. Zurück C E N A P

13.10.2008


    
Alien-Nation: An diesen Dienstag landen die UFOs - oder auch nicht

Der Spiegel: Die Aliens kommen - Liebesgrüße aus dem All / ALIENS WILL LAND HERE TOMORROW - UFO could cost bookies ?1m

Montag, der 13.Oktober 2008. Am Tag bevor die ´Galaktische Förderation´ uns heimsucht* und bevor ich parallel an der Mannheimer Abend-Akademie für den Freundeskreis des Mannheimer Planetariums einen Vortrag halten werde, gab es aus der britischen 1970er-Jahre-TV-Serie ´UFO´ eine weitere Folge (´Psychobomben´) bei YouTube eingestellt: http://www.youtube.com/watch?v=Hjtv... - http://www.youtube.com/watch?v=3UuN... - http://www.youtube.com/watch?v=7u-L... - http://www.youtube.com/watch?v=kzxk... - http://www.youtube.com/watch?v=h-xA... .

*= Dazu gab ich eine kleine PM aus (>Esoteriker und UFOlogen warten morgen auf die Landung der Raumschiffe der "Galaktischen Förderation" - Erste Internet-Video-Fakes fördern den Wahn!<), die alsbald von der österr. APA aufgegriffen und zuerst vom ´Standard´ ( http://derstandard.at/?url=/?id=122... ) übernommen wurde, später dann auch von anderen Medienorganen (wie dem ´Kurier´ - http://wcm.krone.at/krone/S2/object... ):

>Am morgigen Dienstag landen die UFOs - oder auch nicht / Schauspielerin Blossom Goodchild kündigte Begegnung der Dritten Art an

Esoteriker und UFOlogen sind in froher Erwartung: Am morgigen Dienstag soll es zu einer Begegnung der Dritten Art kommen, die Außerirdischen der "Galaktischen Föderation" werden zur Erde kommen. So hat es zumindest die australische Schauspielerin Blossom Goodchild, das selbst ernannte Channeling-Medium "Diana", aufgrund überirdischer Eingaben schon vor Wochen vorausgesagt.

Laut dem Centralen Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP) ist die UFOlogen-Gemeinde aus dem Häuschen - falls die "Weltraumengel" wirklich kommen sollten... Inzwischen wurden aus Vorfreude sogar schon Videos ins Internet gestellt, die uns auf das Kommen der Aliens vorbereiten sollen. Ein fremdes Raumschiff soll sogar am Sonntag über Shanghai erschienen sein. Der Mannheimer Hobbyastronom Werner Walter von der "UFO-Meldestelle" ortet hingegen bei dem ins Netz gestellten Video einen Fake. Er glaubt an "Sekten-Spinnerei" und geht davon aus, dass die Galaktiker auch diesmal nicht kommen werden.

Schon 1997 hatte ein Esoteriker-Paar aus der Lausitz nach "geistigen Eingaben" aus dem Universum die Landung der Aliens angekündigt. Als nichts passierte, gab es Krawalle und Skinheads skandierten zuerst "Außerirdische raus!" und demolierten dann das Haus der außerirdischen Hellseher. (APA)<

20Minuten in der Schweiz setzte eine eigene Story hierzu ( http://www.20min.ch/digital/webpage... ) auf:

>Am Dienstag landen die Ausserirdischen

Morgen sollen die Aliens der Galaktischen Föderation auf die Erde kommen. Am Sonntag war ihr UFO über Shanghai zu sehen. Der Clip ist jetzt auf YouTube zu finden. Seit Wochen fiebert die weltweite Esoterik-Gemeinde dem vermeintlichen Landen der Aliens entgegen. Doch der Mannheimer Forscher Werner Walter (51), der seit mehr als 30 Jahren UFO-Meldungen nachgeht, enttäuscht die Fans: Er nennt alles verbrämte "Spinnerei" und sagt voraus, dass auch dieses Mal keine Ausserirdischen erscheinen werden. "Das Video kommt wohl vom Planeten CGI, wo die computergenerierten Bilder entstehen. Ein Fan-Fake, um die Stimmung und den Wahn unter den Kultisten zu fördern", sagt Walter.<

Die deutschen Medien hielten sich trotz allererster Benachrichtigung durch mich, sagen wir mal - vornehm zurück*. Wie Sie wissen, ´UFOs´ sind hier keine Thema mehr... In England aber dies natürlich ein eigenständiges Thema - für die Buchmacher:

Die britische Nachrichtenagentur ´Ananova´ ( http://www.ananova.com/news/story/s... ) setzte diese Story ab:

>UFO could cost bookies ?1m

Bookies are facing a million pound plus payout if a psychic´s prediction that massive UFO will appear in our skies proves to be true. Australian ´channeler´ Blossom Goodchild says a huge intergalactic spaceship from the alien Federation Of Light will appear on Tuesday, 14 October.

