. Zurück C E N A P

10.10.2009


    
Exologisch-neoliberale Veränderung der Welt wie in einer Sekte: Change The Rules!

´Witnesses who spotted strange objects in the skies have dismissed they were Chinese lanterns. But the mystery to have been solved when came forward the UFOs were brightly-lit Chinese lanterns...´

Samstag, der 10.Oktober 2009. Wie im unheiligen Kreationsmus wird neoliberal wie in einer Sekte versucht, dieses Kredo als esoterischen Vision durchzudrücken und die Welt zu verändern: ´Change The Rules, änderne die Regeln/Methoden um unser komisches sektiererisches Denken durchzusetzen´ - "Wenn unser Lieblingsphänomen sich mit den Mitteln der Wissenschaft nicht nachweisen lässt, dann müssen wir eben die Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens ändern." Damit ist die Wissenschaft unter Beschuss durch den neoliberalen Geist aus der Flasche für der Esoterik/Exologie, um der Faszination für das Irrationale die Tür weiter zu öffnen, um dem Entertainmentfaktor den sagenhaften Gesprächsstoff mittels mentalem ´Viagra´ zu verabreichen, zu geben - und dadurch eine besondere mystische Ästhetik durch Überhöhung als psychokulturelle Folklore und Tradition. Für sich genommen eine ´politische Befindlichkeit´ mit eigenen Unterhaltungswert. Auch dies ist keineswegs Neu in Sachen Erkentnnis und hier haben wir dies schon zigfach so oder so abgemischt vorgebracht, nur wie üblich wird es per se überlesen oder wie bei Dummen erst gar vernommen, wie wenn UFO-Forschung mit Porno-Gucken verwechselt wird.

Harald Lesch zum Thema ´Gottesformel´ in einem Übrigens...

...siehe: http://www.youtube.com/watch?v=pF_E... . Hier geht es um unser Thema: Wissenschaft und Naturwissenschaft... - und der gesunde ´UFO´-Zweifel! Was und wie es Lesch vorträgt ist bedeutungsvoll, wie z.B. ab gegen der 8 Minute auf dem Video, wo es um uns Menschen und unseren menschlichen Zusammendichtungen in Sachen Psychokultur als Deutung der Welt und als Weltbild geht. Natürlich wird wieder in alter Tradition per se daran vorbeigegangen und es wie immer keinerlei Auswirkungen in der wunderlichen Welt, wozu unser Thema ganz dringend gehört, geben. Aber es geht ja im ganzen Bereich um nichts anderes als pseudoreligiöses UFOtainment-Getrommel, mehr und mehr davon. Genauso deswegen wird sich auch massenhaft dummgestellt - und genau deswegen darf man sich einfach auch nichts von den UFO-Alien-Freunden des Fantastischen erwarten - sondern ... nur weit weg von ihnen flüchten. Es ist bei und mit ihnen nur eines - zum Davonlaufen.

Exo-UFOlogen, Revanchismus und die UFO-Welt in 3 1/2 D-Wirklichkeit

UFOlogischer Lügen-Terror gegenüber die UFO-Forschung ist bekannt, stiller Krawall wird als Revanchismus durchgeführt, Protest gegenüber der un-esoterischen UFO-Phänomen-Erforschung wird versteckt oder direkt gefahren. Alle Abgedrehten in einem Kohle-Sack gepackt - und damm mit dem Knüppel drauf. Egal, wenn man trifft, es ist so oder so immer der Richtige. Und wenn einer das Maul jammernd aufmacht und frägt, für was dies war - gleich nochmals eine mit Schmackes drauf!

Schon immer war im Thema U.F.O. Lug und Trug durch interessierte Kreise gegeben, und wenn es nur zum reinen Spass für die Spassvögel war oder eiskalter Betrug - Hauptsache die UFOs bekamen so oder so ihren Pfeffer/ihren Reiz, ihren ordentlichen kiosktauglichen nach-gepfefferten Reiz ab - und genau deswegen ist ja auch in dem Thema der X-Akten-Hund des UFOtainments begraben. Bekanntlich aber haben wir in der UFO-Forschung keinerlei Rückabsicherung/keinen Schutzschraum, und wenn - dann können wir diese als letzte Bastion und Firewall zur Abwehr nur selbst bilden und müssen da konsequent sein. Daher musss entschieden und deutlich mit durchsetzungsfähiger Bewaffnung draufgehalten werden. Sonst sind wir verraten und verkauft, wenn wir zum Ziel verschiedenster negativer Befindlichkeiten mit verschiedenartigen Unterfütterungen werden. Vergessen darf man nicht: Täuschung und psychologische Kriegsführung ist KRIEGSLIST. Oder zum Spassobjekt. Ob aus dieser oder jener Richtung und mit welcher vorgeschobenen ´Begründung´ kommend ist dabei zunächst einmal völlig egal, der Angriff als solcher muss abgewehrt werden, besonnenes Handeln ist meistens sehr sinnvoll, um den Kampf zu bestimmen..., aber leider nicht immer grundsätzlich ultimativ als best-möglichstes ´Kriegsbeil´ im Einsatz, wenn uns gegenüber die Regeln mal wieder gebrochen werden - im Versuch uns durch das Leimen von ihnen zu deaktivieren und auf die Kooperation der Gemeinde zu setzen. Es sind in ihrer Zeit sowieso immer die selben Heinis mit eigener Agenda der Dummheit, die jahrelang auf gleichem Stand bleibt. Für sich schon sehr erstaunlich. Aber macht die Leute auch nicht weniger langweilig, weil so durchschaubar.

