. Zurück C E N A P

30.06.2008


    
Nachwirkungen des XXL-UFO-Wochenende

Die unendliche UFO-Märchenshow in England geht weiter, weiter und weiter - niemand kann und will sie stoppen

Montag, der 30.Juni 2008 - der Tag, an dem das erste total verrückte Halbjahr sich erledigte. Und wo die Sonntagnacht auch keine heftigen UFO-Meldungen nach der deutschen Euro 2008-Niederlage und -Enttäuschung miteinbrachte. Da hingen die Köpfe und niemand hatte hierzulande Bock zu feiern während die Spanien ihre Freiluft-Fiesta in der Heimat feierten, also gab es hier auch keine Freudenfeuer via Himmelslaternen - so wie hier zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=dRI8... / http://www.youtube.com/watch?v=JRLC... . Ganz einfach, aber man sieht wie stark "UFO-Meldungen" direkt oder indirekt vom menschlichen, emotionalen Faktor abhängig sind - wie die ganze von Menschen ausgerufene ´UFOlogie´ überhaupt. Aber es gab immerhin eine ´Trostsichtungs-Meldung´. Gegen 24 h meldete sich Herr M.-E. aus Moers, der kurz zuvor einen orangenen Feuerball minutenlang von SW nach NO dahinziehen sah und sich über diesen sehr merkwürdigen Meteor wunderte. Von Himmelslaternen oder Miniatur-Heißluftballons hatte er aber auch noch nie gehört. Ich brauchte noch nicht einmal den Hörer aushängen.

Zur Freitagnacht meldete sich der Bürgermeister (Bruder des Leiters einer über die Region hinaus bekannten hiesigen astronomischen Einrichtung von dem er auch meine Rufnummer erhielt) einer Gemeindestadt nahe Karlsruhe um 11 h, da ihn seine ungewöhnliche Beobachtung nach wie vor beschäftigte. Nebenbei: Er schloß sich extra im Büro ein, damit den "UFO-Anruf" niemand mitbekommt. Jener hatte mit Freunden gegen 23:30 h noch in einem Biergarten gesessen als sie am Himmel nach und nach ingesamt drei gelblich-rötliche Lichter, "einiges größer als Sterne", relativ flott am Horizont aufsteigen sahen und dann in einer langen Kette hintereinander horizontal dahinfliegen. Man versuchte dies mit dem Handy zu filmen, aber am ansonsten schwarzen Himmel war dies über den kleinen Monitor schon nicht aufzufinden. Nach keinen fünf Minuten waren diese Objekte einfach in der Ferne verschwunden. An Ort gab es die große Diskussion, aber niemand der Beobachter konnte sich erklären was dies war. Ganz sicher waren dies aber weder Hubschrauber noch Flugzeuge gewesen, allein schon wegen der Geräuschlosigkeit und viel zu langen Beobachtungsdauer. Auch hier, von Himmelslaternen hat der Herr Bürgermeister noch nie was gehört gehabt.