Bookies William Hill have taken a ?1,000 bet from Lawrence Trout, of Wiltshire, which will win him ?1million if Ms Goodchild is correct. And they have also taken bets from Ms Goodchild´s UK relatives. Her Surrey based niece Rebecca Simpson bet ?100 and her step daughter Kelly Mosedale wagered ?50. The wording of the bet is that either George Bush or Gordon Brown will confirm the existence of intelligent alien life within the next year. Hills have cut the price from 1000/1 to 100/1. "We are slightly nervous but hopeful that Blossom is proved incorrect. We will be keeping our eyes on the skies over the next twenty four hours," said William Hill spokesman Rupert Adams.

"We have always been apprehensive of space based bets ever since we paid out the equivalent of millions when Neil Armstrong landed on the Moon in 1969." UFO websites are buzzing with predictions that the vessel from the alien Federation Of Light will be visible in our skies for three days.<

So berichtete der ´Daily Star´ ( http://www.dailystar.co.uk/news/vie... ) mit der Headline ALIENS WILL LAND HERE TOMORROW:

>Proof is out there, say experts... Aliens are set to land on Earth tomorrow to prove to humans that there really is life out there. Extra-terrestrials will make a grand entrance to our planet by flying across our skies in a space craft that will be - visible for three days, experts said. The internet was buzzing with claims that the strange alien aircraft could even land after it appears over the American desert. So many people reckon the rumour is true, bookies have stopped taking bets on the UFO prediction after an unprecedented rush.

William Hill spokesman Rupert Adams said: "This is the first time that an internet phenomenon has affected our business." American psychic Blossom Goodchild sparked the frenzy after claiming aliens informed her of their plans. Bookies are set to lose millions of pounds if E.T.´s pals do approach our planet. Mr Adams added: "We now have seven-figure liabilities if the ship does appear and we have decided to duck any more big bets until Oct-ober 14 has passed, hopefully without incident."

Blossom claimed that aliens have announced that one of their craft will appear in our skies tomorrow as a way of proving to us the existence of other life forms in the universe. She said they "come in love to help us and our planet move to a new higher vibration of love". And one UFO blogger wrote: "Stockpile some foods, water and first aid supplies. Be ready to welcome our visitors. Be kind to your neighbours who may not understand. Be welcoming and greet the visitors with love. What an exciting time."

The news comes as a leading European UFO expert claims he is about to reveal the most significant alien proof ever recorded, filmed over the last six months in Turkey. Haktan Akdogan {bekannter UFO-Opportunist}, from the Sirius UFO Space Science Research Center, said: "The images captured are expected to have a tremendous impact throughout the world and could be listed as the most important UFO and extra-terrestrial images ever filmed in all the world." Akdogan will reveal the footage at the UFO Data Magazine Annual Conference at the end of the month.<

Auch der ´Mirror´ ( http://www.mirror.co.uk/advice/mone... ) griff zu und machte die Headline ´Aliens to save our economy?´ auf.

*= Erst am späten Nachmittag/frühen Abend griff ´Spiegel-Online´ ( http://www.spiegel.de/netzwelt/web/... ) zu und Frank Patalong berichtete unter der Schlagzeile ´Die Aliens kommen - Liebesgrüße aus dem All´ uns dies, um sich entlang meiner PM an diesem Tag abzuarbeiten und das von mir ihm angebotene Thema dementsprechend aufzuarbeiten - Bravo:

>Der Countdown läuft: An diesem Dienstag landen Aliens von der Förderation des Lichts auf der Erde - behauptet zumindest das Medium Blossom Goodchild. Nach Jahren heimlichen Wachens über Barack Obamas und die restliche Menschheit wollen die Außerirdischen sich zeigen. Endlich.

