. Zurück C E N A P

11.01.2008


    
UFOs in Österreich

Und wieder zahlreiche Videos in Sachen grenzwissenschaftliche Themen

Freitag, der 11.Januar 2008. Inzwischen bekamen wir auch aus der der österreichischen Zeitung ´Krone´ den Artitel vom 5.Januar 2008 als Belegexemplar nachgerichtet bekommen: "Es waren keine unbekannten Flugobjekte aus dem Weltalt: Alpiner ´UFO-Alarm´ durch Heißluftballons aus Asiaien von Erich Schönauer...

Zahlreiche Heißluftballons, die zum Jahreswechseln statt Raketen gestartet wurden, sorgten bei UFO-Forschern für einen Großalarmer in den Alpen. Die Flugojekte, die am nächtlichen Himmel leuchteten, bewegten sich scheinbar direkt auf die auf die Erde zu. UFO-Forscher Roland Gehardt gibt Entwarnung: "Es waren Ballons aus Asien." Rund 500.000 Stück dieser so genannten Thai-Laternen, die in Asien in alter Tradition zur Ehrung der Ahnen gestartet werden, dürften nach Schätzung schon in Europa verkauft worden sein. Die größten Exemplare, die bis zu 1,80 Meter hoch sind, werden um rund 30 Euroa angeboten und fliegen bis zu 500 Meter hoch. Die billigeren Produkte haben eine Größe von einem halben Meter und werden mit einer Brennpaste, wie man sie zum Grillen verwendet, betrieben. UFO-Detektiv Gehardt aus Heilbronn in Deutschland: "Es erreichten uns auchg Berichte von diesen orangeroten Lichtkugeln, die lautlos in ganzen Formationen über den Himmel schweben aus Salzburg und Leoben. Im Vorjahr gab es 450 UFO-Meldungen." UFO-Meldestelle der CENAP: 0049621/701370.<

Und weitere UFOs...

Westerburg im Westerwald: "In der Nacht zu Neujahr, gegen halb eins haben wir mit mehreren Leuten gefeiert und natürlich auch die Silvesterraketen beobachtet. Es war sternenklarer Himmel und wir haben zwei dunkelorange leuchtende Objekte am Himmel beobachtet. Erst dachten wir es seien Flugzeuge aber dafür waren sie zu langsam, außerdem haben sie nicht geblinkt, nur intensiv geleuchtet. Wir haben diese beiden Objekte interessiert beobachtet und ihren Flug verfolgt. Sie flogen gleichmäßig fast nebeneinander her und wir konnten sie ca.10-15 Minutenbeobachten. Dann glitten sie in eine Wolke oder durch Nebel oder Rauch - und waren verschwunden. Wir suchten noch mehrmals den Himmel ab, konnten aber nichts mehr finden. Aber alle waren sich sicher &#8211; Flugzeuge oder Silvesterraketen waren das nicht. Grüße von, Christine G."

Die ´Geislinger Zeitung´ berichtete an diesem Tag: "UFO: Das Rätsel ist gelöst! Das Rätsel um das vermeintliche Ufo über Altenstadt ist gelöst: Was in der Nacht als grell leuchtende und schwebende Scheibe angesehen wurde, war ein Lichtmast des Technischen Hilfswerks (THW). Bewohner der Gassenäckerstraße hatten - wie berichtet - am Dienstagabend gegen 22 Uhr am Oberböhringer Berg ein seltsames Lichtobjekt gesehen, das dort über einen längeren Zeitraum überm Wald geschwebt sei. Gestern meldeten sich mehrere GZ-Leser, die dies auch beobachtet hatten. Dieter Greiner aus der Memelstraße hat mit einem starken Nachtglas zur anderen Talseite rübergeschaut und war sich sicher, links oberhalb des Dreimännersitzes, direkt bei dem Licht, einen Lkw gesehen zu haben. Auf Rückfrage beim THW bestätigte dessen Sprecher Rainer Hemminger, dass es sich um einen Lichtmast gehandelt habe. Der Geislinger THW-Zug sei am Dienstagabend zu einer Nachtübung ausgerückt, bei der es um die Bergung von Verletzten gegangen sei. Man habe die Übung jedoch vorsorglich der Polizei gemeldet, um gleich von vorneherein auszuschließen, dass es durch Anrufe aus der Bevölkerung zu Irritationen komme. Ein anderer GZ-Leser hatte gestern noch vermutet, das Lichtobjekt könnte ein frei schwebender Feuerwerkskörper sein, wie er ihn in ähnlicher Weise in der Silvesternacht beobachtet habe {!}." - Nach: http://www.suedwest-aktiv.de/region... . Na also, sachgerechte und korrekte Aufklärung geht doch! Plus dem Hinweis, wonach es auch an Ort zu Silvester mindestens eine MHB-Sichtung gab.

