. Zurück C E N A P

22.09.2009


    
UFOtainment, der Mensch steht im Mittelpunkt seines UFO-Phänomens: That´s It Is...

´The aircraft enthusiasts seeing a series of UFO´s flying and their were left puzzled by an unexplained sequence of orange lights which passed across the sky - nothing had appeared on radar.´

Dienstag, der 22.September 2009 - heute Nacht begann der echte Herbst. Und lassen wir wieder einmal die Katze aus dem Sack, um die unnötige und unzeitgemäße Htze abzubauen bzw die theoretische Frage nach ´Wie kriegt man die Zahnpasta wieder in die Tube?´ in Erinnerung noch vor des Bundestagswahl am Sonntag zu rufen:

UFOs - ein Thema grundsätzlich dubios, war es schon immer - weltweit. Die alte Lehre aus dem ´Fliegenden Untertassen´-Mythos* und der damit zusammenhängenden, speziellen Bewegung der ´Saucerologie-Inquisition´ und der so nicht richtigen Alien-UFO-Legende ist eigentlich ganz einfach - das Thema als solches lebt von seiner Morschheit und dagegen handelt man am besten mit Harschheit. Je mehr exologische UFOlogie dahintersteht und ihr Stammpersonal - je mehr VORSICHT ist angesagt. Wir erleben deswegen in der Breiten-UFOlogie eine Ausgrenzung, wei lwir die unbequeme Wahrheit** sagen - wir werden systematisch ausgegrenzt! Das Vernunfts-Konzept als elementarer Punkt ist also recht überschaubar und gar nicht wirklich schwer um gegen die klassische alte ´Raubtier-UFOlogie´ des Neoliberalismus mit dem Schuß Esoterik und einem eigenen seltsamen sowie zusammengelogenen Märtyrer-Mythos´. Dies kommt aus der CENAP-Ecke, dem ufologsichen ´Umerziehungslager´, wie uns sicherlich viele Alien-UFO-Freunde des Fantastischen verhasst vom Herzen heraus empfinden mögen. Schließlich sind wir ja schon die Spalter der Szene und die ´UFO-Feinde´ für die wahren Gläubigen! Und ich noch dazu als ´Rote Jacke´ der Szene und damit quasi als eine Art des letzten ´Rotgardist´ verhasst bin. Naja..., ich weiß ja selbst wie Irre dies ist, aber man darf nicht vergessen, wo wir hier sind - im Land der sonderbaren und nicht welttauglichen UFOlogie, dies ist mit ´Lummerland´, im übertragenen Sinne, aus den Outer Limits austauschbar! Deswegen blüht auch von Anfang an diesem Feld die Scharlanterie Ioftmals durch die UFOlogie-Promoter betrieben, die dazu szenenintern einen fragwürdigen UFOlogen-´Heldenstatus´ errringen, weil sie esoterische und ufologische Tagträumereien publizistisch "ans Lichtg bringen", obwohl sie den Stau der wirklichen UFO-Phänomen-Erforschung betreiben und Dunkelheit darüber noch verbreiten, um auch der Gefolgschaft dadurch zu gefallen und sich weiter in dem ´Heldenstatus´ zu sonnen - und natürlich abzukassieren!), weil es die Bereitschaft dort dazu gibt. That´s It Is...