Die gute Nachricht vorab: Die Aliens, die sich (wie eine steigende Zahl von Menschen rund um den Globus zu glauben scheint) bereits am Dienstag bei uns vorstellen wollen, kommen nicht, um die Erde zu erobern. Das hört man gern, aber es kommt sogar noch besser:

"Wir kommen, um Eurer Welt zu helfen. Wir kommen nicht, um sie zu übernehmen. Wir kommen nicht, um zu zerstören. Wir kommen, um Euch Hoffnung zu bringen."

Das - man beachte die Anführungszeichen - sagen die Aliens von der Föderation des Lichts selbst, und zwar durch das Medium Blossom Goodchild.

Die in Australien ansässige Exil-Britin, die bisher vor allem als "Chaneller", also als eine Art esoterische Telekommunikations-Verbindung für einen Indianer-Geist namens Weiße Wolke wirkte, empfing die Botschaft im August und arbeitet seitdem als eine Art informelle Pressesprecherin der liebevollen Außerirdischen. So etwas kommt vor, gerade im Geschäftsfeld zwischen Bachblüten-Großhandel, spirituell aktiviertem Heilwasser und telepathischer Hirnrinden-Massage. Ungewöhnlich sind an dem ganzen Vorgang zwei Dinge: Goodchild hält auch am Tag vor der Landung noch mit offenbar großer innerer Überzeugung am Flugplan fest. Und: Ihre Ankündigung findet mittlerweile dermaßen viel begeisterte Aufmerksamkeit, dass die Gute seit dem 6. Oktober nur noch telepathisch zu erreichen ist. Zu groß die Zahl der Anfragen, Mails und Telefonate. Blossom, Botschafterin der Föderation des Lichts, zog sich zurück und beglückt ihre Jünger seitdem nur mit gelegentlichen Botschaften affirmativer Natur. Da wächst die Jüngerschar.

Ein Wunder ist das nicht, denn weltweit häufen sich ja auch die Ufo-Sichtungen im Vorfeld des großen Lande-Events. Definitive, deutliche Sichtungen gab es in den letzten Wochen zuhauf. Der Kondensstreifen der interstellaren Gefährte zieht sich von Wales bis Washington. Dass am 4. Oktober dreieckige Ufos über einer Barack-Obama-Veranstaltung wachten, ist dabei noch nachvollziehbar: Vielleicht waren sie auch dort, um Bruce Springsteen zu lauschen, der für den Kandidaten in die Saiten griff. Seltsamer mutet an, dass sich die Vor-Landungs-Aktivitäten der Ufos ausgerechnet auf Nord-Wales zu konzentrieren scheinen. Seit am 17. September ein erstes Raumschiff über Wrexham gesichtet wurde, hört das dort gar nicht mehr auf. Sollte der Landeplatz der Föderation des Lichts ausgerechnet im verregneten Wales liegen? Verdient hätten das die Waliser ja schon, wo da doch so selten richtig was los ist. Wahrscheinlicher scheint die Landung aber in der "südlichen Hemisphäre", wie die Aliens via Goodchild mitteilen ließen - und erwähnten den Namen Alabama. Das liegt da zwar nicht, könnte aber der schöne Name des Schiffes sein, glaubt Goodchild inzwischen. Oder fliegen die Aliens einfach verkehrt herum an?

Sichtungen gibt es aber auch anderenorts, doch natürlich überall auch Knötterer, Kritiker und Miesepeter, die die schönen Zeugen-Berichte einfach wegerklären wollen. Richtig sauer ist zum Beispiel Stephen Yulish, der sich ganz sicher ist: Am 14. Oktober werde kein Ufo landen. Klar sei das, weil die selbsternannte Prophetin Goodchild dem anerkannten biblischen Qualitätsstandard für Propheten nicht genügt: Entweder hundertprozentige Vorhersagen abzuliefern oder - wenn das nicht gelingt - ordnungsgemäß gesteinigt zu werden. Das veröffentlicht der offenbar nicht nur christlich, sondern auch Ufo-gläubige Mensch auf einer Webseite namens "Ufo Digest". Seine Skepsis schöpft er aus dem Wissen, dass Goodchild schief liegen muss: Ufos gebe es nämlich durchaus - aber die seien böse. Die meisten anderen Kritiker argumentieren da eher auf einer sachlich-wissenschaftlichen Ebene.

Mutig: Was macht Walter, wenn sie doch landen?

