. Zurück C E N A P

09.11.2004


    
Was guckst Du...? Update!

Der Hintergrund zur ´Alien-Botschaft´ bei Welt der Wunder auf Pro7

Die Aufklärung der "Alien-Einblendung" bei Pro7: Kreativer Werbespot

Zunächst meldete A.Nowak am Dienstagmorgen auf der allgemeinen GWUP-Liste: "Habe es auch gesehen. Die Einblendung mit dem Alien + etwas Rauschen + Testbild hat den Werbespot für den Mini unterbrochen. Der Spot ging danach ganz normal an der weiter." Und Stephan Raßmann konnte darauf ergänzen, dass das für Aufregung sorgende Werbeteil sich "Pirate Advertising" nennt und tatsächlich eine neue Werbevariante darstellt. Hier seine Quelle, mit der dann diese Geschichte endgültige Aufklärung fand.

Aliens stören "MINI"-Werbung / Microsoft Xbox und MINI überraschen mit "Pirate Advertising"-Spot

>Zur Einführung des neuen Weltraum-Abenteuers "Halo 2" für das Videospielsystem Xbox setzen Microsoft und Automobilhersteller MINI auf eine außergewöhnliche Werbeidee. Am Sonntag, dem 7. November 2004 erleben die ProSieben-Zuschauer um ca. 19:10 Uhr den ersten "Pirate Advertising"-Spot im deutschen Fernsehen. Während der Ausstrahlung des aktuellen MINI-TV-Spots wird das Fernsehbild plötzlich gestört, um dann für einen Augenblick ganz zu verschwinden. Wenig später erscheint der verschwommene Umriss eines Aliens, der unverständliche Laute von sich gibt. Nach einem kurzen Flackern läuft der MINI-Spot weiter. Der innovative Kooperations-Spot zwischen MINI und Microsoft dauert insgesamt 40 Sekunden und ist einmalig zum Kampagnenauftakt auf ProSieben zu sehen. Für die kreative Umsetzung des "Pirate Advertising"-Spots zeichnet die Münchner Agentur Avantgarde (Produktion: PI Group, Hamburg) verantwortlich.

Der "Pirate Advertising"-Spot auf ProSieben bildet den Auftakt der Werbekampagne für das neue Videospiel "Halo 2" von Microsoft Xbox, das am 11. November 2004 im Handel erscheint. Neben klassischen Werbemaßnahmen und dem "Pirate Advertising"-Spot setzt Microsoft Xbox auf diverse Guerilla- und Promotionmaßnahmen unter dem Motto "Rettet die Welt vor Aliens".

Dr. Andrea Malgara, Geschäftsführer Marketing und Research von SevenOne Media: "Der Alien-Spot von Microsoft Xbox und MINI ist ein Paradebeispiel dafür, dass sich aufmerksamkeitsstarke Effekte nicht nur über Sonderwerbeformen, sondern auch im klassischen Werbeblock erzielen lassen. Die mutige und kreative Umsetzung der außergewöhnlichen Werbe-Idee schafft für beide Kooperationspartner eine Win-Win-Situation."

Originaltext: SevenOne Media GmbH Digitale Pressemappe

http://presseportal.de/story.htx?fi... <

Nach: http://www.mysan.de/article25041.ht...

Am Abend des Dienstags griff dann auch Stefan Raab in seiner Pro7-Sendung "TV total" die Alienaufregung auf und zeigte hier nochmals die Werbesendung. Rolf Blitzer stellte uns ein Bild hierzu bereit. In diesem Fall war dies KLAR als Werbung gekennzeichnet worden.

Externe Links

http://presseportal.de/story.htx?firmaid=42713
http://www.mysan.de/article25041.html

Views: 3118