Nach diesem Gespräch entschloß ich mich, mit Jürgen Wünsche Kontakt aufzunehmen, der bekanntlich für die in Leinfelden-Echterdingen ansässige Agentur MPS die an diesem Wochenende in Heidenheim anstehende Veranstaltung "Flammenzauber" steht und es auch organisierte, um "hunderte Himmelslaternen" in den Himmel steigen lassen zu wollen. Was ja ein Superbild wie aus einer anderen Welt werden wird und ein Mega-Show-Event, um dies vielleicht auch für die Veranstalter attraktiv als "UFO-Massen-Demonstrations-Flug" oder so anzubieten, damit vielleicht so ein Schritt getan wird, um hier Massenaufklärung durch die ´Hintertüre´ zu betreiben. Ich trug ihm so mein ´Himmels-Laternen-UFO-Problem´ vor, einfach so wie es ist, und unterbreitete ihm meine Idee. Er wollte gerne mehr über CENAP wissen und so schickt eich ihm erst einmal Infos zu, damit er uns beschnuppern konnte. Daraus ergab sich dann ein interessantes Gespräch mit Wünsche jr. und man wolle auch nochmals in der Pressearbeit in die Richtung gehen, die ich vorschlug... Hier erfuhr ich übrigens auch, dass man bei der Veranstaltung ´Flammenzauber-Jülich´ gegen Ende Mai 08 bereits Himmelslaternen mit einbaute, aber damals noch nicht in den offiziellen Programmrahmen stellte, weil man die Dinger auch erst mal im praktischen Einsatz erleben musste. Wie kam man eigentlich darauf, die Himmelslaternen mit in einen Feuerwerksevent aufzunehmen? Sie werden jetzt genau so erstaunt sein wie ich es war: aufgrund von UFO-Meldungen in der Presse und ihrer Erklärung von mir dazu. Wie sich als mal alles im Kreis schließt! Wahnsinn! Wäre da natürlich die Ironie des Schicksals, wenn mit dieser anstehenden Veranstaltung große UFO-Aufklärung betrieben werden könnte und durch Breitenberichterstattung die Bilder der ´UFO-Invasionsflotte´ beitragen würde, die UFO-Meldeanzahl erheblich zu reduzieren, weil die Leute endlich auch im Film gezeigt bekommen wie der UFO-Effekt entsteht - indem man dies auch sagt: DIES SIND DIE UFOS DIE IHR SEHT! Ohne den Bezug herzustellen ist dies witzlos, weil man dann zu sehr auf den Zufall setzt, dass die Leute vielleicht, aber auch nur vielleicht sich dies selbst zusammenreimen. WW, reiß Dich zusammen, da träumst Du Dir da was zusammen weil dies viel zu einfach wäre und die entstehenden Bilder zwar total geil und ästhetisch wunderschön werden, aber warum sollte man die ausgerechnt im Bilder-Jäger-Fernsehen zeigen nur weil ein Medien-Amateur dafür die richtige Nase hat..., oder??

Um kurz vor 13 h meldete sich Radio Antenne West aus Trier, weil man dort von einer Hörerin eine 3er UFO-Sichtung (3 rote durch die Nacht schwebende Lichter) vom Wochenende gemeldet bekam. Dazu wolle man um 14:45 h einen Live-Beitrag machen und bat mich um ein Interview, gut.

Kurz vor 13:30 h meldete sich eine Redakteurin der ´Badischen Zeitung´, es hatten Leser gegeben, die sich wegen UFO-Sichtungen bei der Zeitung gemeldet hatten und daher wollte die Zeitung mal nachfragen, was da am Himmel los ist. Was wohl? Morgen wird man es nachlesen können.

Herr P. meldete sich kurz vor 14 h, weil er zusammen mit seiner Lebensgefährtin und anderen Anglern in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Kahler See am Main (etwa halbe Strecke zwischen Hanau und Aschaffenburg) etwas sehr Außergewöhnliches sah. Zunächst war eine kleine rote "Feuerkugel" am Himmel geräuschlos herbeigekommen, welche 2-3 Minuten einfach linear durch den Himmel zog und dann verschwand, da hatten sich alle schon die Augen gerieben, aber dann kamen nochmals 8 von diesen Objekten wie an einer Kette gezogen nach. Insgesamt hatte dies alles zusammen um die 10 Minuten gedauert.

Aus den Gehardt-Files:

1) "Hallo ich wollte Ihnen eine Sichtung melden. Ich wohne in Nürnberg-Reichelsdorf, Hochhaus 11.Etage. Es war vergangene Woche, den Tag genau kann ich nicht mehr sagen da ich es erst für nicht so wichtig empfand. Es war abends so ca. 23 Uhr nach einen Fußball-EM-Spiel. Ich stand auf dem Balkon meiner Wohnung als ich plötzlich ein rotes Ding sah es war wie eine Art Feuerkugel rot leuchtend, klare Konturen konnte ich nicht erkennen obwohl es vielleicht 200 m entfernt schien. Es war komplett geräuschlos und hat ca ein Tempo von 50 km/h. Es flog erst gerade und dann aufsteigend, aber ein roter Ballon war es bestimmt nicht gewesen. Mario N."