Gut, wenn Druck der Dünger für Kreativität sein soll, dann wird aus dem Seesack unterm Bett auf dem Speicher einiges rausgeholt, was für Überraschungen sorgt! Das Motto für uns ist da sehr und mehr als ratsam: Lieber einmal zuviel mit dem Hubschraubermaschinengewehr in die Hecke gehalten als zu wenig, schließlich sind wir hier nicht auf dem Ponyhof im Schloßgarten, sondern in einer heißen Zonne mitten in einem Kriegsgebiet von einem Krieg den man uns von Ideologen angehalst hat, die das Image von uns in Fandomkreisen aufbauen wollen, wonach wir zu jenen gehören, die das Thema "´Fliegende Untertassen´ -The Greatest Story ever Denied!" aufmachen wollen und politisch tragen/mitverantworten. Zum einem wie zu anderen alles Blödsinn! Zudem kommen auch komische Geschichten auch von seltsamen Menschen mit komischen Ideenwelten im Kopf, die für sich Multiplikatoren suchen und andere mit ihren bizarren Verrückten aus einer 3 1/2 D-´Wirklichkeit´ infizieren wollen, damit die eigenartige UFO-Pest überall umgeht. Chance The Rules eben. Kein Wunder, wenn die Welt immer verrückter wird.

Tauwetter? Seit einer Woche ist wieder zu Zunahme von verrückt-bizarren Geschichten zu beobachten, die wie beim UFOlogie-Kehraus nach dem Karneval am Ende des Faschingsdienstag aufgewirbelt werden. Hier ein paar Beispiele in sehr verkürzter aber auf den Punkt gebrachten Form, wo ich wieder meiner Rolle im Rollenspiel zugewiesen wurde, um dann wieder beabsichtigt-bös agieren zu können:

Wenn die Zahnrad-UFOs über Straußberg auf´s Hirn drücken...

An diesem Samstagvormittag erreichte mich Dolly A. aus einem Straußberg/Thüringen, die gestern Abend gegen 22 h "vier metallische und in Gelb leuchtende UFOs in Zahnrad-Gestalt" über den Himmel des Orts ziehen gesehen haben will. Jedes Objekt sei ja um die 10 Meter groß gewesen, besaß ein "großes dunkles Mittelloch" und "obenauf soetwas wie eine halbwegs durchscheinende Kuppel". Von den langsam um die Objekte kreisenden "deutlichen abgehobenen Zahnrädern" ging angeblich ein Summton "mit einem gewissen Poltern" aus. Nach einer Minute oder so verschwanden "die Viere" am Himmel dunkler werdend und hinterließen Gestank wie "faulige Eier" - dann musste die junge Frau mehr und mehr lachen, konnte es weder unterdrücken noch verbergen und hängte dann auf. Total an den Haaren herbeigezogen. Aber wodurch wird soetwas in der Vorgabe abgestachelt, schließlich kommen solche Aktionen nicht aus dem luftleeren Raum!?

