. Zurück C E N A P

18.03.2008


    
Roland Gehardt: An Ostern sollen Ufos kommen

Provokation für die Alien-UFO-Überzeugten: Der ´Fliegende Untertassen´-Mythos ist ein ´cold case´ geworden - Natürlich gibt es weiterhin UFO-Sichtungen!

Zur Tageseinstimmung sei mal an die unter Entzug leidenden "24"-Enthusiasten wie mich gedacht, weil einfach die 6.Staffel von Jack Bauer´s (der sicherlich kein Hamlet, sondern eher ´The Warrior´ ist) nächstem mal wieder längsten und keineswegs vergnügungsteuerpflichtigen Tag bei seinen "missions impossible" hierzulande auf sich warten lässt. Pro7 soll ja alsbald die Lücke mit Doppelfolgen kitten, damit wir weiter in deutscher Version sehen können, wie einem Mann laufend die Zeit davon läuft. So lange müssen wir also warten bis Mr. Federal Agent Bauer ´back in the game´ ist ( http://www.youtube.com/watch?v=NUYB... ) und uns damit als ´Vorspiel´ begnügen bevor der nächste ´Battle´ beginnt: http://www.youtube.com/watch?v=LoTj... - http://www.youtube.com/watch?v=nbbo... - http://www.youtube.com/watch?v=7gtW... - http://www.youtube.com/watch?v=xZtF... - http://www.youtube.com/watch?v=Ldzt... - http://www.youtube.com/watch?v=Et_u... .

Dienstag, der 18.März 2008 - der Tag wo man auch mal an ´AvP´ auf Schwäbisch erinnern sollte während die Alien-UFOs vom ´Fliegenden Untertassen´-Mythos des Raumfahrtzeitalters immer mehr zum "cold case" der Historie werden: http://www.youtube.com/watch?v=fO-K... . Die ´Heilbronner Stimme´ brachte einen Artikel über die UFO-Tätigkeit für CENAP von Roland Gehardt unter der Schlagzeile "An Ostern sollen Ufos kommen" ( http://www.stimme.de/nachrichten/st... ):

>Region Heilbronn - Roland Gehardt aus Heilbronn würde ja selbst gerne einmal mit Außerirdischen zusammentreffen. Aber die merkwürdigen, grellrot leuchtenden Lichtkörper, die viele Leute bei dem Spezialisten für Ufo-Phänomene melden, erweisen sich immer wieder nur als harmlose Mini-Heißluftballons. Ein Trendprodukt, dass auf Partys gut ankommt - und Menschen, denen es unbekannt ist, gehörig erschrecken kann. "Manchen hört man das Zittern in der Stimme an", sagt Gehardt, 48. Er ist beim Centralen Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene aktiv, CENAP.

Zweifel am Verstand. Die große Mehrheit der Meldungen, die zurzeit bei dem Ufo-Forscher eingehen, beschäftigen sich mit eben diesen Partyballons, auch bekannt als asiatische Himmelslaternen oder Skylaternen. Allein in diesem Jahr haben sich im deutschsprachigen Raum Gehardts Angaben zufolge rund 130 Menschen wegen der schwebenden Lichtkörper bei ihm und seinen Kollegen aus Mannheim gemeldet. Immer mehr kämen auch aus der Region. "Das ist die erste Ufo-Sichtungswelle seit 1947, die wir in Deutschland erleben", sagt Roland Gehardt. Für ihn ist es zwar ein wenig lästig, wenn die Leute an Wochenenden gelegentlich um zwei Uhr nachts anrufen, aber er hat dafür Verständnis. "Wer das nicht kennt und zum ersten Mal sieht, der zweifelt an seinem Verstand."

Anfang Januar erging es Ingeborg Thurner-Dierolf aus Eberstadt so ähnlich. Als sie freitagabends gegen 22 Uhr aus dem Fenster blickte, sah sie am Himmel rund 20 Flugobjekte schweben, die gelb-orange leuchteten. In gleichbleibender Geschwindigkeit seien sie in Richtung Öhringen gezogen. "Hat da jemand Luftballons zum Leuchten gebracht?", fragte sie sich. Ihr war die Sache unerklärlich. Weil sie beruflich den Gerontopsychiatrischen Schwerpunkt leitet, eine Kooperation zwischen Landkreis Heilbronn und Klinikum am Weissenhof, sei sie im Anschluss diversen Kommentaren ausgesetzt gewesen, sagt Thurner-Dierolf und lacht. Ob Patienten auf sie abgefärbt hätten, sei sie gefragt worden. Heute weiß sie mehr: Es müssen solche asiatischen Miniballons gewesen sein. Auch andere Menschen in Eberstadt hatten die geheimnisvollen Lichter in der Januarnacht beobachtet.