2) "Vorgestern am 28.6.08 schaute ich gegen 23:00 aus meinem Dachfenster (ich wohne in Unna) und sah zwei orange-gelbe Punkte die sich gleichmäßig in schnellem Tempo über den Himmel bewegten und nach etwa 20 sec ´verglühten´ (das Leuchten wurde schwächer und hörte schließlich ganz auf). Sie hatten von mir aus gesehen etwa den Abstand von 3 cm und waren nicht genau auf einer Höhe sondern leicht versetzt. Dass es sich um Flugzeuge handelte schließe ich aus, da absolut keine Positionslichter auszumachen waren und die Lichter dafür auch zu groß waren. Außerdem fliegen Flugzeuge nicht so nah beieinander parallel in dieselbe Richtung. Dass sie verglühten könnte ja auf Asteroiden oder Meteoriten hinweisen, doch dafür waren die Lichter viel zu langsam und bewegten sich zu gleichmäßig. Meine Mutter sah das ganze auch nachdem ich sie gerufen hatte und war genauso erstaunt wie ich. Isabelle"

3) "...haben gestern {28.5.08} gegen 23:20 wärend einer Fahrt zwischen Kirchhasel- Etzelbach zu ner Party am Nachthimmel helle Lichter entdeckt. Es waren etwa 8-12 Lichter zu sehn die nebeneinander und untereinander lagen und die mich Anfangs erst an einen sehr großen Kran errinnerten! Ich saß auf den Beifahrersitz und wieß auch den Fahrer und meine Freundin drauf hin die dies auch Beobachteten! Einige Lichter bewegten sich dann an anderen vorbei und veränderten ihre Höhe mit sehr sehr hoher Gewschindigkeit und begannen nach und nach am Himmel zu verblassen dies geschah in etwa 2-3min. Als wir dann anhalten wollten war nichts mehr zu sehn! Leider, aber es fuhren noch 2 Autos vor uns die dies auch beobachtet haben müssten da sie wärend der geraden Strecke abbremsten. Grundlos als die Lichter auftauchten! Also Drogen oder Alk ist bei uns ein absolutes Tabu und vor etwa einen Jahr hatte ich mit den gleichen Fahrer schonmal das gleiche erlebt bei Weimar, am 23.06.2007 also vor etwa genau eine Jahr laut den Partybildern von uns! Danny K."

4) "Am Freitag den 27.Juni 2008 saß ich beim Couchtisch als ich plötzlich durch den Vorhang heriein ein helles, oranges-rötliches Licht am Himmel sah. Es flog ziehmlich tief. Ich hatte vorerst keine Ahnung was es war, dachte vielleicht ein Ballon, aber fliegen die Nachts? Das Licht flackerte abund zu und es flog sehr schnell gewann auch außerordentlich schnell an Höhe!!! In der Nacht vom 29.Juni zum 30.Juni machte ich die gleiche Begegnung. Diesmal saß ich in einem anderen Raum aber wieder mit Fenster Richtung Süden. Wieder ein helles oranges-rötliches licht. Wieder ziehmlich tief diesmal flog es aber nicht Richtung Westen sondern Richtung Osten. Schnell lief ich auf den Balkon und sah zu. Wieder schoss es sehr schnell in die Höhe und nur wenige Sekunden bis 1 Minute sah ich es nur mehr am Horizont als oranges Licht welches sich nicht mehr bewegt. Objekt gesichtet in Österreich, Kärnten, Villach, Zauchen - was war das? mfg Marco."

