. Zurück C E N A P

13.04.2008


    
Mittte April 2008: Teil II, UFO-Sichtungswochenende - weiter gehts

UFO-Video aus Olpe! - Die Buran ist gelandet! - Das UFO vom Abend des 5.November 1990 war schon eine Riesenstory!

Sonntag, der 13.April 2008; grüß Gott (oder sonstwen) mal wieder auf jener lieblichen UFO-Informationsseite die bei einigen UFOlogen traditionsgemäß den ´dicken-Hals-Effekt´ auslöst. Lassen Sie sich dann wie hier im Beispiel dies reichen und Lutschen mal ordentlich einen durch: http://www.youtube.com/watch?v=8c5z... . Das Wichtigste vom Tage zuerst: Das russische Raumgefährt BURAN ist nach seiner Sentimental Journey in ihrer neuen Heimat, dem Technikmuseum Speyer als Endstation Sehnsucht, angekommen: http://www.youtube.com/watch?v=r2-b... - http://www.youtube.com/watch?v=1enV... - http://www.youtube.com/watch?v=JpXD... .

Einige Minuten vor 10 h erreichte mich Andreas L. aus Göschwitz, der am Samstagabend zusammen mit seinem Bruder nach Jena gefahren war. Dort kamen sie gegen 21:30 h an und suchten bei der Goethe-Gallerie einen Parkplatz. Kaum aus dem PKW ausgestiegen, machten sie "bis zu zehn rote und recht große Sterne am Himmel aus, die in einem sich bewegenden Sternbild geräuschlos direkt in unsere Richtung kamen". Nach einer halben Minute waren sie heran, waren dabei nochmals doppelt so groß geworden, "innendrin glühten sie ganz heftig", zogen direkt über sie hinweg und nach einer halben Minute hatten sie das Einkaufszentrum erreicht und verschwanden bald darauf darüber außer Sicht! Einige andere Leute hatten der Himmelserscheinung ebenfalls mit erhobenem Kopf zugeschaut, gingen dann aber ihrem Alltagsgeschäft weiter nach. Die Idee UFOs gesehen haben ging den L.´s aber nicht aus dem Kopf. Als sie dann am Thresen ihrer Stammkneipe saßen und mit Bekannten darüber schwätzten, ging der Rest des Abends nur noch darum. So richtig an UFOs aber glaubte niemand deswegen, sondern man behandelte die Beobachtung im Sinne "es wird schon etwas gewesen sein", nur was? Als die L.´s gegen 1 h nach Hause fuhren, suchten sie gleich via I-Net nach einer UFO-Meldestelle und riefen deswegen auch an.

In der elektronischen Post lag diese Nachricht mit dem Betreff "Hamburg-Harburg: Lichter gesehen!!!" von 23:57 h auf: "Wir haben eben um etwa 22 Uhr - an diesem Samstagabend - von unserem Balkon aus eine Anordnung von Lichtern, die eindeutig nicht mehreren Flugzeugen zu zuordnen waren, gesehen. Es sah aus, als ob es sich um mehrere Objekte handelte, die in einer groben Formation flogen. Manche haben ihre Flugbahn verändert indem sie leicht auf und ab flogen. Die anderen haben mehr oder weniger die Flugbahn gehalten. Es handelte sich um ca 20 - 30 selbständige Lichter. Zu hören war nix. Die Beleuchtung sah irgendwie nebelig-gelborange bis rötlich aus. Um 22:10 Uhr waren sie davon. Es würde uns sehr interessieren ob das noch andere Leute melden - war ja am Himmel nicht zu übersehen, geben Sie uns dann bitte Bescheid! Jolanda (33) und Andreas V. (35)"

