. Zurück C E N A P

24.12.2007


    
Frohe Weihnachten und "Let it Snow"

TV-Nachrichtenbeitrag zum neuseeländischen UFO-Klassiker von Ende Dezember 1978 aufgetaucht - Perry Rhodan und seine Freunde landeten in Sinzig!

Zur Festzeiteinstimmung erst einmal jener, auf den alle Kinder gewartet haben: http://www.youtube.com/watch?v=YegA... . Und auf die haben wir auch gewartet: http://www.youtube.com/watch?v=dpd6... ...

Montag, der 24.Dezember 2007 - Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und vielleicht singen Sie den alten Dean Martin-Song ´Let it Snow´ in der Special Edition zu "AvP II" - http://www.youtube.com/watch?v=CKN_... - einfach mit?* Aber vielleicht mögen Sie eher diese "Instrumental Club/Remix version of the song ´YOUR GUARDIAN´ by Hektor Syngettica of LIONIEL" - http://www.youtube.com/watch?v=gtxm... oder jene hier (ist auch nicht übel für´s Fest) http://www.youtube.com/watch?v=C61j... . Und ein ganzes Stück härter (nicht meine Sache): http://www.youtube.com/watch?v=M8nv... - http://www.youtube.com/watch?v=ALWz... . Wie auch immer ´Make My Day´.

*= Wem dies nicht so richtig zusagt, dem seien die lustigen Abenteuer des L.A.-Cops John McLane mit der selben Musike in diesem Tributvideo zur fröhlichen und munderen Weihnachtszeit angeraten: http://www.youtube.com/watch?v=A56t... - http://www.youtube.com/watch?v=9SE4... . Und irgendwie erinnert mich dies an den Film "Tödliche Weihnachten" von 1996 der auch auf Pro7 in der ´Heiligen Nacht´ läuft: http://www.youtube.com/watch?v=8_bJ... .

Zum gestrigen Fall >Ein seltsamer Flugzeug-Begleiter gefilmt< erreichte mich auch noch über Wetterzentrale.de das anbei befindliche Bild von einem im Flugzeug befindlichen Holländer aus Eindhoven von Januar dieses Jahres, der dieses Untersonnenphänomen draußen der der Maschine entlang auftauchen sah: "Ja, das Video hat mich sofort an meine Beobachtung der sub-sun erinnert." Dies hier ist KEINE Sonnenlichtspiegel am Bullauge.

===

Breaking News... Breaking News... Breaking News...

...Das "Schwebende Auto" mit einem phantastischen neuen Antrieb ist soeben als Weihnachtswunder Wirklichkeit geworden: http://www.youtube.com/watch?v=wMnK... ...

Breaking News... Breaking News... Breaking News...

===

"Strange lights seen in the night sky" hieß die Headline bei der ´San Diego Union Tribune´ aus Amerika ( http://weblog.signonsandiego.com/ne... ), und was gab es da als UFO-Weihnachtsnachricht zu vermelden? Wir lesen es:

>Residents in Oceanside and Point Loma called to ask about mysterious lights that appeared in the sky at sunset Saturday. Both men reported two parallel orange lights that appeared for three or four minutes. One said the lights moved from north to west, then went straight up and disappeared. San Diego police weren´t aware of the incident. Neither were spokesmen for the Navy Region Southwest office, the Coast Guard or Harbor Police. The Federal Aviation Administration referred a call to the National UFO Reporting Center in Washington state. Peter Davenport, director of the UFO-spotting organization, said Sunday that based on limited information provided by a reporter, he believed the lights were "almost certainly not a UFO." Davenport said the lights were likely contrails - vapor and condensation trails - behind a high-altitude jet, illuminated at an angle by the setting sun. But "it´s one of about 10 million possibilities," he said.<

Also mal wieder die berühmte UFO-Pusteblume, aber habe ich es Ihnen nicht schon mal die Tage mitgeteilt, wie auffällig oft inzwischen Flugzeug-Kondensstreifen ins Abendrot hinein als seltsame Erscheinungen betrachtet werden? Dies ist wahrhaft eine ´strange news´, da es ja Düsenflugzeuge mit Kondensstreifen schon recht lange gibt und deren Flug ins Abendrot der Abenddämmerung ebenso. Neu ist diese harmlose Erscheinung jedenfalls nicht; neu ist nur, das daraus jetzt UFOs oder gar ´Sternschnuppen´ gemacht werden. So richtig nachvollziehbar ist mir dies nicht, abgesehen wenn sich der ´Chemtrail´-Spinnkram als Luftverkehrs-Mythos immer mehr im ´öffentlichen Unbewussten´ ansiedelt.