In Deutschland kommt diese Rolle dem Hobbyastronomen Werner Walter zu, der die gern zitierte UFO-Meldestelle betreibt. Walter ist ein Skeptiker und glaubt auch im aktuellen Fall noch nicht so recht daran, dass die Aliens am Dienstag einfliegen werden. Das alles sei verbrämte Sekten-Spinnerei, sagt der nüchterne Mannheimer. Selbst knallharte Beweise wie ein Nachrichtenvideo, das auf Youtube kursiert (siehe unten), hält er für "ein Fan-Fake, um die Stimmung und den Wahn unter den Kultisten zu fördern". Die, so Walter, bräuchten das einfach für ihr Seelenheil. Das Machwerk komme wohl vom "Planeten CGI, dort wo die Computer Generated Images entstehen".

Doch nicht nur zahllose Youtube-Fans sehen das anders (wenn auch nicht immer ersthaft). Auch die Vereinten Nationen trafen sich am 8. Oktober heimlich zu einer Sondersitzung zum Thema, wie überirdisch gut informierten Grenzwissenschaften-Blogs zu entnehmen ist. Die Uno befassen sich nämlich schon seit längerem mit dem Thema. Ganz geheim. Jetzt weiß man endlich, was die den lieben langen Tag tun.

Selbst ProSieben muss da die kommende Stimmung frühzeitig erchannelt haben, hat sich aber im Datum vertan: Die für den 15. November angesetzte Sendung mit dem kürzlich reanimierten Ober-Trickser Uri Geller (dessen Entzauberung vor zwei Jahrzehnten inzwischen verjährt ist), in der er direkten Kontakt mit Außerirdischen aufnehmen will, wird man dann wohl wieder absetzen müssen. Bis dahin reicht es ja wahrscheinlich, sich abends in den Garten zu stellen, auf den Fingern zu pfeifen und laut und höflich "Ey, kommt doch mal runter!" in die Nacht zu rufen.

Die Gefahr von Nina-Sichtungen steigt

Wenn, was viele Menschen, die sich intensiv mit dem Thema befassen, ja glauben, ja wenn die Aliens nicht sogar längst unter uns wandeln. Um der Klärung dieser wichtigen Frage nachzugehen, schickt ProSieben dieser Tage die Sonderreporterin und Ufo-Expertin Nina Hagen ins Alien-Mekka Roswell, was die dortigen Alien-Sichtungen schlagartig erhöhen dürfte. Dass es neben Nina zu keinen weiteren Sichtungen kommt, hoffen dagegen britische Buchmacher, die die Ufo-Hysterie werbewirksam, aber ein wenig zu erfolgreich für sich nutzten. Am Montag zog etwa der britische Buchmacher Rupert Adams die Notbremse. Die Firma, so Sprecher William Hill, wolle keine Wetten darauf mehr annehmen, dass die Aliens wirklich landen. Nachdem mehrere Wetter hohe Summen bis zu 3000 Pfund auf die Föderation des Lichts gesetzt hatten, bekam der "Bookie" kalte Füße: Bei einer Quote von 1000 zu 1 würde es ihm auch nichts mehr nützen, wenn ihm die Förderation wie versprochen Liebe und Hoffnung brächte - er wäre Pleite.

Im Netz steigt nun die Spannung, ob und wo die Föderation liebevoll über uns kommt - fast so sehr wie die darauf, wie Goodchild es erklären wird, wenn es nicht so kommt. Wahrscheinlich nimmt sie es mit Humor, denn frei davon ist die Gute nicht: Skeptikern antwortet sie auf ihrer Webseite mit einem pfiffigen Link. Der bringt die Sache tatsächlich auf den Punkt - so oder so.<

