. Zurück C E N A P

09.11.2009


    
Die Tauriden kommen: Earth Heads into Meteor Territory

Wie immer in England: The truth is out there in the Fleet Street - UFO´s seen in the sky - Stunned by the sight of massive orange lights - Airport investigated it but couldn´t find out what it was

... Breaking The WALL ...

... F R E I H E I T ... F R I E D E N ... S O L I D A R I T Ä T ...

20-Jahre-Fall-der-Mauer-Erinnerungs-WAHNSINN-Montag für Deutschland, der 9.November 2009 - Mal wieder so ein Tag, wo die Frage gestellt werden kann: Wo waren Sie, als die Mauer fiel, als das ´Wunder von Berlin´ geschah? Die Welt schaut heute wieder auf Berlin, ganz klar. Thema: Wie die Welt den Mauerfall feiert und direkte Demokratie - 20 Jahre nach dem Mauerfall, der innerdeutschen Grenze mit ihrem deutlichsten Symbolmerkmal bzw Schmandmal der Teilung, der Lüge und Demütigung für die hinter Stacheldraht Eingeschlossenen. Übrigens gibt es sozusagen in der UFOlogie, in der Hardcore-UFOlogie-Nischenwelt der ´Flying Saucerer´, nach wie vor eine geistig-mentale WALL mit dem alten UFOlogie-Denken mit ihren esoterischen Mauer-Mörtel-Spuren. WAHNSINN - DIESE WALL wird nicht fallen, wie nochmals in Domino-´Steine´-Form (sahen aus wie riesige Zigaretten-Schachteln) die Mauer in Berlin in der neuen Berliner Luft als symbolischer, spielerischer Showact in der Moderation von Thomas Gottschalk fiel. Im ZDF war ich an diesem Abend dabei, mir lief es wieder eiskalt den Rücken hinunter und war wieder eingefangen wie damals an diesem Abend vor 20 Jahren...!

Das Gedächtnis kann stiller sein: Zwar kein absoluter ´Friede-Freude-Eierkuchen-Feier-Nationalfeiertag´ (der 3.Oktober ist Genüge), aber auch keineswegs ein normaler Alltag (selbst für einen Mannheimer, geografisch einfach auch zu fernab des geo-politischen Geschehens der innerdeutschen Grenze im damals wie heute, weswegen es auch bei mir nie die ´Mauer im Kopf´ gab) in Angesichts des Beginn des Untergangs des ´Arbeiter- und Bauernstaates´ und seiner ... Abwicklung für den ´Goldenen Westen´! Schlucken kann man deswegen auch als alter Wessi schon, als die Ossi mit den Füßen gegenüber ihrem Staat mit der Stasi abstimmten. Hurra, schließlich gilt - die physikalische Mauer ist in einer friedlichen Revolution als Akt der Befreiung weg! Vor genau 20 Jahren war mir klar: Jetzt wird - welch ein WAHNSINN - Geschichte gemacht und deswegen pochte mir auch das Herz bis zum Hals! Der ´Wind Of Change´ hat da also HEUTE was Besonders an sich, auch weil die Welt HEUTE soviel Tamtam darum macht. ... Und weil es das Staatsakts-´Fest der Freiheit´ heute in der Bundeshauptstadt am Brandenburger Tor der neuen ´Alien-Nation´ gab. Es ist aber OKAY, wenn man die Folge der Wiedervereinigung ein Jahr später (... im Greifswald-UFO-Fall-Jahr ..., dem Historien-UFO-Fall der für ´UFOs´ im - auch - gemeinsamen Deutschland{gedächtnis} steht, immer noch steht - weil es auch seither nichts Vergleichbares in unserer Heimat gab, auch für die Welt-UFOlogie ist der Fall Greifswald* im Kollektivgedächtnis haften geblieben!) dadurch sieht. Schließlich symbolisiert dies auch - die deutsche Freiheits- und Menschenrechtsbewegung, die unseren Respekt und unsere Solidarität verdient und uns zur Mahnung gereicht und ein Appell ist! ... Auch wenn der Himmel heute landesweit weinte... -

aber ja, die Menschen haben die Fähigkeit sich Parallelwelten einzurichten - dies ist vielleicht etwas, was wir uns heute aus der ehemaligen DDR-Geschichte für die UFOlogie und ihre ´Flying Saucerers´ aus den Outer Limits (DIESE sind die Parallelwelten, in denen der ´Fliegende Untertassen´-Aberglauben als Irrlehre und Seelentreibstoff für sich funktioniert und klappt) im großen Rahmen mitzunehmen sollten. Was wir mal wieder hier erleben dürfen ist der Umstand, wie man UFO-Phänomen-Informationen intelligent als Erforscher mit der Welt der Wirklichkeit vernetzen kann.