´United Press International´ setzte altbacken die Meldung "Britain set to release secret UFO files" auf den Ticker ( http://www.upi.com/NewsTrack/Quirks... ):

>London, Dec. 23 (UPI) -- The British government will soon release previously classified details regarding hundreds of reported sightings of unidentified flying objects. The Sunday Telegraph said Sunday that this coming spring, the Defense Ministry will release to the general public 160 files about alleged UFO sightings. Since the British government department began keeping records about the unusual reports in 1950, more than 10,000 sightings have been recorded. With officials failing to explain 5 percent of those sightings, a growing number of Freedom of Information requests prompted the release of the classified information. A former head of the Defense Ministry UFO project told the newspaper that no matter what an individual believes regarding UFOs, the released files should prove to be interesting reading. "Whatever people think about UFOs, these documents are fascinating and show how the MoD has researched and investigated this mystery for nearly 60 years, without an answer," former department official Nick Pope said.<

Was jetzt daran die News sein soll, kann man sich zusammenträumen! Seit zig Jahren liegen nämlich die Nationalarchiv von Kew bereits - und bekannter Weise - die ehemaligen UFO-Akten aus... Gähn! Wir sehen hier nur die verzweifelte UFO-Headlinesuche jetzt auch von einer Nachrichtenagentur in England, wo man bereit ist, sogar alten Käse aufzufrischen, nur um was in Sachen UFOs zu haben. Hierzulande ist es weitaus verrückter: da weicht man normaler Weise reflexartig von UFO-Beiträgen aus oder bekommt den Koller wie bei der japanischen Polit-Posse, welche exklusiv nur hierzulande ins ´Krieg der Sterne´-Format ohne Not aufgeblasen wurde - und nicht bereinigen will, um die Öffentlichkeit und ihre UFO-Vorstellungen in die Irre zu leiten. Die öffentliche Irrführung also überall. Unglaublich das alles! Und unseren NORAD-Santa Claus-Verfolgungsspass haben auch alle Zeitungen einfach ignoriert... Alles ist in unserem Thema so bekloppt...

Beinahe wäre der kosmische UFO-Film-Oscar verliehen worden...

Klasse, ´News´ zu einem wahrhaft sensationellen UFO-Fall (in der gloaben UFOlogie von damals bald als "der best-dokumentierte UFO-Zwischenfall aller Zeiten" ausgerufen - mal wieder bis dahin und seither mit anderen Fällen immer wieder passiert, die dann als IFOs FLOPPTEN und aus denen UFOlogen gar nichts lernten) meiner eigenen Historie (auch weil dies in der ARD-"Tagesschau" aufgegriffen worden war!) *: Der Neuseeland-Fall von Ende 1978, jetzt gibt es dazu ein Nachrichtenvideo von damals {mit defokusierter Venus als UFO aufgenommen}, der die vorausgehende Geschichte zeigt, unmittelbar bevor der eigentliche die Welt erreichende Vorfall vor der Küste von Kaikoura mit der TV-Filmcrew um den australischen News-Reporter Quentin Fogarty, an Bord eines ´Argosy´-Frachflugzeugs von Wellington kommend, passierte: http://www.youtube.com/watch?v=GE52... . Sie werden sich erinnern, dies ist der Fal mit dem bekannten Einzelbild aus dem Film, was ich jetzt mals "die UFO-Schlinge" nenne. Der eigentliche Neusseeland-Fall - genannt "The New Zealand UFO/Airplane Encounter" - wird recht gut in Part I von Arthur C.Clarke´s UFO-Sendung aus der "Mysterious World"-Reihe dargestellt, die Links dazu habe ich Ihnen ja letzthin bekannt gemacht und deswegen erinnern Sie sich ja noch.