Gutes Geschäft. Häufig werden diese unbekannten Flugobjekte irgendwo in Baden-Württemberg gesichtet. In Gehardts Meldeliste finden sich spannende Auszüge: Ein Ehepaar aus Walldorf sah im Februar vom SAP-Gelände her eine Art flammende Kugel herbei schweben, über das Haus ziehen und auf der anderen Seite hervorkommen. Das "Ding" schwebte weiter gegen Nordosten und zog nach oben hin weg. Aus Obrigheim meldete sich kürzlich ein Mann, weil er rot glühende Lichtgestalten - drei Mal so groß und hell wie Sterne - geräuschlos am Himmel vorbeigleiten sah. "Seitdem die Dinger so billig sind, fliegen ganze Flotten davon herum", sagt Roland Gehardt und lacht. "Es sieht aber auch fantastisch aus." Für die Hersteller stellt sich der Ufo-Vergleich als unerwartet gutes Marketinginstrument heraus. Er vertreibe diesen Nischenartikel seit 20 Jahren, vor allem übers Internet, sagt Patrick Christopher, einer von mittlerweile mehreren Produzenten in Deutschland. Seit die Ufo-Sichtungen regelmäßig in den Medien thematisiert würde, entwickle sich das Geschäft explosionsartig. Über Ostern erwartet Roland Gehardt die nächste Welle an Ufo-Sichtungen. Ein weiterer Hersteller habe zuletzt die Himmelslaternen für zwei Euro das Stück verkauft.<

Auch die GWUP meldete unter http://www.skeptiker.de/aktuell/new... "Oster-UFOs massenhaft erwartet - Ach Du dickes Ei, da kommt noch was auf uns zu..."

Natürlich ist dies alles eine (unnötige) Provokation für die Alien-UFO-Überzeugten, aber dann verstehen sie immer noch nicht und aus eigener, selbstgepflegter Dummheit die realistische Nachricht ´dahinter´ nicht - und auf die kommt es an. Und dies inmitten der größten ufologischen Krisen seit vielen Jahrzehnten, die sich eben NICHT durch ideologische Selbstheilungskräfte ausstehen lässt - die sind nach dem Crash der ´Alien-Autopsie-Filmstory´ bereits längst überstrapaziert und als Blase geplatzt. Ich wiederhole es daher nochmals: JA - ES IST ETWAS DRAMATISCHES GESCHEHEN: Und zwar etwas von großer Bedeutung für unser Thema! Deswegen muss ich es wegen seiner Dramatik und Wichtigkeit nochmals wiederholen. Es ist DIE Osterbotschaft 2008 in Sachen UFO-Thema überhaupt! Schauen Sie sich also nochmals diesen Werbeclip an - http://www.youtube.com/watch?v=0EBd... -, der seit einigen Tagen auch bei CNN International läuft und von den Blindschleichen der UFOlogie totgeschwiegen wird - oder einfach aus der eigenen Dummheit heraus, weil mal wieder die Dimension der Aussage nicht gesehen wird: "Aliens land on Earth only to learn that they are old news." What´s Coming Next? Dies ist die Frage in Sachen der Prioritäten. Der SF-Alien-UFO-Mythos, so zeigt ausgerechnet ein Werbeclip aus den USA, ist abgehalftert und hat in der Popkultur keine zweite Chance mehr, auch wenn versagende Szenen-Provokateure namens z.B. ´UFOlogie-Exoten´ (ja, genau dies sind sie auch!) gegenüber der nüchternen Wirklichkeit dies nicht begreifen wollen - einfach weil sie keine Ahnung haben (wollen) und sich sowie andere für dumm verkaufen. Man muss davon sprechen, wie es ist: Die Alien-UFOlogie ist eine gescheiterte Mission und bekam die ´Rote Karte´ gezeigt - und dies ist schließlich kein blaues Wunder n ach Jahrzehnten der ufologischen Versprechungen und den dazugehörigen dauerhaften Flops! Man muss sich einfach nur die feuerroten Merkmale hierfür anschauen, dazu habe ich hier auf dem CENAP-UFO-Newsticker immer berichtet und nichts verheimlicht! Ob und wenn Sie dies nicht lesen wollen ist dies IHR Problem und zeigt auf, wo der Herzens- und Seelenhammer bei Ihnen hängt. Da muss jeder seine eigene mentale Statik überprüfen. So einfach ist es.