Die ´Frankfurter Rundschau´ ( http://www.fr-online.de/in_und_ausl... ) meldete:

"DI55 und die grünen Männchen: Großbritannien öffnet seine Ufo-Archive

von Peter Nonnenmacher

Eigentlich war es ein Flug wie jeder andere. Keine Turbulenzen, keine betrunkenen Fahrgäste, nichts Besonderes. Bis plötzlich ein helles, gelbes Objekt vor dem Flieger auftauchte. "Wie eine leicht geneigte CD" habe es ausgesehen, erzählen Pilot und Passagiere später dem britischen Geheimdienst und wollen nicht ausschließen, dass es sich bei der Erscheinung um ein außerirdisches Raumschiff gehandelt hat. Tausende dieser angeblichen Ufo-Sichtungen zeichnete das Londoner Verteidigungsministerium in Zusammenarbeit mit den Geheimdiensten in den vergangenen 40 Jahren auf. Jahrelang lagerten die Akten in den Kellern des Ministeriums, jetzt will die britische Regierung sie erstmals veröffentlichen. Eine nach der anderen sollen die Akten an das Nationalarchiv übergeben werden. Damit erfahren die Briten erstmals, was ihre Regierenden über die Besuche ETs und seiner Freunde im Vereinigten Königreich wirklich wussten; und was sie der Bevölkerung an Informationen über grüne oder graue Männchen und ihre diversen wundersamen, unidentifizierten Flugobjekte seit 1967 vorenthielten.

So lange nämlich schon war die Spezialabteilung DI55 des Ministeriums mit der Aufzeichnung und Auswertung von Ufo-Meldungen beschäftigt. Mehr als 7000 Fälle hat das Expertenteam in dieser Zeit in enger Kooperation mit den Geheimdiensten des Landes untersucht - praktisch alle Sichtungen, die den Behörden gemeldet wurden. Darunter finden sich so legendäre Fälle wie eine angebliche Ufo-Landung 1980 im Wald von Rendlesham, im südenglischen Suffolk, bei der auch radioaktive Strahlung freigesetzt worden sein soll*. Drei Jahre zuvor schon, 1977, hatte nach einem Bericht des Londoner Observer die Besatzung eines Vulcan-Bombers der Royal Air Force auf dem Rückflug von einer Militärübung über dem Golf von Biskaya sich von einer leuchtenden Untertasse verfolgt gesehen. Das in Orange und Grün getauchte Objekt wurde vom Radar des Bombers als "langer Schatten" verzeichnet. Pilot, Kopilot und Navigator der Vulcan berichteten dem Ministerium noch am selben Tag, sie seien "nicht in der Lage, eine logische Erklärung für die Erscheinung zu liefern".