*= That´s It Is... Als Beispiel dient dieses typische ´Fliegende Untertassen´-Video von 2007 aus Südfrankreich. So macht man die Untertassen ´Man-Made´ im Hoax zustande - http://www.youtube.com/watch?v=LPje... . Im Grunde wird die Natur der Untertassen-Technik der Bild- und Filmbeweise damit im Kern verraten, leicht abgewandelt ist es immer die selbe Masche die immer zu den sehr ähnlichen Ergebnissen der erchröcklichen Himmelswunderzeichen führt (wen will es eigentlich noch ehrlich jenseits der gepflegten esoterischen Doofheit wundern?). Es braucht dann nur leichtgläubige Naivlinge, die dann mit freundlichen, bewusst zugeneigten Dumm-Quatsch-Expertisen dieses Material als echt bewerten und sich am Schluß als Effekt zum Clown aus dem Weltraum zu machen. Uns von diesen gab es schon viele, notfalls wird tricktechnisch-ufologisch nachgeholfenen Muster lügentechnisch siehe den künstlichen und voll-bewusst-durchgefakten Mythos-Fall ´Apollo-12-UFO´ als nüchterner Befund zur ´UFO-Beweislast´ (= der Kuh von der Wiese - hoffentlich - aus dem Arsch gezogen). Dies ist quasi die anderen Seite und in dieser UFO-Kategorie der andere Schlußstrich. Kennt man den Trick, weiß man wie Billy Meier um die Wirkung um seine UFO-Scherzchen in immer selber Weise seit den Zeiten von Adamski und CoKG zu produzieren: http://www.youtube.com/watch?v=wemY... . Da ist immer Beschiss der selben Form im Spiel. Dies ist doch alles altbekannt und keinfalls keine Neuigkeit! Und alle UFOlogen und UFOlogie-Promoter die sich deswegen nur künstlich dabbisch anstellen und anderes erklären - eben nach dem Motto "Alles total-echt" - beteiligen sich am UFO Cover Up aus tiefeigenbrötlicherisch-verheimlichten Konspirations-Interesse der UFO-Wahrheit - oder nur aus Dummheit, was aber auch kein Trost ist, wovon wir es auch schon oft und konkret ohne schönfärbendes neoliberales Wischiwaschi in diesem Zusammenhang hatten.

**= Die wahren Hintergründe zu den einzelnen UFO-Sichtungsfällen sowie zum psychokultiurellen Gesamtphänomen U.F.O. kennt in aller Regel der Alien-UFO-Fans nicht, weil die ufologischen Roßtäuscher sie ihnen nicht sagen wollen und ihnen auch selbst viel lieber in einem Akt psychosozialer Verschaukelung das Mystery-Theater vorgaukeln - auch weil sie selbst viel lieber die wahren Hintergründe gar nicht kennen wollen und jedermanns ´Best Friend´ sind, die tolle Geschichten auf Lager haben. Deswegen existiert nach allen Seiten hin ein total schiefes SF-UFO-Phänomen-Bild rund um die faszierend-spannenden "erschröcklichen Himmelswunderzeichen" mit mit ´Akte X´-Hauch oder ´James Bond´-Touch (Verschwörungs-Erzählelemente wg dem sagenhaften Gesprächsstoff zum Schwätzen), weil es in dieser grenzwertigen Anomalistik-Szene von Anfang an die Subventionen des Wahnwitz gab - deswegen kam ja die Magnet- und Sogwirkung des Themas überall hin auf. Deswegen habe ich auch keine Lust mich zum Doofman der Debatte darum zu machen, dies können die exologischen UFOlogen untereinander selbst perfekt! Und dem sich zu erwehren, auch darin muss man erst durch Szenenhintergrundkenntnisse (Stichwort: Historie, wer die Gegenwart des UFO-Phänomens verstehen will, muss seine Vergangenheit kenen - siehe das CENAP-Historienprojekt!) hineinwachsen. Wir als berechtigte Leistungsträger des UFO-Themas auf Breitbandbasis können dies und machen deswegen ja auch unsere Breitenkritik auf. So einfach ist es.

