. Zurück C E N A P

07.06.2009


    
Erwies sich Harald Lesch als der "UFO-Terminator"?

Stehen wir am Anfang eines beginnenden Ade´s vor der ´himmlischen Glühratten-Plage´? Man mag es beinahe schon herbeibeten! Nach Jahren muss es doch mal heißen: Genug ist genug!

Sonntag, der 7.Juni 2009. Sei dem ZDF und ´Abenteuer Forschung´ von Harald Lesch zumindest kurzfristig Dank auszusprechen (?), nach bald 3 Millionen Menschen am Mittwochabend in seiner Sendung eine Formation von aufsteigenden Himmelslaternen gezeigt und diese bemerkenswerten Worte dazu mit auf den Weg bekamen:

"Der Mythos UFO schrumpft immer mehr. Wird heute ein UFO gesichtet, handelt es sich fast immer um recht harmlose chinesische Partyballons."

Und wissen Sie was? Nachdem des in der Freitagnacht kein UFO-Meldeaufkommen gab, gab es auch Samstagnacht (fast*) keines - die telefonische Hotline blieb ruhig und ich konnte in aller Ruhe "Der längste Tag" auf Kabel1 in Erinnerung an den D-Day anschauen! Obwohl garantiert soviele Himmelslaternen unterwegs waren wie jedes Wochenende - so berichtete Kollege Jens Lorek, Dresden, von seinen eigenen MHB-Zufalls-Wahrnehmungen in der Samstagnacht: "...soeben (d.h. von 22.40 bis 22.48) von meiner Whg. aus zweimal zwei MHBs beobachtet. Stiegen im Osten vermutlich in der Ortschaft Weißig auf, erstes Paar 22.40, nächstes 22.44 Uhr und verloschen nach ca. 5min."

Nun, jetzt gälte es eigentlich in Sachen Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit, Kontinuität einen schönen Aufklärungsmassennachschlag quasi überall für einige Tage zu erwirken, damit dies auch sitzen bleibt und nicht wieder bald verraucht und verpufft! Weil, ehrlich gesagt, ´einmal´ ist fast wie keinmal. Da gebietet sich wie einst bei Eisbärchen Knut oder jetzt bei den beiden schwul-süßen Pinguinen im Zoo Bremerhaven eine ´Daueraufklärungsaktion´, damit dies auch fast alle mitbekommen, dass die Himmelslaternen als nicht-erkannte IFOs in der ´UFO-Qualität´ unterwegs sind! Nur dadurch kann das derzeiten immer noch wichtigste Ziel erreicht werden: die drastische Reduktion von falschen sowie unnötigen UFO-Meldungen aufgrund der nicht-erkannten Himmels- und Wunschlaternen! Und ehrlich gesagt, es täte doch der ganzen UFOlogie, der UFO-Forschung und der UFO-Phänomen-Erforschung ganz gut, wenn die Öffentlichkeit auf breiter Basis um die asiatischen Schwebelaternen weiß - und sie nicht mehr an UFOs denkt, wenn die Dinger als glühende Nomaden des Firmaments unterwegs sind... Es gibt ja keinerlei rationalen Grund, warum irgendjemand die MHBs als dauerhafte UFO-Fehlermeldung schätzen sollte! Dies ist doch aus nüchterner Sicht betrachtet, keineswegs lustig und/oder nach tausenden entsprechenden UFO-Meldungen alleine aus Deutschland längst nicht mehr ´originell´ - mit dieser, dieser ... ´himmlischen Glühratten-Plage´. Ganz im Gegenteil muss man darum froh sein (allein schon aus ´arbeitsökonomischer´ Sicht heraus!), wenn dieser so gewichtige IFO-Faktor wegfällt, deswegen verstehen wir es auch nicht, warum die UFO-Forschungsgruppen da seit 2 Jahren hierzulande diesbezüglich keinerlei Öffentlichkeitsarbeit allein schon aus eigennützigen Selbstschutzgründen vornehmen, aber da wiederhole ich mich schon wieder - ohne (mit aller Ufo{o}logie-typischen Unvernunft besetzt) gehört zu werden, weil es keine mentale Erneuerung gibt (die psychologische Kraft ob der psychokulturellen Märchen-Umstände des ´Fliegenden Untertassen´-Problems reicht nicht aus) und vor allen Dingen auch kein Umdenken (aufgrund der Basis-Verliebtheit in den ´Fliegenden Untertassen´-Mythos). Da muss man jetzt auf jeden Fall die Road Ahead sehen, um festzustellen wie es mit dem irrsinnigen orange-roten Himmelsspuk in Sachen UFO-Meldungen sowohl hierzulande als auch in England (wo ja wahrhaft massive Aufklärung erfolgte!) weitergeht (am besten wäre einfach ein knallharten Stopp!). Die nicht-erkannten IFOs (sowieso und die MHBs ganz speziell) sind kein UFOtainment-Element, Herrschaften! Da ist aber wahrscheinlich nur der sehnlichste Wunsch danach der Vater unserer Gedanken...

