. Zurück C E N A P

31.08.2009


    
Cool? Alien-Affentheater und - nur noch Paranoia der UFO-Szene

´Lebender´ Mythos - UFO-Alien-Wesen aus dem Weltraum: Der ultimate Medien-Unfug!/Die ewige auf UFOs gemachten IFOs in England: Komische Art von heimlicher ´Leser-Blatt-Bindung´!

Montag, der 31.August 2009 - und das große Buhlen um Kundschaft zum Label MYSTERY geht immer weiter. ... Also hopp, hier haben Sie es auch von uns: MYSTERY - MYSTERY - MYSTERY ... Und ultraknallhart in der XXL-Version, wofür man davon extra was ausgibt (darum gehts doch!) wenn Viagra geboten wird: AMAZING WEIRD MYSTERY ... Aber dies alles sind alte Muster, abgenudelte Muster. Wie immer, wenn ich als Mensch der es gewohnt ist einen Schritt weiterzudenken, soetwas ´Mitte´ 2009 soetwas höre und erlebe - ist dies gar nichts, was mich mehr anmacht, sondern nur noch langweilt. Dies alles ist für uns auch keine neue Dimension im Feld, sondern altbacken. Und zwar in der Folge zur Steigerung in Sachen Langeweile am ganzen Thema, um dies deutlich zu sagen!

Was bot uns BILD heute als Sommerlochthema weiter in der gedruckten Ausgabe sowohl im I-Net? Einen schriller Weckruf zwecks Kreativität nämlich, um die Alien-UFO-Story-Affinen zu erwecken, die auf diese spezielle Kundenbedienung aufspringen sollen - den meisten anderen Lesern aber gehts hintenrum vorbei und zaubert ihnen das Lächeln auf deren Lippen, auch was. Hmm, ist dies eine neue Energie durch eigentlich alte Märchengeschichten? Eigentlich ja nicht, wenn man ehrlich ist. "Hat das ´Mexiko Alien´ noch einen Bruder? ... und lebt er mitten unter uns?" und die sattsam-bekannte Spanner-Alien-Geschichte "Ufo-Forscher - Alien fotografierte sich selbst" ( http://www.bild.de/BILD/news/myster... ) um den "bekannten Ufo-Experten {???} Stan Romanek". Klar, die Fortsetzungsgeschichte über das kleine mexikanische Mini-Affenwesen aus dem Weltraum, was wie eine Ratte in der Wanne ersäuft wurde. Sitten sind dies, aber wir wissen ja - in Mexiko geht es ganz besonders rauh zu. Jetzt wird aber die Verarsche um die UFO-Alien-Wesen aus dem Weltraum viel zu tolldreist! Auf der anderen Seite nennt man soetwas - den ´lebenden Mythos´. Ja, der Mythos lebt - dadurch (und nur dadurch!) wie gesehen. Insbesondere auch für jene Menschen, die dies in ihrem Herzen und Geist als ´Ersatzstoff´ für irgendetwas anderes, also als Surrogat, brauchen* - wobei man eigentlich gar nicht wirklich wissen will, für was diese Surrogat namens ´Mystery-Alien-UFO´ da ist bzw dient.