*= Dazu aus meiner ´Historien-Schatzkiste´ diese Meldungen von damals:

"25 UFOs am Himmel - alle gefilmt! Neuseelands Kampf-Flugzeuge alarmbereit" titelte BILD am 2.Januar 1979 in bezugnahme auf Meldungen der AP aus Meldbourne: >Ist das der UFO-Beweis? Vom Flugzeug aus ist es einem australischen Kameramann gelungen, ein Geschwader von 25 angeblichen UFOs zu filmen! Der Pilot der Maschine, seit 23 Jahren Flieger: "Das Ding sah aus wie eine große leuchtende Kugel. Es kam erst bis auf 16 Kilometer heran. Dann raste es direkt auf uns zu, war über, dann unter uns. Schließlich schoß es davon und verschwand." Die unheimliche Begegnung fand 4.000 Meter über Neuseeland statt [besser über dem Meer vor Neuseeland]. Ein Kamerateam des australischen Fernsehens filmte alles. Auf dem Film sind [insgesamt über den Film verteilte Lichtflecken zusammengezählt, inklusive der vielen Lichter im Propeller-Flugzeuginnern aus dessen Frontscheibe heraus mit einer handgehaltenen schweren TV-Kamera gefilmt wurde] 25 helle Flugkörper zu sehen. Experten von BBC-London: "Der Streifen ist echt." Ein Sprecher des australischen Fernsehens: "Ein rundes Ding mit drei Streifen rundherum ist deutlich sichtbar." Die neuseeländische Luftwaffe hat eine Staffel Kampfflugzeuge für einen Alarmstart [nach all der Medienaufregung] bereit gemacht {und daheim stehen lassen}.< BILD druckte auch gleich ein Foto mit dem Text "Vom Flugzeug gefilmt: Eines der 25 UFOs" ab, ein amorphes Lichtflecklein, welches das eigentliche Licht des ganzen Spektakels ausmacht und auf einen Unschärfe-Effekt des Zoom-Objektives zurückgeht und mit der wahren Lichterscheinung kaum noch etwas zu tun hat.

>Angeblich wieder ein "UFO" gefilmt - Neuseeländische Fernsehleute: Flugobjekt war dreimal so hell wie ein Stern< hieß es in der ´Frankfurter Rundschau´ vom 3.Januar 1979 aufgrund einer Reuters-Meldung aus Wellington: >Ein neuseeländisches Fernsehteam hat heute morgen über der Nordostküste der Südinsel ein unbekanntes Flugobjekt (UFO) gefilmt. Der Flugkörper glich nach Angaben des Kameramannes einem "Tischtennisball mit einem roten Fleck in der Mitte" und war dem Tean in rund 3.300 Metern Höhe über dem Pazifik erschienen. Ein Suchflugzeug der neuseeländischen Luftwaffe, das nach der jüngsten "UFO-Invasion" im gebiet zwischen Australien und Neuseeland nach den angeblichen besuchern aus dem Weltraum Ausschau halten sollte, war nicht rechtzeitig zur Stelle. Erst am Montag hatte das australische Fernsehen einen Film ausgestrahlt, der angeblich 25 UFOs zeigte. Das Untertassen-Geschwader war in der Cookstraße zwischen den größten Neuseeländischen Inseln vom Flugzeug aus gefilmt und auch von Radarstationen geortet worden. Der heute gedrehte Streifen soll nach seiner Ausstrahlung einer Computer-Analyse unterzogen werden. Reporter Terry Olsen erklärte, sein Team habe zwei Flugkörper beobachtet, aber nur ein UFO filmen können, das etwa dreimal so hell wie ein durchschnittlicher Stern gewesen sein. Tontechniker Lloyd McFadden berichtete, das unbekannte Objekt habe sich um seine Achse gedreht. Kameramann Cas Kasukaitis bestätigte, daß sich das UFO bewegte. Er sagte, es sei aus dem Sucher der Kamera ausgewandert, wenn er nicht mitgezogen habe. Nach Olsens Angaben leuchtete der zweite Flugkörper plötzlich an der Seite des ersten auf und "zischte dann über den Himmel davon". Das erste Objekt sei auch nach Aufgang der Sonne noch sichtbar gewesen. Es sei "doppelt so hell wie der hellste Morgenstern" gewesen. Schließlich habe es an Höhe gewonnen und sei verschwunden.<

