. Zurück C E N A P

04.01.2008


    
Orange-rote UFOs zur Silvsternacht immer noch ein Meldethema

"Something very strange" - "We´d love to hear about it..."

Freitag, der 4.Januar 2008. Im Zuge des Tages meldete sich Fred H. aus Coswitz, der in der Silvesternacht zusammen mit seiner Familie das Feuerwerk nicht nur bewunderte, sondern auch ein Bündel von Raketen hochschickte. Danach sahen sie aber etwas "ganz außer Rahmen": Am Himmel erschienen ziemlich hoch sechs "rot-glühende, fast schweißbrennerartige Objekte, die hintereinander dahinzogen". Sie waren aber nur ein paar Mal größer als die hellsten Sterne am Himmel. Das Schauspiel dauerte keine 3 Minuten, dann stiegen sie gemeinsam hoch und binnen 30 Sekunden wurden sie immer schwächer und waren "einfach weg". Das gesamte Geschehen sah "ganz und gar anders als alles Feuerwerk zusammen aus" und war für den Rest der Nacht das Thema in der Familie, die nochmals eine Flasche Sekt aufmachte...

UFO über Hamburg gegen 21 h am 1.1.2008 gefilmt, siehe dazu http://www.youtube.com/watch?v=LCJR... . Ein schöner ´Schorr-MHB´. Ein neues UFO-Video aus England namens "UFO Over Ruabon?" mit dem Begleittext "On New Years Eve 2007, just after midnight I spotted this orange glowing orb flying silently just below the clouds at a steady speed. There were many sightings reported of this thing on that night but, I think I´m the only one with video footage of it. It was going out of sight by the time I managed to film it. If anybody else saw this object in the Wrexham/Chester area please feel free to comment." ist aufgetaucht - http://www.youtube.com/watch?v=MzRf... - auch wenn es kaum was hergibt, weil zu weit weg und die Kamera nicht dazu geeignet es aufzunehmen. In weiteres aus Birmingham: http://youtube.com/watch?v=4iLKKmky... . Inzwischen wurde bei YouTube auch die Klärung der San Diego-UFO-Formation aus Amerika aufgespielt: http://www.youtube.com/watch?v=xvx4... .

Zum Supervideoaufklärungsfilm von Ludwigshafen - http://www.youtube.com/watch?v=ZCB7... - gab es inzwischen einen Kommentar, wo jemand auf seine eigene Aufnahme verwies ("Wir haben an Sylvester auch eines gesehen sieht fast so ähnlich aus und hier in Youtube reingeladen"): http://www.youtube.com/watch?v=tE1E... . Diese Aufnahme wurde in Weiden/Oberpfalz gemacht. Dazu gab es diese Kommentare: "Wir haben dasselbe gesehen (auch auf Youtube geladen unter UFO Silvester 2008). Also wars nicht nur in Deutschland und Österreich. Auch in Italien... http://www.youtube.com/watch?v=cQ5e... " - "I saw the same ufo: I was in Bad Ischl in Austria. 10 minutes after midnight. It moved rather slowly, then it stopped for about 20 seconds and then desappeared ´switching off´ slowly." Und dann - wie passend dazu - kam dies auf:

In Österreich berichtete die ´Kleine Zeitung´ für die Steiermark unter der Schlagzeile >"Silvester-Ufo" wurde von vielen gesehen< ( http://www.kleinezeitung.at/regione... ) dies:

>Rätselhafte Lichter in der Silvesternacht über Graz beschäftigen weiterhin die Fantasie der Leser der Kleinen Zeitung. Waren es bei uns wenig bekannte Himmelslaternen? von Hans Andrej

Fünf bis sieben gelborange Punkte hat Kleine Zeitung-Leser Georg Kraxner in der Silvesternacht von der Ragnitz aus am Himmel über Graz beobachtet. Unsere gestern vom ZAMG-Meteorologen Albert Sudy gelieferten Erklärungsversuche haben zu einer Flut von Mails und Anrufen in der Redaktion geführt. Viele Leser wollten diese "Silvester-Ufos" gesehen haben. Klaus Treichler beobachtete die Lichter von der Babenbergerstraße aus: "Ich glaube nicht, dass es natürliche Himmelskörper waren oder Flugzeuge, ich tippte auf Satelliten, die das Licht der Feuerwerks-Explosionen widerspiegelten." {Auf was für bekloppte Ideen man aus der Not heraus kommt!} Drei orange leuchtende Objekte hat auch Hanspeter Fuchs im Süden von Graz beobachtet. "Irgendwie hat es ausgesehen, wie leuchtende Ballone in großer Höhe", erzählt Robert Mandl, der mit zahlreichen anderen Personen das Schauspiel beobachtet hat, am Telefon. Eines war allen ziemlich klar: Mit den zu Silvester zahlreich abgeschossenen Leuchtraketen hatte das nichts zu tun.