Schon Freitag-Mittag erreichte mich ein bizarres Anruf von einer Frau U. die mich angeblich über die ESA erreichte und mir eine wilde Geschichte über telepathisch-begabte Pflanzen vor ihrem Haus erzählte, in die die Geister ihrer verstorbenen Eltern und eines Nachbarns einst einfuhren und seitdem mit Aliens in UFOs in Verbindung stehen; die drei Blumentöpfe seien seither Navigationspunkte für UFOs, die des Nachts über ihr Haus fliegen und sie belästigen. Ich empfahl das Grünzeugs rauszureisen und auf den Komposthaufen zu werfen, dann sei Ruhe und sie solle mich ansonsten irgendwo lecken und mit diesen esoterischen Quatsch in Ruhe lassen und ihn jemand anderes kundzutun, da gibts in der UFO-Szene mehr als genug, denen dabei einer abgeht... Ich bin erst gar nicht in ein Gespräch eingestiegen, sondern hab´s kurz angebunden gehalten, abgewürgt - dies ist wichtig, um ja kein Zeichen für auch nur das geringste Interesse zu erzeugen. Auch wenn dies dann später im DEGUFORUM wieder als mein unmögliches Verhalten den ehrlichen und braven Zeugen gegenüber aufgeschrieben dokumentiert niedergeschrieben steht. Aber echt. Selbstverständlich ist dies ein unmögliches Verhalten von mir! Und ehrlich gesagt, ich möchte eigentlich Arschtritte bei sowas ausgeben. Ich bin gegenüber den esoterisch-wahnsinnigen Geschichten extrem ablehnend VOREINGENOMEN. Genauso wie gegenüber den kindischen Roboter-Geschichten. Ich habe da kein Problem damit dies hinsichtlich meiner krassen Ablehnung als SF-UFO-Story zuzugeben, weil es ja auch die Wahrheit ist. Wahres Pech haben wir dann gehabt, wenn sich einmal weisen sollte, dass ein solcher Story-vom-UFO-Gaul-Erzähler doch richtig gelegen sein sollte und man ihn in ein paar Jahren als Nobelpreisträger für die physikalische Entdeckung des Jahrtausend aus dem All auf CNN etc pp sieht! Und auch dann werden wir es zugeben, da einen Fehler gemacht zu haben - warum auch nicht? Bis dahin ist es aber solange noch gänzlich anders!

Klar ist, dass der Druck im Sack steigt. Schon Anfang der Woche leimte mich zwei Mal ein junger Bursche, der sich als Jung-Reporter (eher Volontär) für eine Berliner Zeitung ausgab und verdächtig-saudumme Fragen stellte und einen Habitus zwecks Grundlagen des I-Nets an den Tag legte, die mich sehr Erstaunen bis eigentlich sogar Auflachen wg purer Naivität ließen. Was soll dieser Käse alles? Als UFOlogen mich zurechtbiegen zu wollen, weichzuklopfen, mir damit was Gutes tun - dies alles anzunehmen ist doch wohl selbst irre genug und niemand kann annehmen, damit Erfolg zu haben. Was soll´s also, ausser mich ärgern - Slogan: "Dem geb ich jetzt aber Zucker wie dem berühmten Affen! Den kotz ich zu!" - zu wollen?

Also wenn Sie mich fragen: Mit UFOs als Romantik am Nachthimmel hat dies alles nichts mehr in den Händen der UFOlogie zu tun, von Anfang an bis zum bitteren Ende nicht mehr, (gerade) auch wenn man die Esoterik mit ihrem Gruselumfeld Okkultismus und Spiritismus (das geht am Schluß bis Astrologie und Wochenendeausflüge via Bus zum ´District 9´ wofür ja Area 51 sinnbildlich mehr als nur steht, sondern sogar sehr real im ´Alien-Imperium´ ist) mutantenmäßig mit zur Verwässerung reinstricken will und dabei auf harmlosen Depp macht, um nicht gleich in körpernaher Sonderbekleidung (ganz in Weiß und ohne Blumenstrauß) im Landeskrankenhaus, Geheim-Abteilung ´UFO-Kontakte´, weggesperrt zu werden.

Wieder die ´alten´-neuen UFOs unterwegs

Und in England gingen die "Lichter wieder in den Himmel hinauf", doch was sie wohl für welche Lightships sind...?

Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=0cU3... / http://www.youtube.com/watch?v=NVJz... .

>Did you see UFO over the town?

I can´t believe I´m actually writing this after never thinking I would even consider believing in UFOs. My brother, my dad and I were at home and saw 10 to 15 bright orange lights flying over in perfect formation. They were completely silent and moving faster than a plane would. I was just wondering if anyone else saw these. They flew over towards Daventry Country Park from the Headlands direction at about 9.30pm on Friday. Laurence Tippett.<

Nach: Leserbrief in ´Leamington Spa Today´, http://www.leamingtoncourier.co.uk/...

Thailand - Andere Länder, andere Sitten

Die Frage aller Fragen ist zum Abendessen wieder: What goes up? Kracher-Thai-UFO in der erstaunlichen Next Generation-Version schon 1996: http://www.youtube.com/watch?v=tOlE... .

Die Halloween-UFO-Aufrüstung geht schon los

Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=OOsT... . Und natürlich geht es in England an... Dies ist alles passend und genauso irre. Egal, Hochprozentiges - raus!

MJ-Wahnsinn - Thrill The World! Weltrekordversuch mit Zombie-Tanz!