5) "In der Nacht vom 28.06. auf den 29.06.08 beobachtete meine Schwester zwei rote Punkte gegen 22:30 Uhr. Einer dieser Punkte war näher als der andere und sie flogen in einer Parabel-Flugbahn langsam einen großen Kreis. Ich selber beobachtete in der selben Nacht gegen ca. 1:00 Uhr oder 1:30 Uhr einen hellen Punkt der plötzlich heller wurde und schließlich erlosch. Das ganze war in der Region Hannover Höhe Barsinghausen-Wunstorf zu beobachten. Sven T."

6) "Als ich gegen 23 Uhr auf meine Terasse ging, habe ich in weiter ferne ein Licht gesehen. Ich dachte mir erst, das es wohl eine Leuchtkugel oder ein Feuerwerkskörper ist, da das Finalspiel gerade zuende war. Als ich es dann auf mich zukommen sah, erst langsam, dann wieder relativ schnell, dann wieder langsam, eilte ich nach drinnen um mein Fernglas zu holen. Ich konnte ein gekreuztes Licht sehen, das in der Helligkeit wie Feuer aussah. Es flog dann geräuschlos in der Schnelligkeit eines Flugzeuges in geringer Höhe über unser Haus hinweg. Definitiv kleiner als ein Flugzeug, jedoch für mich keinesfalls eine Laterne, da die Geschwindigkeit viel zu hoch war. In der Größe würde ich schätzen, das es ungefähr so groß wie eine Cesna oder ähnliches war. Es waren keine blinkenden Lichter zu sehen. Ich konnte es noch eine ganze Weile sehen, bis es hinter anderen Häusern verschwand. Lieben Gruß, von einem etwas aufgeregtem Eike D. aus Duisburg."

7) "Ich habe gestern (29.06.2008) am späten Abend (nach 23:00 Uhr) über Flensburg plötzlich in den Augenwinkeln ein helles rötliches Licht wahrgenommen. Als ich aus dem Fenster sah dachte ich zunächst an eine Art von roter Leuchtmunition, die normalerweise bei Seenot benutzt wird. doch die Kugel war vom Farbton zunächst heller als das rot dieser Leuchtraketen, außerdem senkte sich die Kugel nicht sondern bewegte sich von einer zunächst sehr tiefen Flugbahn langsamsteigend mit einer kontinuierlichen Flugbewegung auf gleichbleibender Bahn hinweg. Es kann sich dabei aber nicht um ein Positionslicht eines Flugzeuges gehandelt haben, da das Licht kontinuierlich zu sehen war und darüberhinaus in seinen Rottönen variierte. Außerdem wäre ein Flugzeug erkennbar gewesen, bzw. fliegt ein Flugzeug nicht auf so niedriger Flugbahn. Ebenfalls waren keine Geräusche zu vernehmen. Vielleicht erhalten Sie noch weitere Informationen von anderen Stellen über das Ereignis. Über eine Rückmeldung wäre ich dankbar. MfG Tino K."

8) "Gestern Nacht (29.6.08) konnten meine Frau und ich über Saarbrücken zwei eigenartige Lichter beobachten. Ein großer gelber Kreis mit einem Rand in orange schwebte recht schnell von Westen Richtung Osten machte aber eine Biegung Richtung Südost. Während des Fluges wurde er kleiner bis er nicht mehr zu sehen war. Fünf Minuten später das gleiche Schauspiel in exakt der gleichen Richtung. Es gab keinen Wind, daher glaube ich Lampen ausschließen zu können. Vielleicht ein Meteorit? Erik M."