Eine frappierende Erklärung, untermauert mit einem Foto, hat uns Leserreporter Alfred Steingruber geschickt: "Federleicht schweben diese Himmelslaternen empor, der Wind gibt den Weg vor. Sobald sie verglüht sind, gleiten sie wieder lautlos wie kleine Fallschirme zu Boden. Schön anzuschauen, umweltschonend und ohne jeden Lärm - eine echte Alternative zu den Silvesterkrachern." Ein Blick durch das "Google"-Fernrohr klärt auf: Seit Hunderten Jahren sind die Himmelslaternen, eine Art Mini-Heißluftballone, in Ostasien auch zu Silvester im Einsatz. Mit diesen Laternen werden traditionell auch Wünsche zum Himmel geschickt.

Weit entfernte Flugzeuge: "Ich habe davon auch schon gehört", meint Georg Kirchner vom Institut für Weltraumforschung in Graz, der uns aber auch gleich wieder auf den Boden der Realität zurückzuholen versucht: "Bei Flugzeugen in weiter Entfernung hat man das Gefühl, dass sie in der Luft stehen. Und die Farbe ist bei Nacht schwer zu identifizieren." {Soweit dann wieder die Raumfahrt-Experten, mich würde da nicht wundern, wenn auch bei z.B. Astronomen da und dort aus der Bevölkerung heraus Meldungen über orange-rote Objekte am Himmel eingehen, und dann als Mars erklärt werden!}<

Bei Allmystery.de gab es weitere Meldungen zu den Silvester-UFOs: "Wir haben auch an Silvester um ca. 00.20 Uhr rote Lichtpunkte am Himmel gesehen. Wir wohnen in Bayern in der Oberpfalz in Alleinlage - am Waldrand - abseits einer Stadt bzw. eines Dorfes. Wir feierten in einer kleinen Gruppe Silvester - außer unseren 5 Raketen, konnten wir keine anderen Raketen und Lichter sehen. Kurz nach Mitternacht entdeckten wir einen rot-orangen Punkt am dunklen Himmel. Er flog eine gerade Linie von Westen kommend. Wir konnten ihn ca. 2 Minuten beobachten - dann verschwand er plötzlich (wir dachten hinter den Wolken...) Dann ungefähr eine viertel Stunde später tauchten insgesamt 5 rote Punkte (nacheinander!) in einer waagrechten Linie Richtung Osten auf, die sich nicht bewegten. Ich stand mit einer Freundin im Garten und wir beobachteten mit offenen Mündern das Geschehen. Sie verschwanden nach ca. 2 Minuten genauso wie sie gekommen waren. Alle auf einmal weg. (In diesem Moment sagten wir zueinander: ´Das glaubt uns keiner!´)"

Zur Mittagszeit erreichte mich ein Journalist aus der Schweiz, genauer aus Zürich, weil er aus der Silvesternacht UFO-Meldungen aus der Gegend mitbekommen hatte und einen Leserbrief mit der Schilderung von einer UFO-Sichtung erhielt. Er verlas mir die Darstellung und siehe da, alles wie gehabt. Natürlich auch in der Schweiz MHBs unterwegs. Damit hatte die ganze Geschichte ja wahrhaft internationale Dimensionen wie noch nie angenommen! Deswegen gab ich später noch eine PM namens >Überall waren "wunderschöne UFOs" unterwegs - Geheimnislüftung: Verpackte heiße Luft< auf mittelgroßer Tour auch nach Österreich und der Schweiz aus und setzte sie auch halboffiziell auf: http://www.pr-inside.com/de/ueberal...

In Österreich liebte es aber ´Die Presse´ ( http://diepresse.com/home/meinung/p... ) viel lieber ihrem Publikum dies wie eine Karrikatur der Wirklichkeit vorzusetzen:

