. Zurück C E N A P

05.07.2008


    
Neues UFO-Wochenende - jetzt wird es endgültig langweilig

UFOs in England, jetzt wird es dappisch... - also alles ´normal´

Samstag, der 5.Juli 2008. Aber erst einmal die Freitagnacht mit ihren UFO-Meldungen abgearbeitet. Um 23:40 h meldete sich Frau L. aus dem hessischen Friedberg, die zusammen mit ihrer Famile gegen 23 h gleich 20 "orangene Punkte 3-4 Minuten lang geräuschlos quer über den Himmel ziehen" sah, welche dann "einfach verschwunden, wie ausgegangen sind". Für sie sah dies alles total verrückt aus und die ganze Familie war deswegen voll drauf. Der kalte Kübel Wasser mit der Erklärung was hier wirklich durch den Himmel zog kam dann, aber die L´s verhielten sich absolut normal und kamen von ihrer Aufregung alsbald runter. Keine 3 Minuten später meldete sich Irene H. aus Bad Bergzabern, eindeutig nahe der Hysterie: Sie hatte zusammen mit ihren Freund Mario W. ebenso gegen 23 h vom Balkon aus "um die zehn rot-glühende UFOs" geräuschlos in einer Kette über den Himmel ziehen gesehen, dies so etwa 2-3 Minuten lang - und mitten über der Stadt und mitten am ansonsten freien Himmel verschwanden sie alle binnen 20-30 Sekunden. Die beiden nahmen völlig perplex meine Ausführungen entgegen - auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob dies in dieser Nacht schon zog. Da war einfach viel zu viel Aufregung im Spiel...

Um 0:15 h meldete sich ein Herr aus Castrop-Rauxel, der 45 Minuten zuvor 6 nebeneinanander dazuhinziehende, geräuschlose orange-farbe Lichtkugeln ausgemacht hatte, von denen 4 mitten im Flug erloschen. Die zwei verbliebenen schienen am Himmel "sich zueinander intelligent-gesteuert" zu verhalten, indem sie sich kurz vor dem Zusammenprall "aus dem Weg gingen". Mit einer Digitalkamera aufgenommene Bilder waren leider nicht wirklich was geworden. Arno Z. aus Kindsbach meldete sich gleich danach, weil er um 23:15 h nach dem Weggang aus seiner Tankstelle rüber zum Wagen lief und da von seiner Freudin darauf aufmerksam gemacht wurde, mal hochzuschauen, "da da 10-12 komische Lichter" durch den Himmel zogen. Tatsächlich waren sie "ziemlich rötlich, viel größer als Sterne" und bewegte sich "wie eine Art langsamer Vogelschwarm dahin", um nach 2 Minuten hinter der Tankstelle außer Sicht zu verschwinden.

Das Ehepaar K. aus Ansbach berichtete, um etwa 23 h "etwa 10 grell-rote Lichtpunkte" erst halbhoch am Himmel, aber eindeutig aufsteigend ausgemacht zu haben. Dies absolut ohne irgendeinen Ton von sich vernehmen zu lassen. Nach etwa 3 Minuten seien sie einfach "ausgegangen". Aus Sande reportierte Herr N. beim Ausführen seines Hundes um etwa ebenso 23 h "Lichter oder UFOs gesehen zu haben, an die ich nie in meinem Leben glaubte, aber sie waren wirklich da". 5 oder 6 rotglühende Lichter kamen da in einer langgezogenen Kette vom Horizont geräuschlos daher, verteilten sich über den gesamten Himmel in den nächsten Minuten und "verschwanden dann, immer schwächer werdend". Keine zwei Minuten später "kam dann ein ganzes Bündel von etwa 10 solcher Objekte" aus der gleichen Richtung herbei, weswegen N. sich selbst verwünschte keinen Fotoapparat zu besitzen, "weil dies doch einmalige Bilder geworden wären". Wieder einmal... Aus Gelnhausen führte eine Herr aus, gegen 23:15 h auf dem Balkon eine Rauchen gewesen zu sein, als halbhoch am Himmel "eine nie gesehene Erscheinung von Himmelsdingern" auftauchte. "Bis zu 15, 18 oder gar 20 - ich weiß selbst, wie verrückt sich dies anhört - Lichtflecken wie glühende Kohle" schwebten 1 1/2 bis 2 Minuten in "einer Unordnung" durch den Himmel und verschwanden dann leider in der Ferne. Der Mann wühlte seine alte Videokamera noch aus dem Wohnzimmerschrank heraus, eilte die Treppen hinunter und lief die Strasse entlang, um nach den UFOs Ausschau zu halten - "die waren aber weg, hätte aber auch nichts genutzt, da sowieso keine Kassette in der JVC war..."