Erste Reaktionen dazu in den I-Net-UFO-Klubs: "Artikel dieser Art kommen jetzt in die Mainstream-Medien. Und so ist das UFO-Thema allgemein wieder mal in die Spinner-Ecke gerückt." - "In diesem speziellen Fall bin ich auch WWs Meinung. Nur dass mit solchen Artikeln alle UFO-Zeugen in die Spinner-Ecke gerückt werden, kann ich nicht gutheißen." Gerne übersehen und vergessen wird dabei: Gäbe es solche Spinner-Aktionen wie von der Goodchild erst gar nicht, gäbe es auch erst gar nicht solche Reaktionen wie von mir. Darum geht es! Es ist nicht meine Reaktion auf die Goodchild, sondern dass solche Geschichten wie von jener Frau überhaupt erst aufkommen und SIE es ist, die das Thema UFO leider lächerlich macht und mit IHRER Aktion in die Spinnerecke rückt. Aber dies ist aufgrund der ufologischen Esoterik-Kultur und -Tradition aber normal und DAMIT muss sich die UFOlogie-Gemeinde beschäftigen. Und damit mit ihrer Basis und ihren Innereien. Machen wir uns nichts vor: Spinner umschschwirren das irritierende Licht der UFOlogie schon immer und weltweit. UFOlogie ist eben der extreme Kult, worüber ich mich schon in dem Buch von Horn/Fischer "UFO-Sekten" in meinem Vorwort ausließ. Siehe weiteres auch unter http://cenap.alien.de/texte/x-treme... . Dies sind alles keine Geheimnisse, sie werden nur umgangen bzw die UFOlogie-Jünger weichen dem bewusst aus, weil sie dort den Spiegel vorgehalten bekommen und dann weinen müssten. Jeder, der die deutsche UFOlogie-Historie kennt, dokumentiert unter den ´German UFO-Chronicles´ - http://cenap.alien.de/chronicles.htm - weiß dies auch, doch wer will es schon wissen? Eben - kaum einer.

So war an diesem Wochenende eine Delegation von CENAP-Südwest beim kultischen Esoterik-UFO-Treff Regen/Bayern im Gasthof ´Zur alten Post´ zu seinem ´6. Kongress für Grenzwissen´ zu Besuch und bekam unter den etwa sonstigen 350 Besuchern aus allen Teilen Deutschlands das Gruseln. Dennis Kirstein fiel dies auf: "Am Büchertisch von Oliver Gerschitz´s ´Osirisbuch-Verlag´ fielen einem auch gleich solch Literatur wie von Wilhelm Landig mit seiner Thule-Trilogie ins Auge. Landig selbst war ein Altnazi und verfasste seine als Romane getarnte Trilogie schon vor Jahrzehnten. Noch heute werden die Bücher von Neonazis, die der Esoterik nicht abgeneigt sind, verschlugen. Diverse Bücher über Flugscheiben und anderes dubioses Zeugs lag da auf einem Tisch mit ansonsten harmlosen Büchern über UFOs, Prä-Astronautik und einiger Verschwörungsliteratur. Der Mix der rechtsgerichteten mit der normal-grenzwissenschaftlichen Literatur sollte zum Sinnbild des gesamten Kongresses werden. Es dauerte übrigens nicht lange, da war Landig´s Buch verkauft."

Und weiter: "Schon beim Einlass am ersten Tag sahen wir in der Warteschlange Personen mit eindeutigen Symbolen auf Jacken, T-Shirts und auch als Tattoo. So hatte einer der Anwesenden eine Siegrune auf der oberen Handfläche eintätowiert. Andere trugen Pullis der bekannten Neonazi-Marken Pitbull Germany und Lonsdale. Wieder andere trugen Pullis mit Aufschriften wie ´Rebell von Thule´ (in Anlehnung an Landig´s Romane) oder ´Mein Gott ist Odin´. Die entsprechende Fussbekleidung dazu... Die überwiegende Mehrheit der Anwesenden war völlig normal bekleidet, doch es gab eben immer wieder diese braunen Farbtupfer. Noch schlimmer aber waren die braunen Gedanken in so vielen der Anwesenden, wie man vor allem bei Mittagstisch zu Gehör bekam.... Es war einfach nur erschreckend! Ein solch naives und wirklich dummes Publikum habe ich noch bei keiner anderen Tagung jemals erlebt. ... Es waren nicht die Referenten, die dem Kongress einen braunen Anstrich gaben, sondern das anwesende Volk."

Roland Gehardt wird darüber noch berichten, aber vorerst meldete er: "Komme heute nicht mehr dazu den Bericht über Regen fertig zu machen. Als kleinen Ausgleich gibt es mal dies http://www.blog.de/media/video/armi... . Wer sich schonmal ein paar Fotos ansehen will, kann dies auf dem Blog im Medienbereich im Album Personen." Ein nicht mit nach Regen angereistes Mitglied aus der CENAP-Südwestgruppe dazu: "Boahh, das habt ihr Euch gegeben? Und seid ruhig dabei gesessen? Ich hätt mich nicht mehr eingekriegt."

