. Zurück C E N A P

17.03.2008


    
Osterbotschaft: Die Alien-UFOlogie ist eine gescheiterte Mission!

´Fliegende Untertasse´ als Wohnhaus weit unter Wert verkauft - Eine Stadt nach der anderen wird in England zum ´UFO-Hotspot´ - ´UFO Invasion in Düren´

Zum Tageseinstieg mal was für unsere Monsterfreunde mit einer Folge von ´Monster Quest´ - Unidentified Flying Creatures: http://www.youtube.com/watch?v=7uwj... - http://www.youtube.com/watch?v=ytfm... - http://www.youtube.com/watch?v=3mLP... - http://www.youtube.com/watch?v=PSH9... - http://www.youtube.com/watch?v=Qw4s... . Und wer mag schon dort leben, wo Weltraumschrott fast täglich vom Himmel wie hier - http://www.youtube.com/watch?v=QzE5... - herabregnet? Ungewöhnliche Bilder von Weltraumfahrt-Unternehmungen kennen Sie ja fast exklusiv durch meine Berichterstattung hier. Nun aber gibt es zur Mission STS 123 wieder tolle und fast schon SF-Film-Aufnahmen - und zwar durch Kameras, die an den Feststoffraketen des Shuttles beim Start angebracht waren - http://www.youtube.com/watch?v=mClN... - http://www.youtube.com/watch?v=Q6jJ... . Das rockt einfach!

Montag, der 17.März 2008. UFO-Haus brachte nur 135.000 Dollar! Unter "Mountainside flying saucer house sells for $135,000" ( http://www.wave3.com/Global/story.a... ) wird die UFO-Glaubensgemeinde einmal mehr frustriert, weil selbst in Amerika die UFO-Devotonalien nicht mehr ziehen:

>Chattanooga, Tenn. (AP) -- A Cincinnati woman´s $135,000 bid bought the flying saucer-shaped house on a mountainside in Chattanooga. An auctioneer who conducted the sale Saturday said the buyer, Pearl Johnson, did not want to talk about the transaction. Auctioneer Terry Posey said he thought she bought it as a second home. Posey said Monday the auction of the 38-year-old structure on a curving road to Signal Mountain attracted worldwide attention and he was surprised the bidding did not go higher. One of the house´s unique features is a retractable staircase that lowers to the ground, which one led to an interesting domestic dispute. A neighbor, Ron Parimore, told the Chattanooga Times Free Press that former owners in the 1970s got in an argument and the wife pulled up the stairway, drove her husband´s truck underneath it so he couldn´t get the stairs down and left him stuck inside.<

Siehe dazu auch: http://www.youtube.com/watch?v=iAeS... - http://newsfromrussia.com/business/...

JA - ES IST ETWAS DRAMATISCHES GESCHEHEN: Und zwar etwas von großer Bedeutung für unser Thema! Deswegen muss ich es wegen seiner Dramatik und Wichtigkeit nochmals wiederholen. Es ist DIE Osterbotschaft 2008 in Sachen UFO-Thema überhaupt! Schauen Sie sich also nochmals diesen Werbeclip an - http://www.youtube.com/watch?v=0EBd... -, der seit einigen Tagen auch bei CNN International läuft und von den Blindschleichen der UFOlogie totgeschwiegen wird - oder einfach aus der eigenen Dummheit heraus, weil mal wieder die Dimension der Aussage nicht gesehen wird: "Aliens land on Earth only to learn that they are old news." What´s Coming Next? Dies ist die Frage in Sachen der Prioritäten. Der SF-Alien-UFO-Mythos, so zeigt ausgerechnet ein Werbeclip aus den USA, ist abgehalftert und hat in der Popkultur keine zweite Chance mehr, auch wenn versagende Szenen-Provokateure namens z.B. ´UFOlogie-Exoten´ (ja, genau dies sind sie auch!) gegenüber der nüchternen Wirklichkeit dies nicht begreifen wollen - einfach weil sie keine Ahnung haben (wollen) und sich sowie andere für dumm verkaufen. Man muss davon sprechen, wie es ist: Die Alien-UFOlogie ist eine gescheiterte Mission! Auch etwas, was man mittels einer Osterbotschafts-PM aufarbeiten kann, siehe so auch: http://www.pr-inside.com/de/ufo-ost... . Ein paar Stunden später erhielt ich eine anonyme eMail-Reaktion dazu:

