. Zurück C E N A P

05.03.2008


    
Die Zeit nach dem Samstagnacht-Boliden

Und dann noch einer Dienstagabend! - UFO-Nachrichtenstory in England mal wieder ohne Fleisch - Die Zeit nach Uri Geller...

Zur Tageseinstimmung erst einmal der Zenfu-UFO-Angriff auf Hagen: http://www.youtube.com/watch?v=nnys... .

Mittwoch, den 5.März 20008 - auch geeignet dafür, um sich mal bei Pro7 die Quoten zum´Mystery-Montag´ anzuschauen. Wie z.B. hier - http://dwdl.de/article/news_14874,0... : "Der Marktanteil der fulminant gestarteten Mysteryserie ´Eureka´ hat sich in Woche 2 beinahe halbiert und die neue Serie ´Nemesis´ startet mit mäßigen Quoten." Und unter http://www.letmeentertainyou.de/art... heißt es einfach "Noch eine Mystery-Pleite". Tja, so ist die Situation. Genauso wie in Amerika Hillary Clinton es doch noch gepackt hat und die zwei wichtigen Bundestaaten Ohio/Texas für sich einnehmen können. Damit geht das Kopf-an-Kopf-Rennen mit Barack Obama weiter. Die Clinton muss nun alle Register ziehen, sie weiß - sie hat nur eine Chance - den psychologischen Sieg. Sie muss ihre Partei überzeugen, dass sie, die harte Arbeiterin, wählbar ist, und nicht der nette Redner aus Chicago. Und dabei lautet das Motto: "Go negative". Die vergangenen Tage boten einen Vorgeschmack. Sie hatte alle Register ziehen lassen. Eine TV-Werbung, ein unschuldig schlafendes Kind, es ist mitten in der Nacht, und wer nimmt im Weißen Haus den Hörer ab, wenn etwas Schlimmes passiert? Etwa ein Unerfahrener wie Obama? Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=M70e... . Da kann nur die ehemalige ´First Lady´ abnehmen. Die Schlichtheit und gleichsam doch so allumfassende Kraft dieser Werbe-Botschaft durch DAS ´Rote Telefon´ ist ... atemberaubend genial!

An diesem Tag brachte ja Radio7 in Ulm seine ´Boliden-Chefreportage´, um Aufklärung hinsichtlich des Vorfalls von Samstagnacht zu liefern.* Frau Sch. meldete sich gleich nach 15 h deswegen und bedanke sich, "jetzt im Radio erfahren zu haben, was da los gewesen ist - seither war ich ganz aufgeregt. Stellen Sie sich vor, das war Samstagnacht und heute ist Mittwochnachmittag! Wir leben doch nicht hinterm Polarkreis". Najanaja, was soll ich dazu dann immer wieder sagen? Soviel also mal wieder zur modernen Zeit der schnellen Informationsgesellschaft mit ihren eigenen ´Gesetzmäßigkeiten´, die man sich nur einredet um sich pseudoelitär zu geben - in Wirklichkeit ist dies ein Haifischbecken. Aber auch andere Leute meldeten sich noch als Zeugen, die von der Aufklärung naturgemäß noch nichts erfahren haben und aufgrund des eindrucksvollen Spektakels sich von den Medien in Sache Erklärung alleingelassen fühlen. Unter den Zeugen so auch Zeljko P. als weiteres Beispiel allein für diesen Tag: "Am Samstag-Spätabend 01-März-2008 habe ich von meinem Haus aus eine von mir bisher nie gesehene riesige Blau-Grüne Sternschnuppe gesehen. Ich wohne in 71083 Herrenberg und blickte in Richtung Süden (Schwarzwald-Bodensee). Sie war so hell das meine Frau vom Sofa aus das Licht durch ein Dachfenster sah obwohl das Sofa Richtung Osten ausgerichtet ist und sie zum anderen Dachfenster schaute. Wurde diese Sternschnuppe von sonst noch jemanden beobachtet, bzw. Haben sie weitere Meldungen?"

*= Höre: http://www.radio7.de/data/mediauplo...

Und noch einer...