Warten wir also zusammen mit der GAP Band ab, was ´Early In The Morning´ abgehen wird - http://www.youtube.com/watch?v=IbDX... . Und auch wo das Gummi brennen wird: http://www.youtube.com/watch?v=VmkZ... . Ganz sicher ist aber eines jetzt schon. Irgendwo wird wohl der Funk abgehen! Nur wo wohl? Egal, schon wird mit Lichtern in der Nacht 14.Oktober-Reklame gemacht: http://www.youtube.com/watch?v=xXJT... .

Bevor wir sie vergessen, die wichtigsten Auslöser für UFO-Meldungen derzeit...

Jaja, die Himmelslaternen - und schon wieder gibt es neue UFO-Videos dazu bei YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=uwVR... - http://de.youtube.com/watch?v=uvZqf... (Begleitinfo: ´Das Ding flog am 10 Oktober 2008 gegen 20 Uhr über mein Haus hinweg in Schwieberdingen in der nähe von Stuttgart, hab leider zu spät meine Kamera ausgepackt. Was könnte das sein?´) - http://de.youtube.com/watch?v=TaxpP... (Begleitinfo: ´Some crazy lights over Bonn Germany summer 2008´) - http://www.youtube.com/watch?v=ft99... (Begleitinfo: ´Merkwürdige Himmelserscheinung über Bielefeld am 12.10.2008´*).

*= In dieser Angelegenheit gab ich für die regionalen Medien auch eine PM (>"UFO" über Bielefeld gefilmt - Alien-Invasion der ´Galaktischen Förderation´ von australischem Medium für Dienstag angekündigt<) aus.

Am späteren Nachmittag erreichte mich ein Redakteur von der Zeitschrift ´P.M.´, in der man sich mal wieder in einem Sonderheft um rätselhafte Phänomene kümmern will, so auch UFOs. Da gab es einiges zu besprechen...

Aus den Gehardt-Files...

1) "Samstag, 4.10.2008, gegen 22 Uhr - Ingolstadt-Nord. 10 sich in unterschiedlicher Geschwindigkeit bewegende Lichtobjekte am Himmel, trotz Bewölkung gut sichtbar, verschwanden nach 3 Minuten. Farbe orange-gelb glühend. Sylvesterraketen könnens nicht gewesen sein, Sternschnuppen ect sind auf Grund der Bewölkung auszuschließen. Chinesische Partylaternen halte ich für unwahrscheinlich. Sie tauchten am Himmel auf (stiegen nicht nach oben) und verschwanden genau so schnell wie sie da waren. Sowohl ich als auch mein Freund beobachteten dies. Gruß aus Ingolstadt, Janine Z"

2) "Hallo ich war am 10.Oktober 2008 zwischen 23:00 und 23:30 mit meinem Hund draussen wo ich ein richtig kräftiges rotes Licht am Himmel gesehen habe. Ort Rügen von Stralsund kommend Richtung See .. was ich wegen der der grellen Farbe auch nicht als Flugzeug oder dergleichen deuten konnte da es sehr schnell und lautlos war, es auch ziemlich tief runterging und dann wie der Blitz wegflog .. konnte vor ein paar Tagen schonmal solch eine Beobachtung machen. Aber war mir nicht sicher was ich tun soll und ob es vieleicht nicht doch eine optische Täuschung war .. aber dieser Fall war eindeutig. Vom Weiten sah es aus wie ein brennendes Flugzeug .. aber es flog zu schnell dafür .. dann dachte ich an einen Kometen vieleicht der aber wenn dann irgendwo hätte Richtung Erde gehen müssen .. da es aber auf einmal hochging und wegflog habe ich mir so meine Gedanken gemacht und wollte mal fragen ob da was dran sein kann was ich dort gesehen habe ohne irgendeine Behauptung zu stellen .. MfG. Markus L"

3) "...meine Frau und ich hatten am 10.10.2008 um 22:00 Uhr eine erstaunliche Beobachtung über Essen gemacht. Wir sahen ein feuerähnliches Licht am Nachthimmel. Ich sagte zu meiner Frau: ´Es ist ein brennendes Flugzeug´. Aber als wir in den Garten liefen fiehl auf das keinerlei Fluggeräusche zu hören waren. Dann trauten wir unseren Augen nicht mehr, denn es folgten vier weitere Flugobjekte in sehr geringer höhe in gleichmäßiger Geschwindigkeit die über uns hinweg schwebten ohne irgentwelche Antriebsgeräusche von sich zu geben. Es sah aus wie vier grün, gelb rötlich schimmernde Lampions. Im Anschluss daran folgte noch ein weiteres Objekt. Als wir dieses ralisiert hatten war es leider für Fotographien zu spät. Wir hatten vorher alle Aussagen in Bezug auf Ufos als Blödsinn abgestempelt. Heute wurden wir eines besseren belehrt. Als ich im Internet regagierte habe ich mit erschrecken feststellen müssen in welcher Häufigkeit diese Beobachtungen gemacht wurden und in was für kurze Abstände. Dieses Erlebnis stimmt meine Frau und mich sehr nachdenklich. Naja wir waren so aufgeregt und musten uns einfach jemanden mitteilen. Gruß, C. und P. W."

