. Zurück C E N A P

23.06.2007


    
"Guernsey-UFO"-News - Große Meldung in der ´Daily Mail´...

...aber nicht wirklich was dahinter/YouTube als UFO-Video ´Nährboden´ ausgemacht/Der ´Weltraumwurm´

Wie die Londoner ´Daily Mail´ in ihrem Onlinedienst am 22.Juni 2007 unter der Headline "´Mile-Wide UFO´ Spotted By British Airline Pilot" zum Ärmelkanal-Riesen-UFO-Vorfall ausführte, bestätigten zwei Passagiere, Kate und John Russell, an Bord des Aurigny Airlines-Flieger mit Captain Roy Bowyer am Steuer nun die UFO-Erscheinung. Der 74-jährige John Russell: "Ich sah ein orangenes Licht, es sah aus wie ein langgezogenes Oval." Und Nick Pope teilte dazu mit, dass die britischen Sky-News mit ihm die Geschichte diskutierten - siehe hier: http://news.sky.com/skynews/article... .

Die britische SUN-Onlineredaktion berichtete gleichzeitig unter Berücksichtung des Falls von Guernsey von einer "Alien Invasion?" hinsichtlich den weltweit aufgenommenen und bei YouTube aufgespielten UFO-Videoaufnahmen - http://www.thesun.co.uk/article/0,,... . Dabei ist vom "breeding ground for new footage of UFOs from around the world" die Rede. Und man stellt ihr eine Aushwahl der "best and most scary videos" vor, wobei man da sehr vorsichtig sein muss, da bei diesen BESTEN Videos eigentlich fast alle zumindest jetzt schon als IFOs bekannt sind. Zumindest eine Aufnahme, die uns soweit noch nicht bekannt war und eine FLIR-System-Aufzeichnung zeigt, ist zumindest recht ordentlich anzuschauen: http://www.youtube.com/watch?v=sSoY... .

Zufällig fand ich selbst beim Check der SUN-´Videos´ auf YouTube den Fall "Spaceworm" unter http://www.youtube.com/watch?v=xrTd... . Die Aufnahme, die beim NASA TV-Kanal mitgeschnitten wurde, aus dem erdnahen Weltraum geschah aufgrund des weiterlaufenden Abkoppelungsmanöver der Raumfähre ´Atlantis´ von der Internationalen Raumstation ISS am Dienstag voraus, wodurch sich auf Erden ja das himmlische "UFO-Duo"-Schauspiel gegen 22:30 h ergeben hatte und das UFO-Telefon wieder heftig klingeln ließ. Sie erinnern sich. So verrückt sich das neue Vidomaterial mit dem ´Weltraumwurm´ auch ansehen lässt, ich gehe mal davon aus, dass das kleiner Raumfahrt-Schrott im Zuge der Space-Mission ist, welcher sich einfach von der ISS beim Abdocken der ´Atlantis´ aufgrund des mechanischen Rucks beim Trennvorgang ablöste und in typischer Taumelbewegung und vom Sonnenlicht voll erfasst dahintreibt. Man erinnere sich daran, dass der ´Atlantis´-Besuch ja auch mit Außenbord-Arbeitseinsätzen an der ISS verbunden war. Und wie an jeder Baustelle bleibt da immer mal Müll zurück. Inzwischen wurde dazu auch mehr bekannt - siehe daher http://www.spaceflightnow.com/shutt...

News-Update zu dem Ärmelkanal-Fall, siehe dazu diesen Clip: http://www.youtube.com/watch?v=yKWU...

Update II:

Guernsey-UFO-News - Britischer TV-Sender greift den Fall auf

David Clarke berichtete, dass der englische TV-Sender Channel 4 am Nachmittag des 25.Juni 2007 den UFO-Fall über den Kanalinseln vom 23.April 07 in der "Richard and Jody"-Show aufgriff und Captain Roy Bowyer hier seine Geschichte nochmals darlegen konnte. Bowyer stimmte darüber ein, zusammen mit Clarke, Martin Shough, Paul Fuller und ein paar anderen Forschern die Geschichte zu rekonstruieren. So kamen nun Unterlagen wie Radarbilder und die Tonaufnahmen der Gespräche zwischen den Piloten und der Luftüberwachung zusammen. Nach Clarke zeigen die Radarbilder "two definate unidentified tracks corresponding with the position and timing of the visual sightings reported by Bowyer and another pilot in an aircraft flying in a different direction"! Da kann man ja mal gespannt sein, wie sich die Sache weiterentwickelt. - Ein Clip der Sendung finden Sie unter: http://www.youtube.com/watch?v=Uw_D... .