*= The Truth Behind the ´Secrets´, die eigentlich keine sind - nur dem ´UFO´-Dramaaspekt des Entertainment wegen: Der Fall steht auch ... für einen ungewöhnlichen Auslöser zu den Himmelsobjekten der Sehnsucht, also ungewöhnliches IFO. Lektion daraus: Ungewöhnliche UFO-Fälle haben ´nur´ ungewöhnliche IFOs als Verursacher - zum Absturz DES deutschen UFO-Falls: http://www.focus.de/fotos/die-ufo-f... / http://www.welt.de/print-wams/artic... / http://www.gwup.org/infos/themen-na... . Alles andere dazu ist ufologischer ´Beton´ als Grundlagenmaterial der ´Flying Saucerers´ anhand ihrer esoterischen ´Fliegenden Untertassen-Alien´-Sehnsucht, weil dort bei vielen Leuten alles einfach ganz anders tickt und die Normalitäten zu den UFO-Erklärungen als KURIOS angesehen werden, um abenteuerlich-bizarre SF-Geschichten aus der fantastischen Welt als durchweg NORMAL durchgehen zu lassen, deswegen funktionieren dort auch verrückte Esoterik-Ideen. Damit ist eigentlich schon alles zwecks INTERNAS der UFO-Bewegung gesagt! Ratschlag (Transparenz zur Sache) von Mensch zu Mensch, seien Sie mal ein Glückskeks: Nix wie weg von dieser Szene weil dies alles einfach nicht gesund für den Kopf ist!

Und ja, natürlich gibt es wieder MJ-Flashmobs in der Welt: z.B. hier in Palermo am Sonntagabend - http://www.youtube.com/watch?v=7h_R... . Und wer weiß, vielleicht wären vor 20 Jahren die DDR-Bürger unter diesen Umständen unter den Klängen von ´Beat It´ in den Westen im Sauseschritt rübergemacht. Klar, den Song gab es ja schon damals! Nur den Begriff Flashmob kannte noch niemand..., aber den ´Eisernen Vorhang´ quer durch Europa, um den es schließlich auch den Kalten Krieg (Stichwort: Luftbrücke) - mit seinem Sonderphänomen der ´Fliegenden Untertassen´ als Monster & UFOtainment - gab. Mit dem BREAKING THE WALL mitten in Deutschland begann eine epochale Zeitenwende. Schätzen wir also das Gut der Freiheit - und das Gut deswegen auch mit aller Vernunft jenseits aller Ideologien und mit aller Vernunft denken zu dürfen. Geschwätz ist wieder etwas anderes, was man nicht Verwechseln muss. Wie Sie sehen, der Kreis schließt sich wieder und wieder mit der entsprechenden Übersicht und richtigen Perspektive. WAHNSINN, einfach jenes Wort am 9.November 1989 welches für die Ereignisse von damals wahrhaft noch steht.

... WAHNSINN ist aber auch, die heutige Welt besitzt noch einige MAUERN entweder als physikalische Grenzen wie Korea oder als geselleschaftliche Mauern wie in Mexiko als Symbol zwischen Arm und Reich, die Mauer der Armut ist unsere Vision für die Zukunft, um diese im Sinne für die Menschen-Solidarität und -Brüderlichkeit niederzureißen! Dies ist weitaus wichtiger als alle ´Aliens´ und die darum zur Anlenkung echter Probleme gestrickten Fantasien zusammen.

Sonntagabend über Berlin-Zehlendorf ca 20 h: "10-12 Licht-UFOs oder soetwas!"

An diesem Vormittag lag die eMail von Wasil M. ´Lichter-UFOs oder soetwas über Zehlendorf gesehen?´ von 1:12 h an: "....um etwa ca. 20 Uhr gingen wir auf den Balkon raus. Dabei sahen wir kaum eine Minute später kaum halbhoch zum Himmel hin hintereinander in einem Halbbogen aufziehend 10-12 gelb-goldene ganz große sternartige Objekte hochgehen, die dann nach 3-4 Min. in den Wolken über der Stadt verschwanden. Ich würde schwören dies war trotz ihrer gefühlten Nähe auch lautlos gewesen. Leuchtpistolen-Lichter wie mein Bruder meint, waren dies aber nicht. Sie sanken auch gar nicht herab und waren dazu ewig lang zu sehen. Und pyrotechnisches Material war dies in dem Sinn auch nicht und auch kein Feuerwerksmaterial, obwohl es seit Samstagnacht hier überall mal einzelne Privatfeuerwerke mit ein paar Krachern und Raketen gibt. Wer weiß, soetwas wie in der Art mag es sein, vielleicht ist wieder neues Material aus Polen auf dem Markt; also an echte UFOs glaubt hier niemand. Was ist dies also für Zeugs...?"

Guckst Du nur, wenn auch nicht wirklich erstaunt. In Berlin ist halt a) immer und b) jetzt besonders viel in Sachen Feierlichkeiten los. Und zudem ist Berlin eh die ´UFO-Hauptstadt´ geworden, auch ohne die Europapremiere gestern Abend von Emmerich´s ´2012´-Film (der Mann, der wieder mal ordentlich die Welt in Trümmer legt - und Berlin stehen ließ; naja das absurdeste Bauwerk - die Mauer! - der deutschen Geschichte stand ja eh nicht mehr!), siehe: http://www.youtube.com/watch?v=7N0B... .