*= Und nur um es auch wieder einmal gesagt und deutlich gemacht zu haben, die nur halb hinlesen bzw sich auf falsche Gerüchte verlassen und sich aber deswegen voll aufregen: Wer für sich echt komische Lichter oder so am Himmel gesehen hat und schwört ´Ich weiß doch was ich gesehen habe und halluziniere nicht!´ wird meistens auch absolut Recht haben und sich wie andere auch von nicht-erkannten IFOs ganz unschuldig beeindrucken gelassen haben und auf UFOs ´hereingefallen´ sein, wie es jedem passieren kann und endlos vielen schon tätsächlich passiert ist, die globalen UFO-Akten gibt es ja genau deswegen. Null Problemo, aber es sind keine sagenhaften ´Flying Saucers´ - ja ´UFOs´ und ´außerirdische fliegende Untertassen´ sind zwei verschiedene paar Schuhe, die UFOs gibt in dem Wortsinne, die ´Fliegenden Untertassen´ sind eine populäre Mär und gibts nicht - egal, wie seltsam die Lichter am Himmel für Sie z.B. waren. UFOs als das im Einzelfall zu erklären was sind sind ist der Job der UFO-Forschung (´Spreu vom Weizen trennen´), selbst nach konservativen Schätzungen sind ja 95 % aller UFO-Meldungen eigentlich echte IFOs. Na also wenn also UFO-Sichtungen z.B. wie derzeiten auf Himmelslaternen zurückgehen und dies auch so gesagt wird, dann heißt dies z.B. noch lange nicht: CENAP hält außerirdisches Leben für unmöglich und ist deswegen strikt urkonservativ und grundsätzlich Alien-Life-Form-pessismistisch. Nein, dem ist klipp und klar nicht so, aber Himmelslaternen als Alien-UFOs auszugeben ist immer noch deswegen verkehrt und wir rücken dies als irdische Erscheinungen zurecht! Daran ist nichts, aber auch gar nichts falsch - andersrum aber schon gewaltig und wir machen auch dies klar, sagen es - auch daran ist in aller Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit nichts Falsches! Falsch und DUMM ist es nur, es andersrum sehen zu WOLLEN um den perfekten UFOlogen geben zu können. Diese kleine, aber entscheidend-signifikante Differenz zu verstehen ist doch gar nicht mal bei offener Gesinnung so schwierig. ´Offene Gesinnung´ wird doch durchgehend von der UFOlogie gefordert, na also - dann wenden Sie diese doch einfach einmal an! Sehen Sie - und schon ist das allergrößte UFO-Geheimnis der Welt ohne Mysterymacherei gelöst (dummerweise dadurch aber das Thema plötzlich ohne Pepp und Reiz)!

Nur mal so..., genug ist genug. Richtig wir sind die ´Master of the Universe´ - in unserer Fantasie und so funktionieren die Legenden. Das Geheimnis des ´Erfolgs´ in der UFOlogie um das Alien-Affentheater ist auch weil es keine Barriere-Wirkungen in der UFOlogie selbst gibt, um sich vor UFO-Paranoia zu schützen und den Schwachsinn vor der Tür zu halten. Ganz im Gegenteil, von Anfang hat hat man genau dafür die Türe ganz weit aufgehalten. Die Reaktion des normalen Menschen nicht nur erst im Jahre 2009 auf das Themengebiet UFOlogie ist: kein Normalbürger glaubt diesen für einige spezielle Menschen wie berauschend-wirkenden Schwachsinn mehr, den sie aus irgendwelchen eigentümlichen Gründen (meist esoterischen) für sich selbst brauchen. Erinnern Sie sich noch, was ich auf RTL, ´Punkt 12´ , und in den ´RTLII-News´ vom 25.August 2009, also gerade ´eben´ noch sagte? "...Warum jetzt gerade ausgerechnet außerirdische kleine Wesen in Bärenfallen in Mexiko hereineintappen, das muss man mir schon mal klarmachen. Ja, aber bitte mit mehr Vernunft...."

Nehmen wir einfach die Tatsachen zur Kenntnis: Während die ´Linke´ die SPD-Neurose wg der ´Agenda 2010´ ausmacht (und damit ein gestörtes Verhältnis vorherrscht, weil man sich einst in der SPD selbst verraten hat - ohne dies zugeben zu wollen, was ihr einfach auch nach diesem Wahlsonntag ganz deutlich nachhängt!), sind wir mit CENAP gleichsam seit über 30 Jahren die Neurose der deutschen UFO-Szene. Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß.