ABER: Natürlich gibt es weiterhin Sichtungen über unidentifizierte fliegende Objekte (oder eher ´komische´ Lichter in der Nacht}, was aber nüchtern-neutral betrachtet als solches gar nichts bedeutet und heisst, weil ja kaum jemand wissen kann, was da alles am/im Himmel in Sachen nicht-erkannte IFOs vor sich geht. Die erste gigantische "UFO-Invasion" Deutschlands mit den Miniatur-Heißluftballons aka Asiatische Himmelslaternen ist hierfür selbstverständlich aus sich heraus und selbstredend der allerbeste Beweis dafür. Um die Sache zu klären: Dafür gibt es ja uns als Spezialisten für außergewöhnliche Himmelsphänomene, ganz klar. Es mag Ihnen gefallen oder (viel eher) nicht - es ist trotzdem genau so!

"Ist der Meteorit beim Zürichsee aufgeschlagen?"

fragte sich ´Kanton-Online´ (Die Tageszeitung zum Anhören) unter http://www.kanton-online.ch/index.p... ):

>Anfang März war in der Ostschweiz ein Feuerball, begleitet durch einen lauten Donnergroll beobachtet worden. Der Feuerball, so war man sich zunächst sicher, kam im Bodenseeraum auf die Erde. Inzwischen, so haben wir von Mark Vornhusen vom Wetterdienst meteomedia.ch erfahren, gehen Fachleute eher davon aus, dass der Feuerball im Bereich des Zürichsees auf die Erde gefallen sein müsste. Zusammenfassung unseres Gesprächs mit Mark Vornhusen von Meteomedia über einen Feuerball, der Anfang März für viel Wirbel gesorgt hatte: da war die Rede von einem Ufo, andere waren der Meinung, der Feuerball, der hauptsächlich rund um den Bodensee gesehen wurde, könnte ein zerstörter Satellit sein. Woir haben damals einen Physiker gesprochen, der sich sicher war, dass es ein Meteorit war - und er sollte Recht behalten. Inzwischen läuft eine fieberhafte Suche nach dem Meteoriten. Über diese Suche und die Probleme, die sich vor den Suchenden aufbäumen, haben wir uns mit Mark Vornhusen unterhalten. Er sagte uns auch, weshalb für ihn der Bodenseebereich als potentielle Fundstelle ausscheidet. Hören Sie sich unseren Audiobeitrag an: ...<

Erdbeben-Lichter in England - nur MHBs?

Unter der Headline "DID ´UFO LIGHTS´ HERALD LINCOLNSHIRE EARTHQUAKE?" berichtete das ´Lincolnshire Echo´ ( http://www.thisislincolnshire.co.uk... ):

>Strange lights spotted in Lincolnshire´s skies may have been a warning of the earthquake which sent tremors across Britain. Several sightings of lights appearing in the sky were reported in the days leading up to the quake, which had its epicentre near Market Rasen when it struck early on February 27. And some believe that these could be "earthquake lights" - caused by changes in the electrical properties of the ground before a quake occurs. There have been many similar reports of "earthquake lights" throughout history. The most well known case was in Lincoln´s twin town, Tangshan, in China in 1976, before a massive quake that killed 240,000 people across the country.

