. Zurück C E N A P

01.11.2008


    
Halloween 2008, Amerika: UFOs? Angels? Orbs? NASA? Demons?

Formel 1-Finale in Brasilien: UFO-Uri hext Formel-1-Star Hamilton zum WM-Titel! Oder? - Und weiter geht es mit den Allerheiligen-UFOs...

Allerheiligen-Samstag, den 1.November 2008 - der Tag nach Halloween bzw dem lutherschen Reformationstag. Ein Tag vor dem Formel 1-Finale 2008 in Brasilien. Und hier hat Uri Geller medienwirksam auch seine Show-Rollen-´Kräfte´ im Spiel, bevor er sich als UFO-Uri am 15.November beweisen will, dass ihm die Welt nicht genug ist. Formel 1-Pilot Lewis Hamilton lässt sich von Mentalist und Löffelbieger Uri Geller mit einem wunderlichen Quantum Trost inspirieren. Oder wie BILD-am-Sonntag ( http://www.bild.de/BILD/sport/motor... ) es vor einer Woche voll mit Hohlformeln und leeren Worten aufschrieb: >Uri Geller (61), Mentalist und Motivator, hext Formel-1-Star Hamilton zum WM-Titel. Geller verrät BamS: "Ich werde vorm Fernseher sitzen und Lewis per Telefon all meine positive Energie schicken. Ihm sagen, dass er alles erreichen kann." Über eine Entfernung von 10000 Kilometern soll Hamilton Gellers Kraft aus der englischen Heimat spüren. Der Magier: "Lewis fühlt das. Er kann hervorragend absorbieren."< Dazu ein bemerkenswerter Text bei Österreich24 ( http://www.oe24.at/zeitung/sport/mo... ) aus einem Interview mit Niki Lauda : >ÖSTERREICH: Auf der anderen Seite baut Hamilton auf die magischen Kräfte durch Uri Geller ... Lauda: Lewis ist auf sich allein gestellt. Ich fürchte, Geller kann da nix für ihn tun.<

Und wir stehen alle drei Tage bevor in Amerika der neue US-Präsident gewählt wird - haben Sie eigentlich auch das Gefühl (irgendwie) bei einem Vorgang dabei zu sein, der Geschichte schreiben wird? Denken wir daran, dass wir in einer anderen Zeiten mit einem neuen Spirit leben - in der selbst die Bond-Girls heute zum Glück nicht mehr die sind, die sie einst waren und dem Wort ´Frauen-Power´ endlich Erfüllung und Leben geben! Begonnen hatte dieser Umschwung in Bonds Abenteuer ´Der Morgen stirbt nie´ (´Tomorrow Never Dies´) 1997, als er es mit seiner chinesischen Kollegin ´Wai Lin´ (die ´Wunderbare´ Michelle Yeoh) zu tun bekommt und das Staunen lernte - http://www.youtube.com/watch?v=Wfzj... . Aber zunächst steigen wir mit einem ´Happy Halloween´ und dem US-UFO-Propheten Yahweh-Spinner ein, der uns hier den Horst macht: http://www.youtube.com/watch?v=rwOD... . Und es gab auch noch zwei UFO-Meldungen in der Nacht von Freitag auf Samstag, bevor ich für die Nacht Schluß machte.

Kurz vor 24 h meldete sich Andreas Sch. aus Jever, der bereits gegen 19 h "etwa 10 Leuchtkörper" über den Himmel ziehen sah, "orange-rot" und lautlos waren sie gewesen, sie bildeten "eine Art Sternbild" am Himmel und waren etwa 5 Minuten lang zu sehen. Doch dies war es noch nicht, weswegen er sich meldete, sondern weil gegen 21:30 h genau die gleiche Erscheinung nur "mit doppelt soviel Lichtern" nochmals am Himmel sah", nachdem ihn ein Freund zwei Strassen weiter deswegen aufgeregt angerufen und alarmiert hatte! Dies war dann für Sch. "zu verrückt gewesen", er rief dann sofort die Polizei an, die sich schlau machen wolle und versprach zurückzurufen. Da aber bis 23 h in der Richtung gar nichts geschah und er nochmals die Polizei anrief und nur erfuhr, dass es "keine weiteren Erkenntnisse" gab und sonst niemand "irgendetwas am Himmel meldete", machte er sich via I-Net selbst schlau und rief mich so an... Gerade als das RTL Nachtjournal endete rief Frau R. aus Bornheim an, die gegen 21 h auch so "um ein Dutzend rötlich-grelle Lichter" minutenlang in einer Art langen Kette quer über den ganzen Himmel sah. Wie üblich war auch dies alles absolut geräuschlos gewesen, Frau R. konnte dies nicht einordnen, weil noch niemals zuvor gesehen. Sie war sich aber absolut sicher, dass das alles keine Hubschrauber waren. Dafür waren es einfach "viel zu viel, und selbst wenn mal drei oder vier von denen nachts von St.Augustin rüberkommen - das hört man und die sehen ganz anders aus". Miniaturheißluftballone? Himmelslaternen? Davon hatte sie dagegen noch nie was gehört.