"Wer bezahlt Sie Herr Walter, der Sie ein selbst ernannter Spezialist über UFO-Fragen sind, für Ihre pausenlosen Erklärungen, dass es etwas nicht gibt, was es für die Herrschenden in dieser äußerlichen Weltordnung nicht geben darf? Auch wenn Sie nicht bezahlt werden - was ich schwerlich glaube - was täten Sie, wenn der ganze Hintergrund unserer menschlichen Geschichte nur mit der kosmischen Familie denkbar ist? Vielleicht aber wissen Sie das auch und spielen ein gefährliches Spiel der Täuschung und Verleugnung. - Wo wir wieder da sind, dass Sie (vielleicht) von jenen gesponsert werden, die ein großes Interesse an jeglicher Vertuschung dieses Themas haben. Sie müssen aber Ihr Verhalten selber einmal rechtfertigen und das dauert möglicherweise gar nicht mehr lange, weil die Änderungen, die wir alle auf der Erde erfahren, die Wahrheit an das Licht bringen wird. - Sollte das UFO-Thema damit zu tun haben, wie stehen Sie dann da mit Ihrer Methode es ständig lächerlich zu machen? - Nichts wird mehr bleiben von Ihren so intensiv inszenierten Auftritten - nichts von Ihren intellektuellen Klimmzügen. Wahrheit wird immer wahr bleiben - nicht die Ihre - nicht die Meine - sofern sie begrenzt ist. Möge das Ihnen klar sein, worauf Sie sich da einlassen, wenn Sie Ihr ´Spezialistentum´ in UFO-Fragen durch ihre alleinig negierende Propaganda unterstreichen. Nur die Wahrheit macht frei - wie frei sind Sie? Negativer Ruhm vergeht irdisch sehr schnell. Friede sei mit Ihnen..."

Gegen 9 h rief Peter G. aus Langgöns an und eröffnete gleich mit "Im Fernsehen kommt das gar nicht rüber, und wenn mehr als zehn sind, ist das sowieso affenstark..." Um was ging es eigentlich? Der aufgeregte Mann hatte Samstagabend gegen 21 h noch ein Zigarette auf der Veranda geraucht und dabei einige Blätter weggekehrt. Dabei erblickte er auf Zuruf seiner Tochter am Himmel etwa 10 bis 12 orange-rote, grelle Lichtobjekte dahinschweben, absolut geräuschlos. Das Wort von "UFOs" ging gleich um und auch die dazueilende Ehefrau stimmte dem zu. Die gesamte Sichtung dauerte "nur wenige Minuten", dann waren die nicht mehr zu sehen, weil ein übergelegenes Wäldchen in Zugrichtung die Sicht erschwerte. Bald kam Familie G. darauf, dass das die Himmelslaternen sind, WEIL a) sie alle zusammen die ARD-BRISANT-Sendung gesehen hatten und b) die Ehefrau zumindest bald darauf die CENAP-Seite fand und immer wieder mal darauf den Newsticker las. So hatten sie auch schon Bilder und Videoclips von solchen Objekte gesehen. Wie auch immer, ein gewißer Restzweifel blieb und deswegen rief G. auch an, da ich ich TV nur einen MHB fliegen ließ und "ein ganzer Schwarm davon schon ganz anderen Eindruck macht, zudem ist in der Wirklichkeit das tröge TV-Bild nie und nimmer vergleichbar. Es sah wirklich super aus! Jetzt glaub ich Ihnen, dass das den vollen UFO-Effekt hervorruft. Unglaublich..."

