine neue Abart des alten ´Flying Saucer´-Mythos durch die sagenhaften ´Fliegenden Dreiecke´ als neuer UFO-Typ. Die Märchen des Himmels hatten eine neue Version zugespielt bekommen., um die ´Andere Realität´ - die Absurdität - zu füttern. Märchen ... es ist wohl so, wie brauchen sie um uns herum, grundsätzlich in welcher Form des Bildes bzw Images auch immer - egal ob auf unserer irdischen Ebene, im Untergrund oder am Himmel bzw Kosmos. Zauberhafte Märchengestalten sind einfach toll für ´uns´, deswegen klappen ja die ´Star Wars´-Märchen von der Welt von übermorgen. Sie wissen ja: Das Wunderbare ist das Wahre als Kraft der Visionen und des Visionären. Nur - es gibt keinerlei Zwang diesen subjektiven Glückshormon-Mist zu unserem ´Projekt´ zu machen, wer darauf wie auf ´Lichtnahrung´ reinfällt tut dies zudem freiwillig - ob er deswegen ein mündiger Bürger ist, weiß man als nicht und kann es schon arg bezweifeln; sicher ist - bei den Nervenschwachen macht dies und solch ein Redens-Quark mächtig Eindruck. Drollig. Aber für manche Menschen sind diese Märchenwelten die vollkommende Seligkeit, obwohl sie in Wirklichkeit nicht stattfindet und nur herbeigeredet ist. Naja, vom Standpunkt des Absoluten scheint dies trotzdem für Esoteriker und solche Leute zur Ordnung ihres Lebenssinns und Lebensinhalts zeitweise oder auch ewig (ist ja krass) zu gehören. Tolldreist und kurz gesagt die nächste Eskalation des Irrsinns in der UFOlogie in einer unendlichen langen diesbezüglichen Historie des UFO-Karnevals.

Klar ist, dass die Exologie wieder mal als UFOlogie nach dem 27.November-Obama-Flop in immensen Stress geraten ist, eine Stresssituation an der sie aber mal wieder selbst Schuld ist und sich niemand wundern braucht, wenn durch den neuerlichen UFOlogie-Inszenierungs-Flop durch die exologischen Master of Desaster die eigene Rest-´Glaubwürdigkeit´ in der Kreditklemme für das Thema und seine Leute verlor. Erfahrungsgemäß werden sie traditionell aber so tun, als wenn nichts gewesen wäre und darüber hinwegsehen; da gilt nur der Dreamland-Leitsatz mit klarer Front und ohne Moral {was dann auch ein spezielles ´Supertalent´ dieser Szene ist}: Folge dem Ruf Deiner Seele, UFO-Fan des Fantastischen! Die Faszination für das Irrationale geht über alles! Basta und Punktum! Aber ich sage da nur: Mitgegangen, mitgefangen - mitgehangen, egal wieviele Parteibücher man zur eigenen ´Absicherung´ besitzt, um überall auf Linker-´Gut-Freund´-Tour zu machen, aber trotzdem wegen fehlender Orientierung immer neben der Kappe ist und die Narrenkappe dann aufhat, um das Glöckchen bimmeln zu lassen.

Betreffs exologisierte UFOlogie ist hinsichtlich ´Fliegenden Untertassen´ oder den neuzeitlichen ´Fliegenden Dreiecken´ die innere Stimmungslage in Bedeutung und Deutung der angeblichen mysteriösen Flugobjekte von woher auch immer wichtig. Das Betriebsklima sieht dabei auch wegen uns schlecht aus, wird nur vertuscht, um auf ´Durchhalten´ auf was bzw zu was auch immer zu setzen. Hauptsache aber die ´Flying Saucer´-Mär weiterlaufen zu lassen, es ist wie eine Religion des Space Age. Irgendwann werden die Gläubigen von den Engeln und anderen Außerirdischen reichlich belohnt werden... Deswegen WOLLEN sie ja auch davon nicht nur träumen, sondern das Hiersein von ihnen auch laufend hochfeiern und zelebrieren. Man muss halt auch daran erinnern, die die ´Anderen´ von dort oben schon seit ´Götter-Astronauten-Zeiten´ hier rummachen. So ist die Theologie der Gläubigen und Hintergrund der damit verbundenen Durchhalteparolen, deren wirksamsamster Psycho-Kniff die Verschwörungs-Theorie ist, um eine Entschuldigung parat zu haben, warum einfach das Erwunschene auf Teufel komm raus nicht eintreten will - die UFO-Disclosure im Glanze des Lichtes jenseits der Dunkelzone der Outer Limits in der Twilight Zone mit ihrem Küstennebel!