Kurz nach 19 h meldete sich eine Frau P. aus Eching, die am Samstagabend irgendwann vor 21 h vom Geschäft zurückkehrte und von der Parkbucht "die zwanzig Meter" zum Haus lief und dabei hoch am Himmel über dem Haus plötzlich 5 oder 6 rotleuchtende Lichter herüberkommen sah - ein Licht nach dem anderen, die dann gemächlich über sie hinweg weiter geradeaus zogen und mehr und mehr zum Himmel hochstiegen "und dabei irgendwie von innen heraus abbrannten". Zu hören war nichts und nach spätestens 90 Sekunden war alles vorbei. Funkenflug war genauso wenig auszumachen wie eine Art Schweif oder sowas. Was das nun war, konnte die Frau ja nicht sagen und sie hat sich nur deswegen gemeldet, weil sie genauso solche Erscheinungen - dieses Mal aber etwa 10 oder 12 - bereits in der Silvesternacht gesehen hatte, "aber jetzt ist ja kein Silvester mehr..." Diese ´doppelte Erfahrung´ sorgte dafür, dass die Frau sich via I-Net bei ihrem Freund mal schlau machte und sich deswegen aus seiner Wohung aus meldete, der übrigens auch zwei/drei Sätze mit mir wechselte, weil er die "Silvester-UFOs" ebenso gesehen hatte und schon damals verwundert war, "weil die ganz und gar nicht nach Silvesterleuchtkörper ausschauten". Es entsponn sich noch ein kurzes allgemeines Gespräch zu UFOs und ich sagte dem Mann, dass eben derzeiten praktisch der Großteil aller UFO-Sichtungsmeldungen aus Deutschland und England genau das beinhaltet, was er zu Silvester und jetzt nochmals seine Freundin gesehen haben. Reaktion dazu: "Ja, kann man nur verstehen, aber dass das dann so primitiv ist sollte man gar nicht glauben..." Aber genau in den Augenblick erreichte er unser Cröffelbach-YouTube-Video, welches ich angeraten hatte mal aufzurufen (Suchbegriff bei YouTube mit "UFO Cröffelbach" reicht), seine Freudin kicherte plötzlich auf und dann kam gleichzeitig von beiden das erlösende ´Ahhhhh...´

Aus den GEP-Files:

"12.04.2008, ca. 23:00 MESZ, 84094 Elsendorf; 6 gelblich-organge Objekte, die anfangs sehr langsam am Himmel schwebten, anschließend an selber Stelle verweilten und dabei Formationen einnahmen. Nach etwa 5 Minuten flogen sie plötzlich sehr schnell davon." - "13.04.2008, ca. 0:40 MESZ, 49134 Wallenhorst; 5 orange leuchtende, leicht flackernde Punkte bewegungslos in nordöstlicher Richtung am Himmel, von denen sich vier zu einem auf die Seite liegenden Y formiert hatten. Ein weiteres Licht stand weiter abseits. Nach einigen Minuten seien die Lichter erloschen."

Und dann der UFO-Video-Film über die seltsamen Lichter zum Wochenende aus Olpe in Südwestfalen: http://www.youtube.com/watch?v=pcFi... .

Die ufologischen Fernfahrer zu Erfurt werden inzwischen auch wieder die Heimathäfen erreicht haben, richtig in Stimmung und aufgepumpt für weitere Hobbyisten-Aktivitäten unter dem Obama-Barack-Motto "Yes we can" - obwohl natürlich der eine oder anderen Vortrag nach ersten Teilnehmer-Infos "sicherlich Diskussionsbedarf!" erzeugte! Na warum wurde dann nicht diskutiert? Dafür sind ja solche Veranstaltungen da?! "Abfüttern und Tschüss!" ist ganz einfach zu wenig in Sachen Erkennntnisgewinn! Ein Referent der sich dann seinen Ausführungen und Thesen nicht ausreichend stellt - na das sind genau die, die ich nicht mag. Bei einem Vortrag an der Abendschule ist es verständlich, aber auf einer speziellen Tagung reist man (also eher einer wie ich) doch deswegen extra hin- ansonsten kann man einfach nachlesen, aber es mag auch genug Leute geben den ein vorlesender ´Märchenonkel´ auch reicht, insbesondere dann wenn man es selbst mit dem Lesen nicht so hat. Aber egal, spätestens seit den Eisbärchen wissen wir ja: Jedem Tierchen sein Pläsierchen! Aber, mag ja sein: Vielleicht steht sogar mancher unter der Aura von dem was J.Vallee mal von sich gab und sein ´Geist´ schwebte während der Veranstaltung vom Himmel: "There is the truth we seek and the truth we need to believe in and these two truths are not necessarily identical." Klasse (wäre das). Ich hingegen verwies mal medial unter der PM-Überschrift "Das hat Deutschland noch gefehlt: Die elektronische UFO-Datenbank!" eben auf unsere Datenbank ( http://www.ufo-datenbank.de/cenap/i... ) und stellte dies auch halboffiziell auf, siehe http://www.pr-inside.com/de/moderne... . Nicht dass es dann heißt, ich wäre nur faul zuhause geblieben und hätte nichts gemacht! Aber zumindest den ´technischen Direktor´ der Datenbank, Christian Czech, hat´s gefreut.

Soviel in dieser Angelegenheit als "neuester Unsinn aus der CENAP-Schmierenkomödie und vom sinkenden Schiff namens CENAP". Bleiben wir mal mit der Navy im Bild. So schaut unser Schiffchen wohl aus - http://www.youtube.com/watch?v=ZwAA... - und so ziehen wir uns als die Navy-Seals der UFOlogie erst mal dorthin zurück, wo der blonde Hans seine Lieder machte: http://www.youtube.com/watch?v=07hn... . Für die zarteren alias kindischeren Geister gibt es diese Version: http://www.youtube.com/watch?v=B8g0... .

