. Zurück C E N A P

03.09.2007


    
Thema UFOs nach dem ersten September-Wochenende 2007

Die verblüffende UFO-Asymmetrie zwischen England und Old Germany - Raumstation fliegt wie Rod vorm Mond vorbei!

Einstimmer-Videos. Um was es geht - sehen und hören {!!!} Sie erst einmal hier rein: http://www.youtube.com/watch?v=ZOC6... - http://www.youtube.com/watch?v=f7zL... . Und das sind die Verursacher, die die Zeugen in Anbetracht ihrer unerwarten unheimlichen Begegnung in Rage bringen - http://www.youtube.com/watch?v=2GIs... - und den ´Piloten´ alias Startern einfach nur Laune machen: http://www.youtube.com/watch?v=_tNH... .

Montag, der 3.September 2007: In ufologischen Mentalitätswelten haben die MHBs inzwischen einen Nerv getroffen, selbst in UFO-Foren, die explizit NICHT über die laufende deutsche UFO-Welle wegen den ´Asiatischen Himmelslaternen´ berichten wollen, um ihre Unser nicht mit den UFO-Meldungen der deutschen Wirklichkeit zu ´irritieren´ (und viel lieber abenteuerliche Geschichten sich aus dem Ausland zusammenkratzen). So gab es gerade in einem ´skeptikerbefreiten´ UFOlogie-Forum aufgrund von sich doch als Himmelslaternen herausgestellten vormaligen UFO-Fällen aus England und Holland die verzweifelte Leser-Warnung: "Das Identifizieren von vereinzelten {sic!} Himmelsobjekten als zB Partylaternen bedeutet KEINE Aufklärung des UFO oder Begegnungsphänomens, wie es von Skeptikern in den Medien gerne behauptet wird {???}. Es bedeutet - wie in diesem Fall - lediglich, dass Partylaternen am Himmel waren, und fortan hat dieser Fall nichts mehr mit dem UFO Phänomen zu tun. Wer dann trotzdem noch viel Zeit aufwendet und seitenweise Artikel über Partylaternen schreibt, dem ist wohl nicht zu helfen..." Und in einem anderen Forum bäumte sich ein User schon auf: "Ich will ja nicht abstreiten, dass manche {?!?} diese Wunderdinger aus China gesichtet haben, das mag wohl sein. aber dass immer sofort ALLE Sichtungen mit diesen Dingern abgetan werden ist doch wohl mehr als lächerlich."

Roland Gehardt wurde von der ´Stuttgarter Zeitung´ kontaktiert, weil es dort Meldungen über UFO-Sichtungen aus Korntal gegeben hatte: Es wurden 3 Lichtkugeln gesehen die langsam über den Ort flogen. Mal sehen, was die Zeitung daraus machen wird. Ansonsten war hierzulande betreffs UFOs vom Wochenende Tuck.

In England berichtete ´This is Gloucestershire.co.uk.´ ( http://www.thisisgloucestershire.co... ) unter der Headline "1.18PM - DID YOU SEE STRANGE LIGHTS ABOVE CHELTENHAM?", das Menschen im Zentrum der Stadt Cheltenham >left baffled by mysterious orange lights in the sky. The pairs of lights formed a triangle and moved in a line over the town. University of Gloucestershire students, who were holding a fundraising party, were using lasers to project pictures on to buildings during the course of the night. But those who saw the lights don´t believe the lasers account for what they saw. One barman at a town centre bar said: "We watched them for several minutes. The lights were orange in colour and each one was possibly made of two lights very close together. In total we think there were 11 pairs of lights. Some were close together forming a sort of triangle, but they were generally in a line which extended for some distance. They were all travelling in the same direction. The lights didn´t seem to fade until they went behind a small patch of cloud and then a building. They didn´t flash in any way. They were far too slow to be shooting stars. I have always been sceptical about sightings of UFOs but I really can´t find an explanation that satisfies me as to what they were." In 2005 there was a rash of sightings of unexplained orange lights across the county. Experts concluded they must have been fire balloons. Last month, Aaron Floyd of Walton Cardiff, Tewkesbury saw three orange glows in the sky above the M5 motorway.<