Flashmobs heute z.B. in Mulhouse - http://www.youtube.com/watch?v=hOMx... / http://www.youtube.com/watch?v=3cHf... - oder Laussanne - http://www.youtube.com/watch?v=DLml... / http://www.youtube.com/watch?v=ukhc... - bzw im türkischen Istanbul überall hieß es: ´Beat It´. Eine laute Bumm-Bumm-Maschine, ´Beat It´ als Ausguß - und schon gibts bekannte Menschen-Zuckungen auf der Gass´, was die Kassen erfreut. Und dies ist alles nur ´The Beginning´:

Mit einer ´Thriller´-Aufführung als MJ-Flashmob soll es demnächst global rund gehen - dazu wird fleißig wie hier in L.A. gestern Nacht schon geübt - http://www.youtube.com/watch?v=JffW... . Bei Tage sieht es schon weniger gruselig aus und läuft um L.A. auf breiter Front: http://www.youtube.com/watch?v=E_sd... . Kurz gesagt und Sie werden es schon im Urin spüren: Es geht um nichts weniger als den Versuch einen Weltrekord im simultanen ´Thriller´-Tanz around the world am 24.Oktober - heute in zwei Wochen - mit 300 Tanzgruppen durchzuführen, so die Planung von der ich ausgehe, dass dies nie und nimmer ausreichen wird, es ganz automatisch sogar viel-viel mehr werden wenn es heißt Thrill The World!!!* Und dies ist ein ganz mächtiger Big Shot im werden! Sie kriegen gleich dadurch eine Ahnung vermittelt, dass da wirklich Großes beabsichtigt wird, wenn man allein diese Werbung schon für Argentinien sieht: http://www.youtube.com/watch?v=4_tY... . Und überall wird schon von Jacko-Fans wie hier in Berlin - http://www.youtube.com/watch?v=sWo-... / http://www.youtube.com/watch?v=aIgG... - trainiert, um am 24. die Welt in die MJ-ZOMBIEZONE zu verwandeln. Und auch in England wird auf den World-Event in Tanz-Schule hingearbeitet: http://www.youtube.com/watch?v=SUnb... . In Israel ist es genauso. Naja, wahrscheinlich, einfach überall. Das Thema - zieht, bei dieser liebeswerten, regionalen Werbung auch kein Wunder - http://www.youtube.com/watch?v=8JPy... ! Nach dem bisher erlebten starken und energetischen MJ-Flashmob-Hype in den letzten Wochen und Monaten ist ganz und gar nicht absehbar, was da auf uns zukommt.

*= Auch dieses Video - http://www.youtube.com/watch?v=t4E-... - schlußendlich wird nur ein ´Scheißdreck´ gegenüber dem sein, was da noch kommt.

Thrill The World! Was es alles gibt!!! Heijeijei... - und was für ein Projekt, hinter dem auch die US-Presse steht, da bleibt einem die Luft weg - http://www.youtube.com/watch?v=h1JG... . Aufregende Zeiten in der wir da derzeiten LEBEN. Und wie die Aura schon wirkt, diese Weltrekordversuch wird zur Legende für den ´King Of Pop´. Und wenn man einfach genau hinschaut - wie klitzeklein ist da die Popkultur-Macke UFOlogie im Menschen-Zugriff dagegen... UFOlogie als Popkultur - einfach ´Beat It´. - Und ich muss zugeben mir ist dies inzwischen völlig wurscht!

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=pF_Es8RPB5k
http://www.youtube.com/watch?v=0cU3-oCbpHQ
http://www.youtube.com/watch?v=NVJzvf55CvI
http://www.leamingtoncourier.co.uk/letters-to-the-editor/Did-you-see-UFO-over.5715627.jp
http://www.youtube.com/watch?v=tOlEsYOe3m8
http://www.youtube.com/watch?v=OOsTK6Rn8BE
http://www.youtube.com/watch?v=hOMxTHOSjpo
http://www.youtube.com/watch?v=3cHfIrJeZPI
http://www.youtube.com/watch?v=DLmlQdUKfB8
http://www.youtube.com/watch?v=ukhcS6x-TMc
http://www.youtube.com/watch?v=JffW1x-KIFw
http://www.youtube.com/watch?v=E_sdf-mmoPk
http://www.youtube.com/watch?v=4_tYjYFMaRk
http://www.youtube.com/watch?v=sWo-x8no_XY
http://www.youtube.com/watch?v=aIgGqMb58Hc
http://www.youtube.com/watch?v=SUnbko8MQ3k
http://www.youtube.com/watch?v=8JPyUU_5kZU
http://www.youtube.com/watch?v=t4E-w__OcDs
http://www.youtube.com/watch?v=h1JGYPKxgR0

Views: 2134