"UFO sighting over Gran Canaria" war die Schlagzeile bei den ´Tenerife News.Onlie unter dem Link http://www.tenerifenews.com/cms/fro... , und das las man dort kurz und knapp in Begleitung einer SF-UFO-Grafik damit der Leser auch gleich weiß, um was es und wo es lang geht:

>An unidentified flying object was reported to have hovered over southern Gran Canaria early on the morning of March 14 and was seen by dozens of people on their drive to work. Traffic is said to have slowed down and some vehicles even pulled over as drivers tried to get a better look at the phenomenon. One eye witness told local daily Canarias 7: "It was something very large, circular, with lights all round it and from below it gave out a great downward beam of light." The woman, who preferred not to be named, said the UFO hovered stationary for some time over the El Águila barranco in San Bartolomé de Tirajana. She added that the beam lit up one side of the ravine. A spokesman for the military air base at Gando said none of their planes had been in the area at the time. The incident remains a mystery.<

Vielleicht gehört dies zu dem Fall: http://www.youtube.com/watch?v=eCk2... - http://www.youtube.com/watch?v=mnNY... . Auf jeden Fall ist vor dem Geschehen diese TV-Sendung in Spanien gelaufen, wo der spanische OVNI-Klasser vom 11.November 1979 aufgearbeitet wurde: http://www.youtube.com/watch?v=pSJ7... .

Das UFO vom Abend des 5.November 1990 war schon eine Riesenstory!

Frankreich, bleiben wir noch im für uns fremdsprachigen Raum:

Gerade wurde die französische Dokumentation "Science-et-OVNI: Sur Les Traces D´Une Enigme´ bei Dailymotion eingestellt, die einst von ARTE ausgestrahlt wurde: http://www.dailymotion.com/video/ Ufo29/x51t7o_science-et-ovni-sur-les-traces-dune_tech - http://www.dailymotion.com/Ufo29/vi... - http://www.dailymotion.com/ufo29/vi... - http://www.dailymotion.com/ufo29/vi... . Darunter ist auch ein Beitrag zum MUFON-CES-´Fliegenden Dreieck´ vom 5.November 1990 ( http://www.dailymotion.com/video/x3... ), was in Wirklichkeit nur ein russischer Reentry-Vorgang war (siehe den Ausschnitt dazu nochmals: http://www.dailymotion.com/ufo29/vi... ). Dazu hatte sich sogar schon der große französische Schauspieler Alain Delon geäußert: http://www.dailymotion.com/video/x4... ! Und von da kommen wir zu diesem Fall, der damals eine Riesenstory am Rande der belgischen UFO-Welle war, sehen Sie hier weiteres aus dem französischen TV dazu: http://www.dailymotion.com/video/x4... - http://www.dailymotion.com/video/x4... - http://www.dailymotion.com/video/x4... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=8c5zcntb8AU
http://www.youtube.com/watch?v=r2-bkeLX-j0
http://www.youtube.com/watch?v=1enVBZPFMlo
http://www.youtube.com/watch?v=JpXDm70I-Ww
http://www.youtube.com/watch?v=pcFiOUG2SnM
http://www.ufo-datenbank.de/cenap/index.htm
http://www.pr-inside.com/de/moderne-zeiten-fuer-himmelsphaenomene-die-elektronische-ufo...
http://www.youtube.com/watch?v=ZwAABGQwgG4
http://www.youtube.com/watch?v=07hn4uXJ-tQ
http://www.youtube.com/watch?v=B8g0Q9QeqcQ
http://www.tenerifenews.com/cms/front_content.php?client=1?=1&idcat=8&idart=7898
http://www.youtube.com/watch?v=eCk2VAV73ig
http://www.youtube.com/watch?v=mnNYwqCQ3uE
http://www.youtube.com/watch?v=pSJ7pKHxoW8
http://www.dailymotion.com/video/
http://www.dailymotion.com/Ufo29/video/x51ue9_science-et-ovni-sur-les-traces-dune_tech
http://www.dailymotion.com/ufo29/video/x51vm8_science-et-ovni-sur-les-traces-dune_tech
http://www.dailymotion.com/ufo29/video/x51we1_science-et-ovni-sur-les-traces-dune_tech
http://www.dailymotion.com/video/x3ndod_novembre-2008-soiree-speciale-5-nov_news
http://www.dailymotion.com/ufo29/video/x520xr_ovni-decoupage_tech
http://www.dailymotion.com/video/x465vs_ovni_tech
http://www.dailymotion.com/video/x4d1al_5-nov-1990_news
http://www.dailymotion.com/video/x4v6rz_mystere-vague-ovni-du-5-novembre-19_tech
http://www.dailymotion.com/video/x4v7bk_mystere-vague-ovni-du-5-novembre-19_tech

Views: 2648