. Zurück C E N A P

04.09.2009


    
Moonwalk im Situation-Room: Globale Michaelmania!!! MJ: 4 Ever!

Wieder kein Tag für ufologische Seelenverkäufer, wenn die Musikwelt Kopf steht, weil es um echte popkulturelle Weltrekorde geht - der ganz normale Wahnsinn, den die UFO-Legende nie erfuhr!

Freitag, der 4.September 2009. So, auch heute haben wir mal wieder kurz nachgeladen und melden uns pflichtgemäß den Erwartungen im ´Call Of Duty´ nach zurück, um den ganz normalen Wahnsinn zu begegnen. Natürlich helfen wir Ihnen wie immer rund um das Thema UFOs, um die Sachen besser einordnen zu können. Darin sind wir super. Besser Karten in der Akzeptanz haben natürlich immer die Fantasten mit diesem von Natur aus fantastischen Thema. Natürlich wissen wir dass die ´Esoterik´ die Drehscheibe als solche ist, auf der die von ihr Beseelten aufspringen um dann als Teilnehmer im überirdischen Spiel dorthin hingekegelt werden, wo sie am Herzen hingehören.

Hallo Blumenkinder unter den Kirschblüten-UFOs...

Jeder hat so seine unheimliche Begegnungen als ´Mystery´-Los... (siehe die Doppelsinnigkeit!). Und wieder ist wirklich nichts normal, ganz besonders am heutigen Tag nicht wo einiges - abgesehen von ´Fliegenden Untertassen´ an die eh keiner mehr glaubt, abgesehen von altmodischen UFOlogen mit dem esoterischen Hau - in der Luft lag! Das moralische NACHLADEN zwecks wissenschaftlicher Denkweise war auch bitter notwendig, wenn man heute gesehen hat, dass die esoterischen Traumerlebnis-Abenteuer der neuen japanischen First Lady tatsächlich auch die gedruckte BILD erreichten. Die ganze Kitschpresse (sogar die ´Süddeutsche´ griff sich die Story {"Meine Seele reiste zur Venus", http://www.sueddeutsche.de/politik/... } als echten Politik-Bericht) stieg darauf weltweit ein, wenn es hieß: "Japans First Lady: Im UFO zur Venus entführt!" Das war doch Honig in manchen Redaktionen und sicher konnten da manche Redaktionisten sich genüßlich Tüten drehen... und sangen Raabs Spezial-Song nach - http://www.youtube.com/watch?v=o3ow... - in der Hoffnung noch lange ´esoterische´ Amazing-Storys aus der besonderen Jamaika-Blödsinns-Koalition der blauen Planeten absaugen zu können.

Politik-Update: Wir geh´n dann mal ins Raumschiff - Die GEISTIGE WELT... Psychic UFO Communications... - Hefte Eskalation des Blödsinns...

Diese Story ist natürlich für viele beherzte Esoteriker das Sprungbreitt in ihre geistige Welt der Outer Limits. Schon in dernen fernen alten DUIST-Zeiten war das ultimative Reizwort unter den DUIST-Fans von der GEISTIGEN WELT aus dem Okkultismus und Spiritismus* Anlaß für mich gewesen mit den Augen zu rollen. Nun dies diese GEISTIGE WELT uns wieder nahegetreten, heijeijei. Lässt man den neoliberalen Tarnblödsinn um die Bedeutung dieser GEISTIGEN WELT weg - ja, mit was wir es hier eigentlich zu tun? Mit der Welt des Imaginären und der Imaginationen, der Welt der Visionen und Visionäre (= komische Kautze und Verrückte), des Jenseitigen, der Inspiration und esoterischen Kreativität im geschloßenen Fantasy-Kreislauf bis weit über die Outer Limits hinaus, also in den Klappsmühle hinein. All dies sind die Kernelemente, warum bestimmte Menschen auf den Zug aufspringen und die "geistige Welt" so herzallerliebst mögen: da kann man herrlich und hemmungslos drauflosspinnen, also ganz und gar komisch ´aktiv´ werden und die Mentalsau rauslassen! Und wenn man untereinander dann noch seine Spinnereien wechselseitig-befruchtend verbreiten kann, noch besser! Man ist das dann eine Truppe und setzte Gruppendynamiken der merkwürdigen Art frei - spätens jetzt heiß es eigentlich für die Leute, die noch von dieser Welt sind: Nix wie weg hier! Für alle anderen heißt es: Nix wie hin! Genau, die breite Welt der Anomalistik und grenzwertigen ´Grenzwissenschaft´ findet sich hier am Mensch-Magneten des ´Irren´. Vollgepackt mit einer Menge Spinner und Spinnkram bis hin zu Pseudoreligionen mit ihrem Anleihen aus der ... ´anderen Dimension´. Klar - auf jeden Fall ist dies ´die anderen Realität´ und erzeugt die ´neue Weltschau´ im inneren ´Küstennebel´... Leider, leider ist genau dies aber dem Thema wegen, genau dasjenige was "captured the public imagination"... - und dies ist der Flucht, den wir alle als den ´Kicherfaktor´ kennen. Seltsam nur, dass die UFOlogen immer gewettert haben, dass es diesen Kicherfaktor gibt, aber nie etwas aktiv dagegen taten, um dies ´abzustellen´ indem man so handelt, dass man eben nichts mehr ´da draußen betreffs dem Thema´ zu lachen hat. ´Gut´, mit Essig fängt man keine Fliegen und das Teeren und Federn der ufologischen Märchenonkels hätte die UFOlogie kaputtgemacht - dies wäre die Konsequenz gewesen, also hat sie es gelassen und weiter dafür kräftig gesorgt, dass das Lustige beim Thema UFO weiterhin "captured the public imagination"! Da Katze biss sich seit jeher selbst immer und immer wieder in den Schwanz - und hat gar saublöde nichts und nie etwas begriffen. Aber immer genauso saublöde Sprüche gemacht, um PR für sich zu bekommen. Heijeijei. Wo ist der Herr Wiersgalla? Achja hier: http://www.myvideo.de/watch/3303411... .