Ansonsten gilt an unserem Himmel - Feuerball-Warnung !

Die Tauriden kommen, erschröckliche Himmelswunderzeichen: Earth Heads into Meteor Territory - Sign In The Sky !

Zu den US-Feuerbällen vom Samstagabend meldete Spaceweather.com:

>WEEKEND FIREBALLS - On Saturday, Nov. 7th, just as the sun was setting over San Francisco Bay, a brilliant meteor glided across the sky and disappeared into the sunset. Witnesses say it was "slow-moving," "white and green," and that it left behind "a trail of smoke and sparkles of debris." The fireball was gone before most photographers had a chance to raise their cameras, but several people managed to capture the lingering trail of debris: siehe http://www.spaceweather.com/meteors... . ...<

Amazing & Weird:Das tägliche, englische UFO-Mystery-Spiel:

This ist Absolutly Strange, Mann! - http://www.youtube.com/watch?v=3QLT... - Samstagabend über dem Norden Londons ! It´s Magic !

Und hier sind wieder Beweise dafür, wie sich Menschen in ihren selbstaufgezogenen Parallelwelten einrichten, auch Journalisten, die das perfekt kommerziell machen - dies ist dann Professionalismus und seine ´Gesetze´:

>UFO´s seen in the sky over Milngavie!

The truth is out there {in der Fleet Street} -- after a Milngavie man claimed he saw a UFO in the sky last Thursday while he was in his garden.

He was stunned by the sight of nine massive orange lights moving across the sky over the Campsies in a straight line -- all going in the same direction and then suddenly changing course. The lights travelled across the sky in pairs along the same path in quick succession of each other and one light went alone. The man, who asked not to be named, said: "I was out in the garden for a cigarette and couldn´t believe what I was seeing. The lights were about a quarter of a mile behind each other with a yellow centre. "They were very high and it definitely wasn´t a plane."

He wasn´t the only person who saw the strange lights that night. A Milngavie taxi driver also contacted the paper to report orange lights in the sky at about midnight. He was in Homebase car park, Milngavie, when he saw them, and said: "It went on for about an hour. I phoned the police to tell them about it and Glasgow Airport and they investigated it but couldn´t find out what it was. Someone said it could have been Chinese lanterns but surely they would have blown away?"

These sightings come after a story in our sister paper, The Kirkintilloch Herald, at the beginning of September which reported claims by a driver that his car was hit by a beam of yellow, green and blue light. George Donnan (64) was driving with friends Alistair and Doreen McMillan approaching a roundabout on Glen Road, Lennoxtown when he says the light hit the car. George said the beam appeared to be coming from the hillside and lasted around two minutes. He reported the incident, which happened at midnight on Thursday, September 10, to the police.

If you think you may have seen a UFO, give the Herald reporters a call on 0141 956 3533 or click here.<

Nach: ´Milngavie Herald´, http://www.milngavieherald.co.uk/be...

>UFO ´Squadron´ Seen Amongst Fireworks In Hoddesdon

UFOs slinked silently through the firework filled skies above Hoddesdon leaving eyewitnesses baffled. The sighting, on Saturday night, was reported by Michael Wilkinson, of The Knowle. Describing the close encounter Mr Wilkinson said: "I noticed three orange lights passing slowly from south to north at the back of this property. The first was probably at about 8.30pm. They were separated by about 10 minutes each one. The lights did not flash as aircraft lights would and all seemed to follow the same course. Using a clock face as a guide each light vanished at roughly 2 o´clock."

He added: "It was a noisy night because of fireworks but we could not discern any engine noise. This seems remarkably similar to a report in your paper earlier this year. "Aircraft passed over as well and these had normal flashing lights."<

Nach: ´East Herts Herald´, http://www.herald24.co.uk/content/h...

Also kein Wunder, was der CENAP-UFO-Newsticker für Sie darstellt: Hier könen Sie lesen, was gesund macht. In seiner Form ist dies die ´UFO-Apotheken-Umschau´...

Externe Links

http://www.focus.de/fotos/die-ufo-flotten-von-greifswald-was-wie-eine-formation_mid_226...
http://www.welt.de/print-wams/article113910/Sie_jagen_Ufos_in_Mannheim.html
http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/60-ufos/727-das-ufo-phaenomen-von-greifswa...
http://www.youtube.com/watch?v=7h_Rx-prulY
http://www.youtube.com/watch?v=7N0Bgu1FLfY
http://www.spaceweather.com/meteors/taurids/images2009/07nov09/wagy.jpg?PHPSESSID=udntu...
http://www.youtube.com/watch?v=3QLTl4CMLDQ
http://www.milngavieherald.co.uk/bearsdennews/UFO39s-seen-in-the-sky.5806592.jp
http://www.herald24.co.uk/content/herald/news/story.aspx?brand=EHHOnline&category=NewsE...
Hypnose NTE/OBE Frankfurt

Views: 2504