. Zurück C E N A P

14.09.2007


    
Der Tag, an dem die ufologische Erde stillstand - "UFO-Wissenskrimi"-Tag

Lichtblick bei Pro7: Ein Wahrnehmungsexperiment von und mit Edgar Wunder zeigt ein signifikantes UFO-Problem auf!

Zur Einstimmung sehen Sie aber erst einmal hier herein: http://www.youtube.com/watch?v=uPbH... - http://www.clipfish.de/player.php?v...

Freitag, der 14.September 2007; ´D-Day´: Wie Sie wissen, diese Woche stand für mich im Sinne des (auch sarkastischen) Tributs an den Journalismus des UFO-Infotaintments, weil wir an diesem Abend bei Pro7 die neue Staffel der ´Galileo Mystery´ mit dem Thema ´UFOs - Sind sie wirklich gelandet?´ als Wissenskrimi aufgrund des so genannten Cosford-Incident aus England erleben dürfen. Würde es ein echter Krimi werden, und/oder (noch wichtiger) würden die Zuschauer auf eine falsche Fährte geführt werden? Das handwerklich-technisch und dramaturgisch die Mystery-Sendung als Pilot der neuen Staffel gut werden würde, stand für mich außer Frage. Auf Aussage und Inhalt dagegen kam es schlußendlich an, auch wenn im Fall Cosford - so oder so - sowieso kein "UFO wirklich gelandet" war und es sich um eine NL-Sichtung handelte - und wir aus der ´Casting-Show´ im Vorfeld auch wissen, wie der Fall zur "Aufklärung" kommt - nicht als >Fliegende Untertasse< aus dem Kosmos, sondern als Geheimflugzeuge ala ´Aurora´! Im Videotext zur Sendung (S.401) stand an diesem Tag zu lesen: "...Die britische Regierung untersucht den Fall gründlich und kommt zu einem spektakulären Ergebnis: Es handelte sich um ein UFO. Aber gibt es wirklich keine andere Erklärung..." Auf Pro7* gab es bereits seit Mittwoch Teaser zum Beitrag, in dem keck behauptete wurde, dass ausgerechnet ´Galileo Mystery´ sich "auf die Spur eines seit Jahrzehnten {sic} ungelösten Rätsels begibt". Moderator Aiman Abdallah machte es extra-spannend "...denn, wenn keine irdische Erklärung greift, dann bleibt nur eine übrig..."

*= Unter http://www.prosieben.de/wissen/gali... selbst waren einige weitere Infos, eine Bildergallerie plus einem 4-minütigen Vorschauclip - http://www.prosieben.de/wissen/mult... - zu einem von Dr.Edgar Wunder anberaumten Wahrnehmungsexperiment aufzufinden. Ergebnis: Interpretation und Wahrnehmung mischen sich und dadurch entstehen UFOs zum großen Teil in unserem Kopf. Was für die Zuschauer sicherlich ein bemerkenswertes Faktum ist und wir Kollege Wunder dazu nur gratulieren können, dies hier eingebracht zu haben! Hiernach hieß es weiter: "...Denn die üblichen Erklärungsmuster für UFO-Sichtungen funktionieren hier nicht. Es war keine Wolkenformation, kein Wetterballon, kein Flugzeug und auch kein Satellit. Am Ende schließen die Beamten die Akte mit einem spektakulären Ergebnis: Es war ein UFO, der Fall kann mit irdischen Flugobjekten nicht erklärt werden. ... Nick Pope sichtet in England Akten im Ministry of Defense. Hier sind sämtliche Aussagen der Zeugen gesammelt, die das unbekannte Flugobjekt beschreiben. Währendessen untersucht das Galileo Mystery-Team, wie glaubwürdig Zeugenaussagen bei UFO-Sichtungen sind - mit einem Experiment. Zehn Testpersonen sehen für wenige Sekunden Bilder von fliegenden Objekten. Dann sollen sie die Objekte zeichnen. Das Erstaunliche: Viele Testpersonen sehen dort fliegende Untertassen, wo eigentlich nur ein buntes Lichtermuster gezeigt wurde. Doch das Ergebnis des Experiments kann nicht den Cosford-Zwischenfall erklären. Denn ungewöhnlich viele Zeugen sahen das Flugobjekt {ist KEIN Maßstab!}. Unter ihnen Polizisten und Soldaten der Luftwaffe {na und?}, also erfahrene Beobachter {für was?}, die sich durch gewöhnliche Phänomene nicht täuschen lassen {sososo - sie kennen ja noch nicht einmal Asiatische Himmelslaternen aka MHBs}}. ... Schritt für Schritt überprüfen Aiman Abdallah und Nick Pope alle möglichen Ursachen für den Cosford-Zwischenfall. Doch je mehr sie ermitteln, um so wahrscheinlicher erscheint die absurde Erklärung {warum soll sie ABSURD sein, zudem Nick Pope sie ja selbst abgab bzw verantwortet?} der Britischen Regierung: Es war ein UFO {was für unidentifiziertes Flugobjekt steht, nicht vergessen - und eben NICHT für außerische Fliegende Untertasse}. Aber vielleicht wollte die Regierung auch mit dieser Behauptung etwas verschleiern {wenn, dann nur die unzureichende Qualität des zu diesem Zeitpunkt noch unerfahrenen Nick Pope an seinem Posten!}? Etwa ein hoch-geheimes Militärprojekt? Zusammen mit einem Experten für Militärflugzeuge stößt das Galileo Mystery-Team auf eine überraschende Lösung des Rätsels."