>Die Ufos kommen - In Japan sorgen sich Politiker noch um wichtige Probleme

Verteidigungsminister Shigeru Ishiba prüft gerade, ob man sich gegen Außerirdische wehren darf. Denn laut Verfassung darf die Armee nur bei Angriffen anderer Staaten tätig werden. Von einer Ufo-Attacke ist nicht die Rede. Doch in Österreich verschläft die Regierung das wichtige Thema: So hat Innenminister Günther Platter nie erklärt, ob das neue Asylgericht auch für Außerirdische zuständig ist. Sozialminister Erwin Buchinger verschließt die Augen vor dem künftigen Problem außerirdischer Pfleger. Verteidigungsminister Norbert Darabos zeigt zwar mit seiner außerirdisch wirkenden Brille zumindest Reformwillen. Aber er lässt die Bevölkerung im Unklaren, ob das Neutralitätsgesetz auch im Weltall gilt. Immerhin die Opposition beschäftigt sich offensiv mit dem Thema. Gerüchten zufolge soll sich Alexander Van der Bellen sogar dafür stark machen, dass gut integrierte Extraterrestrische bei der nächsten Wahl antreten dürfen. Kolportierter Hintergrund: Durch die Kandidatur von Marsmenschen könnten es auch Grüne mal in die Regierung schaffen.<

UFOs in England...

Der ´Evening Leader´ ( http://www.eveningleader.co.uk/news... ) machte die Headline "More people report seeing ´UFOs´ flying over county" auf, um auszuführen:

>Unexplained lights seen in the sky over Flintshire on Christmas Day have prompted reports from other people of similar sightings. Harry Hughes, of Mynydd Isa, reported seeing five round orange lights in the sky above his house in Grays Road on Christmas Day at about 7.20pm. He said: "I looked up and saw what looked like five bright orangey-red fireballs flying through the sky, coming from the Bodfari direction. They were travelling quite fast, about 10-12 seconds apart and were revolving. They were travelling too fast to be aircraft and were completely silent." Harry called to his wife Pam to look at the objects before they disappeared and as she followed him out to the garden, they began to change direction. Harry´s description of the unexplained objects matched that of Leigh and Lynn Williams, of Borras, Wrexham, who caught sight of several strange orange orbs in the sky in July. The couple managed to take pictures and these were posted on the Evening Leader website.

The latest report prompted two more Flintshire residents to speak out about their own strange sightings, both of which match the descriptions of the infamous orange orbs. Mike Jones, of Sychdyn, was sitting outside his house in the early hours of New Year´s Day, when he caught sight of two lights in the sky. He said: "It was about 1.10am and I saw two orange lights in the sky, both travelling at the same speed, with no sound at all. Then they just disappeared. They definitely weren´t planes or helicopters. They were something very strange." Jenny May, from Sandycroft, also reported seeing strange objects in the sky above her home in July. She added: "We were sitting out in the back garden in July with our next door neighbours and at about 11pm we saw four bright orange lights that came from the west and shot up into the sky, then shot off in different directions towards the north. They danced before they shot off and even my neighbour, who doesn´t believe in that sort of thing, saw them. He was gobsmacked and didn´t talk for the rest of the night. About two months later my brother, who is another non-believer, saw three bright orange lights in the sky. They then formed a line and shot off. They seemed to be above Airbus in Broughton. We don´t know if they are from there."

There have been reports of sightings posted on the Evening Leader website from as far afield as San Diego, California, where a couple claimed they saw four similar glowing orange lights. Explanations have been offered that the objects were in fact "UFO balloons" or Chinese lanterns, and the issue has been the subject of an ongoing public debate in Flintshire and Wrexham. l Have your say - do you think the sightings are evidence of alien visitors? Or is there a more earthly explanation? Have you spotted something you can´t explain? Go to www.eveningleader.co.uk and let us know.<

Der ´Worksop Guardian´ ( http://www.worksopguardian.co.uk/ne... ) meldete: "UFO sightings over Worksop: Residents report strange objects hovering over town". Seine Ausführung:

>Several Worksop residents had a close encounter of the third kind on New Year´s Eve with reports of UFOs over the town. As the champagne corks popped to welcome in the new year some unexplained lights are reported to have been hovering over Worksop skies at about 12.15am. Jan and John Harvey, of Carlton Road, were getting ready for bed when they looked out the window and saw something they couldn´t explain. "At first my husband thought I was seeing things. I said it wasn´t fireworks or a police helicopter. They were these strange lights drifting along like a helium balloon. They were in a line like pearls lined up in a necklace," said Jan. "There were eight or nine red and white lights. They weren´t making any noise and they just disappeared without coming over the houses." Not convinced that these lights were from alien spaceships, the couple are thinking hard about a more logical explanation: "We think it was probably something like hot air balloons or hang-gliders. Though our friends all reply with the same answer - ´You obviously had had far too much to drink´. We had not even started then."