Na klasse, meine ´Casino Royale´-DVD hatte sich damit nach einer halben Stunde erledigt - und ich hatte nach diesem neuerlichen ´UFO-Meldedauerfeuer´ auch keinen Bock mehr; kurz nach 1 h hängte ich den Hörer mal wieder aus. Es kann doch nicht so ewig weitergehen!!!

Aus den Gehardt-Files zu dieser Nacht:

"Habe bei Markgröningen um 23 Uhr ein Ufo gesehen in Dreiecksform (jedenfalls von den 5 Lichtern her) dass über Ackerfelder zog mit einer engen Kurve, etwa 90 Grad. Habe es vom Auto auf der Landstrasse gesehen, bin dabei sehr langsam geworden konnte aber nicht anhalten wegen der Unfallgefahr. Habe mich noch gewundert warum ein Auto an dem ich Sekunden zuvor begegnete im Strassenrand stand mit Warnblinker. Die haben warscheinlich dass gleiche gesehen. Wie gesagt 5 Lichter in Dreiecksform, 3 in den Ecken und 2 dazwischen, wobei ein Licht in der Ecke in Orange und die restlichen rot strahlten. Der Flug war nicht sehr schnell aber stetig und sehr elegant...als sei es von Winden etc. überhaupt nicht aus der Ruhe zu bringen. Verlor es leider aus den Augen als ich über eine Kuppe fahren musste. Habe dahinter gewendet, doch als ich zurückkam war es schon weg."

"Ich habe gerade um 23:08 Uhr 9 orangefarbene Lichter nördlich von Mosbach Richtung Osten oder Nordosten fliegen sehen. Könnten natürlich auch Flugzeuge gewesen sein, aber Flugzeuge blinken doch meist rot oder? Hat mich gleich an eine Meldung im Internet erinnert, die ich vor paar Tagen gelesen habe. Als ich es gelesen habe, dachte ich, es is ein dummer Scherz. Hier der Link: http://de.rian.ru/society/20080625/... . Aber genau das hab ich eben auch gesehen, vielleicht waren es auch mehr. Aber die sind mit der Zeit hinter einer Wolke verschwunden, deshalb könnten es auch mehr gewesen sein. Wäre nett, wenn sie eine logische Erklärung für mich hätten, weil - eigentlich glaub ich ja nicht wirklich an UFOs. Thomas H."

"Ich habe gestern 4. Juli gegen 23.30Uhr 5-6 rot/orange Lichter gesehen die nah waren und sich langsam und in Slalomlinie bewegten die aber nach 2 min dann entweder hoch in die Luft bewegten sodass man sie nicht mehr sah oder einfach verschwunden sind. Man könnte auch nichts hören. Ganz mysteriös war das 2 ganz nah neben einander waren dann das eine sich entfernte und dann das andere es wieder einholte. Mit verschiedener Geschwindigkeiten also. Ich würde gerne wissen was es war. Und wenn jemand das auch gesehen hat kann sich ja melden. Das Ganze haben mein Freund und ich beobachtet, in Steinfurt, NRW. Mehmet Ali B."

"Ich habe eben in Offenburg (um 1:10) einen rot leuchtenden sehr hellen Gegenstand am Himmel beobachtet und gefilmt der sehr langsam Richtung Westen gewandert ist und dabei immer schwächer leuchtete. Dann verlangsamte er seine Fahrt, stoppte schliesslich, änderte leicht seinen Richtung und verdunkelte, bzw. verschwand schliesslich. Ich habe das Phänomen mit drei Fraunden beobachtet und wir sind uns sicher, dass man Flugzeuge, Helikopter oder Silvesterraketen ausschliessen kann, das das Objekt keine Geräusche machte und für ein Flugzeug zu schnell die Richtung änderte. Habe versucht Sie telefonisch zu erreichen, aber niemand nahm ab. Wissen Sie ob es sich um einen Meteor gehandelt hat? Mit freundlichen Grüßen, Michele R."

Zwischendurch mal an den US-ID4 gedacht, hier ein Flugzeug welches Feuerwerk abwirft: http://www.youtube.com/watch?v=Yp09... . Oder ein Hubschrauber vom Typ ´Fliegende Banane´, der die US-Fahne durch die Gegend zieht: http://www.youtube.com/watch?v=jc3I... . Grandiose Ideen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten haben die Menschen ja..., kein Wunder also, wenn die Untertassen-Legende um das Geschwirr aus dem All dort zur Welt kam. Achja, Larry King hatte sich dieser neu-historischen Episode Roswell angenommen - unsd ich muss eingestehen, es hat mich nurmehr gelangweilt. Diese spezielle Legende um Roswell II. hat nach wie vor den bitten Beigeschmack, dass die Glaubens-Überzeugten einfach nichts aus den Erfahrungen der erfahrenen UFO-Phänomen-Untersucher lernen wollen und noch glauben mit ihrem modernen Aberglauben im Recht zu sein. Der Mythos lebt...deswegen, genau deswegen - der menschliche Faktor. Wer die CNN-Sendung im Transcript nachlesen mag - hier bitte: http://transcripts.cnn.com/TRANSCRI...

