. Zurück C E N A P

11.05.2005


    
Mini-Ufo fiel vom Himmel

Flugkörper landete auf Kuhweide. Unbekanntes Objekt war Wetterballon.

Mini-Ufo fiel vom Himmel

11. Mai 2005

Flugkörper landete auf Kuhweide. Unbekanntes Objekt war Wetterballon.

TRAUNSTEIN (SN). Ein vermeintliches UFO fiel Dienstagabend aus dem Nichts kommend auf die Kuhweide eines Landwirtes aus dem bayerischen Landkreis Traunstein. Der Flugkörper stellte sich als styroporverpackter Würfel mit 15 cm Seitenlänge heraus. Der Mann verständigte die Polizei. Die Beamten aus Traunstein fanden heraus, dass es sich um eine Messsonde des Wetterdienstes handelt. Auf der Sonde befanden sich eine Kontakttelefonnummer und der Hinweis, dass es für die Rückgabe des Kästchens sieben Euro Prämie gäbe.

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes in München werden diese Sonden täglich auf der gesamten nördlichen Erdhalbkugel zu genau festgelegten Zeiten und Startplätzen mittels eines Ballons in den Himmel entlassen. Sie wiegen etwa 200 Gramm und steigen in eine Höhe von etwa 30 bis 35 km. Dort platzt der Ballon auf Grund der veränderten Luftdruckverhältnisse. Alle zwei Sekunden sendet die Sonde Daten zu Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit zur Bodenstation.

Neben der Gewissheit über die Ungefährlichkeit des "unbekannten Flugobjekts" freute sich der Traunsteiner Landwirt über die kleine Belohnung für die Rücksendung des Gerätes.

© SN.

Quelle: Salzburger Nachrichten, http://www.salzburg.com/sn/salzburg...

Externe Links

http://www.salzburg.com/sn/salzburg/artikel/1540556.html

Views: 1470