. Zurück C E N A P

18.05.2009


    
Herzilein über El Paso - Erinnerungen an Roswell vor 62 Jahren werden wach

Bunter UFO-Frühlingsstrauß: Die ´Black Sun´ und exologisierte UFO-Märchenerzähler... - Harte UFO-Nüße bei Kopfgeburten aus der ´Andernwelt´ - Das ZDF und die UFOs...

Montag, der 18.Mai 2009 - hoffentlich wird es ein UFO-dogmafreier und UFOlogie-subventionsfreier Tag, man weiß es aber bekanntlich nie vorneweg und damit auch nicht, ob sich bei mir teilweise spitzzüngige, rotzfreche Kritik entwickelt, die ggf. sogar sarkastisch bis zynisch ausfallen mag. Gibt es aber aus der UFOlogie und der ufologisierten Presse heraus dazu auch keinen Anlaß, also ruhige Füße, ja dann - ist auch von meiner Seite heraus auch Ruhe. So einfach ist das Spiel.

Herzilein: "El Pasoans see UFO in Sunday night sky"...

...so die Headline in der ´El Paso Times´ ( http://www.elpasotimes.com/ci_12392... ) hierzu:

>A bright hovering light had El Pasoans staring at the sky Sunday night, wondering what the Unidentified Flying Object was. The El Paso Times newsroom received at least a half dozen calls from curious residents. Tony Olivares of the Lower Valley said that at first he just thought it was a plane landing, but when the light was still there 10 minutes later, he ran to get his binoculars. "It looked like a huge heart," Olivares said. "It was something very silver and very, very bright. It just stayed there. I watched for about 45 minutes and it didn´t change."

But as the sunset grew dimmer, so did the object, until it faded away about the same time as the sun. The object appeared about 7:30 p.m. and disappeared about 8:30 p.m. Frank Kielnecker of the National Weather Service said it was likely a device measuring the stratosphere from White Sands Missile Range. "We do launch weather balloons, but that one wasn´t ours," Kielnecker said. "We think it´s coming from White Sands." Eric Lezama of the Lower Valley said he went outside to see the spectacle after receiving a call from his wife. "My wife had gone out to get a money order when she saw this light in the sky," Lezama said. "She said everybody was looking up at it, including the police."

It was later learned that the object had been launched earlier Sunday from the Columbia Scientific Balloon Facility in Fort Sumner, N.M. To follow the balloon´s path based on real time GPS information, visit http://towerfts.csbf.nasa.gov/Googl...

Nachsatz WW: Erinnerungen an vor 62 Jahren werden wach; Stichwort: Roswell, Stichwort: Projekt Mogul, Stichwort: Die ´große künstliche Alien-Irritation´!

Die ´Black Sun´ und exologisierte UFO-Märchenerzähler...

´UFO in the sun and military jets´ war die Meldung beim Talk-Radio KVI 570 AM des Fox-Networks in Seattle, Washington ( http://www.kvi.com/younews/45270787... ), um mal die Leute so kräftig mit dieser Story zu veräppeln:

>May 17, 2009 these pictures were taken from a mobile phone camera. They capture a black disk shaped object that stayed in middle of the sun for over 2 hours this afternoon. We first noticed it and took a picture around 12:50 PM and the last picture was taken around 3 PM. Several times during this encounter we saw 3 military jets flying directly at the object which remained stationary. We also noticed another light nearby that you can see changed directions and always had a nearby halo. You can see the streak in the sky from the military jets that were flying in the area. The photos were taken on Kent´s East Hill. What military jets would spend the afternoon over Kent and Renton for and what a large black object would be doing staying stationary for over 2 hours is a mistery. Following the sudden disappearance of the black object is when the rainbow around the sun appeared to us."