Bis zum Abend hatte es auf der Seite diese Leserkommentare hierzu gegeben: "My family and I arrived home from a weddding and we were looking at the stars when we saw these orange lights in a single line about 1-2 miles apart and there was ten in total but the strange thing was there wasn´t any noise coming from them. -Karen, Cheltenham." - "I saw loads of lights in Swindon on saturday night. But a least I know I had to much cider. Phil, Churchdown." - "I saw orange lights in the sky in gloucester on Saturday night turns out I was lying in the street drunk and was looking at the street lights. Greddy, Glos." - "It could have also been fire balloons which have known to be realeased locally and do look like ominous UFO´s invading from a distance! Dot, Cheltenham." - "My partner and I also saw the orange lights. It was a very strange sight because they seemed far too bright to be aircraft but were traveling too fast to be anything but. Surely somebody knows what they were, has anyone asked air traffic control at Staverton airport? Anon, Cheltenham."

Auch der ´Banbury Guardian´ vermeldete UFOs ( http://www.banburyguardian.co.uk/ne... ) sehr kurz und knapp mit eher einen Aufruf verbunden: >UFO sighting. The Banbury Guardian has received reports about UFO sightings above the town at about 10.30pm on Saturday. We are urging anyone with any information or pictures to contact the newsroom on 01295 227786 or email [email protected].<

Merken Sie was, gerade auch wenn Sie die deutsche UFO-Welle seit Beginn an hier verfolgen? Es gibt eine geradezu verblüffende Asymmetrie zwischen der britischen und deutschen UFO-Nation, die mir einmal mehr deutlich wird. Besonders bemerkenswert deswegen, weil beide Länder die gleiche UFO-Welle mit den gleichen UFO-Auslösern als Stimulanz erfahren und anders damit umgehen: A) Hierzulande wird die MHB-Welle der Öffentlichkeit hauptsächlich durch UFO-Phänomen-Erforscher bekannt (wenn auch mit starken Beschränkungen), weil diese deswegen aus der Öffentlichkeit heraus angesprochen werden! B) In Britania erfahren die Menschen in ganzer Breite durch die Zeitungen (die offenbar ganz gierig danach sind) erst über ihre ´UFOs´, UFO-Forscher spielen da gar keine Rolle (mehr)! Gell, da sind Sie perplex - macht nichts, ich auch. Trotzdem, es ist so.

Dass die ISS über die Himmel zieht und dabei gesehen werden kann ist ja nicht neu. Manchmal gibt es ´deswegen´ (eher wegen dem sich daraus ergebenden Drumherum) auch mal UFO-Alarm, Sie wissen ja Bescheid. Doch nun gelang einem Astro-Freund aus Buffalo/New York eine tolle Videoaufnahme - einen ISS-Mond-Transit am 2.9.07, das Video siehe hier: http://www.avertedimagination.com/i... . Sieht doch sehr gespenstisch aus, wie ein ´Rod´ vor dem Mond!

Abspann - The Hustle: http://www.youtube.com/watch?v=zns5... . Und den angeschwulten YMCA-Hit der ´Dörfler´: http://www.youtube.com/watch?v=Y-CQ... . Und dazu nen guten Schluck aus der Dose: http://www.dailymotion.com/relevanc...

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=ZOC6g-BS6Bs
http://www.youtube.com/watch?v=f7zLm5TqfGA
http://www.youtube.com/watch?v=2GIsAoXRvjg
http://www.youtube.com/watch?v=_tNHscNxn_U
http://www.thisisgloucestershire.co.uk/displayNode.jsp?nodeId=231771&command=displayCon...
http://www.banburyguardian.co.uk/news/UFO-sightings.3169026.jp
http://www.avertedimagination.com/img_pages/ISS_lunar_transit_large.html
http://www.youtube.com/watch?v=zns5UK7NV-g
http://www.youtube.com/watch?v=Y-CQbArqwhs
http://www.dailymotion.com/relevance/search/Alien/video/x7h08_pub-pepsi-alien-3-1991_ads

Views: 1613