"UFO Invasion in Düren" wurde ein Handyvideoclip bei YouTube eingestellt benannt - siehe http://www.youtube.com/watch?v=0uhV... . Infos dazu: "Bestimmt 30 unbekannte Flugobjekte in Düren unterwegs, Handyquali ist leider nicht so toll {das richtige Wort dafür ist eher: die ist überhaupt nichts!}. Live war es noch am besten {siehe oben!}. Passiert am 16.3.08 um ca. 00:20 Uhr. Am besten im Vollbildmodus angucken {bringt aber auch nicht wirklich was!}!" Leider ist quasi kaum was zu sehen, dafür aber der Kommentar der beteiligten Leute zu hören, wo sogar von herabfallenden Partikeln die Rede ist! Sachen gibt es als, da staunt man nur noch. Parallel einher aber eine nette Zusatzgeschichte, um auf die anstehenden Oster-UFOs hinzuweisen, weswegen ich in die Region eine kleine PM ("Begann die ´Oster-UFO-Invasion´ über Düren in der Samstag-/Sonntagnacht?") ausgab und sie auch halboffiziell aufsetzte, siehe http://prcenter.de/-UFO-Invasion-ue... . Zudem machte ich das Video bei Allmystery.de und bei Paraportal.de bekannt, um auf die anstehenden Oster-UFOs hinzuweisen. Reaktionen:

"Werner Walter. Na, wie bist Du denn drauf? Hier auf Allmy solche Lügengeschichten von Ballonen zu posten. Da kann es doch glatt passieren, das einige unsichere Forumsmitglieder das auch noch glauben..." - "Werner Walter? Hoffentlich ist das ein Synonym, und du bisd nicht der echte..." - "Ne der ist leider echt..." - "Wow. Das Forum hier muss gut sein, wenn die Gegenseite direckt seinen bekanntesten Kettenhund hier auf uns hetzt." - "Seine Aufgabe ist nur Mist zu verbreiten und das auf möglichst breiter Ebene. Jedes Kleinkind kriegt nen Lachkrampf bei seinen Äußerungen. Allein schon der Name tztzt, Werner Walter, wie John Johnson oder Ben Benson haha. Man WW melde dich, bin schon dabei die Zähne zu fletschen..." - "Hallo Werner Walter! Wann fängst Du eigentlich mal an richtige UFO Fälle zu untersuchen, und verweist nicht ständig auf irgendwelche Ballone die Tag und Nacht am Himmel herumfliegen? Sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen das Du kein UFO Forscher bist... Wäre auf jedenfall mal wünschenswert wenn Du dich mit den Hinweisen beschäftigst die da sind...denn dann würdest auch Du merken das es UFOs gibt, und das sie nicht Unbekannte Flugobjekte sind sondern Flugmaschinen außerirdischer Herkunft." - "Werner Waltern hat zwar eine für mich zu negative Einstellung was die Existenz von Ufos angeht, jedenfalls habe ich zur Zeit diesen Eindruck, aber er hat durchaus eine viel realistischere Vorstellung vom Thema als viele viele andere." - "Was WW hier veranstaltet sollte doch mittlerweile jedem Forum-Leser hier bekannt sein! Schade aber WW wird wohl nicht der sein, der zu Aufklärung von UFO´s beiträgt. Lügen ist nicht alles, für manchen nur eine Tür die zur nächsten führt, andere nehmen den Hintereingang! "

Gegen 13:30 h meldete sich Mariane T. aus Icking. Sie hatte heute schon mal die Zeitungen aus der Region durchgeschaut, aber nichts passendes gefunden, was zu ihrer Beobachtung von Samstagabend aufging. Gegen 20 h war sie in Icking aufgebrochen, um zu ihrer Familie nach Wolfsratshausen zu fahren. Gerade passierte sie ein Waldstück und kam daraus hervor, 500 Meter vor der Ortseinfahrt nach Wolfsratshausen - und freie Sicht rundum. Dabei bemerkte sie aus Richtung Wolfsratshausen kommend und leicht ansteigend 3 rote komische Lichter in einer Kette hintereinander halbhoch am Himmel. Die Intensität war ungewöhnlich, die Langsamkeit zudem. Frau T. fuhr verwundert seitlich bei und schaute dem Spektakel zu, kurbelte das Seitenfenster herunter und hörte erstaunt gar nichts: "Das hatte aber auch gar nichts mit irgendwelchen Unfallhubschraubern an sich, die man hier immer wieder mal sehen kann." Die erste Minute lang wirkten die drei Lichter "auch eher irgendwie hochgezogen, wie Zippel" - lachte sie, konnte es aber nicht anders beschreiben. Die Lichter stiegen gemächtlich mehr und mehr in Richtung Halbmond an und nach 3 Minuten wurden sie immer lichtschwächer bis sie binnen Sekunden nach und nach ausgingen. Dann fuhr die Frau weiter. Für die Familie war dies das Witzthema des Abends als sie davon berichtete, trotzdem hörte die Frau am Sonntag die Nachrichten ab und wartete auf die Zeitungen an diesem Tag, "man weiß ja nie, was da für Sachen unterwegs sein können."