Für was ein ´Black Sun´-CCD-Übersättigungseffekt von einem Handy alles herabhalten muss ist schon wieder erstaunlich bis traurig, um Phantasien zu nähren. Falsche Phantasien zudem, die auf Lügen aufbauen. Der Fotograf weiß ganz genau, dass das kein echtes Objekt physikalischer Natur am Himmel war und berichtet dann so eine SF-UFO-Story. Eigentlich sogar eine Frechheit! Damit machen sich die Leute selbst bei erfahrenen UFO-Phänomen-Erforschern unglaubwürdig und kommen wie leicht ´unterbelichtet´ {sic!} rüber. Warum machen die Leute dies mit uns nur? Aus Spass an der Freude. So wahrscheinlich auch wie bei dieser Geschichte mit dem künstlich zusammengenagelten SF-UFO-Fall aus verschiedenen Versatzstücken aus dem Ersatzteillager der UFOlogie-Literatur mit schier ´Traumluftschiffcharakter´ in Raum (´Meteropolregion´: Bad Neuenahn) und Zeit (Großstadt-Rushhour lange nach dem traditionellem Hochklappen der Boardsteine: 1 h) aus der offenen, ´wilden UFO-Datenbank´ ohne Filterfunktion (Tür und Tor damit noch freiwillig als ´Einladung´ sperrangelweit zu öfnen ist allein schon von Anfang an naiv gewesen, um die Geschichtenerzähler damit zu streicheln):

"26.04.2009, 01:00 MESZ, 53474 Bad Neuenahr. Kurz vor 01 Uhr sah ich von Süden einen weißen Punkt kommen, der sich schnell vergrößerte. Plötzlich ging ein quadratischer Suchstrahl und alle Positionslichter wie bei einem Flugzeug an. Oben der Suchstrahl nach links, rechts oben, unten suchend, darunter die Positionslichter grün weiß rot und darunter einen quadratischen Balken in grün orange und blau senkrecht unterteilt mit, deutlich sichtbar, stehenden Personen. Es sah aus wie ein modernes Schiffsoberdeck von vorne, mit ca. 9 quadratischen waagerecht angeordneten bis zum Boden reichenden Fenstern und dahinter stehende Leute.ca 30 Meter vor mir oben entfernt, beim leisen Überflug. Dann rannte ich zum Badezimmerfenster, öffnete es, und beobachtete, wie das Flugding langsam in Richtung Norden in den Horizont mit leisem Düsengeräuch weiterflog. Kein Flugzeug!"

Streng genommen, sind solche Geschichten ja für die UFO-Forschung keineswegs ´unterstützende Hilfen´ oder gar ´Beistand´ (auch wenn sich die Erfinder solcher SF-UFO-Märchengeschichten vielleicht denken, dass diese zur ´moralischen Unterstützung´ der echten Fans der UFOlogie gut sein sollen, um endlich jenseits der langweiligen und ewigen IFO-Palette mal UFO-Futter als Kraftmittel verabreicht zu bekommen), sondern soetwas wie ´Terroranschläge´ auf sie. Ja, bis hin zu ´UFOlogen-Fundamental´-Angriffe auf die UFO-Forschung, siehe dazu auch den CENAP-Newsflash Nr.15/I - http://cenap.alien.de/flfifteen.pdf - und CENAP-Newsflash Nr.15/II - http://cenap.alien.de/flfifteenb.pdf . Eine unerklärliche Geschichte, weil es solche Dinger nur aus der ´Andernwelt´ unserer Kopfgeburten gibt sowie von dort ´materialisierieren´, um somit auch ´harte Nüsse´ auszugeben; ´Vorfälle´ die nicht einfach so zu erklären sind, einfach auch nur weil sie auf dem ´Papier´ dastehen und von der Feinstaub-Luft der Welt noch nichts ´gerochen´ haben - und dieses ´Papier´ ist bekanntlich geduldig und bereits waldweise vollgeschrieben mit utopisch-romantischen UFO-Geschichten, damit die Leute was zu erzählen haben (eben der sagenhafte Gesprächsstoff). Es gilt aber und so auch: Was es nicht gibt, kann man einfach nicht physikalisch erklären. Abgesehen mit ´Wechselwirkungen´ aus der 7.Dimension oder ... TV-Dimension. ;-)