*= Und schon in dieser Ära der 1960er und 1970er Jahre war in Wirklichkeitkeit dieser ideologische Aberglaubens-Sumpf - in dem sich auch die ´Fliegenden Untertassen-Matrix´ bewegt - keine Errungenschaft weder für die Grenzwissenschaften noch für die UFo{o}logie, sondern nur dummes Zeugs aus einem Jahrhundert voller Volksaberglaubens-Irrsinn mit einer eigenen Kulturgeschichte um Wunderlichkeiten und Wunderzeichen (´PSI-Phänomene´) zuvor. Wer sich da nochmals einlesen mag, der kann dies z.B. ab denOnline-CENAP REPORTS 300 nochmals tun. Downloads der kostenlosen PDFs bekanntlich unter http://cenap.alien.de/onlinecr.htm . Großthema: Religion, PSI und UFOs.

´Faust auf Faust!´ - Out Of This World und Far Out! Soweit sind wir also 2009 wieder (bzw immer noch), keine geistigen Fortschritte - sondern geistige Rückschritte wie im Kreationismus. Na - da freuen sich aber alle Exologen, weil alles jetzt wieder so exotisch aka verrückt ist. Change The Rules! Man merkt es, es geht auf den 2012-Wahnwitz mit der puren Zahlenmystik zu! Spötter werden jetzt im Spannungsfeld zwischen Mythos und Wissenschaft bei diesen Worten ´Heal The World´ im Hintergrund mitlaufen lassen.

Frage der Tonlage. Schrei es raus! Mit diesem ganzen Eso-Mist - aber einer dort alteingesessenen Folklore - rund ums UFO-Thema nichts mehr zu tun haben zu wollen! Mit einem UFOlogie als Exologie reloaded kann es einfach nicht weitergehen - die ganze Nummer ist einfach ... Scheiße! Das Tor zur ´Hölle´ in Sachen Kultur und Unterhaltung - UFOtainment....

Ihre Denksportaufgabe...

Übrigens - jetzt mal was Kniffeliges wie bei "5 gegen Jauch": Wissen Sie noch, was damals in ferner Zeit am 5.September 1973 in Mannheim-Vogelstang geschah und wer da ´ufologisch´ mit was ´gezündet´ wurde??? Raten Sie mal, was damals mit wem was geschah! Klar, besser wäre es, wenn sie wissend nicht herumrätseln müssen, sondern gleich Bescheid wüssten. Schließlich geht es in gewisser Art und Weise um einen Tag der Historie, die sich auch auf Sie mindestens indirekt noch heute auswirkt! Damals wurde a) eine Lunde gelegt und b) auch angesteckt..., an deren Ende die ufologische Welt noch heute Kopf steht!

Fart Out - England, die UFOs über der Insel gib uns auch heute... - das flüssige Hochprozentige kreiste wieder in den Redaktionsstuben...