*= Am Sonntagvormittag lag nur diese noch (auch bei Roland Gehardt) reingetröpfelte eMail ´UFO-Sichtung am 6.Juni um 23:10´ von Stefan R. an: "...ich habe zusammen mit einem weiteren Augenzeugen am Samstagabend um 23:10 7 leuchtende Kugeln am heiter bis wolkigen Himmel über Alsdorf (bei Aachen) gesehen. Sie strahlten in einem weiß-orangenen Licht, der andere Augenzeuge nahm ein rotes Schimmern wahr. Und die Beobachtung dauerte 5-6 Minuten. Sie änderten in hoher Geschwindigkeit ihre Position und beharrten dann einige Zeit in einer Pfeilformation. Dann verschwanden sie der Reihe nach indem sie sich quasi auflösten. Das heisst die Lichter wurden mit und mit schwächer bis sie im Nachthimmel verschwanden. Ihre Geschwindigkeit war definitiv schneller als es ein Flugzeug oder Hubschrauber schafft und sie stoppten sehr ruckartig. Mich würde interessieren, ob sie weitere Beobachtungen dieser Art gemeldet bekommen oder ob es eine andere Erklärung hierfür gibt. Wir halten es definitiv für ein unbekanntes Flugobjekt."

Naja, gegen 17:45 h meldete sich ein immer noch recht aufgeregter Herr B. aus Ginsheim-Gustavsburg, der gestern gegen 23:30 h aus Mainz von einem Besuch der "Langen Nacht der Museen" zurückkehrte. Gerade als er mit seiner Frau aus dem Wagen ausstiegen, zuckten sie zusammen, weil minutenlang und lautlos der halbe Himmel von "etwa 20 langsam dahinziehenden orange-gelben Lichtobjekten" durchzogen wurde - "und was total verrückt ausschaute". Danach verloschen sie alle nach und nach und der Himmel war wieder leergefegt. Da dies eindeutig mit Flugzeugen und sonstwas derart zu tun hatte und alles so komisch gewesen war, hatte er dann die Polizei angerufen, die aber dazu nichts weiter sagen konnte und da nichts weiter passiert war, es auch bei der Sache beließ und nicht einschritt...

´Altmaterial´ ganz frisch aufgelaufen, aus den Gehardt-Files...

1) " Wir möchten Ihnen eine UFO-Sichtung aus dem Raum Süddeutschland (Stadtgebiet Villingen (78050 PLZ)) melden. Am regnerischen Abend des 11.März 2009, ca. gegen 21 Uhr 30 sahen wir das auf Bild IMG_0014 gezeigte, orangerote leuchtende Objekt. Es bewegte sich in gleichbleibender, relativ langsamer Geschwindigkeit von Norden nach Süden (d.h. von linkem Bildrand in Richtung rechtem Bildrand) in gleichbleibender Höhe. Das Foto wurde vom Dachfenster unserer Wohnung aus gemacht,  und in zeigt in Blickrichtung Osten. Man kann links den Giebel und den Balkon des Nachbarhauses erkennen. Ein weiter Zeuge, der das Objekt gleichzeitig gesehen hat, stand vor unserer Wohnung auf der Strasse und beobachtete es weiter entfernt über den Hausdächern.  Bild IMG_0062 haben wir als Referenzbild bei Tage gemacht. Es zeigt die Situation mit Hausdächern und Bäumen (die im März 09 allerdings noch kein Laub trugen) und ist als Orientierung gedacht. Geräusche gingen von dem fliegenden Objekt nicht aus, oder waren wegen der Entfernung nicht hörbar. Dies Bild wollten wir Ihnen bereits früher zur Verfügung stellen, es war im Computer unter der falschen Rubrik abgespeichert und konnte deshalb eine zeitlang nicht mehr aufgefunden werden. Mithilfe geometrischer Überlegungen und einiger Größenvergleiche auf dem Bild IMG_0014  liesse sich (bei einen angenommen Abstand von 2 Km) auf eine Größe des Objektes von 5-6 m Durchmesser schliessen.  Auf Bild IMG_0063 haben wir versucht, eine Vergrößerung herzustellen. Mit freundlichem Gruß, C.H."