Wie bei dieser Geschichte, wie sie Hansjürgen Köhler am 8.Mai 09 erfuhr, als er den aufgeregten Anruf von dem TV-Gucker erhielt, der gerade glaubte in der ZDF-Serie "Die Rettungsflieger" bei einer Hubschrauberlandungsszene 2 grelle Leuchtkörper  im Zick-Zackflug durchs Bild huschen gesehen zu haben. Nach dem Obama-Vogel, ich habe es vorausgesagt, wird jetzt bei den TV-Übertragungen von speziellen Leuten ganz genau hingeschaut, ob da UFOs durchs Bild kommen! Obwohl eigentlich in Filmen mit Dämmerungssequenzen und beweglichen Boden- oder Luftfahrzeugen oftmals Scheinwerferlichter sich über die Kameraachse optisch ´brechen´ und zu herumhuschenden Lichterpaaren führen, die man aber eindeutig auch aus der Bewegungs- und Entstehungssituation sofort zuordnen kann, wie diese erscheinen. Kennen Sie sicherlich. Deswegen einen UFO-Forscher anzurufen... Hans-Werner Peiniger von der GEP hat sich dann das Video zur entsprechenden Folge besorgt und angeschaut. Dabei ergab sich was zu ahnen war: "Dabei hat es sich offensichtlich um die Reflexionen von zwei Hubschrauberscheinwerfern gehandelt ... weder dramatisch noch ´nicht offensichtlich´. Wenn der Melder diese Lichter gemeint hat, kann ich das gar nicht verstehen, denn es ist deutlich erkennbar, dass es sich um Reflexionen der Hubschrauberlichter handelt, die sich entsprechend der Kameraschwenks zu bewegen scheinen." Künstliche UFO-Beschäftigungsspässle der Leute oder Vertreter jener Spezies, die die Schuhe mit besonderen ´Instrumenten´ zuzubinden. Normal ist es so oder so nicht, da es den berechtigten Anlass deswegen ´Alarm´ zu machen nicht gibt. Kurzum: Die Leute haben zuviel Langeweile und zuviel Zeit für Unnützes. Ein durchaus gesellschaftliches Freizeit-Problem, was sich da bei unserem Nischenthema am Rande auftut...

UFO groß wie ein Autoreifen schwebt über Wien hoch

Frau Z. aus Wien meldete sich am frühen Nachmittag, weil sie und ihr 20-jähriger Sohn gegen 22 h am Samstagabend von der Dachterrasse aus "ein wirklich wundervolles UFO gesehen haben", was aber auf gar keinen Fall eine "China-Laterne, weil wie soll die vom Wasser abheben können?" Ja, warum sollte eine auf dem Wasser dahinziehende chinesische Wasserlaterne dies auch machen, da es windstill und absolut schön war. Tja, da nimmt man am besten eine chinesische Himmelslaterne für den Zweck, ganz neu, chinesische Wasserlaternen kennt sie schon seit Jahrern, einfach weil sie die auf ihrem Dachgarten selbst besitzt! Dies mit dem Himmelslaternchen war der Dame auch neu und weil das "orange-rote, schöne Kugeldingelchen, groß wie ein Autoreifen über den Häusern hochkommend und dann in den Himmel hinaufflog, um innezuhalten und dann die nächsten Minuten weiterhin lautlos einfach geradeaus zu fliegen" konnte sie sich NICHT vorstellen, dass das eine Wasserlaterne ist die davonfliegt und ich beruhigte sie auch, dass das gar nicht der Fall sind, sondern einfach eine für den Flug in den Himmel konstruierte Himmelslaterne und wieder was anderes als die Wasserlaterne, die zwar vielleicht irgendwann mal vom Himmel herunterfällt und dann in der Donau versinken mag, aber ansonsten mit Wasser gar nichts zu tun hat. Eigentlich eine einfach nachzuvollziehende Ausführung, oder? Seltsamerweise wollte dies die Dame einfach nicht verstehen, obwohl es ihr inzwischen auch schon mehrere Leute {!} gesagt haben bevor sie mich anrief. Sie kam mir sogar vor, als stelle sie sich trotz einer einfachen Sache jetzt extra schwerfällig an und mit starkem inneren Widerstand wie zur Abwehr. Die Sache wurde zunehmend befremdlicher. Aber Frau Z. war nun deutlichst verschnupft und die Frau mit der eben noch "netten Oma-Stimme" wurde zunehmend herrischer im Tonfall (wie ein hochgedrehter ´Dimmer´), "auch sowas noch von Ihnen als UFO-Forscher zu hören, da habe ich mir was anderes erwartet, weil ich doch schon so viele UFOs in meinem Leben gesehen habe..." und hängte schon, eindeutig frustriert, ein. Was sagt man dazu? Aha, Dummanstellerei weil UFO-Fan! Auf dieser Ebene mit dieser Klientel aber ganz normal, da gehört der Faktor "sich extra-doof antellen" einfach dazu (warum auch immer). Welche Mentalität sich hier auftut ist auch klar, es geht nicht darum um Antworten zu finden, sondern um UFOs "bestätigt" zu bekommen, was aber keineswegs unser Job als UFO-Phänomen-Erforscher sein kann, da haben WIR eine andere Mentalität drauf. Heute kommt´s, aber im Gesamten gesehen, mal wieder - ganz lehrreich aber für Sie - Dicke... Ich habe es mir ja auch nicht ausgesucht, es kommt einfach wie es kommt...