Wie Sie sehen, war dies tatsächlich ein XXL-Wochenende - schon wieder. Dies sind doch jetzt sicherlich bald 40 Meldungen gewesen - und das GEP-Fallmaterial steht noch aus! An diesem Abend meldete Ha-We Peiniger schon mal vorab:

1) "28.06.2008, 23:15 MESZ, 17291 Gramzow: Das Ehepaar J. beobachtete für etwa 4 Minuten einen ´glühenden Feuerball´ am Himmel, der, so die Hauptzeugin, so groß gewesen sei, ´dass man es schon fast mit der Angst zu tun bekam´. Er sei ´rasend schnell´ aus westlicher Richtung kommend Richtung Osten geflogen."

2) "28.06.2008, 23:15 MESZ, 93047 Regensburg: 20 goldgelbe runde Objekte und ein Nachzügler, die in ungeordneter Formation über einen Zeitraum von 10 bis 15 Minuten, aus westlicher Richtung kommend, in südliche Richtung flogen und schließlich in den Wolken verschwanden. Gruß, Ha-We, der momentan in Sichtungen absäuft." Mein Gott, aber in diesen Zeit natürlich völlig ´normal´! Aber für uns alle der totale Wahnsinn.

UFOs in England... (Sie wissen ja inzwischen, was dann wieder kommt)

Wochenbeginn ohne EM-Euro-Schock in England, bei der SUN mit der Headline ´UFOs float over Basingstoke´ ( http://www.thesun.co.uk/sol/homepag... ) zu diesem Artikel, wo Himmelslaternen als Alien-UFO-Flotten verkauft werden:

>Families last night claimed they watched in awe as a dozen glowing orange objects buzzed Basingstoke. In the latest UFO riddle to grip Britain, witnesses say the "alien" fleet hovered above the Hampshire town for half an hour - changing formation before their eyes. Dad-of-two David Osborne, 47 - who captured the unearthly phenomenon on video - said yesterday: "My adrenaline was pumping and I was trembling all over. I´ve never seen anything like it. It was amazing."

Awestruck: David, an amateur astronomer, yelled to his daughters to grab his camera after he phoned nearby RAF Odiham and was told officials could not comment "for security reasons". The family had just settled down to watch alien invasion movie Independence Day when the objects were spotted at 10.40pm on Saturday. The "craft" drifted across the sky, switching from a delta formation, to a random pattern, then an arched line and a triangle before disappearing. David, whose daughters Natalie, 20, and Charlotte, 18, were also left awestruck, said: "There were about 12 of these orange-coloured spherical objects. I thought, ´Oh my God - what the hell is that?´ They were changing formation in the sky for half an hour. They weren´t moving fast enough for a satellite and were hovering, not being blown about by the wind."

Student Natalie said: "Chinook helicopters regularly fly over - but these were silent. It´s scary." Neighbour Debbie Bucksey, 46, said: "I thought they might be fireworks but then the lights started switching formation." Daughter Rachel, 16, described the UFOs as looking like "upside down tears". Trucker Reg Lockyer, 47, claimed he saw up to TWENTY of them. He added: "I thought it was absolutely a fleet of UFOs."<

Dann griff der ´Telegraph´ diese Story auf: "´UFOs ´spotted over Basingstoke´" ( http://www.telegraph.co.uk/news/new... ) und alsbald verbreitete sich diese Geschichte bei der Nachrichtenagentur ´Top News India´ ( http://www.topnews.in/alien-invasio... ) mit der Headline "´Alien-invasion´ threat in Britain intensifies with sightings of twelve UFOs". Da kann man mal gespannt sein, wann sich einer wie sich was einfallen lässt, eines dieser ´Alien-Raumschiffe´ landen sieht und die kosmische Botschaft von den ´Göttern aus dem All´ wie einst hier - http://www.youtube.com/watch?v=WyHN... - erhält. ;-)

´Mystery surrounds UFO sighting´ war später am Tag die Headline in der ´Bastingstoke Gazette´ ( http://www.basingstokegazette.co.uk... ) zu diesem Artikel:

>The mystery surrounding a dozen orange lights seen over Basingstoke at the weekend has deepened with aviation authorities unable to offer an explanation {!??*}. Strange lights in the sky were spotted by a number of residents in the Basingstoke area between 10.40pm and 11.10pm on Saturday. David Osborne, of Loggon Road, Cranbourne, Basingstoke, said he saw lights south of Basingstoke, from his bedroom window. He claims they were moving in from the Alton to Odiham direction. He immediate phoned RAF Odiham but after staff at base said they would not investigate, the 47-year-old telephoned The Gazette. He said: "I saw some eerie strange lights. They were bright orange and very high in the sky. I´ve never seen anything like it before in my life."