Zur ´MJ-Nacht´ aus den Gehardt-Files nachgereicht, weil ich dies gestern einfach übersehen bzw vergessen habe:

"...als mein Freund und ich am 28.08.2009 gegen 03:50 Uhr nach Hause gegangen sind, sind uns 3 sternenähnliche Punkte aufgefallen. Sie waren weder rot noch orange, zudem sah es so aus, als wenn sie sehr sehr weit weg waren. Sie hatten die Größe eines Sternes, sowie deren Farbe. 2 von ihnen bewegten sich parallel nebeneinander und der dritte flog hinter ihnen her. Es sah aus wie ein Dreieck. Nach kurzer Zeit flog einer der vorderen Sterne direkt vor den anderen, der hintere setzte sich etwas ab, flog aber dennoch mit selber Geschwindigkeit hinter ihnen her. Wir haben dies in Georgsmarienhütte/Oesede beobachtet, Landkreis Osnabrück. Mit freundlichen Grüßen, Julie F." Gehardt: "Ich denke trotzdem, dass die Dame MHBs gesehen hat. Wie sie selber sagte in weiterer Entfernung. Zwar ist die Zeit ein wenig ungewöhnlich, aber wir hatten auch in der Vergangenheit schonmals solch frühe Zeiten."

Über Polen war auch eine ´MJ-UFO-Gedächtnisflotte´ Samstagnacht unterwegs...

Was tagsüber am MJ-Huldigungs- und seinem globalen Tributtag am Boden für ein schöner Wahnsinn los war*, wissen wir ja bereits bestens und wir haben auch schon in etwa so eine Ahnung davon, wie es Samstagnacht am Himmel aussah, wenn global die MJ-Fangemeinde noch in der Dunkelheit Party naturgemäß machte und wie in hier in Cebu-City (raten Sie mal wo die liegt!) - http://www.youtube.com/watch?v=-yFY... (in seiner ästhetischen Schlichtheit vielleicht das schönste Video der Kampage!) - schon Ballons anschleppte und ´Heal The World´ ganz automatisch der Feuerzeugsong ist. Jetzt wurde eine weitere UFO-Flotte über Polen aufgenommen und natürlich stellen wir sie Ihnen im Sinne des CENAP-Disclosure-Projekt vor, keine Frage gewähren wir Ihnen Einblick in diese ´X-Akte´: http://www.youtube.com/watch?v=ezpU... ! Auch über St.Petersburg war eine der üblichen UFO-Flotten unterwegs: http://www.youtube.com/watch?v=6Pxc... - http://www.youtube.com/watch?v=BmEw... . Jaja, die neuartigen UFO-Totenlichter in unserer Kultur, die in Wirklichkeit jene Objekte sind, aber dies wissen Sie ja schon seit ´Jahren´: http://www.youtube.com/watch?v=3HSL... . Doch weder die UFOlogie noch die englische Presse will dies wissen. Dies ist halt eben das ´UFO-Spezial´, gell - wie dadurch das Thema auch so ´attraktiv´ gehalten wird.

*= Wie z.B. den MJ-Flashmob im Hauptbahnhof von Paris - http://www.youtube.com/watch?v=6s5h... . Eigentlich war ja Tag und Nacht was flashmobmäßig los, wie das Muster aus Seoul zeigt: http://www.youtube.com/watch?v=h3Cw... . Streetparty zu Ehren von MJ sogar abends in Moskau, da hauts einem wie mich - als Kind des Kalten Kriegs - auf den Arsch, weil keine Panzer der Staatsmacht wie einst zum ´Prager Frühling´ anrollten {weswegen gestern bei einem Video aus der ´Goldenen Stadt´ es mir ganz eiskalt den Rücken runterlief!}: http://www.youtube.com/watch?v=HrNH... . Und wenn abendliche/nächtliche ´Thiller-Zombie-Partys´ wie hier in Cardiff liefen, will dies jetzt wirklich niemand mehr wundern, wenn unterm Jahr eine neue Art von ´Massen-Tanz-Karneval´ gemacht wurde: http://www.youtube.com/watch?v=v63d... . Das volle Entertainment-Programm eben. Ich denke da ebenso wieder den Schritt weiter...