Aus den Gehardt-Files... - weiteres von den Dark Skies

"...am vergangenen Freitag, 15. Mai 2009, sah ich gegen 21.45 Uhr über München  vom westlichen Himmel kommend zuerst zwei, dann drei, wieder zwei weiß leuchtende und etwa 1 Minute später eine leuchtend rote ´Kugeln´. Die ersten sieben bewegten sich Richtung Südosten, die letzte blieb etwas weiter nördlich. Es kann sich m.E. um keine Flugzeuge handeln, weil sie zum einen viel zu nahe beieinander waren, zum anderen nicht die typischen Blinklichter an den Tragflächen zu sehen waren und auch viel zu hell leuchteten. Mich würde interessieren um was es sich dabei handelt. In den gängigen Tageszeitungen war darüber nichts zu lesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich die Einzige bin die diese ´Flugobjekte´ gesehen hat. Über Ihre Nachricht würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen, Annemarie K."

"Am Samstag, den 16.05.2009, habe ich folgendes gesehen. Ort: 32825 Blomberg, Ortsteil Istrup. Um ca. 23.45 Uhr bin ich im Garten gewesen. Am Himmel in Richtung Süden habe ich plötzlich etwas stark golden funkelndes entdeckt. Ich dachte mir da schiesst jemand eine Leuchtkugel ab. Ein paar Sekunden später kam ein zweites Objekt hinzu. Ich guckte und dachte mir die bleiben aber lange oben und wartete darauf, daß sich die ´Leuchtkugeln´ (wie bei einer Leuchtkugel die verglüht und Richtung Erde verglimmt) verglimmen. Doch diese beiden Objekte bewegten sich stetig in Richtung Nord-West und funkelten weiterhin sehr stark. Von der Größe her sahen die Objekte wie Leuchtkugeln aus, die goldfarben funkelten. Was das nun war kann ich mir nicht erklären. Flugzeuge und Hubschrauber hört man und die Positionslichter sind kleiner und blinken. Himmelslaternen schliesse ich aus, da es sehr windstill an diesem Abend war {Idealwetter für die Laternchen!} und sich die Objekte stetig und parallel zueinander bewegten. Außerdem habe ich schonmal eine Himmelslaterne gesehen und die sah anders aus {gibt ja auch mehrere Sorten}. Auch Satelliten sehen anders aus. Viel kleiner und eher silbrig am Himmel vorbeiziehen. Vielleicht hat ja jemand aus meiner Nähe diese Objekte auch noch gesehen. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen. Bei einer Veröffentlichung bitte ich nicht meinen Namen zu veröffentlichen {Angsthase}."

UFOs über England... Langweilig...

Die SUN ( http://www.thescottishsun.co.uk/sco... ) in der schottischen Version legte wenig sparsam dies als Sensationsstory auf:

>UFO fever sweeps into town

A town has been gripped by a UFO frenzy after 16 mysterious ´balls of fire´ were spotted flying through the sky. Local man Martin Forbes captured the spine-tingling moment on his mobile phone after noticing the bright red lights moving up over the Fraserburgh skyline. The 21-year-old health and safety advisor said dozens of friends and neighbours witnessed the eerie phenomena as they passed overhead during a clear night in the Aberdeenshire village. The two and a half minute video ( http://www.youtube.com/watch?v=ah0b... ) shows several orbs of light rising into the sky travelling upwards into the sky. Mr Forbes, who works for an engineering firm in Aberdeen, said he has "never seen anything like it before" in his life {was ja durchaus sein kann!}. He said: "The ones that went up first were travelling at about the same speed. But the other ones after that, they came across the sky quite quickly, moving from a north to south direction pretty fast."