2009 - eigentlich ist dies im Jahr 63 der ´Flying Saucer´-Legende eine Tragödie, eine selbstgezauberte Tragödie um irgendetwas halt ´beweinen´ zu können, eine Sau muss ja durchs Dorf getrieben werden. Und wenn es nur zur Ablenkung vor dem eigenen Versagen und Versprechen ist, Engel und andere Außerirdische hier auf Erden bei ihrem arg heimlichen-unheimlichen Tun nachzuweisen - trotz hunderttausender angeblichen ´Indizienfälle´, die leider keine Nachhaltigkeit mit sich bringen und keine Belastbarkeit beinhalten und nur den puren Aberglauben zurücklassen - wobei dies schon seit geraume Zeit kein ´moderner´ Aberglauben mehr ist, sondern selbst schon morsch an sich und dazu noch ein Abziehbild von sich selbst. Im Grunde ist dies nur eines in dem Sinne für UFO-Zombies, die ein fach nur den UFO-Thrill suchen: Schmusegrusel für komische ´Sittenwächter´ der UFOlogie-Nischenkultur. Wer´s mag und neben der Kappe ist, dies ist eben auch sinnbildlich ´die hässliche Fratze der Esoterik´ aus der Märchenwelt... Ansonsten gilt für den strammen UFOlogen: Weitermachen wie bisher, soetwas freut die sinnbildlichen ´Ritterkreuzträger´ der UFOlogie damit sie weiterhin Leute zum Verarschen finden, jeden Montagmorgen (und auch sonst an jedem Sonntag- und Werktag!) stehen doch genug auf.

Wie gestern schon gesagt: Es geht hier einfach nur um die Unmöglichkeit, das Nicht-Vorhandende zu finden. Bemerkenswert ist es, darauf erst einmal zu kommen, wenn man im UFO-Alltag ist und dort eingespannt, um aufgrund der Psycho-Kniffs zur Ablenkung von einfachsten Grund-Wahrheiten erst mal zu kommen. So erstaunlich einfach ist es mal wieder, nehmen Sie diese wichtige Erkenntnis ruhig als mein persönliches Weihachtsgeschenk mit Sonderbonus für Erkenntnis-Sonderangebote mit! Um Unrat zu entfernen, ruft man ja auch die Strassenkehrer... - und das ist die Wahrheit und keine Ungerechtigkeit des Lebens aus der 7.Dimension. Dies ist auch keineswegs von mir jetzt eine intuitive Eso-Eingebung von überlegenen ´Göttern´ und überdimensionalen ´Geistes-Lenkern´ von woher auch immer und sowas. Es geht nur darum: Machet gerade den Weg in Polarität und Resonanz! Dadurch bekommt die Seele des CTU*-Menschen Flügel - wie ein Engel. Mann - welche Sprüche, da gehört aber echt schon was dazu! Und stellen Sie sich mich mal als dicker Engel mit Rauschebart in der Rotjacke z.B. auf einem Monster-Truck der Bigfoot-Klasse vor! Ist schon Wahnsinn, wenn man dieses wenig-bezarte ´Dornröschen´ quasi wie als Schicksalsgesetz oder Schicksalsschlag der deutschen UFO-Gemeinde betrachten muss. Dies ist doch einfach nur eines trotz dem lieblichen Zauberwort der Szene ´Desinformation/Manipulation´ (dabei kommen die meisten Desinformationen/Manipulationen des Geistes von ihr selbst und führen zum komischen Denken der Fans, um sie zu den UFO-Taliban zu machen): Krass!

*= Bekanntlich steht dies für ´CENAP Taskforce UFO´, das Sammelbecken der peinlichen Putschisten namens ´Spalter´ gegenüber der UFOlogie - und als moralische Instanz in Old Germany für die hiesige UFOlogie-Bewegung, die uns deswegen gerne bloßstellen mag und auf Lügen hemmungslos zurückgreift. In gewißerweise ist deswegen das Angehen gegen die UFOlogie-Jünger eine unmögliche Mission, so oder so. Aber trotz allem es muss getan werden, was getan werden muss.

Erstes Advent-Wochenende 2009 und 20 Jahre Belgien-UFOs in der ´Fliegenden Dreicks´-Klamotte - und keine bisher gemeldeten Auffälligkeiten und Besonderheiten des oder am Himmel{s}! Da stimmt doch was nicht. ;-)

Aber auch zum Advent gibt es wenigens saubere Flyover-Betthupferl der Choppers:

http://www.youtube.com/watch?v=SEu8... .

MJ-Huldigung und Tribut beim ´The Dome´ 52 gestern aus Graz:

´Heal The World´ - http://www.youtube.com/watch?v=YZh7... .... Welch ein Geschenk zum 1.Advent!

Und beim ersten ´Halbfinale´ von ´Supertalent... machte der Künstler Valentin Urse mit seinem kuriosen Silberwurm-Kostüm ´Urli´ uns den MJ, super (übrigens auch ohne diese MJ-Erinnerung!): http://www.clipfish.de/special/supe... & http://www.clipfish.de/special/supe...

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=SEu8uCDw5D8
http://www.youtube.com/watch?v=YZh7CsNO2bg
http://www.clipfish.de/special/supertalent/video/3195102/supertalent-halbfinale-valenti...
http://www.clipfish.de/special/supertalent/video/3195104/supertalent-halbfinale-valenti...

Views: 1360