Another couple in Gateford told the Guardian about a similar sighting at the same time on the same night. "I´m not normally one to believe in these things but I am one hundred per cent definite about what I saw that night," she said. They first noticed something strange in the air when their two cats started behaving strangely. "The cats were hiding behind the sofa and seemed really spooked. At midnight when I saw some lights going off outside I thought they were just fireworks. I saw about eight lights going over the rugby club. It was like they were all trying to get in a line. They started as a kind of red light and changed to an amber glow. They began moving quite slowly and speeded up. After about 15 minutes they vanished." There were two similar UFO reports in other parts of the county on the website www.ufo.com/sightings. A posting from six people in Carlton read: "They seemed to wait for each other as they stopped mid-air before slowly disappearing. I also saw bunches of blue lights which were harder to see. Everything was quiet, no engine sounds." Did you spot anything odd in the sky as you were involved in the New Year festivities? Have you heard talk about spaceships and aliens and put it down to one to many beers? Do you have a logical explanation to throw some light on what it might have been? If so we´d love to hear about it.<

Dies ist gepflegte Dummheit der Presse, um Storys zu haben, die eigentlich gar keine sind. Wie auch immer, die MHBs jedenfalls sind so auch unerkannt als solche in ´aller Munde´, auch wenn die Redakteure es besser wissen was wirklich dahintersteht. Hier haben wir mal wieder das "Akte X"-Mystery-Spiel und morgen kommt die wachsweiche Auflösung, einfach aus arbeitsökonomischen Gründen - eine Story, zwei Artikel - und schon ist die Zeitung wieder voll. Das unterstützt freilich die "Glaubensmaschine"!

Zwischendurch mal etwas zur Entspannung und zur Auflockerung: Ich weiß, Sie können es genauso wenig wie wir (oder gar ich) noch hören. Und nun endlich mal was anderes in Sachen UFO, auch in Deutschland über Füssen am Morgen durch ein Fenster gefilmt: http://www.youtube.com/watch?v=ftIj... . Die Venus defokussiert aufgenommen. Über dem Irak wurden von US-Soldaten durch ein Nachtsichtgerät dies hier gefilmt: http://www.youtube.com/watch?v=Tiud... - something unusual was sich da zeigt, abgesehen von dem kleinen Lichtpunkt links oben, ein Stern oder Planet. Und dann gab es noch dieses CGI-Video - http://www.youtube.com/watch?v=BKyW... - mit einer bemerkenswert interessanten Äußerung dazu, festschnallen liebe Leser: "It´s a fake in case you didn´t notice, I made it in 3Ds Max and After Effects. I was watching a documentary about UFOs last night and got this idea." Da kann man sehen, wie ANREGEND öffentlich ausgegebene Vorgaben sind, um Fälschungen zu produzieren, frei nach dem Motto: Ätsch, ich kann sowas auch! Dies ist deswegen bemerkenswert, weil MUFON-CES gerade nach der ARD-UFO-Sendung vom Herbst 1994 - "UFO: Und es gibt sie doch" nicht nur mit dem Trickfotofall FEHRENBACH versorgt wurde (um daraus nichts zu lernen, siehe den Fall Weinsberg), sondern auch nur mit einer Schwemme abenteuerlichster UFO-Berichte mit SF-Charakter eingedeckt wurde, weil durch die Sendung klar wurde, das Illobrand von Ludwiger ein Wissenschaftler ist, der an Fliegende Untertassen glaubt... Und hier nach ein ´After Effects´-UFO: http://www.youtube.com/watch?v=0PVf... .

Doch weiter gehts mit der britischen Klatschpressen-SUN ( http://www.thesun.co.uk/sol/homepag... ), die weiter heizte und die unglaubliche Headlinie "Cornish UFO spotted again" setzte sowie berichtete:

>Britain is turning into an alien nation according to Sun readers who have flooded us with reports of UFO sightings {sic}. Following our story of a UFO {ein fotografisch im Flug zufällig mit eingefangener ´eingeforener Vogel´ bei der Aufnahme!} seen off Cornwall on December 29 we were inundated by calls from people who had similar things {!!!} all over the country. Some claimed they had seen alien spacecraft off the same bay in Cornwall where our original UFO was snapped {unmöglich}. Edward Coleman snapped a strange shaped object which appeared to be ´buzzing´ a Navy ship. He said: "I was taking photos of the ship when a helicopter from it took off, flew west then landed back on board just a few minutes later. It was only when I blew up the photos on my computer {typisch!} that I realised what the helicopter had gone off to take a look at. It was in the exact same bay as the one featured in The Sun earlier this week." {Foto aber nicht abgedruckt, sah dann doch wohl anders aus!} American holidaymaker Ian Mulford also believes he snapped a UFO at virtually the same spot as Edward. Ian said: "I was taking photographs and did not see anything unusual at the time, but after reviewing the pictures I found something very unusual in the background of a picture of one of the family." {Abgedruckt wurde aber auch dieses Zufallsbild der Klasse ´unerwartetes Foto-Objekt´ nicht, dafür wurde das nette Vogel-Bild vom Ausgangsbericht nochmals gezeigt - ist wohl einfach zu schön, aber eine öffentliche Irreführung.}