Martin said a panicked neighbour grabbed a pair of binoculars to get a better look at the strange lights when they appeared on Sunday night. He continued: "My neighbour said they looked like bright, fiery, red balls of fire with rings around them. My girlfriend called just at the same time as I was taking pictures and she was watching them too. There was actually quite a lot of people who saw them, they were totally silent." The 21-year-old also said there had been an unusually high number of military jets over the area in the days leading up to the UFO sighting. He added: "What I found quite strange is that two days before that there was lots of military activity in the area. I think we had about eight different flyovers from jets, and I haven´t heard jets in months, so it´s a bit of strange timing really. The nearest base is in Lossiemouth, so they haven´t really got any reason to be over in this direction."

But Martin dismissed the possibility that they could be Chinese lanterns. He added: "I think it was a bit high up for Chinese lanterns and I don´t think they would be so bright. They don´t actually appear as bright as they were due to the quality of the video. Plus I don´t think they would survive very long in the Scottish weather." A MOD spokesman said they had no reason to investigate the claims. He said: "The MoD examines reports solely to establish whether UK airspace may have been compromised by hostile or unauthorised military activity. Unless there is evidence of a potential threat, there is no attempt to identify the nature of each sighting reported."<

Erstaunlich, zugelassene Kommentare dazu erstmals in der SUN: "They´re called sky lanterns, stupid yeah!!" - "Yeah think it would have been chinese lanterns, first time i saw them in the sky was during chinese new year in penang and was totally gob smacked and couldnt understand why no one was freaking out, after a while watching them i then realised that they were lanterns, but very strange looking to people that have never seen them before, i too did think it was ufo´s." - "Looks like lanterns, but you wont have to wait to long now for the real thing."

´UFOs over Newtown: see one reader´s video clip´ war die Headline der ´Powys County Times´ ( http://www.countytimes.co.uk/news/U... ) hierfür:

>Last week´s story about UFOs over Newtown prompted one reader to send in a video clip she´d taken of the strange lights zipping around Mid Wales skies. In Friday´s County Times we revealed how Unidentified Flying Objects spotted over Newtown were possibly Chinese Lanterns. A number of Newtown residents witnessed as many as 20 orange spherical objects in the sky over the town on Saturday night. That prompted one reader to get in touch. "The white object was egg shaped and was spinning on an axis," the 17-year-old told the County Times. "The object was completely silent and was hovering like a glider. There was also a bright orange light at the back." It is her video clip that has been placed online.

Jackie Davies, who lives at Crescent Gardens in Newtown, witnessed the spectacle and said it left her and her neighbours dumbfounded. She said: "I was on the telephone at the time while my husband was outside having a cigarette and he shouted me to come and have a look. There were about 20 lights going over in the same direction, they were completely silent and they didn´t all go over at once they went over in small groups." The lights were bright orange and Jackie said: "It was just very weird and really eerie. The whole situation was very strange." Jackie said the lights continued travelling over Newtown for an hour between 10pm and 11pm.

However, Jackie also last week told the County Times she was not convinced by that explanation. She said: "There´s no way they were lanterns. They all went off in exactly the same direction, following each other {genauso wie sie es im Luftstrom bzw der Windströmung machen, ähm - was sonst?}. Other people have said they have seen stuff like that but they do not say anything because people think they are nuts." Jackie added that people have since been keeping their eyes on the sky saying: "Every night now people go out an have a look and one neighbour has her video camera charged and ready."

UFO investigator, {Langweiler} Phil Hoyle, said: "Many sightings have been reported over the last few months in the Mid Wales area and I´d be very interested to hear from anyone who has information to share." Anyone with information on possible UFO sightings can contact Phil at [email protected]. Have you seen anything strange? Contact the County Times on 01938 553354 or email [email protected]<