*= Nochmals das Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=48wC...

Mr Osborne, said they did not resemble any aircraft movements, as he was familiar with airfields at RAF Odiham, Lasham and Popham. A flurry of UFO reports in Wales last week coincided with a wedding party releasing dozens of blazing Chinese lanterns, which rise into the sky like hot-air balloons. The National Air Traffic Service has confirmed it had no recorded incidents that night. Jane Johnston, spokesperson for the NATS, said: "There was nothing unusual reported that night that was reported that would necessitate logging it." The Ministry of Defence said it took no active role in identifying UFO sightings. In a statement, the MoD said: "Unless there is evidence of a potential threat, there is no attempt to identify the nature of each sighting reported."

Anyone who witnessed the unexplained phenomena in the Basingstoke area, can email newsdesk@basingstokegazette. co.uk or call 01256 337444.<

Nach dieser Geschichte in der heutigen SUN und der aus den anderen Blättern sowie der sich wieder mal sich daraus entwickelnden Dynamik dazu, sollte es niemanden wundern, wenn - in Anbetracht unserer deutschen Himmelslaternen-UFO-Meldungen vom Wochenende - es solche natürlich auch in England solche gab - und wenn dies dort auch nur ansatzweise so verrückt im Meldeaufkommen war wie hier, dann...geht dies ewig in der ´Dummspielerei´ so weiter, siehe die nachfolgende Geschichte. ´UFO spotted over Worthing´ hieß es ist in der ´Littlehampton Gazette´ ( http://www.littlehamptongazette.co.... } und hier der Artikel dazu:

>A Worthingh woman was left mystified after spotting a UFO above her house. The woman, who has asked not to be named for fear of ridicule, lives in the Selden area of Worthing near the seafront. She was standing in her garden at around 5pm last Monday when she saw "something really very strange". She said: "I´m certainly no fruitcake, nor a UFO spotter, and prior to this I had no interest whatsoever in UFO phenomena. I am a mature, rational, reasonably intelligent woman, with a professional background, and I must say I would probably not have believed it, had I had not seen it myself. I was chatting to a friend on my mobile phone and just casually watching the birds and the planes up above when I spotted something really very strange, much higher up than any planes. It was a clear bright orb, orange in colour. I watched it for a few minutes, trying to work out what on earth it was. It was very odd, and moving in a very unusual manner. At first, I could hardly believe what I was seeing, and thought I must be seeing things or going crazy. "So I called a nearby neighbour to come over and look, and he and I both watched this thing for at least five minutes. He said he´d ´never seen anything like it´.. and the odd expletive. We were both transfixed. I suggested we report it, but he said ´people will just think we´re crazy´, even though we´d both seen it clearly. We both tried to come up with every possible rational explanation to explain it, but neither of us could find one to explain this object."