Husband and wife Jamie and Emily Goddard, of Alexandra Terrace, in Lincoln, managed to capture the lights on a mobile phone camera just as they appeared above Drury Lane at around 8.30pm on February 22 {ein kleines Bild davon ist hier zwar verwendet, und dieses schaut einfach wie die Aufnahme von zwei MHBs aus!}. And other people have contacted the Echo to say they saw lights on the same night - with some wondering at first whether it was a ´UFO´ from an RAF base. Dr Richard England, from the Department of Geology at the University of Leicester, said that there is little evidence to explain the phenomenon - but there have been enough sightings to suggest there could be a link.<

Neuer Tag, neues Spiel: Wieder eine andere UFO-Hauptstadt in England

"Suffolk ranks highly for UFO sightings" war die Headline der ´East Anglian Daily Times´ unter http://www.eadt.co.uk/content/eadt/... , um einem Kabel-TV-Kanal die indirekte Werbestange zu halten, der jeden Tag in einer anderen Zeitung es schafft für sich Reklame durch Redaktionsbeiträge zu machen - was ja inzwischen schon zu offensichtlich ist:

>It might sound like the stuff of science fiction movies. But according to a top UFO expert, people living in Suffolk are more likely to experience a close encounter of the extra terrestrial kind than in most other parts of the UK. The county has been placed sixth in a list of Britain´s top 10 UFO hotspots, with 19 unexplained UFO sightings since 1961. This includes a sighting made by a number of Bury St Edmunds residents in April last year who reported seeing five black flying spheres in the sky to police. The research, compiled by the former head of the Government´s UFO project, Nick Pope, looks at data since 1961 and has been conducted by Virgin Media to mark a month-long sci-fi extravaganza on its TV On Demand Service.

Suffolk is no stranger to odd goings on and famously gained a place in the extra terrestrial history books after a host of strange UFO sightings on December 27 1980. American airmen at RAF Woodbridge reported seeing bright lights coming from Rendlesham Forest at 4am. Indentations were found in the ground and unexplained marks appeared on trees cue one of the biggest UFO mysteries the world has seen. Today truth seekers are little further towards finding out what really happened that morning than they were nearly 30 years ago. Nick Popes said: "It´s fantastic to see local folk taking an interest in UFO activity and keeping an eye on the sky. While we currently have no explanation why certain laces in the UK are alien hot spots, as the research reveals, there are areas where mysterious objects are repeatedly witnessed, so people who want who want to alien-spot should definitely head to Ipswich."

Virgin Media´s On Demand service is showing a host of science fiction classics throughout March, including Red Dwarf, Dr Who, Star Trek and UFO Files. James Kydd, managing director of brand and marketing at Virgin Media, added: "Sci-Fi is a popular genre with many dedicated fans of all ages so it´s great to be able to make the classic shows available on Virgin Media TV On Demand for people to enjoy whenever they want. And who knows, as Suffolk is one of our top 10 hot spots, Ipswich folk may even have their own close encounter with the third kind." Virgin Media has set up a dedicated area on its website where people can now share their real life encounters at www.virginmedia.com/ufo.<

Betthupferl: Eine kurze Reise rund um Roswell - http://www.youtube.com/watch?v=4o09... ; Aliens bei Neusiedl in Niederösterreich - http://www.youtube.com/watch?v=Vrcp... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=NUYBrbZ3NGM
http://www.youtube.com/watch?v=LoTjJRkERUo
http://www.youtube.com/watch?v=nbboSYceDwU
http://www.youtube.com/watch?v=7gtWhPIh0XU
http://www.youtube.com/watch?v=xZtFL65bsbI
http://www.youtube.com/watch?v=LdztBv9HElc
http://www.youtube.com/watch?v=Et_uCOXyuUg
http://www.youtube.com/watch?v=fO-K9kNNDn4
http://www.stimme.de/nachrichten/stadt-heilbronn/art1925,1206183
http://www.skeptiker.de/aktuell/news.php?aktion=detail&id=445
http://www.youtube.com/watch?v=0EBd1O9DOC0
http://www.kanton-online.ch/index.php?article=1723&category=KantonZH&NewsID=7359480
http://www.thisislincolnshire.co.uk/displayNode.jsp?nodeId=156582&command=displayConten...
http://www.eadt.co.uk/content/eadt/news/story.aspx?brand=EADOnline&category=News&tBrand...
http://www.youtube.com/watch?v=4o09iM-lm9o
http://www.youtube.com/watch?v=VrcpvdY1mZM

Views: 4099