That´s It Is... Um in den ufologischen Weichspülgang und in die ufologische Beliebheitsskala sowie Betriebstemperatur der unendlichen Art zu erlangen, machen wir heute den totalen Miau-Schmusekurs und machen in unseren heutigen Tagebucheintrags-Illus auf die volle Ladung amazing und weird Mystery der ufologischen Lock-On-Klasse (während ich bekanntlich wg ´Jack Bauer´ auf KabelEins heute Abend ja wieder im Lockdown-Status bin!) ! Sind wir nicht supernette Burschen? Doch, sind wir! Dennoch - eine Welt ohne Wunder für den Geist und die visionäre Inspiration wäre für den wundernotgeilen Menschen langweilig. Der Natur dieser Wunder nachzugeheben ist doch spannend und sie rational und naturwissenachaftlich im Einzelfall aufzuklären und darum Aufklärung sich zu verschaffen ist doch ganz toll, auch wenn vom ursprünglichen Wunder und seiner Psycho-Funktion nichts mehr bleibt - außer Wunderlichkeiten im sagenhaften Geschwätz dazu, was zum Mythos ausarten kann, woraus sich schwerte Irrtümer in der Lage- und Situations-Einschätzung bei Pro-UFO-Vertretern Oben und Unten ergeben. Beim UFO-Mythos kann man es ja erleben und in der UFO-Saga erleben wir ja auch, wie schwierig die Beziehung zwischen der einen Gehirnhälfte mit der anderen ist, also von Ratio und Religio. Oftmals gibt es seit kirchlichen Inquisitionszeiten (Ära Galileo Galilei, Hexenhammer) nach wie vor in Glaubenssachen die Unvereinbarkeit von naturwissenschaftlicher Erkenntnis und dem was zur göttlichen Offenbarung aus menschlichen Bedürnissen heraus aus irrwitzigen Selbstzweckgründen bis hin zur Massenverdummung gemacht wird. Und wenn es gar nicht mehr geht - ´Change The Rules´* im Weichspülprozess des Neoliberalismus, um Morgenluft gegenüber Spinnereien/Verrückheiten u.a. von Esoterikern und ihren kruden Ideen wg der Faszination für das Irrationale auf den entsprechenden Hexenbesenritt hereinzulassen. Dass stößt uns gewaltig auf, weil wir echte und wahre wissenschaftliche Wertegrundlagen selbst als wissenschaftliche Laien haben. Und darum entschuldigen wir uns auch nicht, genauso wenig wg unserem pragmatischen Umgang (= keine "weltschauschauliche Motivation", welche auch immer dies sein soll - obwohl dies auf´s Verrecken nicht von jenen beantwortet wird, welche diesen Quatsch von der "weltschauschauliche Motivation" als Nebelmaschinen-Pseudoargument uns entgegenwerfen; MUFON-CES ganz konkret !) mit den UFO-Meldungen und dem Großthema als solches.

*= "Wenn unser Lieblingsphänomen sich mit den den Mitteln der Wissenschaft nicht nachweisen lässt, dann müssen wir eben die Regeln des wissenschaftlichen Arbeits ändern." So hätten die die Vertreter der Parawissenschaften gerne und wollen den Respekt für ihre Vorstellungen schon mal als ersten Schritt der Untergrabung einfordern, um Toleranz als ersten Schritt auch der psychologischen Kriegsführung (PSY-OP) aufzumachen - und dann wird ein Schuh draus. Daraus ergibt sich ganz automatisch und darum braucht niemand zu debattieren (außer er will wieder alles verzögern und verwässern!), weil es klipp und klar gesagt ist: Hier gibt es um unwissenschaftliche Wertegrundlagen. Bestens bekannt aus UFOlogen-Mündern, die ja auch "Erfahrung" statt Evidenz durchgehen lassen, um das "neue Bewusstsein" ideologisch gleichgeschaltet mit den Esoterikern in der esoterischen Verführung auszuhandeln! Wenn man dies weiß, ist man dagegen gefeit - außer wenn man bewusst dies aus ideologischen Gründen nicht WILL und nicht mehr KANN, weil man die grenzwissenschaftliche, grenzwertige Wahnsinnswelt schon als Psycho-Droge sowie Psychotherapie im Gruppenkonsum durch die Welt der Gläubigen ganz billig (miss-)versteht. Dann ist eh Hopfen und Malz verloren. Wenn man so mag sind z.B. UFO-I-Net-Foren und solches Gedöns oftmals eine Art von bizarrer Psycho-Gruppensitzung mit teilweise Fetisch-Charakter sobald es ins Ganz-Blöde (= der Psycho-Amoklauf hinein in reine ufologisch-esoterische-exologische Phantasmorgien der modernen Inquisition) innerhalb des Trips hineingeht! That´s It Is...