In gewissem Sinne stand diese UFO-Entertainment-Sendung im ´Wettbewerb´ mit anderen im deutschen TV gezeigten Dokumentationen zu unserem Thema, wobei freilich der Faden z.B. 1994 mit der missratenen ARD-Reportage "UFOs: Und es gibt sie doch"* aufgegriffen werden könnte. Das hervorragende und aufklärende UFO-Dokumentationen möglich sind, wurde mit "Die UFO-Story" (ebenso von der ARD - siehe http://video.google.de/videoplay?do... ) hinlänglich bewiesen. Selbst noch die ARTE-Dokumentation "UFOs, Lügen und der Kalte Krieg" (siehe - http://video.google.de/videoplay?do... ) vom 7.Juni 2005** ist da in Konkurrenz zu sehen. Nun, man musste abwarten, auch wenn der Spielfilm "MIB" (Männer in Schwarz) vorab geboten wurde, um den (falschen) MIB {Man In Black}-Mythos aus den frühen Tagen der amerikanischen UFOlogie (Stichwort Al Bender) hollywoodgerecht für die Neuzeit aufzubereiten. In der danach folgenden ´Focus´-Magazin-Sendung ging es dann um die Frage, wie "außerirdisch" nun die Kornkreise sind.

*= Siehe dazu http://www.cenap.alien.de/texte/med... - http://www.cenap.alien.de/texte/med... . Natürlich wissen Sie auch, dass in Folge dieser Sendung die MUFON-CES ihren großen Fehrenbach-Fliegenden Untertassen-Fotofall-Flop erlebte.

**= Siehe auch http://www.heise.de/tp/r4/artikel/2... .

Einige symbolische Beispiele wie TV gemacht wird, sollte man sich da also nicht ersparen, wenn auch mit einem Augenzwinkern: http://www.youtube.com/watch?v=TlBm... - http://www.youtube.com/watch?v=Pi8i... - http://www.youtube.com/watch?v=xWjK... .

Ansonsten stellte sich auch der ´Quotenmeter´ die Frage, wie die Sendung ankommen würde: http://quotenmeter.de/index.php?new... . In den TV-Zeitschriften jedenfalls wurde nicht extra dafür ´geworben´, es gab zum Thema nirgends Extraartikel, wie es einst bei der ARD-Show von 1994 gewesen war, sowie für die RTL II-Exklusivreportage "UFO" - http://www.dailymotion.com/relevanc... . Google-News und Paperball.de wiesen auch keinerlei Zeitungsberichte an diesem Tag zur Sendung aus. Erst am Tage selbst kam über 20Minuten in der Schweiz die Meldung "Die fliegende Untertasse von 1993", um kurz auf die Sendung am Abend hinzuweisen. Am Nachmittag meldete sich auch Edgar Wunder zur hier behandelten Pro7-Sendung und teilte mit: "...Ich hatte bei der ganzen Sendung insgesamt kein gutes Gefühl und traue der Redaktion schon einiges an tendenzöser Entstellung durch selektives Zusammenschneiden und fragwürdiges Kontextieren zu... Der Konflikt war letztlich: Die Redaktion wollte eine Inszenierung, ich ein seriöses Experiment (bzw. die Redaktion schien mir den Unterschied nicht recht begriffen zu haben). Zwar habe ich mich dann durchgesetzt, aber nur, indem ich die Vorstellungen der Redaktion in wesentlichen Punkten einfach ignoriert und bei der Aufzeichnung kurzum das gemacht habe, was ich für richtig hielt. Aber eine Kontrolle, was schließlich gesendet wird, hat man natürlich trotzdem nicht. Wie ich höre, hast du mit dieser Redaktion auch nicht unbedingt die besten Erfahrungen gemacht..."

Wie auch immer, vergessen darf man den Titel der Reihe mit "Galileo-Mystery" nicht, genauso wenig auf welchem Kanal das läuft - auf dem ehemaligen "Mystery-Channel" Deutschlands, der quasi mit "Akte X" groß wurde und der Serie sicherlich ein gutes Stück hinsichtlich "Star Force" zu verdanken hat. Und wenn dann in diesem speziellen UFO-Fall noch der britische "Fox Mulder" auftaucht, kommen mir da einfach auch Gedanken auf... http://www.youtube.com/watch?v=a3yB... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=uPbHihuQm9I
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MTI2NjU0fDEy
http://www.prosieben.de/wissen/galileomystery/episoden/artikel/43451/
http://www.prosieben.de/wissen/multimedia/videos/videoplayer/43506/
http://video.google.de/videoplay?docid=-5808366808536677015
http://video.google.de/videoplay?docid=-1964603138484460267
http://www.cenap.alien.de/texte/medien1a.htm
http://www.cenap.alien.de/texte/medien2.htm
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20236/1.html
http://www.youtube.com/watch?v=TlBmM415nHE
http://www.youtube.com/watch?v=Pi8iJp-gW68
http://www.youtube.com/watch?v=xWjKtRMvbag
http://quotenmeter.de/index.php?newsid=22283
http://www.dailymotion.com/relevance/search/UFO/video/x30br_ufo-on-rtl2_events
http://www.youtube.com/watch?v=a3yBPNa7ouQ

Views: 3259