Erstaunlich: Niemand hatte überhaupt nur den Begriff ´Halloween´ in den Mund genommen oder irgendwie einen Bezug dazu hergestellt. Aber meines Empfindens nach war trotz des ungünstigen Wetters nach doch einiges los gewesen. Die Leute wollen einfach ihren (Grusel-)Spass haben... Ich gab eine kleine PM auf ebenso kleiner Tour dazu aus: "Halloween-UFO-Schrecken überall - Partyspielzeug für Erwachsene irritierte mal wieder"

Kurz vor 11 h meldete sich Frau L. aus Auetal, die "da mal was nachfragen wollte". Sie hatte nämlich gegen 20 h am Freitagabend über dem Ort "um 8-10 gelb-orangene leuchtende Dinger wie ganz-ganz große Sterne" dahin und hinauf schweben sehen. Es mag insgesamt 3 Minuten gedauert haben, bis sie in oder an den Wolken verschwanden - "geräuschlos verschwanden". Sie ärgerte sich auf jeden Fall immer noch darüber keine Videokamera zu haben, "weil das sicher gute Aufnahmen geworden wären". Naja. Um 11:45 h klingelte Thorsten P. aus Ilmenau an, weil er gestern gegen 22:30 h von seiner Frau auf die Veranda gerufen wurde - "Sag mal, da sind sowas wie UFOs am Himmel!" Als er zu ihr hinaus eilte, sah er dann ebenso 12-15 vorbeiziehende "etwas rötliche Lichter hintereinander halbhoch durch den Himmel ziehen". Genauso glühend wie "die Zigarette meiner Frau". Leider verschwanden dann die Lichter wegen der Bebauung rundum außer Sicht. Seine Frau hatte die Lichter vielleicht eine Minuten vorher schon gesehen, bevor er auf die Veranda kam. Die Beobachtung als solche war nichts dramatisches gewesen, aber sie bohrte dann dennoch, sodass P. dann heute vormittag mal im I-Net schaute, wo man mehr zu solchen Sachen erfahren kann.

Aus den Gehardt-Files...

1) "So ziehmlich das Gleiche (gemeint sind orange Lichter) habe ich heute, Freitag den 31.11.2008, gegen 22:30 Uhr in Kassel/Wolfsanger am Himmel gesehen. Drei Lichter in Dreieck-Formation zogen gen Innenstadt. Als ich einen Freund holte damit er sich das auch anschauen kann, war das ganze Schauspiel vorbei.Was meine Glaubwürdigkeit nicht gerade gesteigert hat. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ich der einzige Augenzeuge bin. Christian..."

2) "Heute Abend (31.10.2008) ca. 18.45 Uhr, als wir mit den Kids auf Halloween-Tour waren, haben wir am Himmel ein Licht gesehen. Anfangs sah es nach einem Flugzeug, jedoch ohne Positionsleuchten aus. Es kam aus Richtung Süd-Ost und zog mit gerader Flugbahn in Richtung Nord-West über uns hinweg. Dabei waren für uns 2 Sachen recht merkwürdig: - es flog unterhalb der dichten Wolkendecke, so dass wir es deutlich sehen konnten und es gab keinerlei Geräusch. Die Geschwindigkeit war deutlich höher als bei aktuellen Militärmaschinen, welche mir noch aus meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr bekannt sind. Etwa 5 - 10 Minuten später bemerkten wir dann ein zweites Licht, welches mit scheinbar gleicher Flugbahn über uns vorüberzog. Auch hier unterhalb der Wolkendecke und kein Geräusch. Leider hatten wir keine Kamera dabei. Hier noch die Straße in der wir dieses beobachtet haben: Schütte-Lanz-Straße/Sandhofweg, 12209 Berlin. Marco M."

Halloween 2008, Amerika: UFOs? Angels? Orbs? NASA? Demons?

Bei YouTube wurde das Video ´What are these? UFOs? Angels? Orbs? NASA? Demons? What?´ mit der Begleitinfo ´Seen Oct 31, 2008 in Winter Springs, FL.. Orange glowing & pulsating orbs with outer aura. Almost look like miniature suns.. They were moving from North to South at various speeds. We saw them come in groups of 2 then 1 three times, then 1 alone, then 2 more sets of 2 then 1 for a total of 16 orbs.. There was no sound from them and they seemed peaceful.. Could they be some military energy or space ship project?? Maybe they are angels, demons, or just a strange energy pattern.. Whatever they were, I am grateful to God to have witnessed them, and am happy I have some video to share with others.. hopefully some who have also witnessed them. Peace & God Bless!!´ unter http://www.youtube.com/watch?v=_rif... aufgespielt. Unglaublich! Haben Sie wenigstens die Engel-Orbs-Dämonen in ihrer waren Natur erkannt? Himmelslaternen heißen sie natürlich! Heijeijei... - und der Videograf weiß dies auch, so nah war er an den Dingern dran (wie hier etwa: http://www.youtube.com/watch?v=ilLr... ), dass er dies auch genau gesehen hat!