Mit dem Thread "Bolide gesichtet! 21:20" machte ein User aus Pforzheim bei Wetterzentrale.de eine neue Beobachtung aus der Kategorie kurz vor 24 h in der Dienstagnacht auf: "...als ich vorhin von der Arbeit nach meinem Auto lief, sah ich einen schönen Boliden. Ich schaute sofort auf meine Uhr. Sie zeigte fast genau 21:20 an. Die Erscheinung fand wenige Sekunden vorher statt. Die Feuerkugel bewegte sich etwa von West nach Ost in nordöstlicher Richtung nahezu waagerecht ca. 25-30° über dem Horizont über eine Strecke von vielleicht 10 Bogengrad. Da er im Vergleich zu einem anderen Boliden, den ich mal vor einigen Jahren beobachtete, sehr langsam war, dauerte die Erscheinung einige Sekunden lang (ca. 3-4). Am Schluß zerfiel diese schöne Leuchtkugel in mehrere Teile (erkennen konnte ich ungefähr 4), welche nach wenigen Zehntelsekunden verschwanden. Die Helligkeit war schwer abzuschätzen, da ich das ganze durch eine Nebel- und Wolkenschicht hindurch sah. Sie könnte maximal ein Viertel der Vollmondhelligkeit betragen haben und veränderte sich nur geringfügig während des Verglühens. Die Farbe war ein kupferflammenähnlich leuchtendes Blaugrün. Daß ich zufällig genau in die richtige Richtung schaute, muß ich nach dieser detaillierten Schilderung wohl nicht mehr extra betonen. Es war ein schönes Erlebnis. Gibt es über diesen Boliden noch mehr Sichtungsmeldungen?" Ein User aus Köthen, knapp: "War hier auch kurz vor halb 10 h mit langen grünen Schweif zu sehen."

UFOs in England

"UFO ´seen hovering over village´ near Wrexham" war die künstlich herbeigezauberte Headline im ´Flintshire Standard´ ( http://www.flintshirestandard.co.uk... ) und er ´Artikel´ dazu mal wieder so inhaltlsleeer vielsagend: >A north east Wales resident has called for an explanation after spotting a UFO. The man, who did not want to be named, claims to have seen a strange object in the sky above Overton, near Wrexham, at about 6am on Friday. This is the latest in a string of UFO sightings in the Wrexham area in recent months, prompting one flying saucer enthusiast to dub the region "a UFO hot spot". Referring to the latest sighting, the Overton resident said: "I don´t want to be made a laughing stock, but I thought I´d let you know I saw a UFO this morning over Overton at around 5.40am. "I viewed it for three minutes or so. I hope it was a plane or something but I was watching it for a while and it didn´t ring of a plane to me. I´m just hoping someone else has seen it so I don´t look silly."...< Man hat als Leser automatisch die Fragen auf den Lippen: Wie und wo gehts mit dem zweiten Teil der eigentlichen UFO-Sichtungsgeschichte weiter, das ist doch nur der eine Teile der noch gar nichts aussägt - und dann aber kommt NICHTS weiter. Das ´Fleisch´ der Story fehlt einfach.

Die Zeit nach Uri Geller...

Dazu nahm sich die ´Welt-Online´ unter der Schlagzeile "Late Night: Die unglaubliche Magier-Show des ´Morta Deller´" an ( http://www.welt.de/fernsehen/articl... ):

>Kaum zu glauben, aber wahr: Auch im Wettstreit gegen die besten Mentalisten aus Israel, den USA und Holland setzte sich Vincent Raven als Gewinner durch. Dabei wurde er ausgerechnet von einem Kandidaten getoppt, der den ganzen TV-Hokuspokus parodierte. Nur lief der leider außer Konkurrenz. Vogel ist nicht gleich Vogel. Es soll ja Menschen geben, die behaupten, der Rabe sei der weiseste Flattermann, aufgrund seines hohen Intelligenzquotienten geradezu prädestiniert als Götterbote. Völliger Hokuspokus. Es ist das Huhn, und zwar das gerupfte. Ein gewisser Morta Deller hat es gestern abend bei Pro Sieben demonstriert, in der letzten Ausgabe der Show "The next Uri Geller." Dieses Huhn war der heimliche Star dieses Abends, vermutlich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Vincent seine Raben Corax und Azrael gegen ein pflegeleichteres Hühnchen der Marke Wiesenhof austauscht. Das kann jedenfalls nicht wegfliegen, wenn man es braucht. Stubenrein ist es auch.

Es ist ja in den vergangenen Tagen viel darüber diskutiert worden, warum die Pro-Sieben-Zuschauer in der vergangenen Woche ausgerechnet den Rabenvater zum Nachfolger Uri Gellers gewählt hatten. Wo doch Pannen den Weg des Kandidaten im schwarzen Lackmantel gepflastert hatten. Die einen behaupteten, jemand habe die Telefonleitungen verhext. Die anderen vermuteten, der Grund für den PISA-Schock liege noch tiefer, als bislang angenommen. Man selber tröstete sich mit der Gewissheit, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde geben muss, die nur Pro Sieben oder der liebe Gott erklären können. Wie heißt es so schön in dem Lied aus dem Musical"Annie, get your gun": There´s no business like show business. Gestern haben die Spekulationen neue Nahrung bekommen. Gesucht wurde der beste Mentalist der Welt. Und auch diese Show war geeignet, als achtes Weltwunder in die Annalen der Geschichte einzugehen. Wieder hieß der Gewinner ..... , nein, so einfach machen wir es Ihnen nicht. Ein bisschen Spannung muss sein. Beantworten Sie deshalb die folgende Multiple-Choice-Frage: Hieß der Sieger

a) Vincent Raven?

b) Vincent Raven?

c) Vincent Raven?