Die ´Sächsische Zeitung´ brachte heute den Artikel "Radeberg: Rätselhafte Lichter über Ottendorf-Okrilla. Einwohner von Ottendorf-Okrilla haben in der Mittwochnacht merkwürdige Flugobjekte am Himmel gesehen. Als geräuschlos und feurig-beleuchtet wurden sie beschrieben. Ufos waren es sicher nicht, sondern mit großer Wahrscheinlichkeit sogenannte..." Tja, der Rest verbleibt im Premium-Bezahlbereich der Zeitung - meinetwegen kann er dort vergammeln.

UFOs in England...

Die Story vom als UFO gemeldeten Mond ging heute in England um, und die SUN meldete sich zurück: ´Mum mystified by night UFO´ ( http://www.thesun.co.uk/sol/homepag... ):

>A mum is being visited by a bright light which hovers outside her window night after night in the latest sighting of a UFO in the UK. Mum-of-three Swati Singh, from Edgware, in north London, woke at 1.30am on June 29 and was puzzled to see a "bright light" hovering in the distance without making a sound. The amazed 40-year-old pharmacist dashed to get her Sony video camera and filmed the scene from her bedroom window. Swati said: "It was a clear night. The object seemed to be just hovering and I did see a split second of a flash of green light as well. It was like a light bulb.

Weird: "I had the window open to make sure it was not a reflection and there are no buildings or cranes behind us, just a park. And it was too low to be a star. I couldn´t hear any helicopters, but I did see aeroplanes fly above it and beneath it and the object just dimmed and remained still like it was hovering." Baffled Swati woke husband Havinder, 35, to look at the object but the mum stopped filming 45 minutes later when she got tired. And in an eerie development, Swati has been alarmed to see the object return on a number of different occasions since the first sighting. She said: "I find it really weird. It´s really bugging me that it is there every night {! - genauso wie es sich für den brillianten Jupiter derzeiten gehört}. I have never seen it before now. I just want to know what it is." Swati contacted us after we exclusively revealed a spate of UFO sightings around the UK, including how a shaken soldier saw an alien army spinning in the skies above his military barracks in Shropshire.<

´Does Paul have answer to UFO mystery?´ war die Headline in der ´Bedford Today´ ( http://www.bedfordtoday.co.uk/news/... ) zu diesem Artikel:

>Potton photographer´s thoughts on night lights - Could a photographer from Potton have the answer to the rash of UFO sightings baffling the country? Paul Pibworth, part of Potton based Crashers photography company, caused an unexpected stir after arranging for a skylantern spectacular during a Biggleswade wedding they were photographing. And he and business partner Matt even joked that the lanterns would turn up as the next UFO report - only to discover days later that they had when a Clifton lady left a comment on The Sun´s website saying she had spotted UFOs in the skies above the village on the same night as the Basingstoke sightings. Paul told the Chronicle: "We always like to do a little something for our clients and this time decided to treat them to a skylantern spectacular during their reception. There has been a lot of coverage in the national press regarding UFO sightings and we joked with the guests about this being in the next report. This week a friend of mine called, telling me to look at page 15 of The Sun, saying that a report had been published and the description sounded like the lanterns we had used at the wedding. This sighting was in Basingstoke, so it was unlikely to be our lanterns. However when I looked at the report myself there was a comment on the The Sun´s website of our lanterns from a lady and her family in Clifton."

The comment read: "Me and my family saw these lights also in Clifton, Bedfordshire on the exact same night. I feel completely overjoyed to have seen them. I have no idea what they were but it was ever so strange... They were travelling together in the same direction for quite a while but then slowly but surely they faded away one by one till they were all gone." Paul confessed: "I suppose that after a while and gaining height they would look like UFOs, assuming that UFOs look like skylanterns. So its all just a storm in a tea cup, but then isn´t it always?" The skylanterns were a feature of the wedding of Victoria Oliver and Robert Howard at St Andrew´s Church in Biggleswade on Saturday, June 28.<

Und wieder UFOs in Indien, die aber die Charakteristiken von Flares kurzer Lebensdauer haben: http://www.youtube.com/watch?v=xuLT... und nicht so gut geworden: http://www.youtube.com/watch?v=DryX... .

Externe Links

http://de.rian.ru/society/20080625/112042785.html
http://www.youtube.com/watch?v=Yp092Y9KfIo
http://www.youtube.com/watch?v=jc3IUsbDuQg
http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/0807/04/lkl.01.html
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/ufos/article1381675.ece
http://www.bedfordtoday.co.uk/news/Does-Paul-have-answer-to.4259872.jp
http://www.youtube.com/watch?v=xuLTQcvRz1k
http://www.youtube.com/watch?v=DryXb2sucd4

Views: 2354