Wie Clarke erklärte, war Bowyer´s Bericht zunächst "a Mandatory Occurrence Report" an das englische Bundesluftfahrtamt, also die niedrigste Stufe auch in der Eingangsbedeutung. Trotzdem erreichte die Geschichte vor dort aus, offenkundig aus alter britischer Tradition heraus, das Verteidigungsministerium (wenn auch erst am 27.April 07, soviel zu Bedeutung und Wichtigkeit!) - siehe das schnell bereitgestellte Material über eine "vermeintliche UFO-Sichtung" auf S.2 unter ´Channel Island UFO´ bei http://www.mod.uk/DefenceInternet/F... .

Erst durch ein Fax vom 30.4.07 mit dem Zeugenbericht von Bowyer wurde das MoD voll dazu informiert. Das zog sich ja... - richtig behördenmässig. Aber hier erfahren wir wenigstens, dass die gigantischen UFOs nicht auf dem Radar von Bowyer´s Maschine erschienen ("nothing seen on radar...")! Und dies in der 12 h-Position direkt vor dem Flieger! Schließlich verschwanden die beiden Mega-UFOs "into the haze" aus den Augen der Melder, die sich in ihren Fliegern selbst nur weiter - und wegbewegten. Klar wird nochmals, dass die beiden Dinge "appeared stationary" während der ganzen Beobachtung waren. Bowyer´s handschriftlicher Bericht beinhaltet ebenso eine Situations-Skizze des Geschehens. Sowie eine Objektskizze von dem ´Ding´, welches hier eher wie eine Art ´Fliegende Zigarre´ mit abgezwickten Enden daherkommt.

´England´ hält sich aus der Nummer heraus und verweist auf die Franzosen, also dem GEIPAN, um die Sache vom Hals zu haben. Grund, bei dem man ganz gut den Kopf sich kratzen kann: Irgendwie sei das vermeintliche Geschehen näher an Frankreich, als an England!* Ist schon ein Stück surreal, aber realistisch gesehen zeigt sich hier nur ein Punkt: Das MoD flüchtet genauso wie einst die amerikanische Luftwaffe in den 1970ern vor dem ganzen Thema wie vor der ´ewigen Kopflaus oder Sackratte´. Man hat davon einfach - über die Jahrzehnte gesehen - genug!**

*= "However, in this case it was decided to conduct an investigation into the sighting and details were passed to the relevant air defence experts. They stated that the sighting took place in French airspace for defence and therefore this is a matter for the French authorities to deal with. They concluded there was no threat to the UK and, accordingly, the MoD investigation will not be taken any further." Deutlicher geht es ja nicht. Und wer meine Ausführungen zum Thema 60 Jahre UFO-Mythos in England aufgrund der Buchbesprechung von >Flying Saucerers: A social history of UFOlogy< kennt, wird dies sehr gut nachvollziehen können.

**= "Unless there is evidence of a potential threat to the United Kingdom from an external military source, and to date no ´UFO´ report has revealed such evidence, we do not attempt to identify the precise nature of each sighting reported to us. We believe that rational explanations, such as aircraft lights or natural phenomena, could be found for them if resources were diverted for this purpose, but it is not the function of the MoD to provide this kind of aerial identification service."

Wie auch immer, klar ist nur eines: Gar nichts ist klar. Gerade auch weil die britische Bundesluftfahrtbehörde ans MoD am 30.4.07 meldete: "Wir erhielten keine Berichte von den Franzosen, dass das Objekt {sic} von ihnen auf dem Radar ´gesehen´ wurde."

Inzwischen berichtete auch die Zeitung der Kanal-Inseln über die TV-Sendung unter der Headline "UFO spotter on prime-time TV" - http://www.thisisguernsey.com/code/... . Dort erfahren wir mehr zu den Radaraufzeichnungen, die Captain Bowyer nun ins Spiel brachte: "I have visited Radar Control in Jersey, which picked up some interesting traces for 55 minutes." Dummer Weise steht dies im scharfen Konflikt mit der Feststellung des Bundesluffahrtbehörde vom 30.4.07 ans MoD: "We believe the ATC radar at Jersey is secondary only and therefore unable to archieve a primary radar contact. The contact was reported as stationary again making radar detection unlinkley..." Da gibt es also einen fetten Widerspruch.

Externe Links

http://news.sky.com/skynews/article/0,,30000-1271821,00.html
http://www.thesun.co.uk/article/0,,2-2007280949,00.html
http://www.youtube.com/watch?v=sSoYEGRVa6M
http://www.youtube.com/watch?v=xrTdMuSdtVQ
http://www.spaceflightnow.com/shuttle/sts117/070619undock/index3.html
http://www.youtube.com/watch?v=yKWUHcko8n8
http://www.youtube.com/watch?v=Uw_DNHEvwck
http://www.mod.uk/DefenceInternet/FreedomOfInformation/DisclosureLog
http://www.thisisguernsey.com/code/shownewsarticle.pl?ArticleID=002342

Views: 3475