Etwas nüchterner scheinen die Urteile der ministeriellen Fachleute der Abteilung DI55 auszufallen, die sich all die Jahre über mit Berichten wie diesem beschäftigten. Mit dem Enthüllungs-Beschluss wolle man einfach dem hartnäckigen Verdacht entgegen treten, der Staat verheimliche dem Volk Begegnungen mit Außerirdischen, meinen die Beamten. Schon im vorigen Jahr hatte das Ministerium einen Bericht veröffentlicht, demzufolge sich UFOs häufig als Naturphänomene, als "Erdlichter" oder elektrisch aufgeladene Plasmawolken, erklären lassen. Auch geheime militärische Aktivitäten sind für UFO-Erscheinungen verantwortlich gemacht worden. All denen aber, die fest davon überzeugt sind, dass mehr an der Sache ist, als die Regierung je zugeben würde, bietet auch die Öffnung der Archive keinen Beweis fürs Gegenteil. In Wirklichkeit, hört man schon UFO-Fans im Königreich sagen, werde das Verteidigungsministerium sicher nur harmlose Akten veröffentlichen und heikle Dokumente weiter zurück halten. "Es spielt keine Rolle, wie viel Material die Behörden zur Verfügung stellen", meint der Sheffielder Uni-Dozent und UFO-Experte David Clarke. "Wer glauben will, dass es eine Verschwörung zur Verheimlichung Außerirdischer gibt, wird sich nie mit etwas anderem zufrieden geben." Gering ist das Potenzial der Gläubigen auf der Insel jedenfalls nicht. Nach letzten verfügbaren Umfragen sind jeder dritte Brite und jede vierte Britin davon überzeugt, dass Außerirdische der Erde schon mal einen Besuch abgestattet haben.<

*= Siehe dazu auch ´Invasion at Rendlesham´ (und mehr) vom SciFi-Channel (USA): http://de.youtube.com/watch?v=vnoFA... - http://de.youtube.com/watch?v=gDftt... - http://de.youtube.com/watch?v=BHbFx... - http://de.youtube.com/watch?v=-DsP7... - http://de.youtube.com/watch?v=LEw5G... - http://de.youtube.com/watch?v=BEpR4... - http://de.youtube.com/watch?v=5rhFc... - http://de.youtube.com/watch?v=_G9re... - http://de.youtube.com/watch?v=1gtQ1... - http://de.youtube.com/watch?v=_txXD... .

Nochmals, Uri Geller:

In der ´Südddeutschen Zeitung´ ( http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/... ) lasen wir dazu einen Beitrag, "Im Zwielicht der Täuschung", der ein Interview mit Eberhard Bauer vom Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene, dem (IGPP) in Freiburg. Daraus entnehmen wir dies...

>...Was für Leute rufen bei ihnen an?

Im Prinzip ist es ein Querschnitt durch die Bevölkerung. Mehr als 60 Prozent sind allerdings Frauen; das Durchschnittsalter der Ratsuchenden beträgt um die 40 Jahre alt. Etwa die Hälfte verfügt über Hochschulreife, also einen relativ hohen Bildungsgrad. Auffallend ist ferner eine gewisse soziale Isolation und eine Belastung durch psychosoziale Faktoren.

Sind manche von ihnen auch der Meinung, Löffel verbiegen zu können?

Das weniger. Die meisten Betroffenen berichten über bestimmte Erlebnisse, die sie als irritierend oder beängstigend empfinden, weil sie ihr Wirklichkeitsmodell stören. Für solche Menschen bieten wir seit vielen Jahrzehnten einen Beratungs- und Informationsdienst an.

Welche Erfahrungen haben diese Menschen denn dann gemacht?

Das sind meist Ahnungen, Beeinflussungserlebnisse, Gedankenübertragungen, Wahrträume oder Geister- und Spukerscheinungen: Gegenstände bewegen sich plötzlich von alleine, sie hören Klopfgeräusche oder Regale fallen einfach um etc. Wir versuchen dann zunächst, diese Phänomene in bestimmte Kategorien einzuordnen: Handelt es sich um eine außersinnliche oder internale Wahrnehmung oder um psychophysischen Phänomene?...

...Als Uri Geller 1974 im Fernsehen Löffel verbog, riefen hunderte Zuschauer an und behaupteten, auch in ihrem Besteckkasten hätten sich Löffel verbogen. Wie lässt sich das erklären?