2) "...Ich möchte gern, wenn auch etwas später melden, dass ich den roten glühenden Ball am Himmel auch gesehen habe. Wir fuhren am 30.5. gegen 22.00 eine grosse Hauptstrasse in Winterberg entlang, als plötzlich aus dem nichts das Lampion-artige Objekt kam. Erst dachten wir an einen brennenden Luftballon oder ähnliches aber es bewegte sich relativ schnell aus Nordwest kommend in Richtung Südost und war dann plötzlich ganz verschwunden. Da ich die Homepage gestern erst entdeckt habe, war ich doch sehr überrascht, dass es noch mehr Zeugen nicht nur aus meiner Umgebung zu geben scheint. Viele Grüsse, Frau Dunja T."

3) "...ich habe am Samstag, 30.05.09, gegen 23:50 vier Lichter, die ich nicht zuordnen kann, am Himmel über Mannheim gesehen. Ich bin um 23:50 Uhr nochmals auf meine Dachterasse bevor ich schlafen gehen wollte. Ich habe von dort freie Sicht nach Süden, Westen und Norden . Der Nachthimmel war zum größten Teil bedeckt, Sterne waren nur in Richtung südwesten vereinzelt zu sehen. Ich habe in nördliche Richtung nach Mannheim geblickt und in Höhe des Großkraftwerks Mannheim 4 Lichter am Himmel gesehen. Rechts drei in einer schrägen Reihe und links in größerem Abstand ein Licht, die zusammen ein spitzwinkliges Dreieck gebildet haben. Farbe: weiß und langsam synchron pulsierend (heller und dunkler, aber NICHT blinkend wie die Positionslampen eines Flugzeugs) Bewegung : synchron (gleichbleibender Abstand  der Lichter untereinander) von Ost nach West - Höhe konstant, Geschwindigkeit: sehr langsam, Geräusche: keine. Beobachtungsdauer: ca. 4 - 5 Minuten. Geschätzter Abstand der Basis ( drei Lichtpunkte ) zur Spitze: ca. 500 - 600 Meter (im Verhältnis zur sichtbare Größe des Großkraftwerks), Entfernung: ca. 8 - 10 km geschätzt. Am Ende der Beobachtung sind alle 4 Lichtpunkte innerhalb von 4 - 5 Sekunden gleichzeitig dunkler geworden und verschwunden. Ich weiß sehr wohl, wie ein Flugzeug, Hubschrauber oder auch chinesische Laternen am Nachthimmel aussehen. Ich war als junger Mann bei der Luftwaffe als Radaroperator eingesetzt und hatte eine Ausbildung zum Luftraumspäher. Ich hatte auch gelernt Flugzeuge ohne Hilfsmittel und mit bloßem Auge über sehr große Entfernungen zu identifizieren. Daß am Samstag waren KEINE Flugzeuge. Mit freundlichen Grüßen, Bernd D."

´Galileo Mystery´-Sendung vom UFO über Rendlesham Forest jetzt bei YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=vb2k... - http://www.youtube.com/watch?v=8TXS... - http://www.youtube.com/watch?v=Fenh... - http://www.youtube.com/watch?v=33PE... - http://www.youtube.com/watch?v=iXiA... .

´UFO´ über Texas/Amerika...

Jetzt, endlich, kommt mehr Klarheit in die Geschichte:

>Texas UFO May Have Been Model Rocket

Investigators say a flying object that narrowly missed a Continental Express plane last month may have been a large model rocket. The jet´s pilot and co-pilot spotted the rocket and a long white vapor trail {!!!} shortly after they took off from Houston´s George Bush Intercontinental Airport on May 29. The plane was bound for Greenville, S.C.