4) "Habe um heute (11.10.08) um 19:45 über Salburg-Hallein einen Unbekantes Flugobjekt gesehen. Es sah aus als ob ein Flugzeug explodiert wäre und brennend weiterflog, konnte aber kein Flugzeug sein da es ca 20 sec ruhig in der Luft stand. Es war ca 2 Kilometer hoch in der Luft. Danach flog es sehr schnell weiter war dann aber schon höher in der Luft. Es flog dann in ungefär 10 Sekunden von meinem Haus (Hallein) nach Salzburg und verschwand dann. Ich hatte dann am Fughafen Salzburg angerufen, doch die sagten mir das nur 1 Flugzeug über Hallein flog. Also dachte ich mir, ich mail das mal vielleicht hat das ja noch wer gesehen. Würde mich um eine Antwort freuen."

5) "Hallo ich komme aus Berlin und habe ca. vor einer halben Stunde 7 orange leuchtende Lichter gesehen. Sie haben sich sehr auffallig in einer senkrechte Linie bewegt, sind dannach geradlinig von Süden nach Nordosten geflogen und waren geräuschlos. Ich habe es kaum glauben können, da es bewölkt bei mir ist. Berlin der 12.10.09 1:39 Uhr (Sichtungszeitpunkt demnach gegen ca 1:10 Uhr)"

Ausnahmefall mit dem Planeten Jupiter als UFO-Meldung vom 8.10.08:

"Im Raum Bad Schandau (bei Pirna) ist ein hell leuchtendes, weißes Licht schräg unterhalb und rechts vom Mond zu sehen. Es ist größer als Flugzeuge/Sterne, wie gesagt weiß, blinkt nicht und bewegt sich unregelmäßig abwachselnd horizontal und vertikal. Bemerkt habe ich es vor ca. einer Stunde, es ist noch immer sichtbar und hat außer den unregelmäßigen Bewegungen nicht seine Position geändert. MfG. Tom W."

UFOs über England...

Der ´Watford Observer´ ( http://www.watfordobserver.co.uk/ne... ) setzte diese Headline ´Another UFO sighting´ auf und schrieb darunter:

>A taxi driver watched in amazement as he spotted a group of "orange lights" in the night sky above Abbots Langley. Kev Brown spotted the unusual sight at around 9.05pm on Saturday. He said: "I stopped my vehicle and watched them for about 30 seconds as they travelled west across the sky in the formation of the constellation plough. Then they formed two parallel lines and still while travelling west suddenly broke away in different directions and sored around the sky while gaining altitude until they were out of sight. A police car that was passing me on a blue light emergency call stopped and watched for about 15 seconds before moving away. I contacted Herts Police who said they had had no reports of the lights. Over the course of the next hour I found out that three other cab drivers and their passengers also saw them."

A spate of recent UFO sightings over Mill End and South Oxhey were found to be Chinese lanterns originating from a pub garden. Did you see these lights on Saturday night?<

´UFO at Orrell Water Park?´ so die Headline bei ´Wigan Today´ ( http://www.wigantoday.net/wigannews... ) hierzu:

>A reader has emailed wigantoday.net asking if anyone saw a UFO over Orrell Water Park at the weekend. His email reads ... Did anybody else see a round object with two orange lights at about 10 o´clock on Saturday night? It seemed to just appear before circling the park and disappearing. If you saw it add your comments below ...