Das ist ein spannendes sozialpsychologisches Phänomen. Ich erinnere mich noch sehr genau: Damals war ich als Assistent am Institut beschäftigt. Zum einen lag das an der für damalige Verhältnisse massiven Medienaufmerksamkeit, zum zweiten war das Phänomen neu und drittens ist Uri Geller auch ein erfahrener Showmaster mit Charisma. Ich würde ihn als eine Art "Trickster-Persönlichkeit" bezeichnen. Ein solcher Mensch lebt immer im Zwielicht der Täuschung und des Mysteriösen. Dies zieht die Leute an. Man darf auch nicht vergessen, dass dieser Mensch ein Showmaster ist &#8211; mit so einem Nimbus kommt ihm unter Umständen auch der Programmmacher entgegen. Und schließlich sollte man nicht vergessen &#8211; das wäre die parapsychologische Zusatzhypothese &#8211;, dass manche Menschen solche Effekte selbst als Psychokinese unbewusst auslösen können

Was ist der Unterschied zwischen David Copperfield und Uri Geller?

David Copperfield ist ein Techniker. Er arbeitet mit einer großen Bühnenapparatur. Damit lässt er Menschen schweben oder Elefanten verschwinden. Geller hingegen ist ein Mentalist. Das heißt, er arbeitet mit Ablenkung, mit Fingerfertigkeit oder mit ganz bestimmten, subtil erzeugten Erwartungsprozessen.

Mentalisten wie Geller arbeiten also nicht mit den Dingen, sondern mit der Wahrnehmung der Zuschauer?

Ja. Sie versuchen ihre Zuschauer, auf die falsche Fährte zu locken. Wenn Millionen Menschen Uri Geller beim Löffelverbiegen im Fernsehen sehen, gibt es immer ein paar hundert, denen auf einmal die verbogene Gabel im Besteckkasten auffällt. Die liegt da aber schon seit fünf Jahren. Gute Mentalisten wissen auch, wie sie sich präsentieren müssen. Vergessen Sie nicht, Mentalisten verwenden elaborierte Täuschungssysteme, die teilweise eine Jahrhunderte lange Tradition haben.<

Ein Leser-Kommentar dazu war dieser: "Sehr löblich, auch mal diese Seite der außergewöhnlichen Phänomene anzusprechen, und nicht immer die kritischen Rationalisten mit ihrem naturwissenschaftlichen Alleszermalmer ranzulassen."

Die Frage nach Ungeheuern auf Erden...naja, in Amerika...

Thats America und seine ´urbanen Legenden´ in der US-Pop-Kultur. Nachfolgendes ist vielleicht recht gut dazu geeignet uns aufzuzeigen, was es heißt "Living and Born in America/USA" ( http://de.youtube.com/watch?v=oHqUi... - http://de.youtube.com/watch?v=yPudi... ) mit dem ureigenen, ´ungeheuerlichen´ Lebensgefühl. Für uns Deutsche und Euopäer selbst schon ein (faszinierendes) ´Grenzthema´ alleine. Fast schon eine ´andere Welt´, aber ´nur´ durch einen Ozean von uns getrennt... Die ´Rods´ beim amerikanischen History-Channel, "Monsterquest: Creatures from the 4th Dimension", nun bei YouTube: http://de.youtube.com/watch?v=VvbMR... - http://de.youtube.com/watch?v=0H0y0... - http://de.youtube.com/watch?v=H3cAw... - http://de.youtube.com/watch?v=t49M7... - http://de.youtube.com/watch?v=fvLSY... .