Und weiter geht es mit den Allerheiligen-UFOs...

Um 21:15 h meldete sich etwas durch den Wind Peter R. aus Kamp-Lintfort, weil er gegen 19:30 h etwa 8-10 leuchtende kleine Lichtkugeln geräuschlos und für etwa 3 Minuten halbhoch am Himmel vorbeiziehen sah, die dann untereinander einfach ausgingen und binnen10 Sekunden alle an Ort und Stelle verschwunden waren. Um 21:45 berichtete Frau P. aus Worms-Pfeddersheim etwas außer Atem, was sie und ihre Familie "schon wieder" gesehen hatte. Gegen 21:30 h waren mal wieder eine ganze "Reihe von orange-roter Leuchtpunkte" minutenlang und lautlos durch den Himmel gezogen. Frau P. hatte schon geraume Zeit meine Rufnummer parat liegen, weil sie schon mehrfach soetwas immer Samstagnachts im Zuge des Jahres gesehen hat, aber da es jetzt "weit mehr als dieser 20 Lichter waren" war es ihr auch selbst einfach zuviel und sie wagte es erstmals sich zu melden - "weil wir sind doch ganz normal, aber alle paar Wochen oder so sind diese Dinger unterwegs, was ist da nur los?" Nach meinen Ausführungen zur Erklärung dieser ungewöhnlichen Himmelserscheinungen war mal wieder der berühmte ´Stein vom Herzen-Fall´ bis nach Mannheim zu hören.

Um 22:30 h meldete sich Petra G. aus Meinerzhagen, die gegen 22 h auf dem Balkon eine Zigarre rauchte, als zwischen 12-15 rote ´Tellerlichter´ für 3-4 Minuten geräuschlos durch den Himmel hintereinander dahinziehend erscheinend sehen konnte. Sie rief nach ihrem Mann da es wie im SF-Film ausschaute, der sein Handy mitbringen sollte, aber damit waren keine vernünftigen Bilder gelungen. Sofort rief sie damit aber alarmmäßig nach und nach ihre ganze Familie und Bekanntschaft an - ihre Mutter konnten sogar noch hinter den Bäumen in der Ferne komische rote "Feuerbälle" kurz ausmachen. Der Schwiegersohn fand mich so via I-Net auch heraus. Frau G. hatte inzwischen auch die Polizei angerufen, die noch vorbeikommen wolle..., die aber bei unserem Gespräch noch nicht da war. Gleich darauf führte Herr V. aus Ludwigsburg aus, was er um etwa 19:30 h beobachtete: Erst kamen da drei "gelblich-rote Lichtdinger" am Horizont hoch, die nach einer gewissen Zeit in den Horizontalflug über den halben Himmel hinweg übergingen - aber noch als jene sich geräuschlos und in ruhiger Bewegung einfach hintereinander dahinbewegten kamen um die 10 weitere dieser Art an gleicher Stelle hoch und verhielten sich genauso. Für den Beobachter war dies "alles so verrückt". Eine Phrase die ich auch schon unendlich oft von den verblüfften, total-irritierten Zufallszeugen dieser nicht-erkannten Himmelslaternen hörte.

Da ich an diesem Abend einfach mal versuchte ´Schlag den Raab´ auf Pro7 zu gucken, bekam ich dort fetzenartig zwei neue Trailer zur UFO-Uri-Show mit - im einem Alien-Uri mit seinem Kopf (und zunächst geschlossenen Augen) im Kosmos neben der Erde, der dann die Augen öffnet und reptillienartige Augäpfel zeigt und verspricht "am 15.November werden wir UFOs und Aliens sehen" und im zweiten Clip er dann mit kosmisch-glühenden Augen verspricht, "am 15.November nehmen wir mit Aliens Kontakt auf..." Ist schon extrem. Parallel die Meldedichte einher, die mir schon wieder einmal den TV-Abend versaute... - ich hängte aus. Für mich war das Schmalzbrot wieder mal geschmiert...

Externe Links

http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/2008/10/28/magier-uri-geller/hext-lewis-hamilt...
http://www.oe24.at/zeitung/sport/motorsport/Hamilton_wird_bezahlt_um_Titel_zu_holen_386...
http://www.youtube.com/watch?v=WfzjnYj-eyM
http://www.youtube.com/watch?v=rwODUMnn7os
http://www.youtube.com/watch?v=_rifpGtIoD4
http://www.youtube.com/watch?v=ilLr-Z3H4nI

Views: 1190