Übrigens ist unter http://www.myvideo.de/watch/3674806 ein Videoclip namens "Ufosichtung 15.03.08" mit diesen Begleitinfos "Orangefarbene Lichter mit Handy um 20.06 Uhr am Himmel gefilmt. Es waren drei und zwei konnten nur noch gefilmt werden, da das andere mit einmal weg wahr. Alles ohne Geräusche bei stiller , klarer Nacht." zu finden. Leider ist noch nicht einmal zu klären, wo diese Aufnahmen gemacht wurden, da der Einsteller zu seiner eigenen Person diesbezüglich keine Angaben macht.

Am Nachmittag erreichte mich auch ein Redakteur für den Saarländischen Rundfunk, der für Karfreitag eine Sendung über Wundersamkeiten aller Art zusammenstellte und dabei auch den UFO-Mythos abarbeitete, also gab ich dementsprechend ein 30 Minuten langes Interview zum Thema. Roland Gehardt erfuhr, dass die ´Heilbronner Stimme´ an diesem Dienstag aus einem Interview vor einer Woche mit ihm einen Artikel publizieren wird.

UFOs mal wieder in England

"County hotspot for UFO sightings" hieß es beim ´Shropshire Star´ ( http://www.shropshirestar.com/2008/... ):

>Shropshire is one of the country´s UFO hotspots with more than 20 sightings in the county over the last 40-odd years, it was revealed today. The research, conducted by Virgin Media, saw the county achieve fourth place for the most UFO sightings behind West Yorkshire with 34 sightings, Nottinghamshire with 29, and Lancashire with 23. The Virgin Media Files were compiled from data going back to 1961 and highlights 22 unexplained sightings in Shropshire alone.<

Unter http://maps.google.co.uk/maps/ms?hl... finden Sie sogar eine Karte aus dem ´Zielgebiet´ mit aufgelisteten UFO-Fällen. Gute Idee, technisch schlecht ausgeführt!

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=7uwjNgANB6s
http://www.youtube.com/watch?v=ytfmHeYjB2o
http://www.youtube.com/watch?v=3mLPdsDX7-U
http://www.youtube.com/watch?v=PSH9txzEjQs
http://www.youtube.com/watch?v=Qw4sSQkX6Q4
http://www.youtube.com/watch?v=QzE5OBJRw14
http://www.youtube.com/watch?v=mClN4sQpG2s
http://www.youtube.com/watch?v=Q6jJ3VA518k
http://www.wave3.com/Global/story.asp?S=8027606&nav=0RZF
http://www.youtube.com/watch?v=iAeSy9T7VVM
http://newsfromrussia.com/business/companies/17-03-2008/104532-flying_saucer-0
http://www.youtube.com/watch?v=0EBd1O9DOC0
http://www.pr-inside.com/de/ufo-osterbotschaft-2008-ist-die-r488519.htm
http://www.youtube.com/watch?v=0uhV4ZqKui4
http://prcenter.de/-UFO-Invasion-ueber-Dueren-gesehen-.15583.html
http://www.myvideo.de/watch/3674806
http://www.shropshirestar.com/2008/03/17/county-hotspot-for-ufo-sightings/
http://maps.google.co.uk/maps/ms?hl=en&ie=UTF8&msa=0&msid=100872771704215159856.0004466...

Views: 2522