Wie Sie gleichsam erkennen, ist ´Monsterquest´ eine ganze Serie über Ungeheuer und Monster wie z.B. über Amerikas Loch Ness-Monsters: http://de.youtube.com/watch?v=6S5xF... - http://de.youtube.com/watch?v=MyPKb... - http://de.youtube.com/watch?v=S7Ipm... - http://de.youtube.com/watch?v=HO4Jt... - http://de.youtube.com/watch?v=JY2LW... . Oder über Bigfoot aka Sasquatch: http://de.youtube.com/watch?v=YieSS... - http://de.youtube.com/watch?v=vt0s3... - http://de.youtube.com/watch?v=Sn6R9... - http://de.youtube.com/watch?v=mTRj2... - http://de.youtube.com/watch?v=LFUD1... ; http://de.youtube.com/watch?v=ShsjD... - http://de.youtube.com/watch?v=j_2Ji... - http://de.youtube.com/watch?v=t0Oma... - http://de.youtube.com/watch?v=kuv_d... - http://de.youtube.com/watch?v=Oz5-M... . Auch einen Film über ´Riesenvögel´ (Birdzilla) gibt es: http://de.youtube.com/watch?v=n54fr... - http://de.youtube.com/watch?v=quCco... - http://de.youtube.com/watch?v=dp1sT... - http://de.youtube.com/watch?v=bA_-f... - http://de.youtube.com/watch?v=yoOzI... . Und eine Folge mit "Ungeheuer aus dem Sumpf": http://de.youtube.com/watch?v=kRoQ1... - http://de.youtube.com/watch?v=SEoaa... - http://de.youtube.com/watch?v=M2hOq... - http://de.youtube.com/watch?v=jOlaV... - http://de.youtube.com/watch?v=Pj7nM... .

UFOs in England...

Der ´Wrexham Evening Leader´ berichtete "Are these lights a UFO? Speculation continues to mount as more people across the region report UFO sightings." ( http://www.eveningleader.co.uk/news... ).

>Nina Griffiths, of Mold, says her eight-year-old daughter Demi-Lee caught sight of strange orange lights in the sky when she was playing in her bedroom on December 23. Demi-Lee managed to take pictures of the mysterious objects on her camera. Nina said: Demi-Lee was in her bedroom playing and decided to take the pictures of her own accord. She came down to show me and I did think it was a bit strange, but then I forgot about it until I read the articles in the Evening Leader. "When I showed Demi-Lee, she got quite excited and said ´I told you so!´ I really can´t explain what these objects were." David Allman, of Durham Road, Blacon, was with friends at St Theresa´s Social Club on Boxing Day when he also saw some unusual lights. He said: "Someone was outside having a cigarette when they saw some little fiery balls in the sky. I went out and there was about 14 of us who saw it and it was so odd. There was a straight line of about three in the sky and they weren´t falling like fireworks would. Three came fairly close together and then there was a space and two more. When we told people they joked and said we´d been drinking, but we all saw it and it was strange."

Steve and Anna Jones, of Upton, also caught sight of something strange on New Year´s Eve. Steve said: "I was leaning out of an upstairs window in our house smoking at about 9.30pm. I happened to look to the east and saw four orange lights, that were travelling between one and two minutes apart. They were moving west and looked like they were travelling too slow to be aircraft. There were no flashing lights and no sound at all. I have no idea what they were." Anna added: "My 14 year old son had been out with his friends in Kingsway, Chester, at about the same time as Steve saw the lights. He came home and said that he and his friends had seen seven orange lights in the sky that were travelling very fast, about one minute apart. He said they were completely silent and then slowed down, before shooting off quickly. My son is quite cynical and doesn´t believe in that sort of thing usually, but he said he definitely saw something. It is quite worrying that so many people have reported seeing these things and that nobody knows what they are."

Paula Norgrove, also of Upton, said: "I saw three gold lights in the sky in Hoole on New Year´s Eve. They moved very fast but made no noise at all. "I also saw another similar gold light a few days later at about 3am in Upton. This one didn´t move at all, it just stayed still and I watched it for about 10 minutes."<

Zum Angucken, "Are Aliens Invading Scotland" aus der Reihe ´Worlds Stranges UFO Stories´: http://de.youtube.com/watch?v=DKFKK... - http://de.youtube.com/watch?v=kkMoT... - http://de.youtube.com/watch?v=yp4Co... - http://de.youtube.com/watch?v=M_iqo... - http://de.youtube.com/watch?v=_iqMO... .