Pilots potted the object at roughly 16,000 feet. It was about 5 feet to 7 feet long {was ja an eine Solar-Zeppelin-Täuschung denken lassen könnte, da ein solcher ja im Luftraum auch abends nach einem heißen Sommertag kurz herumvagabundieren kann, aber der zieht ja keine lange Rauchspur hinter sich her!}. The pilot of the Embraer 145 told flight controllers that the "strange object" he saw never showed up on his radar. The plane, with 23 passengers and three crewmembers, had just passed 11,000 feet, going to 16,000 feet. Flight 2822 from Houston´s Bush Intercontinental Airport continued safely on to South Carolina and Greenville-Spartanburg International Airport. Authorities told the Houston Chronicle that no model rocket clubs reported having launches that day, and that a permit would be needed to launch a rocket that high. Last year, another Continental plane just missed a probable model rocket. The first happened around Memorial Day last year. That plane was flying about 4,750 feet.<

Nach: http://www.nbcdfw.com/news/local/Te...

Kinder gebt fein acht, die ´Aliens´ von Betty Hill haben euch was mitgebracht - die UFO-Zirkus-Showzeit fängt in Amerika an

>Exeter UFO Festival logo and essay contest for kids

Kids, get out your pens, pencils, crayons, paint, construction paper, and anything else you can think of. The Exeter UFO Festival is landing and wants to probe your imaginations. It will be up to you to decide what signs of intelligent life they will take back to the mother ship. This family friendly event, which will take place on Saturday, Sept. 5 at the Exeter Town Hall, is gearing up early with two very important contests for school age children and teenagers.

Writing contest

The theme of the paper is "Out of this World!" Exeter is reaching beyond the stars, and you can reach beyond the essay you might have to turn in at school. You can write a poem, a fictional story, or even a scientific paper. Judges would be happy to read your diary account of an adventure in space or a newspaper article you write about an extra-terrestrial dropping in on your tea party. Just please limit your entry to 400 words or fewer. There will be awards in three age groups, elementary school, middle school, and high school. The winners will receive gift certificates from the sponsor, Water Street Bookstore, in Exeter. But wait, there´s more! Your writing will also be published in the Go & Do section of the Seacoast Sunday paper. The deadline is Friday, July 3. Submissions are preferred via e-mail (Text in a Microsoft Word document or in the body of the e-mail) to [email protected].

Logo Contest

The Exeter UFO Festival will be an annual event. Every event needs a really cool logo. The Exeter Chamber of Commerce is counting on kids. Again, the theme for the logo should be "Out of this World!" Important: The logo must include a UFO craft. Use any medium you want. Color, paint, or glue together an alien made entirely out of multi-colored macaroni. Draw the blueprints for an alien space ship. The sky´s the limit. There will be gift certificates for Water Street Bookstore in Exeter awarded to the winners in the same age categories as the Writing Contest. The festival will use the artwork of the overall winner as the logo for the festival in upcoming years. All artwork submitted will be displayed at the festival and sold to benefit The Chamber´s Children´s Fund. The fund helps underprivileged children. Make sure your parents get pictures of your artwork before you submit it, or arrive early at the show to buy it. The deadline is Monday, June 22.

Children´s Parade Costume Contest

Ribbons will be awarded to costumed entrants. You don´t have to sign up. You just have to show up. You can be any kind of extra-terrestrial you can think up. Who knows, you might guess right! There´s an awful lot of space out there and aliens must come in many shapes and sizes. Let your imaginations run wild. If you´re already an alien, disguise yourself as a different alien.

Volunteers sought

The festival is also looking for volunteers to help out with the activities. They need adults and teens who can help with face painting, parental monitors for the parade and costume contest, and folks to help the children with the Build-A-UFO project. To volunteer, contact Exeter Area Chamber of Commerce Marketing and Events Director Molly McGuire at 772-2411. The Exeter UFO Festival is free and will be fun for the entire family. There will be lectures, games, books, and even a self-guided "UFO Crash Site Safari" available to children with adult supervision.

How to submit

E-mail is preferred for the writing contest: Send to Seacoast Media Group Features Editor Gina Carbone at [email protected].

Please drop off your artwork to any of these three locations:

Gina Carbone, Seacoast Media Group, 111 New Hampshire Ave., Portsmouth

The Exeter Area Chamber of Commerce, 24 Front St., Suite 101, Exeter

Water Street Bookstore, 125 Water St., Exeter

For information, contact The Exeter Chamber of Commerce or e-mail Gina Carbone at [email protected].<

Nach: http://www.seacoastonline.com/artic...