Es war wie verhext. Wieder hatte Raven seinen heißen Draht zum Jenseits bemüht. Zwar war die internationale Konkurrenz auch keine Offenbarung. Was einen ein bisschen mit dieser Show versöhnte, weil es gegen die These spricht, dass der Zusammenhang zwischen dem Niveau der Fernsehunterhaltung und dem Bildungsstand eine deutsche Besonderheit ist. Konnte er Lior Suchards billigen Trick mit der verstellten Uhr toppen? Würde es ihm gelingen, Aaron Crows blinde Version der Wilhelm Tellschen Apfelschuss-Saga in den Schatten zu stellen? Und wie war das mit Miss Fun-o-vitz? Die hübsche Medizinstudentin aus dem US-Bundesstaat Ohio zeigte, dass sich weibliche Intuition und ein gesunder Pragmatismus nicht gegenseitig ausschließen müssen. Sie bewies, dass man spontan eine Eingebung bekommen kann, wenn man sich die Beinhaare mit einer Stichflamme rasiert. Jedenfalls staunte der Schauspieler Thomas Heinze nicht schlecht, als sie das Cool Pad von ihrem Bein nahm, und dort in roten Buchstaben der Name seiner Sandkastenfreundin erschien, mit der er sich einst im zarten Alter von fünf oder sechs Jahren verlobt hatte: L-I-N-D-A. Um es gleich vorwegzunehmen: Morta Deller steckte auch diese einzige ernstzunehmende Konkurrentin in die Tasche.

Der Mann hat verblüffende Ähnlichkeit mit Oliver Pocher. Wer in der ARD gelegentlich "Schmidt & Pocher" sieht, konnte sich dort auch schon von seinen übernatürlichen Fähigkeiten überzeugen. Erst vor einigen Wochen hatte das Duo Uri Geller persönlich eingeladen. Der beste Löffelbieger der Welt wurde Zeuge, wie Deller die Vision seines Kollegen Schmidt ("eine Figur von Walt Disney, aber nicht Pluto, möglichst was mit Mickey Mouse") auf eine Scheibe Toast gebrannt hatte. Aber das war bestimmt bloß ein Zufall. Davon durfte man sich gestern abend ebenso wenig irritieren lassen wie von dem gerupften Huhn namens Chik-ken, das wie bestellt und nicht abgeholt auf einer Stange thronte und den Redefluss seines Herrn stumm über sich ergehen ließ. "Verona, Saddam, Franjo ...." Nein, Morta Deller hatte tatsächlich nicht zu viel versprochen, als er großspurig verkündet hatte, er werde "ein unglaubliches Zeitexperiment machen", "Energie an Zuschauer senden" und mit seinen "Gedanken Sätze performen." Als Studiogast hatte Pro Sieben, neben den Schauspielern Thomas Heinze und Jeanette Biedermann, auch Verona Pooth eingeladen, die bessere Hälfte von Franjo, der seit seiner Firmenpleite gar nicht mehr aus den Schlagzeilen herauskommt. Was Oliver Pocher, pardon, Morta Della, eine Steilvorlage für seine Nummer lieferte. Offenbar war es Pooths Manager gelungen, sein bestes Pferd im Stall in der letzten Uri-Geller-Show zu platzieren, damit es Sympathiepunkte für Franjo sammeln konnte. Jedenfalls schien es, als folgte der nun folgende Wortwechsel einem Drehbuch. Die beiden versicherten übereinstimmend, dass sie sich noch nie zuvor begegnet seien. Und dass Deller auch nicht an der glanzvollen Hochzeit der Pooths im Stephansdom teilgenommen hatte. "Einen Plasmabildschirm hatte ich schon." Trotzdem gelang es ihm, eine Verbindung zu Verona aufzunehmen. Auf wundersame Weise flatterte ihm ihr Gedanke in Form einer Pappe zu. Es standen nur zwei Worte darauf. Aber sie reichten, um Morta Deller zum Gewinner der Herzen zu machen. "Wo? Geld?"

Und hier die YouTube-Doku dazu: http://www.youtube.com/watch?v=cleZ... - http://www.youtube.com/watch?v=rS_E... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=nnysb2-gcuo
http://dwdl.de/article/news_14874,00.html
http://www.letmeentertainyou.de/artikel_3180.html
http://www.youtube.com/watch?v=M70emIFxETs
http://www.radio7.de/data/mediaupload/64/2008-03-05-lichtexplosion%20ueber%20dem%20radi...
http://www.flintshirestandard.co.uk/eveningleadernews/UFO-seen-hovering-over-village.38...
http://www.welt.de/fernsehen/article1759592/Die_unglaubliche_Magier-Show_des_Morta_Dell...
http://www.youtube.com/watch?v=cleZyMkWiOo
http://www.youtube.com/watch?v=rS_EYTf8jhU

Views: 1537