"Inside Area 51": http://de.youtube.com/watch?v=spkHW... - http://de.youtube.com/watch?v=vmM3d... - http://de.youtube.com/watch?v=KtN-i... - http://de.youtube.com/watch?v=Syw6-... - http://de.youtube.com/watch?v=cL93R... .

Externe Links

http://www.suedwest-aktiv.de/region/geislingerzeitung/aus_stadt_und_kreis/3331391/artik...
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/magazin/?sid=82853f4cce8c6be39c71da44b4b99b21&em...
http://de.youtube.com/watch?v=vnoFAxTiGtQ
http://de.youtube.com/watch?v=gDfttvloeNE
http://de.youtube.com/watch?v=BHbFx1bXRlE
http://de.youtube.com/watch?v=-DsP7H9pve0
http://de.youtube.com/watch?v=LEw5GJ4kpHg
http://de.youtube.com/watch?v=BEpR4gF-j-c
http://de.youtube.com/watch?v=5rhFcDXkfFY
http://de.youtube.com/watch?v=_G9reRBjcT4
http://de.youtube.com/watch?v=1gtQ197GpyU
http://de.youtube.com/watch?v=_txXDc9s06k
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/415464
http://de.youtube.com/watch?v=oHqUipinDyw
http://de.youtube.com/watch?v=yPudiBR15mk
http://de.youtube.com/watch?v=VvbMRh2N-4s
http://de.youtube.com/watch?v=0H0y0EL1Ux4
http://de.youtube.com/watch?v=H3cAwlVhh1s
http://de.youtube.com/watch?v=t49M78uQmiM
http://de.youtube.com/watch?v=fvLSYATT48A
http://de.youtube.com/watch?v=6S5xFAavj1s
http://de.youtube.com/watch?v=MyPKbQrxfvg
http://de.youtube.com/watch?v=S7Ipm8ReCtI
http://de.youtube.com/watch?v=HO4JtYA1Vb8
http://de.youtube.com/watch?v=JY2LW-6rIZo
http://de.youtube.com/watch?v=YieSSGzJh6I
http://de.youtube.com/watch?v=vt0s34Gk-f8
http://de.youtube.com/watch?v=Sn6R9bJm_Wc
http://de.youtube.com/watch?v=mTRj2CEo7A8
http://de.youtube.com/watch?v=LFUD1EoET1M
http://de.youtube.com/watch?v=ShsjDa-2u9I
http://de.youtube.com/watch?v=j_2JiMG6i4w
http://de.youtube.com/watch?v=t0Omap_E_bM
http://de.youtube.com/watch?v=kuv_dBfMGUM
http://de.youtube.com/watch?v=Oz5-MvyERko
http://de.youtube.com/watch?v=n54frSVWBkQ
http://de.youtube.com/watch?v=quCcoOfwCws
http://de.youtube.com/watch?v=dp1sTUuRfXQ
http://de.youtube.com/watch?v=bA_-fOC7chc
http://de.youtube.com/watch?v=yoOzIX8F4ro
http://de.youtube.com/watch?v=kRoQ1RcuO68
http://de.youtube.com/watch?v=SEoaa0V4xwc
http://de.youtube.com/watch?v=M2hOqM7f220
http://de.youtube.com/watch?v=jOlaVHWAfPg
http://de.youtube.com/watch?v=Pj7nMwjLUTc
http://www.eveningleader.co.uk/news/Are-these-lights-a-UFO.3661753.jp
http://de.youtube.com/watch?v=DKFKKzIf42M
http://de.youtube.com/watch?v=kkMoTPgxxyU
http://de.youtube.com/watch?v=yp4CoquiGhM
http://de.youtube.com/watch?v=M_iqo-LkivY
http://de.youtube.com/watch?v=_iqMO2tl744
http://de.youtube.com/watch?v=spkHWo2uQN8
http://de.youtube.com/watch?v=vmM3dmz43Sw
http://de.youtube.com/watch?v=KtN-iOsle48
http://de.youtube.com/watch?v=Syw6-nze8lo
http://de.youtube.com/watch?v=cL93R2MdZRI

Views: 3901