While on the subject of UFOs there is feverish activity on the internet at the moment with predictions of ´First Contact´ tomorrow - Tuesday, October 14, 2008. According to reports on the web a number of psychics have received messages from an alien race ´The Federation of Light´ who will reveal themselves tomorrow for the world to see and stay in our atmosphere for a period of three days. Don´t panic though, folks - according to the messages they come in peace and love and are here to help our planet!<

´UFO sighted in the sky above town centre´ war die Headline beim ´Warrington Guardian´ ( http://www.warringtonguardian.co.uk... ) hierzu:

>An unidentified flying object has been sighted hovering over Asda Cockhedge. The UFO was reported to be a deep red triangular shaped light with other lights surrounding the body of the craft. Ann Bradley, aged 49, of Greenings Court, was with her son when they spotted the strange object in the sky at 9.13pm last night. She said: "I know it wasn´t a plane or a helicopter. I´ve never seen anything like it before. It was gliding quickly across the sky and then it just disappeared. I don´t believe in anything like UFOs but this was really strange. It was changing shape and it seemed to go from being a triangular red light to a round shape, with lights moving around it." The pair were able to see the object for about 30 seconds before it vanished.

Did anyone else witness the UFO?<

´UFO sighting over Bagillt´ so die Headline im ´Eving Leader´ ( http://www.eveningleader.co.uk/news... ) hierzu:

>A UFO sighting has been reported to the Evening Leader in the village of Bagillt. Following a series of UFO sightings across North East Wales, the village of Bagillt, in Flintshire, was this time the scene of unexplained occurrences. A Bagillt resident told the Evening Leader that they saw a strange object "hanging in the sky" between 11pm and 1am {!} on Thursday. The spotter, who asked not to be named, said: "I thought it was a helicopter at first, it looked like a big black balloon. It just hung there, but I knew it wasn´t a balloon the way it quickly shot off through the clouds {hört sich aber dennoch so an}."

The Evening Leader has been inundated with reports from across the region, and we have now set up a UFO tracker and timeline for our website readers to follow the sightings as they happen.<

Betthupferl mit dem letzten Flug der F-111 für die australische Luftwaffe bevor sie ihren Dienst quittiert: http://www.youtube.com/watch?v=FjSm... Wir erinnern uns gerne an ihre ´dump and burn´-Riverfire-Hammer-Einsätze in Brisbane ( http://www.youtube.com/watch?v=n-_i... ) oder zur Olympiade 2000 in Sydney ( http://www.youtube.com/watch?v=eD2I... ) und sagen dazu ´U can´t touch this´ - http://www.youtube.com/watch?v=DcNU... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=HjtvdCM2m20
http://www.youtube.com/watch?v=3UuNI7CGIkc
http://www.youtube.com/watch?v=7u-LQLhPDJU
http://www.youtube.com/watch?v=kzxkGQf3eOQ
http://www.youtube.com/watch?v=h-xAHNlZBCg
http://derstandard.at/?url=/?id=1220460656570
http://wcm.krone.at/krone/S2/object_id__117961/hxcms/
http://www.20min.ch/digital/webpage/story/Am-Dienstag-landen-die-Ausserirdischen-19119135
http://www.ananova.com/news/story/sm_3046840.html
http://www.dailystar.co.uk/news/view/54515/Aliens-will-land-here-tomorrow/
http://www.mirror.co.uk/advice/money/2008/10/13/aliens-to-save-our-economy-115875-20799...
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,583784,00.html
http://cenap.alien.de/texte/x-treme.htm
http://cenap.alien.de/chronicles.htm
http://www.blog.de/media/video/armin_risi_meim_mantra_singsang_um_gemeinsam_zu_meditier...
http://www.youtube.com/watch?v=IbDX8j-uQ4w
http://www.youtube.com/watch?v=VmkZid6TO4Y
http://www.youtube.com/watch?v=xXJTrcNGpUo
http://www.youtube.com/watch?v=uwVRna9ZFaw
http://de.youtube.com/watch?v=uvZqfLge3k8
http://de.youtube.com/watch?v=TaxpPT3uLM4
http://www.youtube.com/watch?v=ft99NFxZPN0
http://www.watfordobserver.co.uk/news/3751189.Another_UFO_sighting/
http://www.wigantoday.net/wigannews/UFO-at-Orrell-Water-Park.4586073.jp
http://www.warringtonguardian.co.uk/news/3751469.UFO_sighted_in_the_sky_above_town_centre/
http://www.eveningleader.co.uk/news/UFO-sighting-over-Bagillt.4585747.jp
http://www.youtube.com/watch?v=FjSmYVHyA8Y.
http://www.youtube.com/watch?v=n-_i5jQVWz8
http://www.youtube.com/watch?v=eD2IOjKeyKs
http://www.youtube.com/watch?v=DcNUx0-XEfw

Views: 16323