The sightings bear startling similarity to reports of orange lights over Hastings on the same evening. Five per cent of British UFO sightings reported each year are unexplained.<

Und schon wieder wurde bei YouTube von einem Engländer UFO-Material der derzeitigen (für uns jedenfalls nach über 15 Monaten Dauerbeschuss mit diesem Pseudo-UFO-Material in nie gekannter Quantität) ´Gähn´-Klasse eingestellt: http://www.youtube.com/watch?v=WCQz... - "6 glowing orbs seem to hover around each other for almost 20 minutes. This is all they seemed to be doing...." Eine aber überaus aufregende Geschichte ist das Video - http://www.youtube.com/watch?v=9ZnM... - "UFO over Burton on Trent 28th june 2008". Ein Miniaturheißluftballon, der aus irgendwelchen Gründen einen Teil seiner ´Brennerladung´ nach unten hin verliert, wobei sich diese ungewöhnliche Erscheinung zeigt . Nicht gänzlich unbekannt für die UFO-Sachverständigen von CENAP und GEP, da sie dies selbst schon bei eigenen MHB-Experimenten erlebt haben. So schaut´s in der Wirklichkeit aus. Was wohl dieses polnische Video zeigt? - http://www.youtube.com/watch?v=Nqt6... .

Zeit mal wieder den montäglichen ´Jack Bauer- 24´-Lockdown durchzuführen. Dies ist ja wieder alles viel zu viel.

===

Sattes Betthupferl für Flyover-Fans: Beginnen wir ganz gemütlich - http://www.youtube.com/watch?v=nRvw... - und steigern uns dann: http://www.youtube.com/watch?v=PF56... (toll!) - http://www.youtube.com/watch?v=nUir... / http://www.youtube.com/watch?v=alSq... (extra-dry!) - http://www.youtube.com/watch?v=Cnvm... - http://www.youtube.com/watch?v=SYz9... / http://www.youtube.com/watch?v=_Ybg... / http://www.youtube.com/watch?v=K9cr... / http://www.youtube.com/watch?v=niN4... (Luftholen, cool!) und jetzt nochmals eine Extraportion Riverfire-Ladung draufgesetzt, weil dies die schärfste ´Open-Air-Show´ der Welt ist: http://www.youtube.com/watch?v=MDrr... - http://www.youtube.com/watch?v=BKtQ... - http://www.youtube.com/watch?v=sR3V... - http://www.youtube.com/watch?v=YC5O... - http://www.youtube.com/watch?v=JqO2... (haben Sie nur halbwegs Derartiges schon mal als ´echten´ UFO-Film gesehen?).

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=dRI8wYXuaew
http://www.youtube.com/watch?v=JRLCSLdASr0
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/ufos/article1357159.ece
http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/2219954/UFOs-´spotted-over-Bas...
http://www.topnews.in/alien-invasion-threat-britain-intensifies-sightings-twelve-ufos-2...
http://www.youtube.com/watch?v=WyHNgbrsoTo
http://www.basingstokegazette.co.uk/display.var.2371319.0.mystery_surrounds_ufo_sightin...
http://www.youtube.com/watch?v=48wCParVbH8
http://www.littlehamptongazette.co.uk/worthing-news/UFO-spotted-over-Worthing.4236353.jp
http://www.youtube.com/watch?v=WCQz6iNWT5Q
http://www.youtube.com/watch?v=9ZnMKFlbatI
http://www.youtube.com/watch?v=Nqt6CiJO71g
http://www.youtube.com/watch?v=nRvwyd4-G6E
http://www.youtube.com/watch?v=PF56T8qWjJU
http://www.youtube.com/watch?v=nUir_5hv3aI
http://www.youtube.com/watch?v=alSq5bNYmFo
http://www.youtube.com/watch?v=CnvmmQwpcFI
http://www.youtube.com/watch?v=SYz9YgthD-E
http://www.youtube.com/watch?v=_Ybgs4crHvc
http://www.youtube.com/watch?v=K9crrwLPGRM
http://www.youtube.com/watch?v=niN4JNNLFwc
http://www.youtube.com/watch?v=MDrrFgpcWeA
http://www.youtube.com/watch?v=BKtQJZsT8ws
http://www.youtube.com/watch?v=sR3VtQ03RnA
http://www.youtube.com/watch?v=YC5Ogjl4xz4
http://www.youtube.com/watch?v=JqO2wWXpt1s

Views: 3847