. Zur├╝ck C E N A P

10.05.2005


    
Au├čerirdische Begegnung im Vollrausch

Was es auch alles gibt...

Außerirdische Begegnung im Vollrausch

Neuburg (e) Eine Begenung der dritten Art erlebte eine Betrunkener in der Nacht zum Samstag in der Hechtenstraße. Völlig orientierungslos hielt der 46-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt einen Bauzaun für ein außerirdisches Wesen. Mit einem großen Stein bewaffnet verschanzte er sich daraufhin auf dem Anwesen , da ihm auch die Baulampen nicht geheuer waren. Irgendwann startete der Betrunkene einen Angriff und fiel samt Zaun um. Ob es an seinem alkoholisierten Zustand lag, oder aber, ob er bei der Auseinandersetzung mit den fremden Wesen einfach müde geworden ist, konnte die Polizei nicht mehr ermitteln. Ein Taxifahrer hatte die Beamten alarmiert.

Ernüchternder Morgen

Da der Betrunkene weder Papiere dabei hatte, noch sich selbst helfen konnte, kam er in die Ausnüchterungszelle. Pech für die Beamten, dass der Mann dann auch noch "die Hosen voll hatte und sehr üblen Geruch in der Inspektion verbreitete", so die Polizei. Erst am nächsten Morgen um zehn Uhr kam der Mann zu sich und reinigte anschließen d die Zelle grob mit Wasser. Seinen Namen wusste er inzwischen auch wieder.

Quelle: Donaukurier, 9.Mai 2005

http://www.donaukurier.de/news/neub...

Externe Links

http://www.donaukurier.de/news/neuburg/art1763,1102605.html?fCMS=5d8d1ff237fb7fc5b267b9...

Views: 1666