Partygoer Rodga Harvey claims he snapped a UFO as he made his way home from a party on New Years eve. Rodga, from St.Ives, said: "It was only when I looked at the photo later that I realised there was this weird flying object in the sky. It didn´t look like any normal aircraft so I am sure it is a UFO." Mum of one Rachel Clarke, 25, is totally convinced that she filmed two UFOs flying above the skies above Borehamwood on New Year´s Day. Rachel said: "I was standing on the balcony of a neighbour´s house celebrating. We suddenly saw a bright light appear in the sky, then another one joined it. They both started darting about really fast. They weren´t flying around like normal planes, or helicopters. Everyone who saw them, and there were about 15 of us, were amazed. I didn´t see any green men flying them, but I am sure they were UFOs." Grandmother Mary Booth, 57, says she saw what she believes was a UFO in Bristol on New Year´s Eve. Mary was standing in her front garden with three other people when they noticed a bright orange, ball shaped object in the sky. She said: "We live near Bristol airport so I often see planes and helicopters in the sky and this was totally different to them. It was standing still in the sky then it moved off above our roof and then took off upwards, getting smaller and smaller. I have never believed in UFOs before but after seeing that I think there might be something in them. There was no way this was an airplane or something like that. It was really weird and we all saw it." {Und damit hatten wir unsere ´Lieblinge´ wieder zurück!}<

Und wenn wir irgendwie schon beim Vogel sind, dann schauen sie hier mal rein, wie gespenstisch ein ganzer Vogelschwarm sich verhalten kann: http://www.youtube.com/watch?v=tb-3... . Da erinnert man sich doch gleich an Hitchcooks ´Die Vögel´, aber vorsicht Leute - die können einem ganz schön ´beflecken´...

Und zu guter Letzt nochmals etwas ufoforscherisches Fortbildungsmaterial um die ungewohnte Bandbreite dieser IFOs kennenzulernen: Asiatische Himmelslaternen mal zu einen ungewohnten Verwendungszweck im Einsatz - http://www.youtube.com/watch?v=PoPQ... -, auch mal beim Freiflug in der Dämmerungszeit und im Vergleich dazu bei Nacht (gell, das ist schon eine eindrucksvolle Differenz bei ein und den selben Objekten!) - http://www.youtube.com/watch?v=-eKl... - und beim Start mit anhängten ´Extras´ um einen hochsteigenden ´Kometen´ zu erzeugen: http://www.youtube.com/watch?v=byx_... . Und hier wieder ein Himmel voller UFOs: http://www.youtube.com/watch?v=FidO... . Manchmal ist die Sache aber auch wegen abtropfenden, glühenden Wachs vom Brenner eine brandgefährliche Geschichte: http://www.youtube.com/watch?v=xeIe... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=LCJRtdx5Nxk
http://www.youtube.com/watch?v=MzRfn-8-dfI
http://youtube.com/watch?v=4iLKKmkyN14
http://www.youtube.com/watch?v=xvx4Dnu-NDU
http://www.youtube.com/watch?v=ZCB7dZJJtW4
http://www.youtube.com/watch?v=tE1EQqMFDQo
http://www.youtube.com/watch?v=cQ5exFHXUEQ
http://www.kleinezeitung.at/regionen/steiermark/graz/696582/index.do
http://www.pr-inside.com/de/ueberall-waren-wunderschoene-ufos-unterwegs-geheimnislueftu...
http://diepresse.com/home/meinung/pizzicato/351629/index.do
http://www.eveningleader.co.uk/news/More-people-report-seeing-UFOs.3640221.jp
http://www.worksopguardian.co.uk/news/UFO-sightings-over-Worksop.3643062.jp
http://www.youtube.com/watch?v=ftIjRH9tkdU
http://www.youtube.com/watch?v=TiudJEnmqUw
http://www.youtube.com/watch?v=BKyWfnw5p0Q
http://www.youtube.com/watch?v=0PVfgok7SdE
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/article651296.ece
http://www.youtube.com/watch?v=tb-3zXBoZAc
http://www.youtube.com/watch?v=PoPQ70s7sFY
http://www.youtube.com/watch?v=-eKl5XLIdSY
http://www.youtube.com/watch?v=byx_8QCqTjs
http://www.youtube.com/watch?v=FidORlZzwNs
http://www.youtube.com/watch?v=xeIeTM3O-NI

Views: 4063