Heijeijei... Herr Wiersgalla..., ahhhh da ist er schon: http://www.myvideo.de/watch/3303411... .

The UFO Experience.... Was ist der ´Making Of UFOs´-Hit ?

....ist eigentlich in aller Echtheit die Begegnung mit nicht-erkannten und nicht bekannten IFOs. Selbst bei amerikanischen UFO-Fakte-Wettbewerben (gell, was es auch alles gibt!) ist dabei der Miniatur-Heißluftballon/die Skylantern der ´Making Of UFOs´-Hit - siehe: http://www.youtube.com/watch?v=rHbk... . Um dann das Bild wie z.B. einer ´UFO Massive Fleet over The City of Valencia´ zu erzeugen - http://www.youtube.com/watch?v=uZX8... - ist es bekanntlich nicht mehr weit hin. Auch die ´kleine UFO-Invasion´ in unserem Rastatt - http://www.youtube.com/watch?v=jbMs... - oder Groß-Umstadt - http://www.youtube.com/watch?v=bZ7P... -, Berlin - http://www.youtube.com/watch?v=_6V6... / http://www.youtube.com/watch?v=Mbdo... - etc pp geht darauf zurück. Es ist die größte dadurch verursachte UFO-Welle genauso wie in England - aller Zeiten! Reispapier und verpackte heiße Luft, das war´s um die unheimlichen Nomaden des Himmels als die glühende Himmelspest weltweit zu erzeugen, zum sehr schmalen Preis zudem und damit die billigsten UFOs aller Zeiten ausmachend - siehe so auch die Himmelslaternen von Vilnius, wunderbar in der späteren Dämmerungszeit getroffen, um mehr als nur halbwegs die UFO-Wirkung zu erzielen: http://www.youtube.com/watch?v=57Rm... ! Es ist einfach unglaublich, was diese Dinger hier ausmachen, um auch grundsätzlich eine völlig unerwartete Dimension aufzumachen, wie es sie hierzulande NOCH NIE ZUVOR GAB: http://www.youtube.com/watch?v=CbK7... . Auch hier gilt in seiner eigenen Ästhetik, Dimension, Funktion, Hintergrund und Perspektive zwecks psychokulturelle Befindlichkeit: That´s It Is...

Ein bisschen Öffentlichkeitsarbeit...

An späteren Nachmittag erreichte mich das Büro Frank Elstner vom SWR in Baden-Baden, weil man für die anstehende "Verstehen Sie Spass?"-Sendung noch ein paar aktuelle Zahlen in Sachen UFOs und rundum bekommen wollte. Kein Problem.

Tha´s It Is...

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=LPje5_7nzLg
http://www.youtube.com/watch?v=wemYDt1T6gI
http://www.myvideo.de/watch/3303411/DSDS_Thomas_Wiersgalla
http://www.youtube.com/watch?v=rHbkoxdXDR0
http://www.youtube.com/watch?v=uZX8krek2G4
http://www.youtube.com/watch?v=jbMsrhTpdPA
http://www.youtube.com/watch?v=bZ7PsIw_K1Y
http://www.youtube.com/watch?v=_6V66xXBUJ4
http://www.youtube.com/watch?v=MbdoRU28o90
http://www.youtube.com/watch?v=57RmrKT7JLo
http://www.youtube.com/watch?v=CbK7IrrYffI

Views: 2614