Damals wars: UFO über Kroatien

Bei YouTube wurde dieses Video - http://www.youtube.com/watch?v=-b_A... - mit den Infos "Hotel Alga, Tucepi Chorvatsko (Croatia) - original Zaber 12.7.2008 22:30 (10:30 pm)" aufgespielt. Was diese mysteriöse Erscheinung wohl war? Niemand kann es wissen... niemand wird es jemals erfahren! Außer wenn jemand sagt, dass das eine Phänomen-Manifestation der MHB-Kategorie war. Aber wer will einem dann schon glauben...? Da muss jetzt sicherlich jahrelang untersucht werden, was da los ist. Quantenschlappen-Physiker und Sozialwissenschaftler sind garantiert die nächsten Jahre über einzubinden, um den Mysterien des Universums auf die Spur kommen. Und so einfach wie bei der wunderbaren Hochzeitsfeier (tolle Bilder und tolle Musik!) am letzten Wochenende im englischen Warwickshire wird es nie und nimmer sein, never: http://www.youtube.com/watch?v=pych... . Und daher gehts auch in der Brit-Press voll satt mit amazing UFO-Orb-Geschichten dieser Kategorie bis zum letzten Glas Scotch in den Redaktionsstuben weiter und weiter und immer weiter... Voll UFO-Disclosure, gerade in Anbetracht der UFO-Flotten! Aber was soll´s, schließlich bekommen wir auch ´Analog-Käse´ auf die Pizza geboten, die aus dem Chemiebaukasten kommt und nie Milch gesehen hat. Dabei werden doch auch Verbraucher - also Sie und ich - getäuscht! Es klappt! Im Handel gibt es auch ´Surimi´ als echte Garnelen. Genauso gibt es echte UFOs... Auch echtes Fleisch wird mit Wasser zur Hälfte aufgepumpt, um schließlich Wasser schnittfest zu machen. Schinkenersatz wie auf der Pizza zum vollen Preis natürlich... Armoastoffe machen es aus, so wie in der UFOlogie die UFO-Psycho-Wellness durch z.B. das ´creative writing´ der UFO-Autoren erzeugt wird.

Unsere Betthupferl frei nach dem Motto "Fly My To The Stars" (naja, soweit auch wieder nicht):

http://www.youtube.com/watch?v=tRQq... (´Vadder´ ist dort, wo die Big Boys sind {dort sind aber auch die Verrückten von den Blauen, da rockt´s!}) - http://www.youtube.com/watch?v=J55i... (raten Sie mit!) - http://www.youtube.com/watch?v=8uuP... (zwei alte Navy-Kumpels gehen mal zum Joint Services Open House zu ihren scharfen Bräuten von der USAF auf Andrews aus und gucken mal, was so geht) - http://www.youtube.com/watch?v=Pdbs... (kurz mal drauf und ran) - http://www.youtube.com/watch?v=835q... (einfach so mal mittendurch) - http://www.youtube.com/watch?v=-Evl... (Cherry Point Airshow).

Erlauben Sie mir mal wegen dem Thema ´Jets´ diesen Musikklassiker von Elton John (hier mit Cher) durchzuschieben... http://www.youtube.com/watch?v=q3Yv... ... Ich wäre aber nicht die Rote Jacke, wenn ich dann nicht noch ein paar ´Jets´ zum Aufwachen nachdrücken würde... http://www.youtube.com/watch?v=Nm_Q... ... ;-)

Externe Links

http://www.elpasotimes.com/ci_12392534?source=most_emailed
http://towerfts.csbf.nasa.gov/GoogleMaps/ConvGps.htm<
http://www.kvi.com/younews/45270787.html
http://cenap.alien.de/flfifteen.pdf
http://cenap.alien.de/flfifteenb.pdf
http://www.thescottishsun.co.uk/scotsol/homepage/news/article2427156.ece
http://www.youtube.com/watch?v=ah0bbZGXB_s
http://www.countytimes.co.uk/news/UFOs-over-Newtown-see-one.5278011.jp
http://www.youtube.com/watch?v=-b_A5jIIb60
http://www.youtube.com/watch?v=pychCMhnsG8
http://www.youtube.com/watch?v=tRQqTL0zCYM
http://www.youtube.com/watch?v=J55i2Hr4qFQ
http://www.youtube.com/watch?v=8uuPLENdqoc
http://www.youtube.com/watch?v=Pdbsw83FMSA
http://www.youtube.com/watch?v=835qAbJUJ8I
http://www.youtube.com/watch?v=-EvlDSa_8rI
http://www.youtube.com/watch?v=q3Yvy7_-rHA
http://www.youtube.com/watch?v=Nm_QilrHkh8

Views: 2182