"UFOs umkreisten Mailänder Dom - Über Neuseeland wieder gefilmt" meldete am 3.Januar 1979 das ´Oberösterr.Tagblatt´ aus Linz: >Zwei Mailänder Polizisten haben gestern zwei {in Wirklichkeit nur eines} unbekannte Flugobjekte (UFO) beobachtet, die den Dom der Stadt umkreisten {stand sill, gekreist ist da gar nichts}. Die beiden Flugkörper strahlten grell, bewegten sich langsam und glichen zwei Sternen. Die Polizisten, die den UFOs mit ihrem Streifenwagen bei der Tour rund um den Dom - natürlich auf dem Boden - folgten, machten Fotos von dem Phänomen {war die Venus schließlich}. Ein neuseeländisches Fernsehteam hat gestern früh über der Nordostküste der Südinsel zum zweitenmal {der erste Fall ist es, der bei YouTube gerade eingestellt wurde und von dem wir bisher keine Filmaufnahmen sahen - so hat sich jetzt das Bild gerundet!} innerhalb weniger Tage ein unbekanntes Flugobjekt gefilmt. Der Flugkörper glich nach Angaben des Kameramannes einem "Tischtennisball mit einem roten Fleck in der Mitte" und war in rund 3300 m Höhe über dem Pazifik erschienen. Der Flugkörper sei etwa dreimal so hell wie ein durchschnittlicher Stern gewesen. Tontechniker McFadden berichtete, das Objekt habe sich um seine Achse gedreht und pulsiert. Der Kameramann bestätigte, dass das UFO aus dem Sucher der Kamera wanderte, wenn er nicht mitzog. Ein zweiter Flugkörper leuchtete plötzlich an der Seite des ersten auf und "zischte dann über den Himmel davon". Das erste Objekt sei auch nach Aufgang der Sonne noch sichtbar gewesen. Es sei "doppelt so hell wie der hellste Stern am Morgen" gewesen. Schließlich habe es an Höhe gewonnen und sei verschwunden.<

Der Fall und seine Entwicklung ist damals sofort im CENAP REPORT von mir begleitet worden und abschließend in der CENAP-Dokumentation "Angeklagt: der UFO-Beweis" von Ende 1990 dargestellt. Fall-Ablage mal wieder: IFO-Müll.

Und als absolutes Weihnachts-Schmankerl für Freunde der ´Perry Rhodan´-Romanserie hier der Link eines Amateur-Animationsfilmes, der Perry´s Rückkehr mit dem legendären Generationsraumschiff SOL zur Erde - und zwar nach Sinzig - als erstaunliche Amateurleistung zeigt: http://www.heiko-popp.de/Sinzig/Ope... .

Für die "24"- und ´Jack Bauer´-Freunde gibts natürlich auch ein Weihnachtsplätzchen als Musikvideo: http://www.youtube.com/watch?v=mCMd... . Aber auch für Suffkopp Kiefer Sutherland dies: http://www.youtube.com/watch?v=-wZK... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=YegAlTPMzpQ
http://www.youtube.com/watch?v=dpd6CixV8Bg
http://www.youtube.com/watch?v=CKN_wcgW_z0
http://www.youtube.com/watch?v=gtxm2bxQARM
http://www.youtube.com/watch?v=C61jRk10egU
http://www.youtube.com/watch?v=M8nvIu0vGP0
http://www.youtube.com/watch?v=ALWziZdIMHM
http://www.youtube.com/watch?v=A56taDmfBU4
http://www.youtube.com/watch?v=9SE4lvFc1Qo
http://www.youtube.com/watch?v=8_bJTqPx5Co
http://www.youtube.com/watch?v=wMnK5zoAE-Y
http://weblog.signonsandiego.com/news/breaking/2007/12/strange_lights_might_have_been.html
http://www.upi.com/NewsTrack/Quirks/2007/12/23/britain_set_to_release_secret_ufo_files/...
http://www.youtube.com/watch?v=GE52dTIKmdc
http://www.heiko-popp.de/Sinzig/Opener-Sinzig-540.avi
http://www.youtube.com/watch?v=mCMdmTT_c58
http://www.youtube.com/watch?v=-wZKPoMqm0w

Views: 2320