Und jetzt kommt es wieder so, wie es täglich kommen muss...

Gähn, die UFOs der ufologisierten Brit-Press über England...

Die ´Spalding Today´ ( http://www.spaldingtoday.co.uk/news... ) hatte auf saudabbisch-machend dies aufgesetzt - natürlich von früheren Fällen genau dieser Art/Kategorie auch dadurch wissend was in Sachen Himmelslaternen dahintersteckt (komische Art von billiger ´Leser-Blatt-Bindung´, indem die Zeitung insgeheim auf die Publikums-Neugierde setzt und auf die Folgeleser der genauso billigen aufklärenden Folgeartikel hofft, so geht das ewig weiter - Stichwort: Spannungsbogen):

>Couple puzzled by strange bright lights

A Donington couple are searching for a logical solution to the mystery lights which passed over their house. Alec (70) and Sheila Hill (68), of Malting Lane, were left puzzled by the burning orange light which lit up the night sky at 8.55pm last Monday. The pair were with friends Dick and Sylvia Issitt at the time and watched the eerie oval-shaped sight head towards Swineshead and Bicker.

Sheila said: "It was so bright. It was as if something in the sky was on fire but it made no sound whatsoever. We waited for a few minutes because we thought something was going to come down. What on earth it was I don´t know." The sky was not quite fully dark at the time and Sheila said the unexplained object seemed lower than they thought an aircraft would have been. She said her friend´s daughter in Swineshead had also seen the same strange sight that evening.

Sheila and her husband have been left scratching their heads searching for a plausible answer to the mystery, and have discounted a Microlight because there was no noise as it flew past. Sheila said: "I don´t really believe in UFOs. We keep trying to think of something logical. It would be nice if somebody came up with a solution."

+ Can you explain this spooky sighting? Call 01775 765413 or e-mail [email protected]<

Kosmischer Glühbirnenabschied...

21:25 h - Toller Bolide am Südwesthimmel saust herunter!

In einer TV-Werbepause ging zu ich einer Schmauche auf den Balkon. Klasse Himmel, grell der zunehmende Mond im SO. Rundum, klarer Himmel. Als ich gerade mal wieder die Asche am Standascher abstreifte und mich gerade zur Brüstung umdrehte, raste ein hellweiß-grüner Bolide lautlos prächtig fast senkrecht mit kaum sichtbarem Schweif und zwei Lichtexplosionen in der Wirkung fast langsam vom Himmel zwischen 45 Grad Höhe bis fast Bodenniveau von meiner Sicht aus in einer oder 1 1/2 Sekunden herab. Das Mondlicht nebenan ´juckte´ eigentlich fast gar nicht. Zugegeben: War schon Wow-mäßig von mir hier aus in Mannheim anzuschauen.

Externe Links

http://www.bild.de/BILD/news/mystery-themen/2009/08/mexiko-alien/ufo-forscher/alien-fot...
http://www.youtube.com/watch?v=-yFYozzgOLY
http://www.youtube.com/watch?v=ezpU39BXvxg
http://www.youtube.com/watch?v=6PxcPQB-fJg
http://www.youtube.com/watch?v=BmEw4ZEXdSg
http://www.youtube.com/watch?v=3HSLrJjeZ_s
http://www.youtube.com/watch?v=6s5heOUGDYs
http://www.youtube.com/watch?v=h3Cwc19kuoM
http://www.youtube.com/watch?v=HrNHAyOZ_gU
http://www.youtube.com/watch?v=v63dzliHiFY
http://www.spaldingtoday.co.uk/news/Couple-puzzled-by-strange-bright.5603052.jp

Views: 2397