>Four people claim they saw strange lights in the sky over Loughton

Visitors from outer space may have made an appearance in Loughton, it has been claimed. Commenting on UFO sighting website uk-ufo.co.uk, four people said they witnessed large, round, orange lights in the sky above the town. Colin Payne, who posted the original sighting on August 29, claimed he saw the lights late in the evening as he drove home, "moving in formation", and stopped his car to watch.

Another three commenters corroborate his story, saying they saw the same orange lights but there may have been as many as 50 of the strange spheres, travelling from right to left towards Debden. Commenter Joe Craddock stated: "It definitely was not aeroplanes of any kind as the final couple of lights sort of went into and through each other. Very hard to describe."

+ Did you see something similar on August 29? Contact the Guardian at [email protected] or call 01992 572 285<

Nach: ´The Guardian´, http://www.guardian-series.co.uk/ne...

Die englische Nachrichtenagentur ´The Press Association´ ( http://www.google.com/hostednews/uk... ) der britischen Zeitung selbst tickerte brav in Watte gepackt und schlußendlich wahrscheinlich mal wieder ohne Folgewirkung, weil nicht richtig formuliert um auch keine bewusste wirkliche Wirkung im UFO-Mystery-Poker zu entfalten (dahinter stehen taktische Überlegungen betreffs dem britischen Modethema UFOs):

>UFOs ´probably Chinese laterns´

Astronomy Ireland suggested reports of UFOs over the Dublin mountains on Wednesday night may have been Chinese lanterns. Hundreds of motorists caused massive delays on roads in the southern outskirts of the city after callers flooded a radio phone-in show. Chairman David Moore said the paper lanterns, which are lit by a flame and float low across the sky, were a much more likely explanation.<

Sie haben es selbst gesehen, hier wird bewusst auf eine Fall-Einmaligkeit hingewiesen - während dies so auf den Einzelfall hin auch stimmt, aber so einfach noch nicht richtig ist, weil quasi alle UFO-Sichtungen der letzten Jahre auch in England auf die Himmelslaternen zurück gehen. So gesehen ist dies alles verharmlosend, weil die Tiefe - die notwendige Tiefe - nicht gegeben ist. Die Dichte und Dimension der nicht-erkannten IFOs namens Himmelslaternen als UFOs ist also weitaus ganz anders und weitaus GRÖSSER als hier kleingehalten (! - um weitere Stories zu gewährleisten, wird nicht {quasi ängstlich} in die Breite zwecks finale Antwort gegangen) deutlich gemacht wird - um gleich wieder wegen der angeblichen ´kurzen Geschichte´ schnell wieder vergessen zu werden. Und dies ist ganz einfach so ohne wirkliche Substanz abgenudelt FALSCH - und dahinter steht Mutlosigkeit und der Mangel an Konsequenz. Analog-Käse ´UFOs´ also...

Selbst bei Kindergeburtstagen in England werden die Amazing-UFOs eingesetzt, um die so viel medialer Terz der unnötigen Art gemacht wird: http://www.youtube.com/watch?v=rQhU... . Aber ansonsten sind sie in England natürlich auch ganz normales Party-Utensil geworden: http://www.youtube.com/watch?v=ROG0... .

Michael Jackson: 4 Ever!

Beisetzung - http://www.youtube.com/watch?v=jNQ4... . Wie würden die Symbole der Bewunderung jetzt nach der endgültigen Beisetzung mit eingeschränkter Medienbeachtung (US-Medien stiegen aus, weil die Zeremonie sich zeitlich nach hinten verschob und andere Themen in den ´Vordergrund´ sich schoben) aussehen? Vielleicht war die Beerdigung jetzt auch zu persönlich - und dies wurde auch von den Fans gewürdigt... Der Zirkus blieb bisher weg.

Externe Links

http://www.sueddeutsche.de/politik/24/486440/text/
http://www.youtube.com/watch?v=o3owwjN1o_0
http://www.myvideo.de/watch/3303411/DSDS_Thomas_Wiersgalla
http://cenap.alien.de/onlinecr.htm
http://www.guardian-series.co.uk/news/4581011.LOUGHTON__Strange_orange_lights_spotted_o...
http://www.google.com/hostednews/ukpress/article/ALeqM5h19wZm7cpQA_y6d6c8fTUf459V_w
http://www.youtube.com/watch?v=rQhUzqVvKxU
http://www.youtube.com/watch?v=ROG0aQt7bdI
http://www.youtube.com/watch?v=jNQ4-_QvGAo

Views: 1300