´UFOs´ über England...

Bei YouTube wurde gerade das Video - http://www.youtube.com/watch?v=NI9f... -, "Orange Lights over Newcastle" mit den Infos ´Video of lights over Newcastle. UFO? Chinese lanterns? These lights have been seen al over the country and people say they are chinese lanterns?´ eingestellt. Wirkt sich in England jetzt die Skylanterns-UFO-Massenaufklärung durch die Medien in den letzten Tagen auch aus (?), wirklich schwer zu hoffen gälte es ja, um die ausstrahlende, ufologische Unruhe aus dem Karton zu nehmen! Wenn dem so sein sollte, dann passen dieses Videos mit ihrer flotten Musik bestens dazu: http://www.youtube.com/watch?v=IKlX... / http://www.youtube.com/watch?v=IZGf... ! Aber dann tauchte wieder dieses britische UFO-Filmchen auf: http://www.youtube.com/watch?v=_rET... , ´Is it a bird? Is it a plane? No! It´s a UFO!´

Auch über dem holländischen Rotterdam waren sie letzte Nacht als ´Bright Orb Lights´ anstelle von ´oranje bollen´ unterwegs: http://www.youtube.com/watch?v=qj07... .

Lernmaterial:

Wie wunderbar die Refektion einer Wohnungs-Innenraum-Lampe sich im Fensterscheibenglas machen kann und als externes UFO daherkommt, kann man hier sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=pQfp... ! Toll anzuschauen.

Mehr als nur ein Flyover in Erinnerung an den D-Day:

http://www.youtube.com/watch?v=8CnW... !

Die USAF dagegen feiert sich in einer ´Air Force Week´ in Salt Lake City selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=FJMz... - http://www.youtube.com/watch?v=JL6_... - http://www.youtube.com/watch?v=4LbZ... - http://www.youtube.com/watch?v=AFQk... .

Diverse windige Airshows für die Big Boys:

http://www.youtube.com/watch?v=1r-5... - http://www.youtube.com/watch?v=8aaX... - http://www.youtube.com/watch?v=-j7g... - http://www.youtube.com/watch?v=NNfN... - http://www.youtube.com/watch?v=eAye... - http://www.youtube.com/watch?v=VtEh... - http://www.youtube.com/watch?v=BP0S... - http://www.youtube.com/watch?v=m8tN... - http://www.youtube.com/watch?v=DSCt... - http://www.youtube.com/watch?v=Mhsn... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=vb2kP-o_rxM
http://www.youtube.com/watch?v=8TXSVDg34X
http://www.youtube.com/watch?v=Fenh6LJhg8g
http://www.youtube.com/watch?v=33PEmhxQhkg
http://www.youtube.com/watch?v=iXiAQr-FZt0
http://www.nbcdfw.com/news/local/Texas-UFO-May-Have-Been-Model-Rocket.html
http://www.seacoastonline.com/articles/20090607-LIFE-906070317
http://www.youtube.com/watch?v=NI9fXSH52ZA
http://www.youtube.com/watch?v=IKlXisFSAhU
http://www.youtube.com/watch?v=IZGfLECRsJE
http://www.youtube.com/watch?v=_rETqhzHUSE
http://www.youtube.com/watch?v=qj07m4bRViE
http://www.youtube.com/watch?v=pQfpY0uCDfo
http://www.youtube.com/watch?v=8CnWHSYSwKg
http://www.youtube.com/watch?v=FJMzg_XI6oc
http://www.youtube.com/watch?v=JL6_r5h1Eeg
http://www.youtube.com/watch?v=4LbZnkGmGKo
http://www.youtube.com/watch?v=AFQkCrrw8lY
http://www.youtube.com/watch?v=1r-5VuijHPE
http://www.youtube.com/watch?v=8aaXRtyr3Zg
http://www.youtube.com/watch?v=-j7gsm5_ATU
http://www.youtube.com/watch?v=NNfNbgYFVL0
http://www.youtube.com/watch?v=eAyeifiCqZY
http://www.youtube.com/watch?v=VtEh7lYBcA0
http://www.youtube.com/watch?v=BP0SbtxXo-s
http://www.youtube.com/watch?v=m8tNNvq2Mt0
http://www.youtube.com/watch?v=DSCtIdnFMWQ
http://www.youtube.com/watch?v=Mhsnh-hUpvk

Views: 2016